Was ist Social Trading? Vergleich und Bewertung für Österreich 2021

Social Trading ÖsterreichDie sozialen Medien haben sich in den letzten Jahren in vielen Bereichen unseres Lebens etabliert.

Auch die Finanzmärkte haben diesen Trend erkannt und nutzen jetzt die Vorteile die eine große Gemeinschaft bieten kann – logischerweise ergab sich daraus ein Kunstwort Social Trading. Es gibt Teilnehmern die Möglichkeit an dem Erfahrungsschatz erfolgreicher Investoren zu profitieren und das Schwarmwissen zu nutzen, um erfolgreiche Investitionen tätigen zu können.

Warum es bei dem Social Trading geht und wie Sie es sinnvoll einsetzen können, um mit Ihrem Kapital gute Renditen erzielen zu können, wollen wir Ihnen in diesem Beitrag erklären.

Besonders Anfängern raten wir die Möglichkeit zu nutzen, von erfahrenen und erfolgreichen Investoren zu lernen. Welche Möglichkeiten Ihnen Social Training bietet und wie Sie es am besten nutzen können, erklären wir Ihnen in dem folgenden Artikel.

Ihr Kapital ist im Risiko! Zusätzliche Gebühren können anfallen.

Wie funktioniert Socialtrading?

Auch die Online-Broker haben die Möglichkeiten der sozialen Medien erkannt. Das Schwarmwissen auszunutzen, bietet auch bei Investitionen viele Vorteile, um möglichst hohe Renditen zu erzielen.

Grundprinzipien

Grundsätzlich ist das Social Trading die Verbindung von einer Investorplattform mit den sozialen Medien. Der Online-Broker stellt den Investoren eine Plattform zur Verfügung, auf der sie ihre Erfahrungen austauschen können.

Dies bietet Anfängern und Profis besondere Vorteile. Anfänger können von den Erfahrungen der langjährigen Investoren lernen und Profis können untereinander Tipps und Anregungen austauschen. Um das Social Trading auch für die Profis interessant zu machen, stellen die meisten Online-Broker eine Rangliste heraus.

Je höhere Gewinne die Profis verdient haben, desto höher können sie in der Rangliste aufsteigen. Anfänger können sich dadurch ein Bild machen, mit welchen Investitionen die Profis ihre Renditen erzielen. Jeder Teilnehmer an den Social Trading Plattformen bekommt die Möglichkeit Personen auszuwählen, denen er folgen möchte. Sobald dann neue Investitionen von dieser Person getätigt werden, wird der Follower benachrichtigt.

Die meisten Online-Broker bieten zusätzlich zum Social Trading auch die Möglichkeit die Anlagestrategien der Profis in Echtzeit zu verfolgen. Dadurch können besonders Anfänger lernen, wie erfahrene Trader Ihre Portfolios aufbauen und diesen Erfahrungsschatz dann bei den eigenen Investitionen nutzen.

Social trading vs Copytrading wo liegen die Unterschiede

eToro Copy Trading

Das Copy Trading bietet die Möglichkeit die Anlagestrategien erfolgreicher Investoren mit einem Klick zu übernehmen. Ein Erfahrungsaustausch oder eine Diskussion über Finanzinstrumente oder Anlagestrategien findet auf den Copy Trading Plattformen nicht statt. Die Benutzer haben zwar die Möglichkeit die Investitionsstrategien der erfolgreichsten Trader einzusehen, können sich aber nicht mit anderen Investoren in Verbindung setzen.

Beim Social Trading ist die Kommunikation einer der wichtigsten Aspekte. Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit an Diskussionsrunden oder persönlichen Gesprächen teilzunehmen. Dies bietet besonders Anfängern die Möglichkeit von erfahrenen Investoren zu lernen und die verschiedenen Anlagenstrategien besser kennen zu lernen.

Chancen und Risiken bei Social Trading

Social Trading Plattform bieten eine exzellente Möglichkeit, sich mit anderen Investoren auszutauschen und von erfahrenen Tradern zu lernen. Auch wenn Investoren an dem Social Trading teilnehmen, die in den letzten Jahren exzellente Renditen erzielt haben, gibt es keine Garantie, dass sie auch in Zukunft weiterhin erfolgreich Gewinne einfahren werden.

