Aktien unter 5 Euro kaufen in Österreich : Kurse, Prognosen & Chancen 2021

Aktien unter 5 Euro kaufen ÖsterreichNicht alles was teuer ist, muss auch gut sein! Das gilt besonders für den Aktienmarkt, auf dem auch einige günstige Aktienwerte angeboten werden, mit denen sehr gute Renditen erzielt werden können.

Wenn Sie Aktien unter fünf Euro in Österreich kaufen möchten, können Sie mit Ihnen genauso gute Renditen erzielen, wie mit viel teureren Aktienwerten. Einige von ihnen haben sogar das Potenzial ihren Kurswert innerhalb von wenigen Monaten zu vervielfachen.

Aber auch bei dem Kauf von günstigen Aktien müssen die Investoren einige Regeln beachten. Besonders Anfänger sollten vorsichtig sein, wenn sie ihr erstes Aktiendepot anlegen und Aktien unter 5€ kaufen.

In unserem Ratgeber wollen wir Ihnen alle Informationen anbieten, mit denen Sie auch mit günstigen Aktien gute Gewinne erzielen können.

Die besten Aktien unter 5 Euro für Österreich

NameISINKurs in €Performance 1J
Nokia AktieFI00090006814,04+ 20,17%
Telefonica AktieES0178430E183,94– 9,44%
Trivago AktieTRVG2,94+ 87,79%
TUI AktieDE000TUAG0004,99+ 118,87%
Clean Energy AG AktieAT0000A1PY495,35+ 114,00%
Warimpex AktieAT00008272091,11– 14,62%
Xiaomi AktieKYG9830T10672,65+ 120,63%

Günstige Aktien unter 5 Euro: Vor- und Nachteile auf einen Blick

Wenn Sie Aktien unter 5 € kaufen und in Ihrem Depot aufnehmen, können dadurch Vorteile und Nachteile entstehen. Wenn es sich dabei um ein Startup handelt, müssen Sie mit Totalverlusten rechnen, wenn die Geschäftsidee nicht erfolgreich durchgesetzt werden kann.

Wenn es sich dabei um Aktienwerte handelt, deren Preis in letzter Zeit stark gefallen ist, besteht immer noch die Gefahr, dass der Wert weiter fällt.

Vorteile:

  • Diversifizierung mit geringem Kapital
  • Unterstützung von Startups
  • Kleiner Investmentbeträge möglich
  • Anlagestrategien können getestet werden

Nachteile:

  • Höheres Risiko
  • Unberechenbare Kursschwankungen

Die besten Broker für Kauf von Aktien unter 5 Euro Österreich

6pro Jahr
6pro Jahr
Sortieren nach

13 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
null Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • 0% Gebühren auf alle Aktien
  • Benutzerfreundliche Plattform
  • Viele weitere Assets neben Aktien
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
€25
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€5

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0€
null Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
€25
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€5

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €
Was uns gefällt
  • Niedrige Gebühren
  • Extrem viele Aktien und weitere Assets verfügbar
  • Umfangreiche Handelsausbildung
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
100
Inaktivitätsgebühren
nach 1 Jahr Inaktivität
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€ - 1€/0.1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 83% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
100
Inaktivitätsgebühren
nach 1 Jahr Inaktivität
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€ - 1€/0.1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
23.70 €
Was uns gefällt
  • Ausführliches FAQ
  • Großes Angebot
  • Niedrige Gebühren
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Aktien
3,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
23.70 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 78% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Aktien
3,90€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €
Was uns gefällt
  • Geringe Gebühren
  • Einfach & Übersichtlich
  • Riesige Auswahl an CFDs
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDs
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkartePaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €

72% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
35.40 €
Was uns gefällt
  • Sehr guter Allrounder
  • Günstige Konditionen bei der Wiener Börse
  • Steuereinfaches Depot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1000
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
35.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
5,90€
CFDs
5,00€
DAX
5,90€
ETFs
5,90€
Fonds
5,90€
Sparpläne
1,50€
Aktien
5,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
35.40 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 77,90% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1000
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
35.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
5,90€
CFDs
5,00€
DAX
5,90€
ETFs
5,90€
Fonds
5,90€
Sparpläne
1,50€
Aktien
5,90€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
6/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 71,2% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Aktien unter 5 Euro in Österreich kaufen in 3 Schritten

eToro LogoWenn Sie die besten Aktien unter 5 € kaufen möchten, sind Sie auf einen guten Online-Broker angewiesen, mit dem Sie die besten Renditen erzielen können. Sie müssen sich darauf verlassen können, dass der Online-Broker Ihre Transaktionen schnell und sicher durchführt und dass Sie sich auf einen guten Kundenservice verlassen können.

