Coca Cola Aktie kaufen Österreich: Aktienkurs, Prognose & Entwicklung 2021

Coca-Cola Aktie kaufenDie Coca Cola Co. AG ist einer der größten Getränkehersteller der Welt. Investoren konnten mit der Coca Cola Aktie in den letzten zwölf Monaten eine Rendite von über 12 % erzielen. Das Unternehmen hat konstante Gewinne in den letzten Jahren erzielt, auch wenn durch die COVID-19 Pandemie Umsatzverluste erzielt wurden.

Die Coca-Cola Aktie gilt als einer der stabilsten Aktienwerte und eignet sich hervorragend für Investoren mit langfristige Anlagezielen.

Wenn Sie die Coca-Cola Aktie kaufen möchten, sollten Sie sich vorher genau über das Unternehmen informieren. In diesem Artikel wollen wir Ihnen alle Informationen zur Verfügung stellen, mit denen sie die Coca-Cola Aktie eindeutig bewerten können.

Ihr Kapital ist im Risiko

Coca Cola Aktie kaufen – Koffein fürs Depot?

Die Coca-Cola Company ist einer der weltweit größten Hersteller von Erfrischungsgetränken. Das amerikanische Unternehmen mit Stammsitz in Atlanta stellt über 3.900 Produkte in mehr als 200 Ländern her. Insgesamt arbeiten mehr als 700.000 Mitarbeiter für die Aktiengesellschaft, die mehr als zwei Drittel des Umsatzes im Ausland erzielt.

Coca Cola Aktie kaufen – die besten Broker für Coca Cola Aktien in Österreich

Als Investor müssen Sie sich auf ihren Online-Broker verlassen können, wenn sie die Coca-Cola Aktie kaufen möchten.Da in den letzten Jahren immer mehr Anbieter entstanden sind, wird es für Neueinsteiger immer schwieriger den passenden Online-Broker zu finden.

Aus diesem Grund haben wir einen eingehenden Online-Broker-Test durchgeführt und stellen Ihnen die Resultate hier zur Verfügung.

6pro Jahr
6pro Jahr
Sortieren nach

13 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
null Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • 0% Gebühren auf alle Aktien
  • Benutzerfreundliche Plattform
  • Viele weitere Assets neben Aktien
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
€25
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€5

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0€
null Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
€25
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€5

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €
Was uns gefällt
  • Niedrige Gebühren
  • Extrem viele Aktien und weitere Assets verfügbar
  • Umfangreiche Handelsausbildung
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
100
Inaktivitätsgebühren
nach 1 Jahr Inaktivität
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€ - 1€/0.1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 83% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
100
Inaktivitätsgebühren
nach 1 Jahr Inaktivität
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€ - 1€/0.1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
23.70 €
Was uns gefällt
  • Ausführliches FAQ
  • Großes Angebot
  • Niedrige Gebühren
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Aktien
3,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
23.70 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 78% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Aktien
3,90€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €
Was uns gefällt
  • Geringe Gebühren
  • Einfach & Übersichtlich
  • Riesige Auswahl an CFDs
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDs
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkartePaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €

72% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
35.40 €
Was uns gefällt
  • Sehr guter Allrounder
  • Günstige Konditionen bei der Wiener Börse
  • Steuereinfaches Depot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1000
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
35.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
5,90€
CFDs
5,00€
DAX
5,90€
ETFs
5,90€
Fonds
5,90€
Sparpläne
1,50€
Aktien
5,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
35.40 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 77,90% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1000
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
35.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
5,90€
CFDs
5,00€
DAX
5,90€
ETFs
5,90€
Fonds
5,90€
Sparpläne
1,50€
Aktien
5,90€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
6/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 71,2% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Coca Cola Aktie Österreich kaufen in 4 Schritten

Bei der Auswahl des Online-Brokers müssen Sie viele verschiedene Faktoren beachten. Wenn Sie die Coca-Cola Aktie kaufen möchten und damit einen möglichst hohe Rendite erzielen möchten, müssen Sie Wert auf einen günstigen Online-Broker legen. Aber auch verschiedene Sicherheitsfaktoren spielen eine wichtige Rolle, wenn Sie ein Konto bei einem Online-Broker eröffnen möchten.

