Zcash kaufen oder nicht: Analyse, Erklärungen & beste Anbieter für den ZEC Kauf Österreich

Zcash kaufen ÖsterreichDas Investieren in Kryptowährungen wird immer beliebter. Vor allem auch deshalb, weil viele Anleger und Sparer gesehen haben, dass man hier entsprechende Gewinne verbuchen kann – sofern sich der Markt in die gewünschte Richtung bewegt. Wer langfristige Strategien verfolgt, der braucht starke Nerven. Denn Korrekturen sind immer wieder möglich.

Aber auch dann, wenn man mit der Kryptowährung Zcash arbeitet? Handelt es sich hier um genauso eine volatile Kryptowährung wie das bei Bitcoin der Fall ist oder mag Zcash eine Spur stabiler sein?

Ihr Kapital ist im Risiko! Zusätzliche Gebühren können anfallen.

Was ist Zcash?

Zcash kaufen Österreich

Zcash kam im Oktober 2016 auf den Markt. Das heißt, verglichen mit anderen Kryptowährungen, mag Zcash noch als recht junge digitale Währung gelten. Aber auch wenn die Geschichte der Kryptowährung bislang kurz war, so heißt das nicht, dass es nichts zu erzählen gibt. Das „Z“ steht übrigens für „Zero“ – das ist zugleich der Verweis auf die Ahnenreihe der digitalen Währung.

Auch wenn Zcash erst im Oktober 2016 das Licht der Welt erblickt hat, so begannen die Arbeiten schon im Jahr 2013 – gestartet wurde das Projekt von Matthew Green, einem Informatiker, und zwei Studenten. Green und die Studenten haben den Bitcoin, die erste Kryptowährung, die auf den Markt gekommen ist, analysiert und sich hier mit der Anonymität auseinandergesetzt.

Am Ende kam man zu dem Ergebnis, durch sogenannte Traffic Analysis Trends, Data Minings sowie auch anhand der Überweisungsvorgänge, die auf der Blockchain zu finden sind, dass man sehr wohl Rückverfolgungen anstellen kann. Der Bitcoin, so die Macher von Zcash, werbe zwar mit Anonymität, sei aber nicht anonym. Green schlug daher die Einführung von einem kryptografischen Zusatzprotokoll vor.

Der Name? Zerocoin. Aufgrund der Tatsache, dass der Zerocoin immer wieder Probleme hatte und das Protokoll leicht anzugreifen war, wurde ab dem Jahr 2013 an einem verbesserten Protokoll gearbeitet.

Zerocoin ProtocolBeim Zerocoin handelte es sich um keine digitale Währung, sondern es war ein Protokoll, mit dem es möglich war, die Transaktionen in Bitcoin anonymisieren zu können. Im Jahr 2016 folgte dann mit dem Zcoin die Einführung am Kryptomarkt. Zu Beginn wurde die Währung übrigens Moneta genannt, wenig später dann Zerocoin. Als Fork entstand wenig später der Zoin.

Hinter Zerocash stand damals übrigens die Zerocoin Electric Coin Company. Während der Anfangsphase war hier auch Matthew Green daran beteiligt, der in weiterer Folge für die Umbenennung verantwortlich war – und zwar in die Zcash Company. Sodann folgte die Weiterentwicklung an der Kryptowährung Zcash.

Zcash mag zwar eine Weiterentwicklung des Zerocoins sein, bei genauerer Betrachtung wird man jedoch bemerken, dass es noch Verbindungen zu der Kryptowährung Bitcoin gibt. So liegt die Gesamtmenge etwa bei 21 Millionen Coins – wie das auch bei Bitcoin der Fall ist -; das Designkonzept wird als „Bitcoin + Anonymität“ beworben.

Bei der Begrifflichkeit handelt es sich um keinen Zufall oder um eine Marketingidee. Denn die erhöhte Anonymität, die man hier genießt, wird mit dem Zero Knowledge Proof-Verfahren erzielt.