Damit Ihnen die Auswahl leichter fällt, haben wir einen Online-Broker-Test durchgeführt. Der Testsieger eToro konnte in fast allen Disziplinen die höchste Punktzahl erzielen. Aus diesem Grund können wir ihn empfehlen, damit Sie erfolgreich in Aktien investieren können.

Schritt 1: Anmeldung

eToro Registrierung

Wenn Sie ein Konto bei eToro eröffnen wollen, können Sie in kurzer Zeit ein neues Aktiendepot anlegen.

Sie müssen dafür nur ihre E-Mail-Adresse angeben und sich ein neues Passwort ausdenken. Der Anbieter stellt Ihnen dann sofort ein Demokonto zur Verfügung, mit dem Sie die ersten Schritte im Aktienhandel unternehmen können, ohne Ihr eigenes Kapital zu gefährden. Für ein voll funktionsfähiges Aktiendepot müssen Sie dann nur

Ihre persönlichen Daten angeben und eine Kopie Ihres Ausweises oder Reisepasses einschicken. Der Anbieter schickt ihn dann nach kurzer Zeit ihre Zugangsdaten per SMS zu.

su_button url=”https://www.aktienkauf.at/visit/etoro” target=”blank” style=”flat” background=”#3d84ff” size=”6″ center=”yes” radius=”5″ icon=”icon: angle-double-right” rel=”nofollow”]Anmelden bei etoro[/su_button]

Schritt 2: Einzahlung

eToro Einzahlung

Sobald Sie Ihre Kontobestätigung erhalten haben, können Sie ihre erste Einzahlung machen. Der Online-Broker eToro stellt ihn dafür verschiedene Einzahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

Bitte beachten Sie, dass es bei einigen Überweisungsmöglichkeiten länger dauern kann, bis Ihre erste Einzahlung auf Ihrem Konto gutgeschrieben wurde.

Schritt 3: Aktie unter 5€ in Österreich kaufen

Aktien unter 5€ kaufen - Nokia Aktie

Wenn Sie Aktien unter 5 € kaufen wollen, dann könnte die Aktie von Nokia ein guter Kandidat sein. Die Aktie kann im Moment (Stand: April 2021) für 3,52 € gekauft werden. Sie können den Namen des Unternehmens im Suchfeld eingeben oder die ISIN Nummer FI0009000681 dafür nutzen.

Aktien unter 5 Euro mit Potential in Österreich kaufen

Um das Risiko von Aktienanlagen möglichst gering zu halten, ist es ratsam, die Aktien in einem Portfolio möglichst breit aufzustellen. Dadurch wird gewährleistet, dass die Verluste in einigen Branchen oder durchspezifische Aktienwerte aufgefangen werden können.

Mit Aktien unter fünf Euro kann auch mit wenig Kapital solch ein diversifiziertes Aktiendepot angelegt werden. Wir raten Ihnen dazu ein Aktiendepot bei dem Testsieger eToro zu eröffnen, der lizensiert ist und alle Sicherheitsmaßnahmen getroffen hat, damit Sie Ihr Kapital sicher anlegen können. Wir wollen Ihnen jetzt eine kleine Auswahl an 5 € Aktien vorstellen, die Sie in Ihrem Aktiendepot aufnehmen können.

Nokia Aktie

Nokia Aktie

Nokia Aktie LogoNokia wurde 1865 von dem finnischen Ingenieur Friederick Idestam gegründet. Die Papierfabrik wurde aber erst Ende der siebziger Jahre erfolgreich, als sie anfing mit einem Joint Venture Radiogeräte zu bauen. 1988 konnte dann Standard Elektrik Lorenz übernommen werden, mit dem der Grundstein für die Produktion von Mobiltelefonen gelegt wurde.