In unserem Online-Broker-Test hat sich der Anbieter eToro durch seine guten und aktuellen Sicherheitsmaßnahmen und durch sein sehr großes Angebot von der Kompetenz abgesetzt. Wir können ihn allen Neueinsteigern und professionellen Investoren empfehlen.

Schritt 1: Broker auswählen

eToro LogoWenn Sie einen Online-Broker suchen, der Ihnen keine Kontoführungsgebühren und auch keine Kosten für die Anschaffung von Aktien berechnet, können wir ihn eToro sehr empfehlen.

Der Anbieter kann seinen Kunden eine sehr sichere Bedieneroberfläche anbieten, die sehr leicht zu erlernen ist. Einer der größten Vorteile von eToro ist aber die sehr große Auswahl an Finanzinstrumenten, die Ihnen als Kunde zur Verfügung gestellt wird.

Schritt 2: eToro Anmeldung

eToro RegistrierungWenn Sie sich bei eToro anmelden möchten, brauchen Sie nur die Webseite des Online-Brokers zu besuchen und ein kurzes Anmeldeformular auszufüllen. In diesem brauchen Sie nur ihren kompletten Namen, Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort einzugeben. Sobald Sie die Informationen bestätigt haben, stellt Ihnen der Anbieter ein kostenloses Demo-Konto zur Verfügung.

Wir raten Ihnen das Demokonto so lange zu benutzen, bis Sie sich mit allen Funktionen und Werkzeugen der Benutzeroberfläche gut auskennen. Das Demokonto gibt Ihnen die Möglichkeit ihre Anlagestrategie auszuprobieren, ohne dass Sie Ihr eigenes Kapital einem Risiko aussetzen.

Sobald  Sie alle Funktionen der Bedieneroberfläche ausprobiert und geprüft haben, können Sie ein Echtgeldkonto bei eToro beantragen. Dazu brauchen Sie nur eine Kopie Ihres Personalausweises und eine Kopie einer Adressbestätigung einzuschicken. Der Anbieter wird Ihre Daten dann überprüfen und Ihnen kurzer Zeit ein Echtgeldkonto zur Verfügung stellen.

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Schritt 3: Einzahlung

eToro Einzahlung

Sobald Sie die Zugangsdaten für Ihr Konto erhalten haben, können Sie ihre erste Einzahlung bei Etoro machen. Dafür stellt Ihnen der Anbieter viele verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung.

Sie können die Einzahlungsmethode wählen, mit der Sie sich am besten auskennen. Sie sollten nur bedenken, dass die traditionellen Überweisungsmöglichkeiten einige Werktage benötigen, bis Ihre erste Einzahlung auf Ihrem Konto gutgeschrieben wird.

Schritt 4: Coca Cola Aktie kaufen

Coca Cola Aktie bei eToro kaufen

Sobald Ihre erste Einzahlung gutgeschrieben wurde, können Sie die Coca Cola Aktie kaufen.

Dazu brauchen Sie nur den Namen des Unternehmens in die Suchleiste einzugeben und der Online-Broker stellt in eine Liste von Finanzinstrumenten zur Verfügung, die den gleichen Namen tragen. Sobald Sie die Coca Cola Aktie ausgewählt haben, öffnet sich ein Fenster, in dem Sie nur noch die Anzahl der Aktien eingeben müssen, die Sie in Ihren Aktienportfolio aufnehmen möchten.

