NFT-Kunst erstellen erklärt: Anleitung zum Erstellen und verkaufen

cryptopunk nft Die Blockchain-Technologie hat schon zu einigen Innovativen in der Finanzwelt geführt. Mit ihr wird es auch möglich, eigene digitale Kunstwerke anzubieten und von dem neu entstandenen digitalen Kunstmarkt zu profitieren. Durch die NFT Kunst-Marktplätze wird es auch für Privatpersonen ohne Programmierkenntnisse möglich, eigenen digitale Kunstwerke zu veröffentlichen und damit zum Teil hohe Einnahmen zu generieren.

Wir möchten Ihnen in diesem Artikel alle Informationen zur Verfügung stellen, damit Sie ihre eigene NFT Kunst veröffentlichen können und welche Marktplätze sich besonders dafür eignen.

Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.

NFT selbst erstellen: Wie erstellt man NFTs und was macht man mit Non-Fungible Tokens?

nft icon Seitdem Kryptowährungen populär geworden sind, gibt es immer mehr Möglichkeiten für Investoren, in interessante Finanzinstrumente zu investieren. Dazu gehören auch die Non-fungible-Token(NFT). Sie stellen einzigartige digitale Vermögenswerte dar und können interessante Renditen erzielen.

Gegenüber Kryptowährungen sind nicht alle NFTs gleich und haben nicht den gleichen Wert wie ein Coin einer Kryptowährung. Mit einem NFT kann der digitale Besitz eines Kunstwerks, Videos oder eines Musiktitel ermöglicht werden. Theoretisch können auch echte Wertgegenstände tokenisiert werden und als NFTs gehandelt werden.

Besonders auf dem Kunstmarkt sind NFTs in den letzten Jahren sehr populär geworden. Sie bieten Künstlern die Möglichkeit, die Besitzrechte von digitalen Kunstwerken frei zu handeln. Auch Sie haben die Möglichkeit, Bilder, Lieder oder Videos zu erstellen, die Sie durch NFTs auf dem freien Markt anbieten können.

Für Investoren bieten NFTs die Möglichkeit, in einzigartige digitale Gegenstände zu investieren, mit denen später hohe Renditen erzielt werden können. Da NFTs frei gehandelt werden können, bietet sich die Möglichkeit, sie an verschiedenen Marktplätzen anzubieten und damit hohe Gewinne zu erzielen.

Um einen NFT zu erstellen, benötigen Sie zuerst eine Kryptowährung. Diese können Sie am besten bei unserem Testsieger erwerben, der seinen Kunden eine große Auswahl an digitalen Währungen anbietet.

Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.

In 5 Schritten zum NFT – Anleitung zum NFT erstellen und verkaufen von NFTs

Um einen NFT für ihr eigenes digitales Kunstwerk zu erschaffen, müssen einige Voraussetzungen beachtetwerden. Wir möchten Ihnen hier eine komplette Anleitung zur Verfügung stellen, mit der Sie Ihre eigenen NFTs für digitale Kunstwerke erstellen können.

Wallet anlegen

eToroGrundvoraussetzung, um NFTs für digitale Kunstwerke zu erstellen, ist eine eigene Wallet. Sie ermöglicht den Besitzern Kryptowährungen in ihr aufzubewahren, sie zu empfangen und sie für Zahlungen zu benutzen. Es gibt mittlerweile viele verschiedene Möglichkeiten, eine elektronische Wallet zu eröffnen.

Mit traditionellen Wallets, mit denen Sie Kryptowährungen auf Ihrem Computer oder anderen Mobilgeräten speichern können, haben Sie nur die Möglichkeit, eine bestimmte Kryptowährung zu verwalten. Bei Online-Brokern können Sie ein Konto eröffnen, mit denen Sie die Möglichkeit bekommen, viele verschiedene Kryptowährungen zu kaufen, aufzubewahren und mit ihnen Handel zu betreiben.

Kryptowährungen kaufen – große NFT Handelsplattformen basieren auf der Ethereum-Blockchain

Ethereum kaufen Österreich bei eToro Bei unserem Testsieger eToro können Sie innerhalb kurzer Zeit ein eigenes Konto eröffnen. Sie brauchen nur auf der Webseite des Anbieters ein kurzes Anmeldeformular zu öffnen. In dieses müssen Sie nur Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort eingeben.