Ende der Neunzigerjahre war das Unternehmen eines der renommiertesten Mobiltelefon-Hersteller der Welt. Von 1998-2011 galt das Unternehmen sogar als Marktführer in der Branche. Ab der Mitte der Zweitausender Jahre konzentrierte sich das Unternehmen ausschließlich auf die Produktion von Handys.

Nokia reagierte zu spät auf die Markt Einführung des iPhones und verpasste dadurch den Boom der Smartphones. Im Geschäftsjahr 2010 konnte das Unternehmen noch ein Gewinn von 1,85 Milliarden Euro erzielen, während im Folgejahr ein Verlust von 1,073 Milliarden € erzielt wurde.

Der Aktienkurs viel von über 65 € auf aktuell unter vier Euro. Das Unternehmen versucht seit 2016 wieder in das Mobiltelefongeschäft einzusteigen. Aktuell werden Smartphones in Zusammenarbeit mit HMD Global oder Foxconn hergestellt. Die Nokia Aktie konnte innerhalb eines Jahres eine Rendite von 9,3 % erzielen.

PDS Biotech

PDS Biotechnology Aktie

PDS Biotech LogoDie PDS Biotechnology Kooperation ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung multifunktionaler Krebsimmuntherapien konzentriert. Das erste Medikament befindet sich in der klinischen Phase II und soll für die erste Linienbehandlung für metastasierenden Kopf- und Halskrebs, humane Papillomavirus-assoziierte Malignome und Gebärmutterhalskrebs eingesetzt werden.

Das Unternehmen hat außerdem einige andere Medikamente entwickelt, die sich aber noch in der präklinischen Studienphase befinden. Dazu gehören Medikamente zur Bekämpfung von Prostata und Brustkrebs, zur Behandlung von Eierstock-, Darm-, Lungen- und Brustkrebs und zur Behandlung von Melanomen.

PDS Biotechnology konnte schon eine Kooperationsvereinbarung mit dem Chemiegiganten Merck und Co. eingehen, mit denen zusammen ein Checkpoint-Inhibitor zur Behandlung von Papillomavirus-positiven rezidivierendem oder metastasierndem Kopf- und Halskrebs entwickelt wurde. Außerdem wurde eine Vereinbarung mit Farmacore Biotechnology abgeschlossen, um Impfstoffe auf der Basis von Versumane für COVID-19 zu entwickeln.

Der Aktienpreis lag seit der Gründung des Unternehmens im Jahre 2016 bis Anfang 2018 auf über 150 $. Durch Probleme bei der Zulassung eines Medikaments Ende 2017 musste das Projekt gestoppt werden und der Aktienpreis des Unternehmens fiel unter die 5 € Grenze. Die Aktie der PDS Biotechnology konnte im Laufe eines Jahres eine Rendite von 449,4 % erzielen.

Telefonica

Telefonica Aktie

Telefonica Aktie logoDie Telefonica S.A. ist ein spanisches Telekommunikationsunternehmen. Die Aktiengesellschaft ist Marktführer in Spanien und großen Teilen Lateinamerikas. In den verschiedenen Ländern werden die Markennamen Movistar, Vivo oder O2 benutzt. Das Unternehmen verfügt über ein weltweites Kommunikationsnetz.

In den vergangen Jahren wurden viele Kommunikationsunternehmen weltweit aufgekauft, wie zum Beispiel BellSouth und Terr-Lycos in Lateinamerika, die Cesky Telecom in der Tschecheslowakei und O2 aus England. Mit der Übernahme des englischen Konkurrenten löste die Telefonica die Deutsche Telekom als größten Mobilfunkanbieter Europas ab.

Das Unternehmen wurde 2014 auf eine Zahlung von 152 Millionen Euro aufgrund von Verstoßen gegen das Wettbewerbsrecht verklagt. Der Aktienwert der Telefonica erreichte in den 2000er Jahren einen Höchstwert von bis zu 25 €. Investoren mussten mit der Telefonica Aktie in dem letzten Jahr einen Verlust von 5% machen.

