ICON kaufen Österreich : Analyse, Erklärungen und die besten Anbieter 2021

Icon ICX LogoKryptowährungen kaufen mag durchaus vielversprechend sein – sofern wenn man in die „richtige Währunginvestiert. Um in Erfahrung zu bringen, welche Kryptowährung am Ende für Furore sorgen kann, ist es wichtig, hinter die Kulissen zu blicken.

Besonders interessant mag der Kauf des sogenannte ICON Coin sein. Denn das Projekt, an dem gearbeitet wird, kann den Kurs der Kryptowährung durchaus in die Höhe treiben. Aber worauf ist zu achten, wenn man plant, in ICON zu investieren?

Was ist ICON?

Icon kaufen Österreich Title

Der erste Blick lässt vielleicht die Vermutung aufkommen, dass Kryptowährungen eine Domäne wie Erfindung des Westens sind, wobei das nicht stimmt. Denn ein nicht zu unterschätzender Teil des Marktvolumens wird ausschließlich in Asien bewegt – hier vor allem in China, Südkorea wie Japan.

Und das mag keine Überraschung sein, denn Südkorea hat hier aufgrund des riesigen Gaming-Sektors einen völlig anderen Zugang zu digitalen Währungen. Das heißt, hier mag es wohl schon zur Normalität gehören, mit digitalem Geld zu bezahlen bzw. damit zu spekulieren.

Und man befasst sich auch mit Altcoins – also nicht nur mit dem Bitcoin. So beispielsweise mit ICON. Aber der Umstand, dass sich der ICON Coin besonders in Südkorea einer großen Beliebtheit erfreut, mag wohl auch daran liegen, dass dahinter mit der Dayli Financial Group ein südkoreanisches Unternehmen steckt. Dabei handelt es sich um die Betreiber der Coinone-Plattform.

Den ICON Coin gibt es übrigens seit dem November 2017 – also wurde kurz vor dem ersten richtigen Höhepunkt des Kryptomarkts veröffentlicht. Denn Ende 2017 war es vielen Kryptowährungen möglich, neue Allzeithochs aufzustellen. So lag der Bitcoin auf einmal bei knapp 20.000 US Dollar; auch Ethereum kratzte gegen Ende 2017 bzw. Anfang 2018 an der 1.500 US Dollar-Marke.

Auch ICON konnte hier bereits kurz für Schlagzeilen sorgen: So ging es von rund 1,01 US Dollar im November auf über 13 US Dollar im Januar 2018. Aber der Absturz des Bitcoin, der den gesamten Markt in Turbulenzen brachte, ließ auch den ICON Coin wieder abstürzen – ein Jahr später, also im Dezember 2018, bewegte sich der ICON Coin bei gerade einmal 0,18 US Dollar.

Möchte man ICOIN Coins kaufen, so ist es ratsam, sich mit der Technologie im Hintergrund zu befassen. Denn nur dann, wenn man weiß, in welchen Details die Unterschiede zu finden sind, wird man wohl auch gegebenenfalls ein verändertes Bild über die jeweilige Kryptowährung bekommen.

ICX kaufen Österreich

So wird der ICON Coin beispielsweise nicht gemint. Das heißt, es gibt keinen sogenannten Schürfungsprozess, wie das etwa bei Bitcoin der Fall ist, sondern man kann Coins kaufen sowie tauschen. Für die Aufbewahrung der ICON Coins benötigt man jedoch, und das ist wieder eine Gemeinsamkeit mit Bitcoin und Co., ein Wallet. Das ist das digitale Portemonnaie, in dem die Münzen sodann aufbewahrt werden können.

Wobei fairerweise anzumerken ist: In einer Wallet liegen keine Coins, sondern hier werden die „Schlüssel“ aufbewahrt, die einen Kontozugriff sowie auch einen Zugriff über das Guthaben gewähren. Da der Erwerb sowie auch der Handel mit digitalen Währungen anonym sind, stellen die Schlüssel die tatsächlich einzige Möglichkeit dar, wie sich der Inhaber des Kontos identifizieren kann, um sodann Coins kaufen wie verkaufen zu können. Wer übrigens seinen „Zugangsschlüssel“ verliert, der muss sich damit abfinden, dass auch das Guthaben verloren ist – für immer.

Man kann, um ICON Coins aufbewahren zu können, die ICON Wallet nutzen. Es gibt aber auch kompatible Wallets von anderen Anbietern. Wichtig ist, dass man im Vorfeld klärt, ob in dem digitalen Portemonnaie auch ICON Coins aufbewahrt werden können, da es (noch) keine 100%ige Komptabilität zwischen ICON Coins und allen am Markt vorhandenen Wallets gibt.