Zcash Coin Kurs

Zcash Kursverlauf

Wer sich mit Prognosen von den diversen Experten und Analysten befasst, der wird zu dem Ergebnis kommen, dass hier ausschließlich mit US Dollar gearbeitet wird. Das ist auch der Grund, wieso in weiterer Folge der Preis des Zcash in US Dollar angegeben wird. Bedeutet aber nicht, dass man nur mit US Dollar arbeiten sollte – ein Investment in Euro mag sogar ratsam sein, da man so das Wechselkursrisiko umgeht.

Mit Markteinführung lag Zcash bei 3.191 US Dollar – das war am 29. Oktober 2016. Der Einstiegspreis war sodann auch gleich das Allzeithoch, das bis heute nicht mehr erreicht werden konnte. Am 30. Oktober 2016 – also einen Tag nach der Einführung – lag der Preis bei 541 US Dollar. Am 31. Oktober 2016 stieg der Preis des Zcash auf 1.894 US Dollar. Am 9. November 2016, also wenige Tage nach dem Allzeithoch, lag der Preis der Kryptowährung bei unter 260 US Dollar.

Der Zcash Kurs mag – verglichen mit anderen Kryptowährungen – relativ stabil sein. Im Zuge des ersten Bitcoin-Hochs, das zwischen Januar und Dezember 2017 beobachtet werden konnte, stieg die Kryptowährung von rund 45 US Dollar auf knapp 800 US Dollar. Danach ging es wieder bergab – Ende 2018 lag man wieder unter 50 US Dollar.

Heute (Stand: Mitte Mai 2021) befindet sich Zcash bei 300 US Dollar. Vom Allzeithoch ist man 90 Prozent entfernt. Dennoch war es möglich, zwischen Mai 2020 und Mai 2021 einen Preisanstieg von 622 Prozent zu verbuchen. Wer also entsprechend investiert hat, durfte sich hier über einen enorm attraktiven Gewinn freuen.

Zcash Coin in Österreich kaufen oder nicht? Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Keine Transaktionsgebühren im Netzwerk
  • Schnelle Transaktionsgeschwindigkeit
  • dApp fähig
  • Bereits vorhandene Kooperationen mit Unternehmen

Nachteile

  • Hohe Volatilität bei Kryptowährungen
  • Nicht so weit etabliert wie Bitcoin oder Ethereum

Zcash punktet mit einigen Vorteilen. So fallen im Netzwerk beispielsweise keine Transaktionsgebühren an. Vor allem überzeugt Zcash auch mit einer schnellen Transaktionsgeschwindigkeit. Pro Sekunde sind 2.000 Transaktionen möglich – das untermauert zugleich das Potential dieses Netzwerks. Bei Bitcoin sind es rund 3 bis 6 Transaktionen, bei Ethereum sind es mit heutigem Stand (Mitte Mai 2021) um die 25 Transaktionen.

Über das Netzwerk kann man auch sogenannte dApps erstellen. Werden die Inhalte dann darauf angeboten, so erhält man im Gegenzug digitale Assets. Hier ist sodann der Tausch in normale ZEC-Token möglich oder in einen selbsterstellten Token, der von Zcash unterlegt wurde.

Zudem gibt es mit Refereum eine Plattform, die es den Gamern möglich macht, Zcash zu verdienen, während sie streamen. Den Zuschauern wird die Möglichkeit gegeben, Belohnungen zu verdienen, während sie dem Stream folgen. Zudem gibt es einen eigenen Online Zahlungsdienst – dieser nennt sich Metal Pay.

Ein weiterer Vorteil, der nicht außer Acht gelassen werden darf: Zcash konnte bereits eine Kooperation mit Samsung eingehen – Samsung-Benutzer haben die Möglichkeit, dass sie im Samsung App Store auf die dApps zugreifen können, die im Zcash Netzwerk erstellt wurden.

Jedoch ist anzumerken, dass Zcash noch lange nicht denselben Stellenwert wie Bitcoin oder Ethereum hat. Das heißt, bei Zcash handelt es sich noch um eine relativ unbekannte Kryptowährung.

Ihr Kapital ist im Risiko! Zusätzliche Gebühren können anfallen.

