Palfinger Aktie Österreich kaufen: Aktienkurs, Chart, Analyse & Prognose für 2021

palfinger-logoDie Palfinger Aktie konnte die Investoren mit sehr guten Kursanstiegen in den letzten Monaten überzeugen. Das österreichische Unternehmen hat sich sehr schnell von den Folgen der COVID-19 Pandemie erholt und bietet Investoren eine sehr gute Möglichkeit mit langfristigen Anlagestrategien gute Renditen zu erzielen. Wenn Sie auch die Palfinger Aktie kaufen möchten, sollten Sie sich diesen Artikel durchlesen, in denen Ihnen alle Informationen angeboten werden, um eine gute Entscheidung zu treffen.

Wir bieten Ihnen wichtigen Daten an, mit denen Sie überprüfen können, ob die Palfinger AG ein guter Kandidat für ihre Aktienportfolio ist.

Palfinger AG – Fakten zum Unternehmen?

Die Palfinger AG ist österreichisches Unternehmen, dass hydraulische Hebe- und Ladevorrichtungen herstellt. Das Unternehmen wurde 1932 gegründet besteht mittlerweile aus 84 verschiedenen Gesellschaften in 32 Ländern. In 33 Montagewerken werden Kräne gebaut, die in über 130 Ländern von 5.000 Servicestützpunkte gewartet werden.

Palfinger Aktie Österreich News & Geschichte

palfinger geschichteWenn Sie die Palfinger Aktien kaufen möchten, sollten Sie sich vorher eingehend mit der Geschichte des Unternehmens auseinandersetzen. Wir möchten Ihnen hier die Informationen bieten, die es Ihnen möglich machen eine gute Entscheidung zu treffen.

Gründung

palfinger gründung1932 gründete Richard Palfinger eine Schlosserwerkstatt in Bergheim. In seiner Werkstatt bot er den Kunden die Reparatur von landwirtschaftlichen Anhängern, Kippern und Fahrzeugbauten an. 1959 entwarf er den ersten Kran, nachdem er einige Spezialgeräte für die Landwirtschaft entwickelt hatte.

1964 übernahm sein Sohn Robert das Unternehmen und spezialisierten sich auf die Herstellung von hydraulischen Ladekränen für LKWs. Die erste Serienproduktion konnte 1968 gestartet werden. Die ersten Kräne wurden schon im gleichen Jahr in die Schweiz und nach Frankreich exportiert. 1971 wurden die ersten Patente für eine hydraulische Hubmomentregelung und die speziellen Zylinderanordnung im Ausschubsystem eingereicht.

1974 wurde das erste Montagewerk in Kasan eröffnet. Ab 1976 wurde das klappbare Hauptarmsystem patentiert, dass es ermöglichte die Kräne platzsparend zusammen zu legen. 1980 lieferte das Unternehmen den ersten Unterwasserkran für die Verlegung von Rohrleitungen aus. 1984 wurde das Werk in Lengau in Österreich eröffnet.

Schon 1989 wurden 90 % der Produkte exportiert und das Unternehmen war in 70 Ländern präsent. 1992 wurde die erste Speziallösung für die Verlegung von Schienen für Eisenbahnen ausgeliefert.

Ab 1996 versuchte sich das Unternehmen neu zu positionieren. Die ersten Erfolge konnten mit den Innovationspreis für die rechnergestützte Methoden zur Analyse und Optimierung von geschweißten Strukturen erzielt werden. 1979 wurde das PEC Palfinger Equipment Center errichtet und im Jahre 1999 wurde das französische Unternehmen GUIMA S.A. übernommen, der weltweit zweitgrößte Hersteller von Abrollkippern. 2001 wurde das Unternehmen Tiffin Loader Cranes von Palfinger USA übernommen, und das brasilianische Unternehmen Madal S.A., wodurch die brasilianische Tochtergesellschaft Madal Palfinger S.A. entstand.

2004 konnte dann der deutschen Marktführer für Lkw-montierte Hubarbeitsbühnen Bison übernommen werden. Es entsteht die Marke Bison Palfinger. 2005 wird das englische Unternehmen Ratcliff übernommen, Marktführer im Bereich von Lade Board Wände und Einstiegssystem.