Sobald Sie Ihre Daten bestätigt haben, stellt Ihnender Anbieter ein kostenloses Demo-Konto zur Verfügung. Dieses bietet Ihnen eine einmalige Möglichkeit, sich mit der Benutzeroberfläche bekannt zu machen und alle Funktionen auszuprobieren, ohne dass Sie IhrKapital einem Risiko aussetzen müssen.

Sobald Sie sich gut mit der Benutzeroberfläche auskennen, können Sie bei unserem Testsieger eToro ein Echtgeldkonto eröffnen. Dazu brauchen Sie nur eine Kopie Ihres Personalausweises und eine Adressbestätigung an den Anbieter zu schicken. Lizenzierte Online-Broker sind dazu verpflichtet, die Angaben Ihrer Kunden verifizieren zu lassen. Dies geschieht in sehr kurzer Zeit, sodass Sie innerhalb kurzer Zeit die benötigte Kryptowährung kaufen können, um Ihren eigenen NFT zu erstellen.

NFT Handelsplatz auswählen

Wenn Sie im Besitz der benötigen Kryptowährungen sind, können Sie sich eine NFT Handelsplatzaussuchen, bei dem Sie Ihre eigene NFT Kunst anbieten können. Wir können Ihnen dazu raten, den Anbieter Opensea zu nutzen. Der Handelsplatz gehört zu einem der ersten, der auf Basis der Ethereum Blockchain gegründet wurde. Mittlerweile ist der digitale Marktplatz sehr beliebt und bietet über 4 Millionen verschiedene digitale Vermögenswerte an.

Auf Opensea können Sie Ihre eigenen NFTs entwickeln. Dafür werden viele verschiedene Anwendungen angeboten, die es Mitglieder ermöglichen NFTs zu erstellen, ohne dafür Programmierkenntnisse zu benötigen. Außerdem wird auf dem Marktplatz die Möglichkeit geboten, eigene Auktionen zu veranstalten, um die eigenen NFTs anzubieten. Dafür werden Werkzeuge angeboten, um ihre persönlichen Auktionslisten zu erstellen.

Sie können Ihr Konto bei eToro direkt mit Opensea verbinden. So ist es sehr einfach, die benötigte Kryptowährung zu überweisen und erzielte Gewinne aufzubewahren.

Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.

NFT-Kunst erstellen und Collection erstellen

Um ein Konto bei Opensea.io zu eröffnen, brauchen Sie nur einen Künstlernamen anzugeben und Ihr eigenes Profil zu erstellen. Mit einem Knopf auf „create“ können Sie eine neue Kollektion erstellen und sie einem NFT zuweisen.

Es wird automatisch ein kleines Bild Ihres digitalen Kunstwerks erstellt, oder Sie können ein eigenes Logo für Ihre Bilder oder Videos benutzen. Außerdem, wird Ihnen die Möglichkeit geboten, eine Beschreibung des digitalen Vermögenswerts einzugeben und die Eigentumsrechte festzulegen.

NFT verkaufen

Sobald Sie Ihre eigene NFT Kunst erstellt haben und sie bei Opensea einem NFT zugewiesen haben, bietet Ihnen der Anbieter drei verschiedene Möglichkeiten an, Ihre NFT potenziellen Kunden anzubieten. Wenn Sie Ihre NFT-Kunst bei einer öffentlichen Auktion versteigern wollen, müssen Sie mit Kosten von 8-10 Euro rechnen. Dafür brauchen Sie nur in Ihrer Kollektion eine Kontaktadresse einzugeben und den Prozentanteil für die Kommission festzulegen. Die Kommission bekommen Sie jedes Mal überwiesen, wenn Ihre NFT-Kunst weiterverkauft wird.

Opensea wird überprüfen, ob Ihr Kunstwerk auch einzigartig ist und wird es dann zum Verkauf freigegeben. Für den ersten Verkauf verlangt der Anbieter eine Gebühr von bis zu 120 €. Dieser Betrag wird nur einmal erhoben. Sobald der gewünschte Betrag mit Ether überwiesen wurde, wird Ihre NFT-Kunst zum Verkauf freigegeben.

Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.