Die besten Broker für den Zcash Kauf in Österreich

Zcash kaufen bei eToro Österreich

eToro Logo

Kryptowährungen sind durchaus faszinierend – vor allem für risikoaffine Trader wie Anleger. Die Volatilität mag nämlich sehr wohl dafür sorgen, dass man bei entsprechender Investition hohe Summen verbuchen kann. Jedoch ist die Volatilität zugleich auch ein Fluch – geht es in die nichtgewünschte Richtung, so sind hohe Verluste vorprogrammiert.

Das ist auch der Grund, wieso ausschließlich nur frei zur Verfügung stehendes Kapital investiert werden sollte. Ganz egal, wie vielversprechend die eine oder andere Prognose auch sein mag – Geld, das bereits „verplant“ ist, sollte keinesfalls investiert werden.

Um mit Kryptowährungen spekulieren bzw. in Kryptowährungen investieren zu können, benötigt es einen Zugang zum Kryptomarkt. Dieser wird über eine Kryptobörse hergestellt. Sodann wird der gewünschte Euro- oder US Dollar-Betrag in die jeweilige Währung, etwa in Zcash, umgewandelt und in die Wallet, das digitale Portemonnaie, transferiert. Steigt der Preis, so steigt der Wert im digitalen Portemonnaie.

Man kann aber auch über einen Online Broker auf den Kryptomarkt zugreifen und hier gegebenenfalls mit dem

Ihr Kapital ist im Risiko! Zusätzliche Gebühren können anfallen.

In diesem Fall investiert man nicht direkt in die Kryptowährung, sondern befasst sich ausschließlich mit „Long“-Positionen (der Preis steigt) bzw. „Short“-Positionen (der Preis fällt).

Eine interessante Variante bietet eToro an. Der Online Broker, der auch für das Social bzw. Copy Trading bekannt ist, stellt nicht nur den Zugang als Kryptobörse her, sondern ist auch ein Online Broker. Das heißt, hier kann man investieren, kann aber auch mit dem Preis spekulieren. Da es sich um einen regulierten Anbieter handelt, der ein faires Gebührenmodell verfolgt, mag eToro durchaus als empfehlenswert bezeichnet werden.

Anmeldung bei eToro Österreich

eToro Registrierung

Hat man im Zuge eines Vergleichs den Entschluss getroffen, man will den Dienst von eToro in Anspruch nehmen, dann ist es erforderlich, sich zu registrieren. Die Registrierung ist innerhalb von wenigen Augenblicken abgeschlossen – anzugeben sind der Vor- wie Nachname, der Benutzername sowie die E-Mail-Adresse. Zudem ist noch ein Passwort zu wählen. Hier ist es ratsam, wenn man nicht nur mit Groß- wie Kleinbuchstaben arbeitet, sondern auch Sonderzeichen wie Ziffern miteinfließen lässt. Das erhöht die Sicherheit.

Der Verifizierungsprozess wird übrigens erst vor der ersten Auszahlung gestartet. Das ist auch der Grund, wieso die Anmeldung nur wenig Zeit in Anspruch nimmt.

Aufgrund der Tatsache, dass die Anmeldung selbsterklärend ist, werden selbst Anfänger vor keinerlei Herausforderung gestellt werden.

Ihr Kapital ist im Risiko! Zusätzliche Gebühren können anfallen.

Einzahlung bei eToro

eToro Einzahlung

 

So auch, wenn es um die erste Einzahlung geht. eToro bietet hier verschiedene Zahlungsmethoden an – so gibt es die Kreditkarte, die Banküberweisung, eWallets und auch den Online Bezahldienst PayPal. Vor allem besticht eToro mit der Möglichkeit, PayPal nutzen zu können. Denn es gibt nicht viele Online Broker, die diese Zahlungsmethode anbieten.

PayPal punktet mit dem Vorteil, dass hier eine Überweisung in Echtzeit möglich ist. Das heißt, der zu überweisende Betrag steht innerhalb von Sekunden am Konto von eToro zur Verfügung. Wer sich zu Mittag registriert und bereits am Nachmittag investieren will, sollte sich also für PayPal entscheiden.

Während einige Anbieter nur die Banküberweisung bzw. Kreditkarte akzeptieren, punktet eToro mit einer breiten Vielfalt, sodass man als Anwender keinen Kompromiss eingehen muss, sondern die favorisierte Zahlungsmethode mit großer Wahrscheinlichkeit vorfinden wird.