Wie bereits erwähnt, spricht man bei ICON von der Loopchain. Die Loopchain soll eine höhere Leistung als eine klassische Blockchain versprechen und punktet mit einer Hyperkonnektivität von Kryptowährungen, die vor allem für Unternehmen interessant sein könnte.

Stellt man Recherchen an, um noch tiefer in die Materie eintauchen zu können, so wird man mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit auf die Bezeichnung ICON Republik stoßen. Das liegt daran, dass das Konzept passt und tatsächlich die Loopchain föderal funktioniert – es lässt sich also eine Verbindung zu den österreichischen Bundesländern erkennen. Die Teilnehmer behalten weiterhin ihre Unabhängigkeit – genauso, wie das auch in Österreich der Fall ist. Von der Loopchain geht am Ende nur die Koordinierung aus.

ICX Projekte auf Basis der Icon Blockchain

Icon Projects

Die Plattform ICON weist ein paar interessante und vor allem vielversprechende Besonderheiten auf. So gibt es das Incentive-System. Das dient etwa dazu, dass die Beteiligung an Projekten belohnt wird. Eine Vergütung erfolgt in ICON Coins. Die Vergütungshöhe wird, genauso wie die Währungskurse auf der Währungsbörse DEX, algorithmisch berechnet.

Zudem gibt es die Möglichkeit, eine dezentrale Kryptowährung-App zu schaffen, die dann im Store des Netzwerks angeboten werden kann. Die App kann man dann gegen ICON Coins kaufen. Aufgrund der Tatsache, dass die ICON Republik das primäre Anliegen verfolgt, so viele Blockchains wie nur möglich zu verknüpfen, ergibt sich hier für die Entwickler von Apps eine enorm hohe Reichweite.

Bei der Plattformentwicklung sowie der diversen Funktionalitäten sind vor allem DaVinCi und TheLoop im Mittelpunkt zuständig. Mit DaVinCi mag es sich hier etwa um den Entwickler hinter den KI-Lösungen handeln, die im Netzwerk eine große Rolle spielen; TheLoop befasst sich hingegen mit der Entwicklung wie dem Wartungsprozess der Loopchain.

Es sind die von DaVinCi geschaffenen algorithmischen Lösungen, die etwa dafür sorgen, dass die Tauschkurse stabil bleiben, um sodann das reibungslose Funktionieren über die Währungsbörse DEX zu garantieren. Denn um Fiatgeld zu integrieren oder andere Anlageklassen anbieten zu können, ist es wichtig, dass die Volatilität nicht die größte Rolle spielt – der Werterhalt mag für die Investoren nämlich ein entscheidendes Argument sein, ob man investiert bzw. sich mit dem Projekt befasst oder nicht.

Bei ICON handelt es sich um ein relativ junges Projekt, das aufgrund vieler interessanter Nebeneffekte ausgesprochen vielversprechend erscheint.

Icon Kurs

ICON Kurs

Aufgrund der Tatsache, dass Widerstände sowie Unterstützungslinien wie Allzeithochs fast immer nur in US Dollar angegeben werden, werden nun die nachfolgenden Kurse ebenfalls in US Dollar angegeben.

Zu Beginn lag der ICON Preis noch bei unter 0,50 US Dollar; im November 2017 ging es dann das erste Mal über die 1 US Dollar-Hürde. Im Zuge des immer stärker werdenden Kryptomarkts ging es auch mit dem ICON Preis in die Höhe – und zwar auf 13,16 US Dollar. Das Allzeithoch wurde am 9. Januar 2018 aufgestellt – und bislang nicht mehr erreicht.

Denn mit dem Einbruch des Bitcoin, folgte in weiterer Folge der Einbruch des Kryptomarkts – das Jahr 2018 war geprägt von Talfahrten, sodass im Dezember 2018 der ICON Preis im Bereich der 0,20 US Dollar lag.

Der Kurs der Kryptowährung befand sich sodann für fast zwei Jahre in einer Seitwärtsbewegung. Ein erstes Aufflackern bzw. Lebenszeichen gab es dann zu Beginn des Jahre 2021: Anfang Februar 2021 war es ICON wieder möglich, über die 1 US Dollar-Hürde zu springen – Mitte Februar ging es dann über die 2 US Dollar-Hürde hinaus. Am 1. April übersprang die Kryptowährung letztlich sogar die 3 US Dollar-Hürde.