Ab dem Jahr 2008 investierte Palfinger in die Internationalisierung des Unternehmens. Dafür wurde 2008 die WUMAG AG übernommen, ein deutscher Hersteller von LKW-montierten Hubarbeitsbühnen. Außerdem wurde in den USA die Firma Omaha Standard Inc. übernommen, ein amerikanischer Marktführer für LKW Aufbauten und Pickup-Ladeboardwände.

2010 tritt die Palfinger AG in den Markt der schiffsmontierten Kräne mit einer 75%igen Beteiligung an dem holländischen Unternehmen Ned-Deck Marine ein. Außerdem wird der russische Kranhersteller IMMAN übernommen. Um auf dem chinesischen Markt präsent zu sein, geht Palfinger ein Joint Venture mit dem chinesischen Baumaschinenhersteller SANY ein. In den folgenden Jahren werden weitere Akquisitionen durchgeführt, die die Präsenz des Unternehmens auf dem internationalen Markt absichern.

Börsengang

palfinger aktie kaufenDie Aktien der Palfinger AG wurde das erste Mal 1999 an der Wiener Börse gelistet. 56,6 % der Aktien befinden sich im Besitz der Familie Palfinger. Durch das Joint Ventures mit dem chinesischen Sani-Konzern befinden sich 7,5 % der Aktien im Besitz des chinesischen Unternehmens. 35,9 % der Aktien befinden sich zurzeit im Streubesitz.

Palfinger Aktivitäten

Die Palfinger AG ist ein Hersteller von hydraulischen Ladevorrichtungen. Dazu gehören unter anderem:

  • Ladenkräne
  • Forst- und Recyclingkräne
  • Teleskopkräne
  • Mobilkräne
  • Hubarbeitsbühnen
  • Ladebordwände
  • Mitnahmestapler
  • Personen-Einstiegssysteme
  • Brückeninspektionsgeräte
  • Eisenbahnkräne
  • Marinekräne
  • Offshore-Kräne
  • Boote
  • Winden
  • Windkräne

Die besten Broker für den Kauf der Palfinger AG Aktie

Als Aktieninvestoren sind Sie auf Ihren Online-Broker angewiesen, wenn Sie die besten Renditen mit Ihrem Kapital erzielen wollen. Da das Angebot immer größer wird, haben wir die besten und bekanntesten Online-Broker einem eingehenden Test unterzogen.

6pro Jahr
6pro Jahr
Sortieren nach

13 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
null Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • 0% Gebühren auf alle Aktien
  • Benutzerfreundliche Plattform
  • Viele weitere Assets neben Aktien
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
€25
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€5

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0€
null Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
€25
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€5

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €
Was uns gefällt
  • Niedrige Gebühren
  • Extrem viele Aktien und weitere Assets verfügbar
  • Umfangreiche Handelsausbildung
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
100
Inaktivitätsgebühren
nach 1 Jahr Inaktivität
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€ - 1€/0.1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 83% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
100
Inaktivitätsgebühren
nach 1 Jahr Inaktivität
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€ - 1€/0.1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
23.70 €
Was uns gefällt
  • Ausführliches FAQ
  • Großes Angebot
  • Niedrige Gebühren
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Aktien
3,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
23.70 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 78% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Aktien
3,90€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €
Was uns gefällt
  • Geringe Gebühren
  • Einfach & Übersichtlich
  • Riesige Auswahl an CFDs
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDs
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkartePaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €

72% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
35.40 €
Was uns gefällt
  • Sehr guter Allrounder
  • Günstige Konditionen bei der Wiener Börse
  • Steuereinfaches Depot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1000
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
35.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
5,90€
CFDs
5,00€
DAX
5,90€
ETFs
5,90€
Fonds
5,90€
Sparpläne
1,50€
Aktien
5,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
35.40 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 77,90% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1000
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
35.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
5,90€
CFDs
5,00€
DAX
5,90€
ETFs
5,90€
Fonds
5,90€
Sparpläne
1,50€
Aktien
5,90€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
6/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 71,2% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Palfinger AG Aktie Österreich kaufen in 4 Schritten

Um die Palfinger Aktie kaufen zu können, müssen Sie ein Aktiendepot eröffnen. Sie können Ihren Anlageberater bei Ihrer Hausbank damit beauftragen ein Aktiendepot zu eröffnen. Sie müssen dann aber damit rechnen, dass Sie relativ hohe Gebühren bezahlen müssen und dass Sie Ihr Aktiendepot nicht über das Internet verwalten können. Eine günstigere und praktischere Möglichkeit ist ein Aktiendepot bei einem Online-Broker zu eröffnen.