Auf den Social Trading Plattform bekommen Anfänger die Möglichkeit geboten die Anlagestrategien kennen zu lernen, die erfolgreiche Investoren nutzen. Trotzdem sollten sich Investoren aber immer eingehend mit den Finanzinstrumenten beschäftigen, in die sie investieren wollen. Auch wenn viele Investoren auf den Social Training Plattformen zum Kauf einer bestimmten Aktie oder anderen Finanzinstrumenten raten, können Sie Verluste erzielen.

Social Trading Österreich im Detail

Social Trading Österreich

Auch auf Social Trading Plattformen sind die Investoren darauf angewiesen, dass sie mit einem sicheren und zuverlässigen Broker zusammenarbeiten.

Die Anbieter müssen einige Anforderungen sicherstellen, damit die Investoren eine sichere und zuverlässige Plattform nutzen können. In den letzten Jahren sind viele neue Social Trading Plattformen entstanden, wodurch es besonders Anfängern sehr schwierig gemacht wird, den richtigen Anbieter zu finden. Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, haben wir alle Social Trading Plattformen geprüft.

Bei fast allen Disziplinen hat der Social Trading Broker eToro mit Bestnoten abgeschnitten. Aus diesem Grund können wir diesen Anbieter jedem Anfänger und fortgeschrittene Investor empfehlen.

eToro

eToro LogoeToro wurde 2007 in Tel Aviv gegründet und hat sich seitdem zu einem der größten internationalen Anbieter im Bereich des Online Investments entwickelt. Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen mehr als 1.300 Mitarbeiter und besitzt mehr als 12 Millionen Kunden.

Die eToro Online-Broker Plattform wird mittlerweile in mehr als 140 Ländern angeboten und kann in mehr als 21 verschiedenen Sprachen genutzt werden. In Europa wird die Plattform von der Cysec-Behörde der EU überwacht, so dass alle Sicherheitsvorkehrungen und der Schutz der Kunden gewährleistet wird.

eToro war einer der ersten Online-Broker, der den sozialen Handel von Finanzinstrumenten angeboten hat und gehört auch heute noch zu den besten Anbieter auf dem Markt. Besonders beeindruckend ist das große Angebot, dass der Social Trading Broker seinen Kunden anbietet.

Ihr Kapital ist im Risiko! Zusätzliche Gebühren können anfallen.

Naga Trader

naga-traderDas englische Fintech Unternehmen wurde 2015 gegründet. Das Unternehmen bietet wie eToro die Möglichkeit, dass Kunden am Social Trading und Copy Trading teilnehmen können.

Nada Trader bietet auch eine eigene Kryptowährung an, den NAGA Coin, der seit 2017 angeboten wird. Mittlerweile werden mit dieser Kryptowährung sogar Zusatzartikel für Spiele angeboten.

Naga besitzt nach eigenen Angaben über 500.000 Nutzer, die mit Mobilgeräten oder über das Internet auf die Plattform zugreifen können. Die Plattform konzentriert sich auf Kryptowährungen und bietet eine gute Auswahl von Technologiewerten an. Die Aktien der NAGA AG werden an der Frankfurter Börse gehandelt, so dass Kunden sogar die Möglichkeit bekommen sich an dem Erfolg des Unternehmens zu beteiligen.

Wikifolio

Wikifolio LogoBei Wikifolio handelt es sich um eine ausschließliche Social Trading Plattform.

Kunden stellen zunächst ein virtuelles Musterportfolio an, in dem sie viele verschiedene Finanzinstrumente aufnehmen können. Dieses wird dann veröffentlicht. Ist das Musterdepot erfolgreich, können andere Investoren die Anlagestrategie übernehmen.

Wenn ein Musterportfolio angelegt wird, beschreiben die Investoren welche Anlagestrategie sie damit verfolgen. Investoren können dann die Anlagestrategie nachbilden und die einzelnen Finanzinstrumente selber erwerben.

Eine andere Möglichkeit ist Wikifolio Index Zertifikate bei anderen Online-Broker oder Banken zu erwerben. Dafür müssen mindestens zehn Investoren mindestens jeweils 2500 € in das Musterportfolio investieren. Das Bankhaus Lang & Schwarz stellt dann ein Index Zertifikat zur Verfügung, dass auch bei anderen Online-Broker gehandelt werden kann.