Zum aktuellen Zeitpunkt (Stand: Anfang Mai 2021) liegt die Kryptowährung bei 2,54 US Dollar – man befindet sich somit 80 Prozent vom Allzeithoch entfernt.

Das mag zwar auf den ersten Blick abschreckend wirken, kann aber sehr wohl als Kaufsignal verstanden werden. Denn die Entfernung zum Allzeithoch zeigt sehr wohl, dass es hier noch entsprechend Luft nach oben gibt. Und da ICON ein sehr junges, aber doch vielversprechendes Projekt sein mag, gibt es durchaus das Potential, dass der Kurs wieder nach oben klettern wird.

Vor allem muss man auch davon ausgehen, dass der Kryptomarkt in absehbarer Zeit noch stärker werden kann – und ein stärker werdender Kryptomarkt wird automatisch einen positiven Einfluss auf die Kryptowährung haben.

Icon kaufen Vor- und Nachteile

Vorteile:

  • Innovativer Zugang zur Kryptowelt
  • Junges innovatives Projekt
  • Hohes Potenzial

Nachteile:

  • Generell Volatile Risiken bei Kryptowährungen
  • Risiken da Projekt noch nicht etabliert

Befasst man sich mit dem Kryptomarkt, so ist es wichtig, sich im Vorfeld mit den Vor- wie Nachteilen auseinanderzusetzen. Dabei geht es aber nicht nur direkt um das Investment, sondern auch um die jeweilige Kryptowährung, mit der in weiterer Folge gearbeitet werden soll.

ICON punktet aufgrund der Tatsache, dass es sich hier um einen völlig neuen Zugang zur Kryptowelt handelt. Hier wird ein völliges neues Konzept einer Loopchain verfolgt, die eine Alternative zur Blockchain sein soll. Zudem ist ICON ein noch junges Projekt, sodass man sich gerade erst am Anfang befindet – das Potential ist sehr wohl nicht zu unterschätzen.

Aber natürlich mag es auch riskant sein, Geld in ICON zu investieren. Denn die Ziele, die man hier verfolgt, sind sehr ambitioniert – und es gibt keine Garantie, dass diese umgesetzt werden können. Sollte man bei ICON zu dem Ergebnis kommen, ein Großteil des Projekts kann gar nicht verwirklicht werden, so könnte das einen enorm negativen Einfluss auf die Kryptowährung haben.

Es mag also sehr wohl vielversprechend sein, wenn man sich mit ICON befasst, jedoch ist es wichtig, dass man die Risiken nicht außer Acht lässt.

Wo kann man ICON kaufen – die besten Broker in Österreich

ICON kaufen mit Libertex Österreich – in 3 Schritten zu ICON Coins

Libertex LogoUm ICON kaufen zu können, benötigt man einen Zugang über eine Börse und/oder über einen Broker. Geht es darum, langfristig zu investieren, weil man überzeugt ist, der Preis der Kryptowährung wird auf lange Sicht steigen, dann mag es empfehlenswert sein, Coins zu erwerben, die man dann in der Wallet aufbewahrt und verkauft, wenn das gewünschte Preisniveau erreicht worden ist.

In diesem Fall benötigt man den Zugang über eine Börse, die die digitale Währung ICON auch anbietet.

Man kann aber auch mit dem Preis spekulieren. Das heißt, hier wird darauf gewettet, ob der Preis nach oben wie nach unten geht. Das Spekulieren mit dem Preis bietet in der Regel der Online Broker an.

Eine Kombination aus Kryptobörse und Online Broker wird von Libertex geboten. Dabei handelt es sich um einen der bekanntesten wie auch beliebtesten Anbieter im gesamtdeutschsprachigen Raum, der aber auch international agiert. Der Sitz des Brokers ist in Zypern; die Regulierung erfolgt durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC).

Schritt 1: Libertex Österreich Anmeldung

Libertex Anmeldung

Libertex punktet mit einem breiten Angebot. Und Libertex hat darauf geachtet, ein Produkt zu schaffen, das vor allem Anfänger begeistern wird. Das ist auch der Grund, wieso die Anmeldung relativ einfach durchgeführt werden kann.

Im Zuge der Registrierung sind nur ein paar Daten anzugeben: Vor- wie Nachname, Telefonnummer wie E-Mail und ein Benutzername. Zudem ist ein Passwort zu erstellen. Im Idealfall setzt sich das Passwort aus Groß- wie Kleinbuchstaben, Sonderzeichen wie Ziffern zusammen.