Zcash kaufen Österreich

zcash kaufen etoro Österreich

Über eToro kann man entweder den zu investierenden Betrag angeben oder die zu erwerbende Anzahl an Coins. In beiden Fällen errechnet eToro, wie hoch der Betrag sein muss, der zu investieren ist bzw. wie viele Coins man für sein Geld bekommt. Bestätigt man die Transaktion, so folgt der Transfer in die Wallet. eToro bietet hier eine eigene Wallet an, jedoch kann man auch seine Coins in eine externe Wallet transferieren.

Man kann über eToro – wie bereits erwähnt – auch mit dem Preis spekulieren. In diesem Fall sollte man besonders achtsam sein, da die Volatilität nicht zu unterschätzen ist. Das ist auch der Grund, wieso nur frei zur Verfügung stehendes Kapital investiert werden sollte. Investiert man „verplantes“ Geld, etwa Beträge, die für die nächste Mietvorschreibung reserviert sind, so könnte man in eine finanzielle Schieflage geraten, wenn der Markt sich dann nicht wie gewünscht entwickelt und die Summe, die investiert wurde, auf einmal weniger wird.

Ihr Kapital ist im Risiko! Zusätzliche Gebühren können anfallen.

Zcash kaufen als Zahlungsmittel für Österreich

Das ist auch der Grund, wieso man Zcash nicht als Zahlungsmittel nutzen sollte. Auch wenn Zcash im eigenen Netzwerk verwendet wird, so ist es doch ratsam, sich gegen Zcash als Zahlungsmittel zu entscheiden, wenn es um Bezahlungen im Online Shop oder bei Dienstleistern gibt. Hier werden in der Regel, wenn überhaupt, nur die großen Namen akzeptiert – also Bitcoin, Ethereum oder Litecoin.

ZEC kaufen als Wertanlage

Interessanter mag hier schon Zcash als Wertanlage sein. Denn berücksichtigt man den Umstand, dass die EZB, die Europäische Zentralbank, wohl in absehbarer Zeit die Nullzinspolitik nicht beenden wird, so ist es durchaus ratsam, wenn man sich nach anderen Veranlagungsmodellen umsieht. Es mag zwar nicht ungefährlich sein, in Kryptowährungen zu investieren, aber man kann hier, wenn sich der Markt entsprechend bewegt, hohe Gewinne verbuchen.

Aufgrund der Tatsache, dass der Kryptomarkt mit der Zeit wohl noch an Stärke gewinnen wird, mag es durchaus ratsam sein, noch heute zu investieren. Denn wird der Markt stärker, so ist davon auszugehen, dass auch der Preis der Kryptowährung Zcash steigen wird.

Zcash zur Spekulation kaufen in Österreich

Befasst man sich mit dem Potential des Netzwerks und berücksichtigt, dass der Kryptomarkt wohl in naher Zukunft an Stärke zulegen wird, so mag es durchaus ratsam sein, sich näher mit Zcash zu befassen. Vor allem sollte man nicht vergessen, dass sich Zcash rund 90 Prozent vom Allzeithoch entfernt befindet. Das heißt, hier ist noch genügend Luft nach oben.

Wichtig ist, dass man für sich klärt, dass es nicht ungefährlich ist, in Kryptowährungen zu investieren. Vor allem muss man vorsichtig sein, wenn man in sogenannte „Exoten“ investiert. Denn solange die Kryptowährung nicht von Seiten der Mitte der Gesellschaft akzeptiert wird, wie das etwa bereits bei Bitcoin der Fall ist, mag es schwer sein, die Zukunft der digitalen Währung vorhersagen zu können.

Der aktuelle Preis – Zcash liegt bei knapp über 300 US Dollar – mag durchaus vertretbar sein, um zu investieren. Berücksichtigt man etwa den Preisanstieg zwischen Mai 2020 und Mai 2021, so ist Zcash durchaus empfehlenswert. Jedoch ist anzumerken, dass es schwer ist, den weiteren Verlauf vorherzusagen. Aber unter Berücksichtigung, dass der gesamte Markt an Stärke zulegen wird, kann auch Zcash empfohlen werden.