Social Trading Broker Vor- und Nachteile in Österreich

Vorteile:

  • Besonders für Anfänger geeignet
  • Hoher Lerneffekt
  • Kostenlos
  • Schwarmwissen kann genutzt werden
  • Diversifizierte Investition mit wenig Kapital möglich

Nachteile:

  • Fehlinvestitionen nicht ausgeschlossen

Das Social Trading bietet besonders Anfängern eine hervorragende Möglichkeit, um in die Welt der Finanzinstrumente einzusteigen. Durch die Kopierfunktion bekommen Sie die Möglichkeit zu lernen, wie erfolgreiche Anlagestrategien umgesetzt werden können. Sie können das Wissen vieler Leute nutzen, um Ihr Kapital erfolgreich zu investieren.

Außerdem bietet das Social Trading eine ideale Möglichkeit um sich mit anderen Investoren auszutauschen und auch viel über die Finanzmärkte zu erfahren. Viele der erfolgreichen Investoren teilen gern ihre Erfahrungen und sind auch bereit über die verschiedenen Anlagestrategien zu diskutieren. Davon profitiert das ganze Netzwerk.

eToro bietet Ihnen nicht nur eine sehr große Social Trading Plattform an, Sie haben auch die Möglichkeit auf viele andere Finanzinstrumente zu zugreifen, die sie vielleicht einmal in Zukunft nutzen wollen. Der Anbieter stellt eine sehr sichere und zertifizierte Plattform zur Verfügung, bei der Sie sich keine Gedanken um die Sicherheit machen müssen und sich voll auf den Handel mit Finanzinstrumenten konzentrieren zu können.

Anmeldung beim Social Trading Testsieger

Der erste Schritt um erfolgreich in das Social Trading zu investieren, ist ein Konto bei einem zuverlässigen Social Broker zu eröffnen.

In unserem Test hat sich eToro als einer der sichersten und erfolgreichsten Social Trading Plattformen herausgestellt. Wenn Sie ein Konto bei dem Anbieter eröffnen wollen, dauert dies nur wenige Minuten.

Anmeldung

eToro AnmeldungeToro bietet Ihnen die Möglichkeit sehr schnell und einfach ein neues Konto zu eröffnen. Sie können dazu sogar ihre Facebook oder Google Konto benutzen. Aber auch wenn Sie nur Ihren Vornamen, Nachnamen und eine gültige E-Mail-Adresse eingeben, stellt Ihnen eToro sofort ein kostenloses die Demo-Konto zur Verfügung.

Das Demokonto ist eine hervorragende Möglichkeit für Anfänger, sich in das Social Trading einzuarbeiten.Durch dieses bekommen Sie die Möglichkeit ihre ersten Transaktionen auszuführen und Ihre Anlagestrategien auszuprobieren, ohne tatsächlich Ihr eigenes Kapital riskieren zu müssen. Die Möglichkeit sich mit allen Funktionen und Werkzeugen der Benutzeroberfläche bekannt zu machen, sollte nicht nur von Anfängern genutzt werden.

Sobald Sie sich sicher fühlen, können Sie ein Echtgeldkonto bei eToro eröffnen. Dazu benötigen Sie nur eine Kopie Ihres Ausweises und eine Bescheinigung ihres Wohnorts. Der Anbieter wird dann Ihre Angaben überprüfen und Ihnen in kurzer Zeit ein Echtgeldkonto zur Verfügung stellen.

Eine weitere Sicherheitsfunktion ist die Abfrage der persönlichen finanziellen Situation. Um vor einem Missbrauch zu schützen, können von Anfänger nur Transaktionen mit einem Volumen von bis zu 2000 € ausgeführt werden. Erst wenn sichergestellt wurde, dass Sie über Erfahrungen im Handel mit Finanzinstrumenten verfügen, bietet der Anbieter Ihnen auch die Möglichkeit größere Transaktionen durchzuführen.

Ihr Kapital ist im Risiko! Zusätzliche Gebühren können anfallen.

Einzahlung

eToro Einzahlung

Sobald Sie Zugriff auf Ihr Echtgeldkonto von eToro haben, können Sie Ihre erste Einzahlung auf Ihr Konto machen.