Trivago

Trivago Aktie

Trivago Aktie LogoDas Unternehmen Trivago stellt den Kunden eine Suchmaschine im Internet zur Verfügung, mit der die Preise von Hotels verglichen werden können. Das Unternehmen wurde 2005 gegründet und begann 2007 in Europa zu expandieren. 2009 erfolgte der nord- und südamerikanische Markt und 2013 expandierte das Unternehmen auch nach Asien.

Mittlerweile werden 50 verschiedene Länderplattform angeboten. 2012 übernahm die Plattform EXPEDIA 61,6 % der Aktienanteile des Unternehmens.

Die Aktie von Trivago wird an der Technologiebörse NASDAQ ausgegeben und wurde das erste Mal im Jahre 2016 gelistet. Die Aktie erzielte im ersten Jahr einen Höchstpreis von 20 €, fiel dann aber in den letzten Jahren bis auf 1,10 € ab. Obwohl das Unternehmen durch die COVID-19 Krise einen Umsatzeinbruch von 95 % erleiden musste, konnten die Aktienanleger mit dem Wertpapier innerhalb eines Jahres eine Rendite von 89,9 % erzielen.

Limelight Networks

Limelight Networks Aktie

limelight-networks Aktie LogoBei Limelight Networks handelt es sich um ein amerikanisches Unternehmen, mit Niederlassungen in den wichtigsten Hauptstädten der Welt. Das Unternehmen bietet ein privates globales Glasfasernetzwerk an und eine Cloud, mit der das lokale Netzwerk genutzt werden kann.

Aktuell wird das Netzwerk von 15.000 Server und 80 POPS betrieben, und bietet 20 Petabytes an Speicherplatz an. Das Glasfasernetzwerk von Limelight wurde in mehr als 26 Ländern als eines der schnellsten Netzwerke ausgezeichnet.

Das Unternehmen wurde 2001 gegründet und erzielte bei seinem ersten Börsengang mit 16 Millionen Aktien Einnahmen von 240 Millionen $. Investoren konnten mit dem Aktienwert innerhalb der letzten fünf Jahre eine Rendite von 104,1 % erzielen.

TUI

Tui Aktie

Tui Aktie LogoDie TUI AG ist das größte Touristik-Unternehmen der Welt. Der Konzern wurde 1968 von den drei Touristik-Unternehmen Touropa, Scharnow Reisen und Hummel-Reise gegründet. Im Jahre 2000 wurde die Aktiengesellschaft in TUI Group umbenannt und von der Preussag AG übernommen.

Die Aktienwerte waren von 1990-2008 im DAX Index gelistet und bis Ende 2015 im MDax. Seit 2014 ist der Aktienwert im FTSE 100 notiert. Während der Wirtschaftskrise 2020 erhielt das Unternehmen einen Hilfskredit von 1,8 Milliarden €. Der Betrieb des Unternehmens musste fast komplett heruntergefahren werden.

Im Mai 2020 wurde bekannt gegeben, dass das Unternehmen weltweit über 8.000 Stellen abbauen musste. Trotz der Probleme in der Touristikbranche konnten Investoren mit der TUI Aktie eine Rendite von 120,3% im Laufe eines Jahres erzielen.

LightInTheBox

LightInTheBox Aktie

lightinthebox Aktie logoDas chinesische Unternehmen wurde 2007 in Peking gegründet. Es handelt sich dabei um einen internationalen Online-Versandhändler, der die Endverbraucher in mehr als 200 Ländern bedient.

Die Aktiengesellschaft hat sich einen Namen mit Lifestyle Produkten gemacht, die ausschließlich über das Internet bezogen werden können. Das Geschäftsmodell von LightInTheBox stammt aus dem Buch “The world is Flat”, von Thomas Friedmann.

Mit dem Aktienwert von LightInTheBox konnte innerhalb eines Jahres eine Rendite von 254,9 % erzielt werden. Im Laufe der letzten drei Jahre konnten Investoren mit dem Aktienwert einen Gewinn von 38,5 % erzielen.

OrganiGram Holdings

OrganiGram Holdings (OGI) Aktie

organigram Aktie logoOrganiGram Holdings ist ein lizenzierter Hersteller von Cannabis und Produkten aus Cannabis in Kanada. Das Unternehmen wurde 2013 gegründet um medizinisches Cannabis zu vertreiben.

