Polkadot kaufen in Österreich mit Kreditkarte, SEPA oder PayPal – Anleitung 2021

Polkadot kaufen Logo

Meint man, in der Kryptowelt würde sich alles rund um Bitcoin, Ethereum und Dogecoin drehen, so mag das auf den ersten Blick wohl auch richtig sein.

Aber es stimmt dennoch nicht zu 100 Prozent. Denn es gibt ein paar vielversprechende Kryptowährungen, die zwar noch nicht die Bekanntheit eines Bitcoin oder von Ether erreicht haben, aber in absehbarer Zeit dennoch verstärkt in die Mitte der Gesellschaft rücken könnten.

Eine Kryptowährung kaufen, die dieses Potential hat, nennt sich etwa DOT.

Polkadot kaufen Österreich : Was ist DOT?

Polkadot Österreich kaufen

Im Jahr 2016 kam die Plattform Polkadot auf den Markt. Gegründet von Gavin Wood, einem Mitbegründer des Ethereum-Netzwerks, schuf hier eine Plattform, die vor allem im Zuge des Initial Coin Offerings (kurz: ICO), das im Jahr 2017 stattfand, für Aufsehen sorgte: Polkadot nahm auf diesem Weg über 145 Millionen US Dollar ein.

Polkadot wird zwar vermeintlich gerne als Kryptowährung bezeichnet – die digitale Währung nennt sich jedoch DOT. Polkadot selbst ist ein Open Source-Protokoll. Das Ziel? Man will Blockchain-übergreifende Transaktionen möglich machen. Das heißt, es soll keine Rolle spielen, ob man mit Daten oder Assets arbeitet.

Der native Token DOT erfüllt drei Zwecke: Bonding, Staking und Governance. Durch das sogenannte Staking möchte man die Netzwerksicherheit erhöhen, sodass der gute Akteur eine Belohnung erhält – das wäre dann der Bonding Token. All jene, die DOT halten, haben die Kontrolle über das Protokoll (Governance).

Unterstützt wird das Projekt von Web3 Foundation. Dabei handelt es sich um eine in der Schweiz sitzende NGO.

Beste Broker für den Polkadot kauf in Österreich

=
PolkadotPolkadot
Sortieren nach

3 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Nutzerfreundlichkeit

Support

Gebühren

1 oder besser

Sicherheit

1 oder besser

Auswahl Coins

1 oder besser

Bewertung

1 oder besser
Empfohlener Broker
234 Neue User Heute

Bewertung

Für € 1000 bekommt man
37.0968DOT
Was uns gefällt
  • Broker vollständig reguliert
  • Zahlreiche Auszeichnungen
  • Libertex Erfahrungen seit mehr als zwanzig Jahren
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
Für AnfängerMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung
234 Neue User Heute
Für €1000 bekommt man
37.0968 DOT

83% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Ihr Kapital ist im Risiko

Bewertung

Für € 1000 bekommt man
36.8140DOT
Was uns gefällt
  • Nutzerfreundliche Plattform
  • 0% Provisionen
  • Einzahlung ab 20€
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
Sofortige VerifizierungMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung
Für €1000 bekommt man
36.8140 DOT

CFDs sind komplexe Instrumente, die aufgrund von Hebelwirkung ein hohes Risiko des schnellen Geldverlustes darstellen. 72.6% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter.

Bewertung

Für € 1000 bekommt man
37.1243DOT
Was uns gefällt
  • Viele Kryptos zur Auswahl
  • Hohe Sicherheit
  • Integrierte Trading Tools
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
Für AnfängerMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung
Für €1000 bekommt man
37.1243 DOT

Krypto-Assets sind hochvolatile, unregulierte Investmentprodukte. Kein EU-Investorenschutz.

Ist man auf der Suche nach einer Möglichkeit, um sodann in Polkadot zu investieren bzw. DOT zu kaufen, so wird man bemerken, dass es hier diverse Anbieter am Markt gibt, die einen Zugang zum Kryptomarkt zur Verfügung stellen. Wichtig ist, dass man sich im Vorfeld selbst die Frage stellt, was einem persönlich wichtig ist.

Möchte man lieber Coins der Kryptowährung kaufen, in der Wallet aufbewahren und darauf warten, dass der Preis steigt? Oder geht es um kurzfristige Spekulationen mit Preisbewegungen?

Wer langfristig investieren will, also plant, Coins zu kaufen, die dann im digitalen Portemonnaie aufgehoben werden, benötigt den Zugang über eine Kryptobörse bzw. Handelsplatz. Geht es um die reine Spekulation mit dem Preis, dann sind die Dienste eines Online Brokers in Anspruch zu nehmen, der das Trading mit Kryptowährungen anbietet.

Aufgrund der Tatsache, dass nicht jeder Online Broker das Spekulieren mit digitalen Währungen anbietet, muss im Vorfeld überprüft werden, ob dieses Angebot überhaupt zur Verfügung gestellt wird.