In unserem Online-Broker-Test hat sich der Online-Broker Libertex besonderes durch seine günstigen Gebühren und seine praktische Benutzeroberfläche von der Konkurrenz abgesetzt. Aus diesem Grund können wir Libertex allen Aktienanlegern empfehlen, die gute Renditen mit ihren Kapital erzielen wollen.

Schritt 1: Broker auswählen

Libertex LogoDie Auswahl des richtigen Online-Broker ist besonders wichtig, wenn Sie möglichst hohe Renditen mit ihrem Kapital erzielen wollen. Zu hohe Gebühren können die Gewinne unnötig einschränken. Außerdem muss der Online-Broker eine einfache und intuitive Benutzeroberfläche anbieten können, mit der die Anleger gut arbeiten können. Es gibt viele andere Faktoren, die auch bei der Wahl des richtigen Online-Brokers wichtig sind.

Um mit der Suche behilflich zu sein, haben wir die größten und erfolgreichsten Online-Broker eingehend getestet. Der Testsieger Libertex konnte fast alle Erwartungen der Tester erfüllen und aus diesem Grund können wir allen Investoren diesen Online-Broker empfehlen.

Schritt 2: Anmeldung

Wenn Sie sich dazu entschieden haben ein Konto bei den Online-Broker Libertex zur eröffnen, müssen Sie einfach nur die Webseite des Anbieters besuchen. Dort können Sie ein Demokonto eröffnen, in dem Sie einfach nur Ihre E-Mail-Adresse angeben und ein Passwort aussuchen. Das Demokonto gibt ihm die Möglichkeit, alle Funktionen auszuprobieren und ihre Anlagestrategie zu testen, ohne Ihr eigenes Kapital zu gefährden.

Sobald Sie sich eingearbeitet haben, können Sie ein Echtgeldkonto eröffnen, indem Sie eine Kopie Ihres Personalausweises oder Ihres Reisepasses einschicken. Innerhalb 24 Stunden bekommen Sie dann die Zugangsdaten für Ihr Echtgeldkonto zugeschickt.

Schritt 3: Einzahlung

Sie besitzen jetzt Ihr eigenes Aktiendepot, in das Sie die ersten Wertpapiere aufnehmen können. Libertex ermöglicht Ihnen ab 100 € in den Aktienhandel zu investieren. Dafür stellt Ihnen der Online-Broker folgende Einzahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

·      Kreditkarte
·      PayPal
·      SOFORT Überweisung
·      Rapid Transfer
·      Skrill
·      Banküberweisung
·      Neteller
·      UnionPay

Die Gutschrift Ihrer ersten Einzahlung erfolgt sofort nach Erhalt. Beachten Sie nur, dass manche Einzahlungsmöglichkeiten ein paar Tage benötigen, bis Sie auf dem Konto des Online-Brokers gutgeschrieben werden.

Schritt 4: Palfinger Aktie kaufen

palfinger aktie kaufen libertexSobald Ihre erste Einzahlung auf Ihrem Konto gutgeschrieben wurde, können Sie die ersten Aktien in Ihrem Depot aufnehmen. Wenn Sie die Palfinger Aktie kaufen möchten, können Sie den Firmennamen im Suchfeld des Online-Brokers eingeben oder den Aktienwert mit der ISIN Nummer AT0000758305 suchen. Sobald Sie die richtige Aktie markiert haben, können Sie auf „kaufen“ klicken und es erscheint ein Fenster, indem Sie die Anzahl der Aktien und die verschiedenen Verkaufsoptionen wählen können.