In den letzten Jahren wurde ein breites Portfolio von Freizeit-Cannabis-Marken für Erwachsene entwickelt. Das Unternehmen besitzt eine Hauptniederlassung in Moncton, Kanada und mietet Produktionsstätten in Winnipeg.

Mit dem Aktienwert von OrganiGram konnte innerhalb eines Jahres ein Gewinn von 48 % erzielt werden. Seitdem die ersten Aktien herausgegeben wurden, ist der Aktienwert um 184,2 % gestiegen.


Risiken und Chancen bei Aktien unter 5 Euro

Der Aktienmarkt entwickelt sich immer mehr zu einer einfachen Option um Kapital anzulegen und damit Renditen zu erzielen.

Da mit den normalen Sparbüchern keine tragbaren Zinsen mehr erzielt werden können, investieren immer mehr Menschen in den Aktienmarkt. Es gibt viele Aktienanleger, die sehr hohe Renditen damit erzielen.

Da dazu aber relativ viel Kapital benötigt wird, können Anfänger günstige Aktien nutzen, um leicht in den Aktienmarkt einzusteigen.

Vorteile:

  • Sehr günstig
  • Anlagestrategien können erprobt werden
  • Depots können einfach eröffnet werden
  • Verluste fallen geringer aus

Nachteile:

  • Gebühren können Renditen auffressen
  • Kursveränderungen können Renditen gefährden

Risiken bei Aktien unter 5 Euro

Es gibt mehrere Gründe, warum Aktien besonders günstig auf den Aktienmärkten angeboten werden. Deshalb müssen wir auch bei den Aktien unter 5 € genau identifizieren, um welche Art Aktie es sich handelt.

Wenn der Aktienwert eines Unternehmens fällt und dadurch günstiger ist, besteht die Möglichkeit, dass er wieder steigt und der Investor damit gute Renditen erzielen kann. In den meisten Fällen gibt es aber gute Gründe, warum der Aktienpreis des Unternehmens gefallen ist.

Auch wenn die Aktienunternehmen wahrscheinlich alles unternehmen, damit der Kurs wieder steigt, ist die Möglichkeit hoch, dass der Aktienkurs weiter entfällt und die Investoren viel Geld verlieren können.

Chancen beim Kauf von Aktien unter 5 Euro in Österreich

Aktienunternehmen können die Anzahl der Aktien festlegen, die sie an den Börsen ausgeben möchten. Dann kann es auch sein, dass der Aktienpreis aufgrund der Menge sehr gering ausfällt.

Sie geben damit auch Kleininvestoren die Möglichkeit, in die Aktien zu investieren. Dies kann auch der Fall bei jungen Unternehmen sein, die versuchen Kapital für den Aufbau ihres Unternehmens zu sammeln.

In beiden Fällen ist es viel wahrscheinlicher, dass der Aktienkurs in Zukunft steigen wird und die Anleger damit gute Renditen erzielen können.

Aktien unter 5 Euro Österreich

Auch an der Wiener Börse gibt es einige gute Optionen, wenn Sie Aktien unter 5 € kaufen möchten. Sie investieren damit in nationale Unternehmen und können ihnen helfen erfolgreich zu werden.

Clean Energy AG

Clean Energy AG Aktie

Clean Energy Aktie LogoClean Energy wurde 2014 gegründet und stellt LED Beleuchtungen her. Das Unternehmen handelt auch mit Emissionsrechten, die durch das Energieeffizienzgesetz herausgegeben werden. Die Aktien werden seit 2017 an der Wiener Börse angeboten.

2019 beanstandete die österreichische Prüfstelle für Rechnungslegung den Firmenwert der Clean Energy GmbH.

Bei der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft war der Firmenwert zu hoch angesetzt und die Stammaktionäre wurden dazu verpflichtet 624.000 € nachzubezahlen. Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in Haag und es wird eine Zweigstelle in Sankt Margarethen im Burgenland betrieben.

Mit dem Aktienwert des Unternehmens konnte im Laufe des vergangenen Jahres eine Rendite von 203,2 % erzielt werden. Frühe Aktieninvestoren konnten mit dem Aktienwert eine Rendite von 44,7 % in den letzten fünf Jahren erziehen.