Ihr Kapital ist im Risiko

Coca Cola Aktie im Detail: Preis, Kennzahlen, Kursziel und Dividende

Wenn Sie die Coca-Cola Aktie kaufen wollen, sollten Sie besonderen Wert auf die finanziellen Informationen des Unternehmens legen. Sie können Ihnen wichtige Informationen über die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens und dessen Zukunftsaussichten geben.

Coca Cola Aktie Kurs


Eine der wichtigsten Faktoren bei der Bewertung einer Aktie sind die historischen Kursverläufe. Wenn Sie die Coca Cola Aktie kaufen möchten, sollten Sie die Kursverläufe über einen längeren Zeitraum betrachten, um den Aktienwert besser bewerten zu können.

Die Coca-Cola Aktie hat wie die meisten Aktienwerte unter der COVID-19 Pandemie gelitten. Das Unternehmen konnte in den letzten Monaten die Verluste aber wieder gut machen und konnte in einem Zeitraum von zwölf Monaten einen Kursgewinn von 18,1 % erzielen.

Auch wenn die Aktie noch nicht ihren Höchstwert von über 55 € aus dem Jahre 2019 erreicht hat, konnte im Verlauf der letzten drei Jahre mit dem Aktienwert ein Gewinn von 25,3 % erzielt werden. Auch im Verlauf der letzten fünf Jahre konnten Investoren mit der Coca Cola Aktie einen Gewinn von 16,3 % erzielen.

Coca Cola Aktie Kennzahlen

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Bewertung der Coca-Cola Aktie sind die Unternehmenskennzahlen. Coca Cola hat 2020 Umsatzerlöse in Höhe von 3.329,00 Millionen $ erzielt. Im Vergleich zum Vorjahr fielen die Umsatzerlöse um -11,39 %.

Im letzten Jahr wurde ein Ergebnis je Aktie von 1,8 $ erzielt. 2019 wurde noch ein Ergebnis je Aktie von 2,09 $ erzielt. Um gegen die negativen Folgen der COVID-19 Pandemie anzukämpfen, hat das Unternehmen die Mitarbeiterzahl um 6,84 % verringert. Im letzten Jahr waren 80.300 Angestellte bei dem Unternehmen beschäftigt.

Coca Cola Aktie Kursziel

Wenn Sie die Coca-Cola Aktie kaufen wollen, sollten Sie auch die Prognosen der Finanzinstitute in Ihre Bewertung mit einfließen lassen. Die Credit Suisse Group rät ihren Kunden zum Kauf der Aktien und prognostiziert ein Kursziel von 60 $. Aktuell (Stand: Juli 2021) entspricht dies einem möglichen Kursgewinn von 6,23 %.

Auch RBC Capital Markets geht von einem Kursziel von 60 $ aus und rät den Kunden die Aktie zu kaufen. Nur die amerikanische Bank JP Morgan Chase & Co. prognostiziert ein Kursziel von 55 $, was einem Kursverlust von -2,62 % entsprechen würde. Die Bank rät den Kunden die Aktie im Portfolio zu halten.

Coca Cola Aktie Dividende

Mit der Aktiendividende wollen Aktiengesellschaften die Investoren an dem Gewinn eines Unternehmens beteiligen. Wenn Sie die Coca Cola Aktie kaufen möchten, kann die Aktiendividende ein wichtiger Bestandteil Ihrer Anlagestrategie sein.

Coca-Cola hat in den letzten Jahren relativ gute Dividendenauszahlungen von bis zu 3,38 % geleistet. Selbst im vergangenen Jahr, als die COVID-19 Pandemie die Umsätze des Unternehmens negativ beeinflusst hat, hat das Unternehmen eine Dividendenauszahlung von 1,64 $ pro Aktie geleistet.