Polkadot kaufen für Anfänger in 3 Schritten:

Libertex LogoAufgrund der Tatsache, dass nicht alle Online Broker jede Kryptowährung anbieten, ist im Zuge des Anbietervergleichs darauf zu achten, welches Angebot zur Verfügung gestellt wird. Daneben sind auch die Gebühren, die Seriosität sowie auch die Erfahrungsberichte zu berücksichtigen, die im Internet zu finden sind.

Ein Anbieter, der das CFD Trading anbietet, also das Spekulieren mit dem Preis, ist Libertex.

Erster Schritt: Anmeldung bei einem Broker bzw. einer Kryptobörse

Libertex Anmeldung

Im Zuge des Anbietervergleichs ist es wichtig, dass man weiß, worauf es einem selbst ankommt. Es mag Punkte geben, die objektiv zu beurteilen sind und am Ende dazu führen, ob der Broker empfehlenswert ist oder nicht – aber es gibt eine Vielzahl an Details, die letztlich dann den Unterschied ausmachen, ob man selbst mit dem Angebot zufrieden ist oder nicht.

Stellt man fest, der Online Broker Libertex erfüllt die selbstgesetzten Voraussetzungen, so kann in weiterer Folge die Registrierung gestartet werden. Von Seiten des Anbieters werden hier nur wenige private Daten benötigt, um sodann ein Konto eröffnen zu können. Anzugeben sind etwa der Vor- und der Nachname oder auch die E-Mail-Adresse.

Bei der Erstellung des Passworts ist es wichtig, dass eine Kombination aus Groß- wie Kleinbuchstaben, Ziffern und auch Sonderzeichen gewählt wird. Das erhöht letztlich die Sicherheit.

Der gesamte Anmeldeprozess dauert nur wenige Minuten. Das zeigt, dass Libertex hier mit selbsterklärenden Formularen arbeitet, die auch Anfänger vor keine Herausforderungen stellen. Selbst dann, wenn man noch nie etwas mit einer derartigen Plattform zu tun hatte, wird man vor keine Herausforderung gestellt werden.

Zweiter Schritt: Konto aufladen

Libertex Einzahlung

Wurde das Konto eröffnet, so kann nun die erste Einzahlung vorgenommen werden. Libertex überzeugt hier mit einer Vielfalt an Optionen. Man muss wohl keinen Kompromiss eingehen, da wohl die favorisierte Zahlungsmethode mit Sicherheit dabei sein wird.

Anzumerken ist, dass je nach gewählterZahlungsmethode das Geld dann entweder sofort oder nach ein bis drei Werktagen am Konto zur Verfügung steht.

Polkadot kaufen mit Kreditkarte, Sofortüberweisung und mehr in Österreich

Akzeptiert werden etwa Zahlungen mit der Kreditkarte oder auch per Sofortüberweisung. Natürlich kann man sein Konto auch auf klassischem Wege aufladen – und zwar per Banküberweisung.

Dritter Schritt: Polkadot kaufen

Polkadot Libertex kaufen

Steht das Geld dann am Konto von Libertex zur Verfügung, so kann man in weiterer Folge mit dem Preis spekulieren. Libertex ist ein klassischer CFD Broker – das heißt, hier dreht sich alles um Long- oder Short-Positionen. Eine Long-Position wird eröffnet, wenn man meint, der Preis der Kryptowährung steigt – vertritt man die Meinung, der Preis wird sinken, dann ist es notwendig, eine Short-Position zu eröffnen. Somit erhöht man sein Vermögen, obwohl der Preis nach unten geht.

Aufgrund der Tatsache, dass der Markt sehr volatil ist, sollte man besonders achtsam sein. Denn der Preis kann immer wieder nach oben wie nach unten gehen – daher ist es wichtig, mit risikoreduzierenden Instrumenten zu arbeiten und nur frei zur Verfügung stehendes Kapital zu investieren. Ganz egal, wie die Prognosen lauten – es gibt keine Garantie, dass sich der Markt am Ende tatsächlich so entwickelt.

Broker oder Börse: Wo kauft man am besten Polkadot?

Die Antwort auf die Frage hängt eigentlich davon ab, ob man investieren oder mit dem Preis spekulieren will. Plant man, Coins der Kryptowährung zu kaufen, weil man der Meinung ist, der Preis wird auf lange Sicht steigen, dann ist es erforderlich, die Dienste einer Börse in Anspruch zu nehmen.

Wer hingegen nur mit dem Preis spekulieren will, der muss hingegen die Dienste eines Online Brokers in Anspruch nehmen.