Palfinger Aktie Österreich im Detail: Preis, Kennzahlen, Kursziel und Dividende

Wenn Sie die Palfinger Aktie kaufen möchten, sollten Sie sich vorher eingehend mit den Finanzdaten des Unternehmens auseinandersetzen. Dies ist wichtig, damit Sie überprüfen können, ob das Unternehmen tatsächlich die Erwartungen erfüllt, die Sie mit Ihrer Anlagestrategie verfolgen.

Palfinger Aktie Kurs


Wie viele andere Aktienunternehmen musste auch die Palfinger AG unter den Folgen der COVID-19 Pandemie leiden. Der Aktienkurs des Unternehmens fiel im April 2020 stark ab. Er konnte sich aber in den letzten Monaten wieder fangen und die Investoren konnten mit den Aktien eine Rendite von 2,3 % innerhalb des letzten Jahres erzielen. Durch die Probleme der COVID-19 Krise konnte der Aktienwert in den letzten drei Jahren nur eine Rendite von 19,3 % erzielen. Trotzdem konnte die Aktie aber noch ein Gewinn von 44,5 % in den vergangenen fünf Jahren erzielen.

Auch wenn der Aktienkurs sich in den letzten Jahren wieder erholt hat, wurde der Höchstpreis von 42 € noch nicht wieder erzielt. Dies bietet dem Aktienwert genug Potenzial, um auch in den nächsten Monaten weiter einzusteigen.

Palfinger Aktie Kennzahlen

Die Palfinger AG hat ein unverwässertes Ergebnis je Aktie von 1,3244 € im vergangenen Jahr erzielt. Im Vergleich zu den 2,1288 € im Jahre 2019 ist dies relativ gering, kann aber durch die Folgen der COVID-19 Pandemie erklärt werden. Dies zeigen auch die Umsatzerlöse, die von 1.753,8419 Millionen € im Jahre 2019 auf 1.533,864 Millionen € im Jahr 2020 sanken.

Dementsprechend fiel auch der Gewinn je Aktie von 2,1288 Euro im Jahre 2019 auf 1,3244 Euro im Jahre 2020. Die Zukunftsversion des Unternehmens zeigt sich aber an der unveränderten Anzahl der Mitarbeiter in den letzten zwei Jahren.

Palfinger Aktie Kursziel

Wenn Sie die Palfinger Aktie kaufen möchten, sollten Sie sich auch über die Prognosen der Finanzinstitute und Aktienanalysten informieren. Sie geben ihre Kursziele für die Aktienwerte aus und diese bieten eine gute Möglichkeit, das Potenzial eines Aktienwerts zu ermitteln.

Die Erste Group Bank hat Ihren Kunden empfohlen die Palfinger Aktie zu kaufen und prognostiziert ein Kursziel von 40 . Die Deutsche Bank AG rät ihren Kunden auch zum Kauf der Palfinger Aktie, prognostiziert aber ein Kursziel von 39 €. Die gleiche Kaufempfehlung geben auch die Finanzinstitute Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG und Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA.

Palfinger Aktie Dividende

Die Dividende kann ein wichtiger Bestandteil einer Anlagestrategie sein. Mit ihr wollen Aktiengesellschaften die Investoren an den Gewinn des Unternehmens des letzten Jahres beteiligen. Die Höhe und der Auszahlungszeitpunkt werden auf der Aktionärsversammlung beschlossen.

Die Palfinger AG hat in den letzten Jahren relativ gute Dividendenauszahlungen geleistet. Auch wenn die Höhe der Dividenden nicht ausgesprochen hoch war, konnten die Aktionäre jedes Jahr mit einer Dividendenauszahlung rechnen.

DatumKurs DividendeRendite
18.03.2016,900,71
20.03.1926,500,51
07.03.1834,350,47
08.03.1734,360,57
09.03.1624,550,572,16
11.03.1526,000,341,62
12.03.1428,500,411,42
06.03.1321,210,382,31
08.03.1218,360,383,08
07.03.1217,83
03.11.1115,620,220,79
30.03.1127,000,220,79

Palfinger Aktien Österreich – ist der beste Zeitpunkt den Einstieg bereits vorbei?

Wenn Sie die Palfinger Aktie kaufen möchten, sollten Sie sich auch eingehend mit den Vor- und Nachteilen des Aktienwerts befassen. Wir möchten Ihnen hier die Gründe auflisten, die für und gegen den Kauf der Aktien sprechen.