JahrRendite in %DividendeWährung
2025e** 3,43** 1,94USD
2024e** 3,37** 1,90USD
2023e** 3,22** 1,82USD
2022e** 3,08** 1,74USD
2021e** 2,97** 1,68USD
20202,991,64USD
20192,891,60USD
20183,291,56USD
20173,231,48USD
20163,381,40USD
20153,071,32USD
20142,891,22USD
20132,711,12USD
20122,811,02USD
20112,690,94USD
20102,680,88USD
Prognosen sind mit ** gekennzeichnet

Ihr Kapital ist im Risiko

Coca Cola Aktie News & Geschichte

coca cola Aktie kaufen

Wenn Sie die Coca-Cola Aktie kaufen möchten, sollten Sie sich auch mit der Geschichte des Unternehmens befassen. Sie kann Ihnen wichtige Informationen bieten, wie das Unternehmen geführt wird und welche Zukunftsaussichten für den Aktienwert bestehen.

Coca Cola Gründung

Das Erfrischungsgetränk Coca-Cola wurde 1886 von den Amerikanern John Stith Pemberton erfunden. Der Pharmazeut aus Atlanta stellte das Getränk mit Extrakten aus der Coca Pflanze, Wein, Damiana und Kolanüssen her. Eigentlich sollte das Getränk Depressionen, Kopfschmerzen und Müdigkeit bekämpfen. Es sollte eine Alternative für das durch die Nebenwirkungen bekannte Morphin sein. Durch die amerikanische Prohibition musste Pemberton 1886 das Getränk später ohne Wein herstellen.

1888 kaufte der Apothekengroßhändler Asa Griggs Candler das Rezept und die Rechte an Coca Cola unter mysteriösen Umständen für 2.300 USD, kurz nach dem Tod des Erfinders. Er gründete 1892 die The Coca-Cola Company. Er lies die Marke 1895 in den gesamten USA und 1896 international schützen. In der Zeit der Prohibition verkaufte sich Coca-Cola sehr gut und durch die Erfindung des Kronkorkens wurde das Getränk in den USA sehr beliebt.

Candler übergab die Führung des Unternehmens 1916 an seinen Sohn und vermachte seine 90 % der stimmberechtigten Aktien an seine Familie. 1919 verkauft sein Sohn dann das Unternehmen an ein Konsortium, hinter dem Rücken seines Vaters, für 25 Millionen $. Die neuen Besitzer waren Ernest Woodroff und Eugene Stetson.

1923 fing der Sohn von Ernesto Woodroff in dem Unternehmen an und legte den Grundstein für das heutige Unternehmen. Das Ziel von Robert W. Woodruff war es, das das Getränk nie mehr als einer Armlänge vom Zugriff des Kundens entfernt war. Dafür gründete er 1926 die ausländische Verkaufsabteilung, aus der später die „The Coca-Cola Export Corporation“ entstand. Er trat 1954 als Präsident zurück, besaß aber bis 1984 einen Sitz im Verwaltungsrat. Er behielt über 60 Jahre lang die Kontrolle über das Unternehmen.

1980 übernahm dann Roberto Chrispulo Goizeta die Führung des Unternehmens, der auch die Diät Coke einführte.

In Österreich wird das Getränk von der Coca-Cola HBC hergestellt und abgefüllt. Das Unternehmen ist auch für die Belieferung ganz Osteuropas und Italiens verantwortlich.

Coca Cola Börsengang

Aktuell gehört Coca-Cola zu den wertvollsten Getränkemarken auf der Welt.

Die Aktie wird an allen wichtigen Börsen der Welt gehandelt. Aktuell befinden sich 99,37 % der Aktien im Streubesitz. Größte institutionelle Aktienbesitzer ist die Berkshire Hathaway Gruppe mit 9,28 % der Aktienanteile.

Produkte der Coca Cola Company

coca cola marken übersichtIn den letzten 130 Jahren des Bestehens der Coca-Cola Company hat das Unternehmen viele Marken aufgekauft und neue Getränke auf den Markt gebracht.

Wer denkt das Fanta, Mezzo Mix oder Sprite Konkurrenzprodukte von der klassischen Cola sind liegt falsch – beide Erfrischungsgetränke sind Marken der Coca Cola Company, ebenso wie die bekannte Marke Powerade, Vio Wasser, Nestea und Vio.