Der gesamte Prozess dauert nur wenige Minuten. Wurde die Registrierung abgeschlossen, so geht es darum, die erste Einzahlung vorzunehmen. Und – so viel kann schon verraten werden – auch hier wird man vor keine Hürde gestellt werden.

Schritt 2: Einzahlung bei Libertex

Libertex Einzahlung

Einige Anbieter akzeptieren nur die Einzahlung mit der Kreditkarte und/oder die Banküberweisung. Das heißt, wer keine Kreditkarte besitzt, der muss sich letztlich für die Banküberweisung entscheiden.

Libertex stellt mehr Einzahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. So gibt es nicht nur verschiedene eWallets, sondern auch die Möglichkeit, mit PayPal das Konto aufladen zu können. PayPal punktet vor allem mit der Echtgeldtransaktion – das heißt, das Geld steht sofort am Libertex-Konto zur Verfügung. So übrigens auch, wenn man sich für die Kreditkarte entscheidet.

Wer hingegen die Banküberweisung nutzt, der braucht zwei bis vier Werktage Geduld, bis das Geld sodann am Konto zur Verfügung steht.

Schritt 3: ICON kaufen Österreich

Libertex Kryptowährungen kaufen

Der Kaufprozess stellt ebenfalls keine Herausforderung dar. Einfach angeben, wie viele Coins man erwerben will, schon wird errechnet, wie hoch der zu investierende Betrag sein muss.

Die Coins, die man über Libertex kauft, werden übrigens auf der Libertex Plattform verwahrt. Es ist aber auch möglich, die Coins in eine externe Wallet zu transferieren.

Wie ICON kaufen – verschiedene Möglichkeiten in Österreich

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie man Geld investieren kann. Wichtig ist, dass man ausschließlich nur frei zur Verfügung stehendes Geld investiert – denn investiert man Beträge, die bereits „verplant“ sind, etwa für eine anstehende Reparatur im nächsten Monat oder etwa auch für die nächste Mietvorschreibung, so könnte ein Kursrückgang dazu führen, dass man in eine finanzielle Schieflage gerät.

ICX kaufen PaypalICX kaufen Kreditkarte

ICON kaufen mit PayPal

Paypal LogoUm mit PayPal arbeiten zu können, benötigt man ein Konto bei dem Online Bezahldienst. Die Kontoeröffnung dauert nur wenige Augenblicke – der Geldtransfer ist ebenfalls in Sekunden abgeschlossen. Das macht PayPal auch so interessant. Denn man kann hier in Echtzeit Überweisungen vornehmen.

Wird PayPal von Seiten der Börse oder des Brokers akzeptiert, dann kann dieser Dienst durchaus in Anspruch genommen werden – PayPal überzeugt auf ganzer Linie. Jedoch ist es nicht selbstverständlich, dass PayPal angeboten wird. Das heißt, wer ausschließlich mit PayPal arbeiten will, der muss im Vorfeld überprüfen, ob sich der Dienst überhaupt in der Liste der Einzahlungsmethoden befindet.

ICON kaufen mit Kreditkarte

Bitcoin kaufen mit KreditkarteDas Einzahlen mit der Kreditkarte ist (fast) immer möglich. Hier kann am Ende nur der „falsche“ Kreditkartenanbieter problematisch werden. Akzeptiert die Plattform nur VISA und/oder MasterCard, man nutzt aber Diners Club, so wird ein Einzahlen mit der Kreditkarte nicht möglich sein. In diesem Fall muss man sich für eine Alternative entscheiden.

Auch eine Einzahlung mit der Kreditkarte sorgt für eine Echtgeldtransaktion. Das heißt, das Geld steht hier ebenfalls sofort zur Verfügung.

Anzumerken ist, dass es natürlich darum geht, das Kreditkartenlimit nicht zu überschreiten. Zudem muss man darauf achten, ob gegebenenfalls Gebühren anfallen, wenn man sich dafür entscheidet, die Kreditkarte als Zahlungsmittel zu verwenden.

ICON Kursverlauf – lohnt sich der Icon Kauf?



Das Potential der Kryptowährung ist nicht zu unterschätzen. Denn ICON mag für interessante Projekte und Vorhaben stehen und ist zudem noch 80 Prozent vom Allzeithoch entfernt, sodass ein jetziger Einstieg sehr wohl vielversprechend sein könnte.

Vor allem auch deshalb, weil der Kryptomarkt stärker wird und ein Erstarken des Kryptomarkts wohl automatisch dazu führt, dass auch der ICON Coin-Kurs nach oben klettern wird.