Ihr Kapital ist im Risiko! Zusätzliche Gebühren können anfallen.

Wie Zcash kaufen in Österreich – verschiedene Möglichkeiten

Wer Zcash Coins kaufen will, der kann hier auf verschiedene Möglichkeiten zugreifen. So beispielsweise Coins per Banküberweisung kaufen, mit PayPal arbeiten oder auch die Kreditkarte nutzen.

ZEC kaufen PaypalZEC kaufen KreditkarteZEC kaufen SofortüberweisungLTC kaufen Überweisung

Zcash kaufen mit PayPal

Paypal LogoDer große Vorteil, wenn man sich für PayPal entscheidet? Das Geld steht sofort am Konto zu Verfügung. Hier muss man keine Geduld aufbringen, sondern kann sofort investieren. Aufgrund der Tatsache, dass PayPal aber nicht von allen Anbietern akzeptiert wird, ist im Vorfeld zu überprüfen, ob der Dienst überhaupt zur Verfügung steht.

Wer PayPal nutzen will, aber noch kein Konto hat, kann dieses innerhalb weniger Minuten eröffnen und Geld transferieren.

Zcash kaufen mit Kreditkarte

Bitcoin kaufen mit KreditkarteEine weitere Möglichkeit, wie man Zcash kaufen kann? Die Kreditkarte. Hier ist im Vorfeld nur die Information einzuholen, ob auch das jeweilige Kreditkarteninstitut akzeptiert wird. Wenn nämlich von Seiten des Online Brokers nur MasterCard oder VISA akzeptiert wird, muss auch die genutzte Kreditkarte von diesem Kreditinstitut sein.

Zu beachten ist, dass einige Anbieter Extragebühren verlangen, wenn mit der Kreditkarte eine Einzahlung vorgenommen wird. Das sollte man im Vorfeld überprüfen, um so böse Überraschungen vermeiden zu können.

Zcash kaufen mit Sofortüberweisung

Bitcoin kaufen per ÜberweisungEine Alternative zur Kreditkarte: die Sofortüberweisung. Hier ist übrigens der Name Programm.

Denn das Geld wird sofort auf das Konto transferiert.

Und aufgrund der Tatsache, dass die Sofortüberweisung in Kombination mit der Referenzbank stattfindet, wird das Geld gleich vom Bankkonto abgebucht.

Zcash kaufen per Überweisung

BanküberweisungSo auch, wenn man sich für die Banküberweisung entscheidet. Jedoch ist anzumerken, dass man hier aber Geduld braucht.

In der Regel kann es gut und gerne drei bis vier Werktage dauern, bis das Geld am Konto zur Verfügung steht.

Wer etwa noch am selben Tag investieren will, weil der Kurs von Zcash attraktiv erscheint, so ist es ratsam, sich gegen die Banküberweisung und für eine andere Methode zu entscheiden, die mit Echtzeittransfer punktet.

Ihr Kapital ist im Risiko! Zusätzliche Gebühren können anfallen.

Zcash News und Nachrichten

Zcash mag eine relativ ruhige Kryptowährung sein, die noch auf den Durchbruch wartet. Das ist auch der Grund, wieso es bislang keine Informationen zu weiteren Projekten oder Programmen gibt.

Zcash Wallet für Österreich notwendig?

Eine Wallet, also das digitale Portemonnaie, ist nur dann erforderlich, wenn man Coins einer Kryptowährung erwirbt. Wer jedoch nur mit dem Preis spekuliert, also keine digitalenMünzen kauft, benötigt keine Wallet.

Zcash kaufen Gebühren und Kosten

Was auch immer Ihr Profil als Zcash-Investor ist, Kommissionen und Gebühren müssen immer evaluiert werden, da sie am Ende Ihre potenziellen Gewinne behindern können. Aus diesem Grund bieten Ihnen Qualitäts- und seriöse Broker wie eToro an, reduzierte Kommissionen für jeden Kryptowährungskauf und -verkauf zu zahlen.

Tatsächlich haben Sie gerade bei eToro, wenn Sie nicht nur in ZEC investieren wollen, die Möglichkeit, Anteile von einem Index zu kaufen, der direkt mit Kryptowährungen verbunden ist. Dies ist sicherlich ein guter Weg, um Ihre Investitionen in den Kryptowährungsmarkt zu diversifizieren.