Vorteile

  • International anerkanntes Unternehmen
  • Großer Exportmarkt
  • Großer Kundenstamm
  • Viele internationale Vertretungen

Nachteile

  • Relative geringe Dividendenzahlung
  • Realtiv teurer Aktienpreis

Argumente für den Palfinger Aktien Kauf

palfinger aktie kaufen oder verkaufenDie Palfinger AG ist in den letzten Jahren überdurchschnittlich expandiert. Das Unternehmen hat sich durch geschickte Zukäufe neue Märkte eröffnet und durch die breite Produktpalette das Angebot einem breiteren Kundengruppe zugänglich gemacht. Aus dem Finanzdaten kann abgeleitet werden, dass das Unternehmen auch weiterhin in das Wachstum investiert und höre Umsätze in den nächsten Jahren erzielen wird.

Für Investoren bedeutet dies, dass Sie in ein österreichisches Unternehmen investieren, dass international sehr gut vertreten ist und über einen nicht gesättigten Markt verfügt, mit dem das Unternehmen auch in den nächsten Jahren gute Gewinne erzielen kann.

Argumente für den Palfinger Aktien Verkauf

Der Aktienpreis der Palfinger AG Aktie konnte sich in den letzten Monaten von den Auswirkungen der COVID-19 Pandemie wieder erholen. Dies führte dazu, dass der Aktienpreis innerhalb des letzten Jahres um 102,3 % angestiegen ist. Aus diesem Grund haben viele Investoren Angst davor, dass der Aktienpreis nicht mehr weiter ansteigen wird.

Die Palfinger AG operiert auf einem sehr kompetitiven Markt und muss in den nächsten Jahren mit vielen neuen Innovationen die Kunden von der Qualität der Produkte überzeugen. Bis jetzt hat sich der Markenname noch nicht weltweit etabliert.

Gebühren beim Kauf der Palfinger Aktie Österreich

Um einen authentischen Vergleich ziehen zu können gehen wir von einer Investition von 1000€ in Palfinger Aktien aus, die Position wird ohne Kursdifferenzen einige Tage lang gehalten und anschließend wieder verkauft.

eToroFlatexLibertexHellobankDadat
Kontogebührenkostenlos0,1%Kostenlos12,50€ pro Depot0,75%
Einzahlungkostenloskostenloskostenloskostenloskostenlos
Orderkostenkostenlos5,90€je. 2,20€ + spreadab 4,95€3,90€ zzgl. 0,25%
Auszahlung5$0€0€ab 4,95€3,90€ zzgl. 0,25%
Gesamt5€6,90€ ~6,60€ ~ 22,50€ ~17,50€

Palfinger Aktien Österreich Prognose 2021

Auch wenn der Aktienpreis der Palfinger AG in den letzten Monaten stark angestiegen ist, hat die Aktie ihren Höchstpreis noch lange nicht erzielt. Selbst die Finanzinstitute und Aktienanalysten gehen davon aus, dass der Aktienpreis auch in den nächsten Monaten weiter ansteigen wird. Wenn Sie die Palfinger Aktie kaufen wollen, sollten Sie jetzt in das österreichische Unternehmen investieren.

Palfinger Aktie Österreich Bewertung: Lohnt sich die Aktie nach wie vor?

palfinger aktie bewertungDie Palfinger Aktie kann eine exzellente Wahl für Investoren sein, die ein diversifiziertes Aktienportfolio anlegen wollen und damit langfristige Anlageziele verfolgen.

Sie sollten nur darauf Wert legen nie mehr Geld in Aktien anzulegen, auf das sie im Falle eines Verlustes auch verzichten können.

Häufig gestellte Fragen zu der Palfinger Aktie Österreich

Wieviel kostet die Palfinger Aktie?

Können auch Anfänger die Palfinger Aktie kaufen?

Wo kann ich die Palfinger Aktie kaufen?

Worauf sollte ich beim Kauf der Palfinger Aktie achten?

Website | + posts

Ich bin Aktienenthusiastin seit 2009 und Chefredakteurin bei aktienkauf.at. In meiner Freizeit gehe ich gerne in die Berge rund um meine Heimatstadt Wien.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.