Insgesamt werden über 500 Produkte in mehr als 200 Ländern angeboten. Dazu gehören unter anderem Sprite, Fanta, Minute Maid und Fuze Tea

Coca Cola Aktie aktuell

Obwohl die COVID-19 Pandemie den Aktienwert von Coca-Cola in den letzten Monaten negativ beeinflusst hat, konnte er sich wieder erholen. Allein in den letzten sechs Monaten konnte mit der Coca Cola Aktie eine Rendite von 16,8 % erzielt werden. Da die USA sehr gute Impfquoten erzielt hat, konnte die Aktie allein im letzten Monat um 4,7 % an Wert zulegen. Die Aktienanalysten gehen davon aus, dass der Wert auch in den nächsten Monaten weiter ansteigen wird.

Investieren in Coca Cola Aktien – Lohnt sich eine Investition für Österreicher?

Coca-Cola ist eines der ältesten Hersteller von Erfrischungsgetränken. Auch wenn sich das Unternehmen den letzten Jahrzehnten mit dem starken Konkurrenten Pepsi auseinandersetzen musste, konnte Coca Cola sich einen Marktanteil von 24 % sichern. Der ewige Konkurrent Pepsi konnte sich einen relativ großen Marktanteil sichern, kommt aber gegen die etablierte Coca-Cola Marke nicht an, die die Markennamen Cola und Coca-Cola geschützt hat.

Das Unternehmen reagiert sehr effizient auf die Kundenerwartungen und bringt viele neue Produkte auf den Markt, wie zum Beispiel zuckerfreie Getränke. Auch aus diesem Grund gilt die Coca-Cola Aktie als eine der wertstabilsten Wertpapiere auf dem Markt.

Vorteile:

  • Besteht seit 1919
  • Garantierte Dividendenauszahlung
  • Aktienwert hat sich als krisenstabil herausgestellt
  • Auch Warren Buffets investiert in die Coca Cola Aktie

Nachteile:

  • Alle Wachstumsmärkte gesättigt
  • Starke Kompetenz durch PepsiCo

Ihr Kapital ist im Risiko

Pepsi Co vs Coca Cola Aktien – welche ist besser?

Coca Cola aktien Vergleich

Historisch gesehen konnten mit der PepsiCo Aktie in den letzten Jahrzehnten bessere Renditen erzielt werden. Dies wurde durch eine Umstrukturierung der Coca Cola Co. ausgelöst. Der Erfrischungsgetränkehersteller hat das Geschäftsmodell radikal verändert. Die Erfrischungsgetränke werden nicht mehr direkt von dem Unternehmen hergestellt, sondern von Lizenznehmern vor Ort abgefüllt. Dadurch hat sich zwangsläufig der Umsatz des Unternehmens verringert, weil Coca Cola jetzt nur noch an den Lizenzgebühren verdient.

Das neue Geschäftsmodell hat sich aber bewährt und innerhalb weniger Jahre konnte der Wert der Coca Cola Aktie wieder auf vergleichbarer Höhe mit der PepsiCo Aktie steigen. Das neue Geschäftsmodell hat vor allen Dingen für eine breitere Marktabdeckung gesorgt, die langfristig für bessere Geschäftszahlen sorgen wird.

Um die beiden Aktienwerte miteinander vergleichen zu können, können wir auch ein Blick auf die historischen Kursverläufe der beiden Unternehmen werfen.

Mit der PepsiCo Aktie konnte in den letzten zwei Monaten eine Rendite von 12,6 % erzielt werden, im Vergleich dazu erzielte die Coca-Cola Aktie eine Rendite von 18,1 %.