Polkadot Investment: Vor- und Nachteile für Österreich

Vorteile:

  • Bindeglied verschiedener Blockchains
  • Proof-of-Stake Algorithmus
  • Aktuell die Möglichkeit eines frühen Einstiegs
  • Viel Potenzial

Nachteile:

  • Hohes Risiko
  • Kryptowährung muss sich erst noch etablieren

DOT ist eine noch recht junge Kryptowährung. Das heißt, noch fehlt es der Kryptowährung an Akzeptanz – jedoch liegt man im Ranking laut Marktkapitalisierung bereits auf Platz 9.

Von Vorteil mag mit Sicherheit der noch geringe Preis sein; zudem ist die Technologie, die hinter der Kryptowährung besteht, sehr vielversprechend.

Natürlich mag die Volatilität Fluch und Segen sein. Geht es in die für den Trader bzw. Anleger richtige Richtung, dann mag das ein Vorteil sein – dreht sich der Wind, dann ist das mitunter als Nachteil zusehen (außer, man hat eine Short Position eröffnet).

Wie hoch sind die Gebühren beim Kauf von Polkadot in Österreich?

Die Gebühren sind vom jeweiligen Anbieter abhängig. Daher ist es wichtig, dass man im Vorfeld das Gebührenmodell durchleuchtet, um am Ende keine bösen Überraschungen erleben zu müssen.

Denn man darf nicht vergessen, dass die Gebühren natürlich auch eine Auswirkung auf den Gewinn haben. Mitunter helfen hier auch Erfahrungsberichte weiter, die im Internet zu finden sind. So erfährt man, ob es mitunter versteckte Gebühren gibt bzw. wie zufrieden die Nutzer mit dem Gebührenmodell sind.

eToroLibertexKrakenCoinbaseCapital.com
KontogebührenkostenloskostenlosKostenlosKostenlosKostenlos
Einzahlungkostenloskostenloskostenloskostenloskostenlos
Handelsgebühren0,75%0,5 – 8%3,75 + 0,25%3,99%Spread based
Auszahlung5$0€0€0,15€0€
Gesamt12,50€ ~50€ ~40,00€  ~40,15€ ~80€

Mit Online Brokern wie Libertex kann man schon ab 0% Gebühren in ausgewählte Aktien investieren. Hier geht’s zum Angebot.

Polkadot Kurs: Wichtige Momente im Kursverlauf von Polkadot

Polkadot Kursverlauf

Bei DOT handelt es sich um eine noch junge Kryptowährung, die erst seit September 2020 am Markt zur Verfügung steht. Mit Ende 2020 ging es erstmals über die 5 US Dollar-Hürde – Mitte Januar 2021 dann auf 18 US Dollar. Bis Mitte Februar stieg der Preis auf fast 40 US Dollar.

Eine kleine Korrektur, die den Preis unter 30 US Dollar sinken ließ, kann rückblickend als Anlauf betrachtet werden: Anfang April ging es auf 45 US Dollar – am 15. Mai 2021 stellte man das Allzeithoch auf: 49,35 US Dollar.

Jedoch konnte das Niveau nicht gehalten werden. Der Preis ging danach runter in Richtung 25 US Dollar. Zum aktuellen Zeitpunkt (Stand: Anfang Juni 2021) liegt DOT bei 21 US Dollar. Somit befindet man sich rund 56 Prozent vom Allzeithoch entfernt.

Polkadot mit oder ohne Wallet kaufen?

Wer etwa mit dem Preis spekuliert, der benötigt keine Wallet. Geht es aber um eine langfristige Investition, also erwirbt man Coins, so ist es notwendig, diese in der Wallet aufzubewahren.

Aufgrund der Tatsache, dass es unterschiedliche Arten von Wallets gibt, mag es ratsam sein, sich hier im Vorfeld mit den diversen Varianten zu befassen, um so die für sich passende Wallet finden zu können.

DOT kaufen – unser Fazit für Österreich

Polkadot kaufenDOT mag eine sehr interessante Kryptowährung sein, die keinesfalls ignoriert werden sollte. Vor allem auch nicht mit Blick auf die Prognosen.

Denn geht man davon aus, dass der Markt mit der Zeit immer stärker werden wird, so wird auch der Preis der Kryptowährung DOT steigen.

Da der Preis noch relativ niedrig ist, kann hier mit entsprechendem Investment ein attraktiver Gewinn verbucht werden.

Häufige Fragen zum Polkadot Kauf in Österreich

Wie kann man Polkadot kaufen?

Was ist der Unterschied zwischen einem Broker und einer Börse?

Wird der Polkadot Wert künftig steigen?

Kann ich mein Bitcoin Wallet auch für Polkadot nutzen?

Wie finde ich Polkadot bei einem Exchange?

Polkadot kaufen bei Libertex. Eine gute Idee?

Website | + posts

Ich bin Aktienenthusiastin seit 2009 und Chefredakteurin bei aktienkauf.at. In meiner Freizeit gehe ich gerne in die Berge rund um meine Heimatstadt Wien.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.