Wo kann man NFTs erstellen und verkaufen? NFT-Plattformen im Vergleich

Mittlerweile bieten verschiedene Plattformen die Erstellung von NFT Kunst an. Einige von ihnen konzentrieren sich auf einen spezifischen Markt, während andere ihren Kunden eine möglichst große Auswahl an NFTs anbieten. Wir möchten Ihnen hier eine Liste der populärsten NFT-Marktplätze anbieten, auf denen Sie Ihre eigenen NFTs erstellen können.

[/su_note]

Opensea.io

Opensea gehört zu den größten NFT Marktplätzen auf der Welt. Mittlerweile werden auf der Plattform über 4 Millionen verschiedene Vermögenswerte angeboten. Opensea bietet die exklusive Möglichkeit in digitale Vermögenswerte wie Axies, Decentraland und Cryptokitten zu investieren.

Kunden wird auf der Plattform die Möglichkeit geboten, eigene NFTs zu entwickeln. Dafür wird eine sehr intuitive Software angeboten, die es ermöglicht eigene Sammlungen zu erstellen, ohne Programmierkenntnisse zu besitzen. Besonders interessant ist die Möglichkeit NFT Kunst auf öffentlichen Auktionen anzubieten.

Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.

Nifty gateway

Nifty Gateway sich zur Aufgabe gemacht, einer möglichst großen Anzahl von Benutzern die Möglichkeit zu geben, NFTs zu kaufen. Auf dem Marktplatz können Kunden NFTs mit verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten kaufen, wenn sie keine eigene Wallet besitzen. Bis jetzt ist das Angebot von Nifty gateway noch relativ eingeschränkt, es wächst aber täglich an.

Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.

Superrare

Superrare konzentriert sich darauf einzigartige, limitierte und sehr seltene digitale Kunstwerke anzubieten. Auf der Plattform soll legitime NFT Kunst angeboten werden und ein soziales Netzwerk für Künstler entstehen. Künstler sollen dadurch die Möglichkeit bekommen, mit den Besuchern zu kommunizieren. Dafür werden die Kunstwerke direkt auf der Plattform erstellt und dadurch einzigartige Sammelobjekte angeboten. Käufer bekommen die Möglichkeit, die erworbene NFT Kunst auf der Plattform zu verwalten und weiterzuverkaufen.

Durch die digitale Kryptografie ist jedes Kunstwerk auf Superrare einzigartig und wird sicher auf der Blockchain verwaltet. Aktuell können nur eine limitierte Anzahl von Künstler ihre Werke auf der Plattform vorstellen. Neue Künstler können sich registrieren, um dann später die Möglichkeit zu bekommen, ihre Kunstwerke auch auf der Plattform anzubieten.

Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.

Foundation.app

Die Plattform möchte eine neue Kreativwirtschaft aufbauen. Basierend auf dem Ethereum Protokoll soll es Künstler ermöglicht werden, auf eine neue Art NFT Kunst zu erstellen und eine bessere Verbindungen mit den Käufern der NFT aufzubauen.

Foundation ist ein Netzwerk, dass Künstler und Sammler besser zusammenbringen möchte und so die Zusammenarbeit verbessern möchte. Durch die Zusammenarbeit sollen neue Werkzeuge entstehen, um die neue Zukunft zu gestalten. Im Februar 2021 ist Foundation gestartet und die Künstler haben bisher mehr als 56.000 ETH auf Foundation verdient.

Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.

MakersPlace

Die Plattform MakersPlace wurde 2018 der Öffentlichkeit vorgestellt. Mithilfe der digitalen Blockchain Technologie sollen auf dem Marktplatz digitale Kunstwerke angeboten werden können. Mithilfe der Technologie soll Künstlern die Möglichkeit gegeben werden, ihre digitalen Kreationen anzubieten und eine entsprechende Entlohnung zu bekommen. Die Plattform bietet eine eigene Wallet an, mit der Kunden und Künstler ihre NFTs verwalten können.

Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.

Bitski

Bitski bietet seinen Kunden eine entwicklerorientierte Blockchain Infrastruktur an. Mit dieser soll es Schöpfern, Marken und anderen Plattformen ermöglicht werden, NFT Kunst auf eine einfache Art zu erstellen und zu handeln. Es soll eine Gemeinschaft entstehen, die das Interesse hat einzigartige digitale Vermögenswerte zu sammeln, zu tauschen und zu handeln. Auf Bitski wird auch berühmten Marken die Möglichkeit gegeben, NFTs zu erstellen, ohne dass sie komplizierte Earlymarkets-Plattformen nutzen müssen.

Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.

Rarible

Rarible ist ein gemeinnütziger NFT Kunstmarktplatz. Sie wird mit einem eigenen Token betrieben, der auch als Belohnung ausgezahlt wird, wenn NFTs gekauft oder verkauft werden. Die Plattform konzentriert sich hauptsächlich auf NFT Kunst.

Die Benutzeroberfläche von Rarible wurde sehr angenehm und intuitiv gestaltet, um einer breiten Anzahl von Benutzern die Möglichkeit zu geben, sich mit NFTs oder kompletten Kunstsammlungen zu beschäftigen. Auch die Erstellung eigener NFT Kunst ist auf der Plattform sehr einfach.

Allerdings wird eine Präge-Gebühr in Ether verlangt, wenn die eigene NFT Kunst auf der Plattform gehandelt werden soll. Verkäufer bekommen Tantiemen in Höhe von bis zu 30 % ausbezahlt, können dafür aber NFTs aus den Kategorien Kunst, Spiele, Fotografie, Musik, Memes und Domains handeln.

Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.

Decentraland

Decentraland ist eine Virtual Realitäty Plattform, die auf der Ethereum Plattform basiert. Auf ihr können die Parzellen der virtuellen Realität erworben werden. In Decentraland wird aber auch ein eigener NFT Marktplatz angeboten. Auf diesen können die eigenen Parzellen gehandelt werden, sowie NFT Kunst.

In erster Linie ist der integrierte Marktplatz erstellt worden, um virtuelles Land zu kaufen und zu verkaufen. Teilnehmer bekommen aber auch die Möglichkeit, andere digitale Vermögenswerte zu handeln, wenn Sie die native Kryptowährung MANA besitzen.

Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.

NFT Kosten: Was kostet es NFT Kunst zu erstellen?

Die verschiedenen NFT-Kunst-Plattformen finanzieren sich durch den Verkauf und Kauf von NFTs. Dafür berechnen Sie Ihren Kunden Gebühren, wenn sie in NFTs investieren wollen. Bevor Sie in NFT Kunst investieren oder eigene Kunstwerke anbieten, sollten Sie sich eingehend über die Kosten informieren, die bei der Erstellung und dem Kauf von Token entstehen können.

NFT Marktplatz Gebühren Währung
Opensea 2,5 % vom Verkäufer ETH, USDC, DAI
SuperRare 3 % vom Käufer ETH
Rarible 2,5 % ETH
Nifty Gateway 5 % vom verkäufer, 0,30 $ pro Transaktion ETH
Foundation 15% ETH
Binance NFT 1% ETH, BNB

Bei NFT LaunchPad günstig NFTs kaufen und verkaufen. Hier geht es zum Angebot.

Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.

Bekannte NFT Art Projekte

NFT Kunst kann auch eine interessante Investitionsmöglichkeit sein. Das Angebot an digitalen Kunstwerken steigt kontinuierlich an und kann deshalb auch eine Möglichkeit für Investoren darstellen, von dieser Popularität zu profitieren. Wir möchten Ihnen hier einige interessante Kunstprojekte vorstellen, die auch für Investoren interessant sein können.

Gorillas NFTEminem NFTcryptozooSammlung MarktplätzeDoodles

Gorillaz NFT

Schon im März 2021 stellte die Musikgruppe Gorillaz Ihr Projekt zum 20-jährigen Jubiläum vor. Es werden verschiedene Kunstwerke veröffentlicht, die jeweils ein Mitglied der Band darstellen. Entwickelt worden die Kunstwerke von Superelastic. Einige der Kunstwerke können heute noch für unter 30 € erworben werden und könnten eine interessante Investition für die Zukunft darstellen.

Eminem NFT

Der berühmte amerikanische Rapper Enimem hat eine eigene Kunstsammlung veröffentlicht, die per NFT erworben werden kann. Die verschiedenen Kunstwerke wurden von Spielzeugen, Sammelkarten und Comics inspiriert, die der Rapper selber entworfen hat. Der in Detroit geborene Künstler will die Einnahmen der Kunst NFTs vollständig an seine eigene wohltätige Organisation spenden.

cryptozoo

cryptozoo ist ein online Spiel, bei dem die Spieler die Möglichkeit bekommen Eier zu kaufen. Diese können aufbewahrt werden oder in dem Spiel ausgebrütet werden. Dadurch kann ein einfaches Tier entstehen, mit dem in dem Spiel die native Kryptowährung verdient werden kann.