Nachfolgend haben wir einen Vergleich zusammengestellt, mit welchen zusätzlichen Kosten Sie bei einer Geldanlage von 1000€ in Kryptowährungen sollten:

eToroLibertexKrakenCoinbaseCapital.com
KontogebührenkostenloskostenlosKostenlosKostenlosKostenlos
Einzahlungkostenloskostenloskostenloskostenloskostenlos
Handelsgebühren0,75%0,5 – 8%3,75 + 0,25%3,99%Spread based
Auszahlung5$0€0€0,15€0€
Gesamt12,50€ ~50€ ~40,00€  ~40,15€ ~80€

Mit Online Brokern wie eToro kann man schon ab 0% Gebühren in ausgewählte Aktien investieren. Hier geht’s zum Angebot.

Ihr Kapital ist im Risiko! Zusätzliche Gebühren können anfallen.

Zcash Prognose 2021 für Österreich

Zcash Prognose Österreich

Zcash liegt bei rund 300 US Dollar. Aufgrund der Tatsache, dass das Allzeithoch um die 90 Prozent entfernt ist, mag es durchaus noch Luft nach oben geben. Wobei angemerkt werden muss, dass das Allzeithoch im Zuge der Markteinführung erzielt werden konnte.

Seit Ende 2016 war es der Kryptowährung nicht mehr möglich, nur annähernd in Richtung Allzeithoch zu marschieren.

Die Prognose für das Jahr 2021? Viel wird von Seiten der Experten wie Analysten nicht erwartet. Wird der Kryptomarkt stärker, so ist davon auszugehen, dass auch Zcash stärker wird. Bezüglich der Marktkapitalisierung und einem Vorrutschen im Ranking, etwa unter die Top 40, ist man jedoch weit entfernt. Zumindest, wenn man sich an den aktuellen Prognosen orientiert.

Unsere Empfehlungen zum Zcash Kauf Österreich

Zcash mag eine interessante Kryptowährung sein, die durchaus Potential hat – aber noch darf man sich nicht allzu viel davon erwarten. Das liegt vor allem an der Tatsache, dass Zcash relativ unbekannt ist. Der Markt wird momentan von Bitcoin und Co. dominiert. Für Kryptowährungen, die erst seit kurzer Zeit am Markt sind, ist hier noch nicht der entsprechende Platz vorhanden. Aber das heißt nicht, dass die Zeit der noch kleineren Altcoins nicht noch kommen wird.

Sie sollten sie auf jeden Fall berücksichtigen, wenn Sie sich für den Kauf von ZEC oder einer anderen Kryptowährung entscheiden:

  • Machen Sie sich damit vertraut was Kryptowährungen sind und wie sie funktionieren.
  • Informieren Sie sich über die aktuellen Technologien, die Sie kaufen müssen (z.B. E-Wallets).
  • Entscheiden Sie selbst, welche Zukunftschancen Sie für zCash & Co. sehen und ob Sie entsprechend kurz-, mittel- oder langfristig investieren wollen.
  • Überprüfen Sie die Kursentwicklung und den aktuellen Stand des Kryptowährungsmarktes.
  • Wählen Sie den besten Broker zum Kauf von Kryptowährungen (z.B. eToro), mit dem Sie schnell, günstig und sicher handeln können.
  • Bewahren Sie Ihre Kryptowährungen sicher auf!

Ihr Kapital ist im Risiko! Zusätzliche Gebühren können anfallen.

Zcash kaufen Österreich – Häufig gestellte Fragen zum Online-Kauf von ZEC

Ist Zcash eine Kryptowährung?

Steigt der Preis demnächst?

Kann man mit Zcash im Laden oder Online Shop bezahlen?

Ist ZEC ein zu empfehlendes Spekulationsobjekt?

Wie kann man Zcash in Österreich kaufen?

Ich bin Aktienenthusiastin seit 2009 und Chefredakteurin bei aktienkauf.at. In meiner Freizeit gehe ich gerne in die Berge rund um meine Heimatstadt Wien.