Warimpex

Warimpex Aktie

warimpex Aktie LogoDie Warimpex ist eine Finanz- und Beteiligungsaktiengesellschaft, die sich auf die Entwicklung und den Betrieb von Hotels in Zentral- und Osteuropa spezialisiert hat.

Das Unternehmen wurde schon 1959 gegründet und sollte erst für den Warenimport und Export zwischen Zentral- und Osteuropa genutzt werden.

Warimpex wurde 1982 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt und betätigt sich seit dem als Immobilienbewirtschafter. Seit 1982 wurde über 1 Milliarde € in 44 Immobilien investiert, die teilweise wieder verkauft wurden, eine ATX Aktie war Warimpex jedoch nie.

Aktuell ist Warimpex Besitzer von sechs Hotels und acht Gewerbeimmobilien. Dadurch können 900 Hotelzimmer und rund 37.000 m² Gewerbeflächen angeboten werden. Durch Probleme in der COVID-19 Pandemie mussten Investoren mit dem Aktienwert ein Verlust von 10,5 % im Laufe des letzten Jahres erzielen. Langfristige Investoren, die schon vor fünf Jahren die Aktie erworben haben, konnten damit eine Rendite von 88,8 % erzielen.

Es gibt viele andere Möglichkeiten, die die Wiener Börse bietet, wenn sie Aktien unter 5 € kaufen wollen. Viele von ihnen bieten gute Möglichkeiten über die nächsten Monate und Jahre gute Renditen zu erzielen.


Exklusive Geheimtipps international

Auch auf den internationalen Börsenmärkten gibt es einige Aktienwerte, die für Kleinanleger interessant sein können, die weniger als fünf Euro für eine Aktie ausgeben möchten.

Xiaomi

Xiaomi Aktie

Xiaomi Aktie LogoXiaomi ist ein chinesischer Smartphonehersteller und gehört zu den größten Unternehmen in der Branche. Die Aktiengesellschaft wurde 2010 in Peking gegründet und stellt günstige High-Endgeräte her.

Schon im ersten Halbjahr 2012 konnte das Unternehmen einen Umsatz von 810 Millionen € erzielen. Ein Jahr später wurden schon 17 Millionen Smartphones verkauft. Seit 2016 gilt Xiaomi als der viertgrößte Smartphone-Hersteller in China.

Das Unternehmen liefert seine Geräte mit einem eigenen Betriebssystem aus, dass schon von über 300 Millionen Benutzern weltweit genutzt wird.

Die Aktien des Unternehmens wird seit Juli 2018 an der Hongkong Stock Exchange gelistet.

Investoren konnten mit der Xiaomi Aktie innerhalb eines Jahres eine Rendite von 115,6 % erzielen. In einem Zeitraum von fünf Jahren konnte die Aktie einen Kursanstieg von 39,3 % erzielen.

Tunui

Tuniu Corp Aktie

tunui Aktie logoTuniu ist ein Online-Unternehmen, dass Urlaubsreisen in China anbietet. Unter anderem werden Pauschalreisen angeboten und selbstgeführte Touren, sowie alle reisebezogenen Dienstleistungen.

Über die Online-Plattform des Unternehmens werden Lösungen für Urlaubsreisende aus einer Hand angeboten.

Tuniu deckt über 420 Städte in China und alle weltweiten Urlaubsziele ab. Das Unternehmen besitzt ein engagiertes Team von professionellen Kundendienstmitarbeitern, ein 24 Stunden Callcenter und ein Netzwerk von Einzelhandelsgeschäften und betreibt selber lokale Tour-Angebote.

Die Tuniu Aktie war in den letzten Jahren sehr erfolgreich und erzielte innerhalb eines Jahres eine Rendite von 382,4 %. Über einen Zeitraum von fünf Jahren mussten Investoren allerdings mit einem Kursverlust von 72,7 % rechnen.


Lohnt sich Aktien unter 5 Euro überhaupt?