Wenn ein Spieler zwei Tiere besitzt, kann er damit einen Hybrid erschaffen, ein einzigartiges Tier. Dieses kann dann in die Wildnis entlassen werden oder es kann mit ihm mehr der nativen Kryptowährung verdient werden. Alle Tiere und Eier in diesem Spiel werden durch einzigartige NFTs repräsentiert, die auch auf dem Marktplatz von cryptozoo gekauft oder verkauft werden können.

Krypto-Baristas

Krypto-Baristas ist das weltweit einzige Kaffee, dass sich durch NFTs finanziert. Besucher können eigene Charaktere erschaffen, mit den in den Räumen, in dem Café oder auf der Webseite Vergünstigungen erzielt werden können. Durch die NFTs soll eine gemeinnützige Organisation entstehen, die Innovationen unterstützen will. Mit dieser Gemeinschaft, soll die Kunst, Koffein, sowie Unternehmertum und Innovation unterstützt werden.

Das erste physische Kaffee von Krypto-Baristas soll in New York eröffnet werden, bei dem auch NFT-Kunst vorgestellt werden soll. In regelmäßigen Abständen sollen neue Möglichkeiten vorgestellt werden, mit den Investoren an den NFTs von Krypto-Baristas profitieren können.

Doodles

Doodles ist eine Sammlung von 10.000 verschiedenen NFT Kunstwerken. Jedes einzelne von ihnen hat unterschiedliche visuelle Merkmale und stellt Katzen, Außerirdische und Haustiere dar. In der Sammlung befinden sich auch viele seltene NFTs, die besondere Köpfe oder Kostüme besitzen.

Doodles ist eine Gemeinschaft, die mit dem Besitz eines Kunst NFT die Möglichkeit bietet, über zukünftige Projekte abzustimmen. Die Idee der Plattform ist es, eine kooperative Erfahrung zwischen den Sammlern und Designern zu erschaffen. Mittlerweile stehen auf der Plattform über 500 Millionen $ für Folgeprojekte zur Verfügung.

Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.

Lohnt es sich NFTs zu verkaufen und kann man damit Geld verdienen?

Die Blockchain Technologie wird den Kunstmarkt in den nächsten Jahren eindrucksvoll verändern. Bis jetzt gab es noch nie die Möglichkeit für Künstler, ihre digitalen Werke direkt an Liebhaber auf Plattformen im Internet zu verkaufen. Durch NFTs besteht diese Möglichkeit, die Besitzrechte von digitalen Kunstwerken einem Besitzer eindeutig zuzuschreiben und sie zu handeln.

Mit den dafür benötigten Kryptowährungen, die Sie bei unseren Testsieger eToro ganz einfach erwerben können, kann jeder Kunstliebhaber die Besitzrechte an digitalen Werken durch NFTs  bei NFT LaunchPad erwerben, aufbewahren und handeln. Es wurden schon digitale Kunstwerke im Wert von mehreren Millionen US-Dollar verkauft und mit dem benötigten Wissen kann es sich ohne Frage lohnen, in NFT-Kunst zu investieren, oder eigene Werke zu erstellen.

Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.

Fazit zu NFTs

Mit NFT-Kunst ist ein ganz neuer Markt entstanden, von dem besonders Menschen mit künstlerischen Fähigkeiten profitieren können. Aktuell entsteht ein Markt, von denen Künstler und Investoren profitieren können. Die Blockchain-Technologie eignet sich hervorragend dafür, die Eigentumsrechte von digitalen Kunstwerken zu verwalten.

Mit dem benötigten Fachwissen oder Talent können auf dem Markt sehr gute Renditen erzielt werden. Es sind in den letzten zwei Jahren viele neue Plattformen entstanden, auf denen NFT Kunst gehandelt werden kann.

Mit einem Konto bei NFT LaunchPad kann jeder Künstler und Investor von diesem Markt profitieren.

Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.

FAQ zu NFTs

Was ist NFT-Kunst?

Lohnt es sich, eigene NFT-Kunst zu erstellen?

Lohnt es sich in NFT-Kunst zu investieren?

Ist es schwer, eigene NFT-Kunst zu veröffentlichen?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

25+
News
Aktien Kaufen
Depot
Krypto
NFTs