Der Anbieter stellt Ihnen dafür verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Normalerweise wird bei der ersten Einzahlung eine Mindesthöhe von 250 € verlangt. Bitte bedenken Sie bei der Auswahl der Einzahlungsmöglichkeiten daran, dass es bei einigen Überweisungsarten einige Tage dauern kann, bis der Betrag auf Ihrem Konto gutgeschrieben wird. Sobald Sie die Eingangsbestätigung auf Ihrem Konto erhalten haben, können Sie die ersten Transaktionen auf der Plattform von eToro durchführen.

Social Trader kopieren

eToro Social Trading

Nachdem die erste Anzahlung gutgeschrieben wurde, können Sie die Anlagestrategien der erfolgreichen Social Träger kopieren.

Dazu brauchen Sie nur den gewünschten Social Trader auszuwählen und einen Betrag festlegen, den Sie in seine Anlagestrategie investieren wollen. Bitte beachten Sie dabei nie Geld in Finanzinstrumente zu investieren, auf das Sie in nächster Zeit angewiesen sind. Auch wenn Sie die erfolgreichen Strategien der Investoren nutzen, investieren Sie in Finanzinstrumente, bei denen Verluste nie 100-prozentig ausgeschlossen sind.

Ihr Kapital ist im Risiko! Zusätzliche Gebühren können anfallen.

Kosten beim Social Trading

Grundsätzlich bieten die Social Trading Plattformen die Software kostenlos an. In den meisten Fällen wird der Zugriff über das Internet und eine mobile Anwendung ermöglicht.

eToro bietet seinen Kunden sogar an, die Portfolios der erfolgreichen Investoren kostenlos zu übernehmen und im eigenen Portfolio aufzunehmen.

Wenn allerdings Transaktionen durchgeführt werden, entstehen auch Kosten. Aber auch in diesem Fall ist ein Konto bei eToro vorteilhaft, da bei Transaktionen von Aktien und CFDs keine Gebühren anfallen. Bei dem Anbieter ist auch die Depotführung und die Einzahlung kostenlos.

Social Trading Vergleich Österreich – unser Fazit

GeldDie Idee des Social Trainings ist Investoren die Möglichkeit zu geben von der Erfahrung von anderen Tradern zu lernen.

Auch wenn die Social Trading Plattformen verschiedene Möglichkeiten dazu geben, bieten Sie alle die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und die Möglichkeit erfolgreiche Anlagestrategien zu übernehmen. Dies ist besonders dann hilfreich, wenn die Investoren noch nicht über ausreichende Erfahrungen verfügen.

eToro bietet sogar die Möglichkeit an, sich mit über 6 Millionen Nutzern aus 140 verschiedenen Ländern auszutauschen.

Mit der benutzerfreundlichen und intuitiv gestalteten App des Anbieters können Kunden sogar von ihren Mobilgeräten aus auf die Social Trading Plattform zugreifen. Besonders wichtig ist dabei die Möglichkeit, auf den Risiko Score und die Erfolgsbilanz von etoro zugreifen zu können, die das Risiko der Investoren nochmals minimiert.

Eine breite Schicht von Investoren kann heutzutage von den Trading Plattformen profitieren. Die Möglichkeit sich mit Millionen von Investoren über erfolgreiche Investitionen zu unterhalten und das Schwarmwissen dazu zu nutzen, die eigenen Investitionen abzusichern, bietet allen Investoren neue Möglichkeiten.

Gemeinsam kann von erfolgreichen und auch nicht erfolgreichen Anlagestrategien gelernt werden. Dieser Trend wird sich auch in den folgenden Jahren immer weiter durchsetzen.

Ihr Kapital ist im Risiko! Zusätzliche Gebühren können anfallen.

Häufige Fragen zu Social Trading Österreich

Welche Vorteile bietet das Social Trading gegenüber dem Copy Trading?

Ist das Social Trading nur für Anfänger?

Was kostet das Social Trading?

Wer kann am Social Trading teilnehmen?

Website | + posts

Ich bin Aktienenthusiastin seit 2009 und Chefredakteurin bei aktienkauf.at. In meiner Freizeit gehe ich gerne in die Berge rund um meine Heimatstadt Wien.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.