Aktien-kaufen-bei-eToro

Wenn Sie Aktien unter 5 € in Österreich kaufen möchten, können diese Wertpapiere Ihnen einige Vorteile bieten. Besonders für Kleinanleger können Sie sehr praktisch sein, da die Aktienwerte keine hohen Investitionen hervorrufen und monatlich nachgekauft werden können.

Günstige Aktien bieten auch Kleinanlegern die Möglichkeit, ein breitgefächertes Aktiendepot anzulegen und sich damit vor Kursabfällen in spezifischen Branchen oder von bestimmten Aktien abzusichern.

Ein weiterer Vorteil sind die Kursgewinne, die mit günstigen Aktien erzielt werden können. Wie Sie an den Beispielen erkannt haben, sind Kursgewinne bis zu 400 % in einem relativ kurzen Zeitrahmen möglich.

Aktienwerte unter 5 Euro Gründe für geringe Preise

Es gibt mehrere Gründe dafür, warum Aktien mit einem Preis von unter 5 € angeboten werden. Bevor Sie diese Aktien in Ihrem Depot aufnehmen, sollten Sie sich genau darüber informieren, warum die Aktie so günstig ist.

Erst dann können Sie entscheiden, ob sie den Anforderungen Ihrer Anlagestrategie entspricht und sie die Aktien unter 5 € kaufen sollten.

StückzahlenInterne ProblemeVerpasste TrendsStartup

Hohe Stückzahlen

Wenn Aktienunternehmen an den Börsen ihre Wertpapiere ausgeben möchten, können Sie entscheiden, ob sie wenige Aktien mit relativ hohen Preis oder viele Aktien mit einem geringen Preis ausgeben wollen. Es gibt einige Gründe, warum die Unternehmen die jeweilige Ausgabemöglichkeit wählen.

Eine der wichtigsten kann sein, dass sie mit einem geringen Aktienwert auch Kleinanlegern die Möglichkeit bieten wollen, Aktien des Unternehmens zu kaufen.

Ein gutes Beispiel für eine Aktiengesellschaft, die viele Aktien zu einem günstigen Preis gelistet hat, ist Xiaomi. Das Unternehmen hat insgesamt 20.512,2 Millionen Aktien zu einem Preis von aktuell (Stand: April 2021) 2,64 € auf dem Markt.

Interne Probleme – Wertverlust

Eine weitere Möglichkeit, warum eine Aktie sehr günstig an den Aktienmärkten angeboten wird, ist der Wertverfall der Aktie. Der Aktienpreis wird durch das Angebot und die Nachfrage an den Aktienmärkten bestimmt.

Wenn die Aktionäre das Interesse an dem Aktienpreis verlieren und viel mehr Aktien verkauft als gekauft werden, kann der Aktienpreis stark abfallen.

Ein gutes Beispiel dafür ist das deutsche Unternehmen Wirecard, dass durch Missmanagement und Manipulation in eine bedrohliche Lage geraten ist. Die Aktie hatte noch im Juni vergangenen Jahres einen Wert von über 100 € und fiel innerhalb weniger Tage bis auf 0,33 € ab. Im Moment rechnet kein Investor mehr damit, dass sich das Unternehmen in nächster Zeit wieder erholen wird.

Es muss an dieser Stelle erwähnt werden, dass Aktien, deren Preis durch operative oder personelle Probleme stark gefallen ist, auch ein großes Risiko darstellt. Wenn Sie in solche Aktienwerte investieren, muss Ihnen klar sein, dass Sie Ihr ganzes Kapital verlieren können.

Markt Schwierigkeiten, verpasste Trends

Es gibt auch günstige Aktien an den Börsen, deren Aktienpreis durch äußere Einwirkungen stark gefallen ist. Besonders Technologieaktien erweisen sich sehr empfindlich gegenüber neuen Trends. Unternehmen müssen konstant an Innovationen arbeiten und die Markttrends beobachten.

Ein gutes Beispiel dafür ist der Smartphone-Hersteller Nokia, der den Trend der modernen Smartphones komplett verschlafen hat.

Das Unternehmen hat sich dadurch in eine Position manövriert, die aus Sicht der Investoren nicht mehr tragbar ist.