Wer übrigens vor einem Jahr investiert hat, der konnte ein Plus von 785 Prozent erzielen. Innerhalb der letzten sieben Tage stieg der Kurs übrigens um 50 Prozent.

Die Marktkapitalisierung beläuft sich auf 1.592.884.006 US Dollar. Im Ranking der Top 100 Kryptowährungen – bezogen auf die Marktkapitalisierung – befindet sich ICON auf Platz 83, weit abgeschlagen hinter dem Spitzenreiter Bitcoin.

ICON kaufen Österreich Gebühren und Kosten

Gebühren und Kosten hängen von dem jeweiligen Anbieter ab. Das heißt, bevor man sich für eine Kryptobörse oder einen Online Broker entscheidet, ist es ratsam, einen Blick auf die Gebührenstruktur zu werfen.

Tatsächlich haben Sie gerade bei eToro, wenn Sie nicht nur in ICX investieren wollen, die Möglichkeit, Anteile von einem Index zu kaufen, der direkt mit Kryptowährungen verbunden ist. Dies ist sicherlich ein guter Weg, um Ihre Investitionen in den Kryptowährungsmarkt zu diversifizieren.

Nachfolgend haben wir einen Vergleich zusammengestellt, mit welchen zusätzlichen Kosten Sie bei einer Geldanlage von 1000€ in Kryptowährungen sollten:

eToroLibertexKrakenCoinbaseCapital.com
KontogebührenkostenloskostenlosKostenlosKostenlosKostenlos
Einzahlungkostenloskostenloskostenloskostenloskostenlos
Handelsgebühren0,75%0,5 – 8%3,75 + 0,25%3,99%Spread based
Auszahlung5$0€0€0,15€0€
Gesamt12,50€ ~50€ ~40,00€  ~40,15€ ~80€

Mit Online Brokern wie eToro kann man schon ab 0% Gebühren in ausgewählte Aktien investieren. Hier geht’s zum Angebot.

ICX kaufen 2021 – Unsere ICON Prognose

Icon kaufen Prognose Seit Beginn des Jahres 2021 konnte der ICON Coin von rund 0,45 US Dollar auf über 3 US Dollar steigen. Das heißt, es ist sehr wohl eine Aufwärtsbewegung zu erkennen. Das ist auch der Grund, wieso es ratsam sein mag, jetzt zu investieren.

Das Allzeithoch, aufgestellt zu Beginn des Jahres 2018, ist noch rund 80 Prozent entfernt. Das heißt, es gibt genügend Luft – und am Ende, wenn sich ICON wieder im Bereich der 13 US Dollar bewegt, erzielt man eine sehr attraktive Rendite, sofern man jetzt einsteigt.

Die Prognosen sind vielversprechend, sodass der ICON Coin keinesfalls ignoriert werden darf.

Unsere Empfehlungen zum ICON Kauf in Österreich

Es benötigt schon etwas Überwindung, um in den volatilen Markt zu investieren. Aber befasst man sich mit der Historie, so ist es durchaus ratsam – wichtig ist, nicht die Nerven zu verlieren, wenn es einmal in die nichtgewünschte Richtung geht.

Sie sollten sie auf jeden Fall berücksichtigen, wenn Sie sich für den Kauf von Icon oder einer anderen Kryptowährung entscheiden:

  • Machen Sie sich damit vertraut was Kryptowährungen sind und wie sie funktionieren.
  • Informieren Sie sich über die aktuellen Technologien, die Sie kaufen müssen (z.B. E-Wallets).
  • Entscheiden Sie selbst, welche Zukunftschancen Sie für Dash & Co. sehen und ob Sie entsprechend kurz-, mittel- oder langfristig investieren wollen.
  • Überprüfen Sie die Kursentwicklung und den aktuellen Stand des Kryptowährungsmarktes.
  • Wählen Sie den besten Broker zum Kauf von Kryptowährungen (z.B. Libertex), mit dem Sie schnell, günstig und sicher handeln können.
  • Bewahren Sie Ihre Kryptowährungen sicher auf!

ICON kaufen in Österreich – häufige Fragen zum ICX Kauf

Sollte man in ICON investieren?

Wann wurde das Allzeithoch aufgestellt?

Ist der ICON Coin eine Alternative gegenüber dem Bitcoin geworden?

Steigt der Preis im Jahr 2021 auf über 10 US Dollar?

Ich bin Aktienenthusiastin seit 2009 und Chefredakteurin bei aktienkauf.at. In meiner Freizeit gehe ich gerne in die Berge rund um meine Heimatstadt Wien.