Gebühren beim Kauf von Coca Cola Aktien

Besonders Kleinanleger sollten darauf achten, dass sie einen möglichst günstigen Online-Broker benutzen. Je höher die Gebühren sind, die von den Anbietern erhoben werden, desto geringer fallen auch die Renditen aus, die mit den Investitionen erzielt werden können.

eToroFlatexLibertexHellobankDadat
Kontogebührenkostenlos0,1%Kostenlos12,50€ pro Depot0,75%
Einzahlungkostenloskostenloskostenloskostenloskostenlos
Orderkostenkostenlos5,90€je. 2,20€ + spreadab 4,95€3,90€ zzgl. 0,25%
Auszahlung5$0€0€ab 4,95€3,90€ zzgl. 0,25%
Gesamt5€6,90€ ~6,60€ ~ 22,50€ ~17,50€

Mit Online Brokern wie eToro kann man schon ab 0% Gebühren in ausgewählte Aktien investieren. Hier geht’s zum Angebot.

Ihr Kapital ist im Risiko! Zusätzliche Gebühren können anfallen.

Coca Cola Aktien Prognose 2021 für Österreich

Coca Cola Aktien Prognose

Wenn Sie die Coca-Cola Aktie kaufen möchten, investieren Sie in eines der ältesten Hersteller von Erfrischungsgetränken auf der Welt. Das Unternehmen bietet über 500 Produkte in 200 verschiedenen Ländern an und gilt als der Marktführer in diesem Segment.

Auch wenn das Unternehmen mit den Folgen der COVID-19 Pandemie zu kämpfen hatte, wurden keine Verluste erzielt und der Aktienwert konnte sich in den letzten Monaten wieder von der Krise erholen. Dadurch zeichnet sich ein sehr positives Bild über den Aktienwert ab, der sicherlich auch in den nächsten Monaten positive Rendite erzielen wird. Sobald die weltweiten Lockdowns nicht mehr bestehen, wird auch der Umsatz des Unternehmens wieder ansteigen.

Coca Cola Aktie kaufen: Unsere Bewertung

Die Coca-Cola Aktie eignet sich besonders für Investoren, die langfristige Anlageziele verfolgen. Das Unternehmen ist eines der sichersten Investitionen, auch wenn keine riesigen Renditen mit dem Aktienwert erzielt werden können. Aus diesem Grund eignet sich die Coca Cola Aktie besonders für Investoren, die ein breites und diversifiziertes Aktienportfolio anlegen wollen.

Einer der größten Vorteile der Coca Cola Aktie sind die Dividendenauszahlung, die das Unternehmen in den letzten Jahrzehnten ausbezahlt hat. Investoren können alleine durch die Dividendenauszahlung Renditen in Höhe von ungefähr 3 % jährlich erwarten. Auch aus diesem Grund kann die Coca-Cola Aktie als eine konservative Investitionen angesehen werden, die großes Wachstumspotenzial bietet.

Allerdings müssen sich Investoren, die die Coca-Cola Aktie in ihrem Portfolio bei eToro aufgenommen haben, im Klaren darüber sein, dass das Unternehmen nur beschränkte Wachstumsmöglichkeiten hat. Die Coca-Cola Company besitzt einen Marktanteil von über 24 % und deckt über 200 Länder ab. Aus diesem Grund steht dem Unternehmen nur ein geringes Wachstumspotenzial zur Verfügung.

Ihr Kapital ist im Risiko

Häufig gestellte Fragen zum Coca Cola Aktien Kauf Österreich

Wie kann ich die Coca Cola Aktie kaufen?

Welche Renditen können mit der Coca Cola Aktie erzielt werden?

Wieviel Geld sollte ich in die Coca Cola Aktie investieren?

Wie kann ich von der Dividendenauszahlung der Coca Cola Aktie profitieren?

Website | + posts

Ich bin Aktienenthusiastin seit 2009 und Chefredakteurin bei aktienkauf.at. In meiner Freizeit gehe ich gerne in die Berge rund um meine Heimatstadt Wien.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.