Auch die COVID-19 Pandemie hat einige Unternehmen so stark getroffen, dass der Aktienwert darunter ungewöhnlich stark leiden musste. Dazu gehört zum Beispiel der Touristik Anbieter TUI, der besonders stark unter der COVID-19 Pandemie zu leiden hat.

Startup

Das Unternehmen in eine Aktiengesellschaft umzuwandeln und Aktien an der Börse auszugeben, ist eine übliche Finanzierungsmöglichkeit. Es gibt den Aktiengesellschaften die Möglichkeit zu investieren und mit dem Unternehmen erfolgreich zu sein.

Investoren können aus diesem Grund dazu beitragen, dass neue Unternehmen entstehen.

Wenn Sie in Startups investieren, müssen Sie nicht nur von den Produkten und Dienstleistungen des Unternehmens überzeugt sein, Sie können auch hinter der Ideologie stehen, wie zum Beispiel bei umweltfreundlichen Produkten.

Ein gutes Beispiel für ein Startup ist OrganiGram, dessen Aktienwert erst seit 2016 an den Börsen angeboten werden.

Warum sollte man in unterbewertete Aktien investieren?

Der Traum jedes Investors ist Aktien zu erwerben, die in kurzer Zeit an Wert zulegen. Generell werden diese Aktien als unterbewertet bezeichnet, da sie aus verschiedenen Gründen mehr wert sind, als ihr nominaler Wert an den Börsen.

Es ist also eine Anlagestrategie, bei der der InvestorAktiensucht, die das Potenzial haben in kurzer Zeit an Wert zuzulegen. Dadurch können sehr hohe Renditen erzielt werden, es ist aber auch möglich hohe Verluste verkraften zu müssen.

Investoren, die unterbewertete Aktien kaufen, verfügen meistens über große branchenspezifische Kenntnisse oder beschäftigen sich besonders eingehend mit den Aktienwerten.

Gebühren beim Kauf von Aktien unter 5€ in  Österreich

Um einen authentischen Vergleich ziehen zu können gehen wir von einer Geldanlage von 1000€  aus, die Position wird ohne Kursdifferenzen einige Tage lang gehalten und im Idealfall entweder nie oder erst nach vielen Jahren wieder verkauft.

eToroFlatexLibertexHellobankDadat
Kontogebührenkostenlos0,1%Kostenlos12,50€ pro Depot0,75%
Einzahlungkostenloskostenloskostenloskostenloskostenlos
Orderkostenkostenlos5,90€je. 2,20€ + spreadab 4,95€3,90€ zzgl. 0,25%
Auszahlung5$0€0€ab 4,95€3,90€ zzgl. 0,25%
Gesamt5€6,90€ ~6,60€ ~ 22,50€ ~17,50€

Mit Online Brokern wie eToro kann man schon ab 0% Gebühren in ausgewählte Aktien investieren. Hier geht’s zum Angebot.

Aktien unter 5 Euro kaufen Österreich : Unser Fazit

Generell stellen Aktien mit einem Wert unter 5 € eine ganz besondere Kategorie an den Aktienmärkten dar.

Wenn Sie Aktien unter fünf Euro kaufen möchten, sollten Sie sich besonders eingehend darüber informieren, warum der Aktienkurs so günstig ist. Erst dann können Sie entscheiden, ob er zu ihrer Anlagestrategie passt.

Günstige Aktien können die Möglichkeit bieten gute Renditen zu erzielen. Sie können mit ihnen auf eine günstige Weise Anlagestrategien prüfen oder sie dazu benutzen, jeden Monat kleine Kapitalmengen in den Aktienmarkt zu investieren.

Die günstigen Aktien bieten Ihnen aber auch die Möglichkeit mit geringen Kapital ein diversifiziertes Aktiendepot aufzubauen, dass eine sichere Wertanlage für die Zukunft darstellt.

Wo kann man Aktien unter 5 Euro kaufen in Österreich?

Sind Aktien unter 5 Euro immer profitabel?

Wie kann man von Aktien unter 5 Euro profitieren?

Wie viele Aktien unter 5 Euro sollte man kaufen?

Website | + posts

Ich bin Aktienenthusiastin seit 2009 und Chefredakteurin bei aktienkauf.at. In meiner Freizeit gehe ich gerne in die Berge rund um meine Heimatstadt Wien.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.