Strabag Aktie kaufen Österreich: Analyse, Dividende & Prognose für 2021

Strabag LogoDie Strabag SE ist ein österreichisches Bauunternehmen, das in den letzten Monaten herausragende Renditen für die Investoren erzielt hat.

Die Aktiengesellschaft ist eines der größten Bauunternehmen in Europa und war in den letzten Jahren an dem Bau von vielen Prestigeobjekten beteiligt.

Auch wenn die Aktie nicht im prestigeträchtigen ATX gelistet ist stellt sie doch eine der besten Investitionsmöglichkeiten in Österreich dar.

Wenn Sie auch Strabag Aktien kaufen möchten und von dem Erfolg des Unternehmens profitieren wollen, dann bieten wir Ihnen hier alle wichtigen Informationen über das Unternehmen an. Wir bieten Ihnen eine Möglichkeit die Aktie aufgrund von aktuellen Daten zu bewerten und damit ein erfolgreiches Aktiendepot aufzubauen.

Strabag Aktie kaufen – Fakten zum Unternehmen?

Strabag AKtie kaufen

Die Strabag SE ist eine Österreichische Aktiengesellschaft, die als eines der größten Bauunternehmen in Europa gilt. Das Unternehmen konzentriert sich auf Projekte in Österreich, Deutschland und anderen Ost- und Südosteuropäischen Ländern.

Obwohl die deutsche Strabag AG ihren Hauptsitz in Köln hat, ist das Unternehmen zu 100 % im Besitz der österreichischen Strabag SE.

Strabag Aktien Kauf in Österreich – die besten Broker

Wenn Sie Strabag SE Aktien in Österreich kaufen möchten, müssen Sie sich auf einen zuverlässigen Online-Broker verlassen. Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, haben wir die erfolgreichsten und beliebtesten Online-Broker eingehend getestet.

6pro Jahr
6pro Jahr
Sortieren nach

13 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
null Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • 0% Gebühren auf alle Aktien
  • Benutzerfreundliche Plattform
  • Viele weitere Assets neben Aktien
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
€25
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€5

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0€
null Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
€25
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€5

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €
Was uns gefällt
  • Niedrige Gebühren
  • Extrem viele Aktien und weitere Assets verfügbar
  • Umfangreiche Handelsausbildung
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
100
Inaktivitätsgebühren
nach 1 Jahr Inaktivität
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€ - 1€/0.1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 83% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
100
Inaktivitätsgebühren
nach 1 Jahr Inaktivität
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€ - 1€/0.1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
23.70 €
Was uns gefällt
  • Ausführliches FAQ
  • Großes Angebot
  • Niedrige Gebühren
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Aktien
3,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
23.70 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 78% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Aktien
3,90€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €
Was uns gefällt
  • Geringe Gebühren
  • Einfach & Übersichtlich
  • Riesige Auswahl an CFDs
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDs
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkartePaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €

72% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
35.40 €
Was uns gefällt
  • Sehr guter Allrounder
  • Günstige Konditionen bei der Wiener Börse
  • Steuereinfaches Depot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1000
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
35.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
5,90€
CFDs
5,00€
DAX
5,90€
ETFs
5,90€
Fonds
5,90€
Sparpläne
1,50€
Aktien
5,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
35.40 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 77,90% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1000
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
35.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
5,90€
CFDs
5,00€
DAX
5,90€
ETFs
5,90€
Fonds
5,90€
Sparpläne
1,50€
Aktien
5,90€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
6/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 71,2% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Strabag Aktien News & Geschichte

Bevor Sie eine Aktie in Ihrem Depot aufnehmen, sollten Sie sich eingehend mit der Geschichte des Unternehmens befassen. Dies gibt Ihnen die Sicherheit, in ein Unternehmen zu investieren, dass auch zukunftssicher ist und in den nächsten Jahren gute Renditen erzielen kann.

Anders als die Immofinanz, CA-immo, S Immo oder UBM Aktie arbeitet Strabag nicht nur an Wohnprojekten sondern kümmert sich auch um große Bauprojekte rund um die Welt und wird bspw. im Tunnel- oder Straßenbau als absoluter Experte wahrgenommen und angeworben.

Strabag Österreich Gründung

Strabag old LogoDie Straßenbau Aktiengesellschaft Niederlahnstein (Strabag), wurde 1923 gegründet. Das Unternehmen beschäftigte 1929 bereits 1400 Mitarbeiter. Die Strabag konnte in der Zeit des Nationalsozialismus von dem Ausbau des Autobahnnetzes profitieren und war 1938 auch an dem Bau des West- und Atlantikwalls beteiligt.

Ein Grund für den großen Erfolg war den Firmenleiter Hermann Milke, der seit dem 1. April 1933 ein aktives Mitglied der NSDAP war und sehr gute Beziehung zu Fritz Todt, dem Generalinspektor für das deutsche Straßenwesen, pflegte. Auch Julius Bauer und Rudolf Pauly verfügen über gute Beziehungen in der NSDAP. Sie übernahmen 1936 die Führung des Unternehmens.

Ab 1938 war das Unternehmen fast ausschließlich mit der Kriegsvorbereitung beschäftigt. Dazu gehörte der Errichtung von Landebahnen für die Luftwaffe und die benötigten Zufahrtsstraßen. Da die Infrastruktur besonders in den besetzten Gebieten benötigt wurde, war das Unternehmen an den Bauvorhaben in allen besetzten Gebieten beteiligt. Nach Kriegsende wurde das Unternehmen von dem Ingenieur Doktor Josef Oberbach geleitet, der sich mit den Hauptaktionären Friedrich Karl von Oppenheim und Wilhelm Wehrhahn für den Fortbestand des Unternehmens einsetzte. Der Firmensitz wurde nach dem Krieg von Berlin nach Köln verlegt.

1998 übernahm die BIBAG Bau Industrie Beteiligungs Aktiengesellschaft die Mehrheitsanteile an der Strabag AG. Das Unternehmen entstand 1929 als Anton Lerchbaumer das Unternehmen Baumeister Lerchbaumer Isola KG in Spital gründete. Die Familie stammt ursprünglich aus Italien, aus diesem Grund wurde der Name Isola mit in den Firmennamen einbezogen. Nachdem Anton Lerchbaumer 1954 starb, übernahm sein Sohn Anton das Unternehmen. Er war sehr erfolgreich und konnte 1945 ein Verwaltungsgebäude in Spital an der Drau einweihen. 1965 gründete er dann die Strabag Österreich und als Anton Lerchbauer 1968 starb, übernahm sein Sohn das Unternehmen. 1998 übernahm die Strabag Österreich das Unternehmen ERA Bau und 1998 konnte der Mehrheitsanteil an der Strabag AG aus Köln in das Unternehmen integriert werden.

Im Jahre 2000 firmierte das Unternehmen dann einheitlich unter dem Namen Strabag Gruppe. Alle Unternehmenseinheiten in Österreich wurden in der neu gegründeten Strabag AG zusammengefasst. Es wurde die Bauholding Strabag AG gegründet, die 2001 Hauptaktionär und Muttergesellschaft der Strabag AG in Köln wurde. Erst 2006 wurden alle Gesellschaften unter dem neuen Namen Strabag SE zusammengeführt.

Börsengang

Die Aktien der Strabag SE wurden zum ersten Mal am 19. Oktober 2007 an der Wiener Börse gelistet. Im gleichen Monat wurden die Aktienwerte in den ATX Index aufgenommen.

2008 Erwerb der Strabag SE 21, 1 % des Grundkapitals der Strabag AG. Dadurch konnte der Anteil an dem deutschen Unternehmen auf 87,72 % erhöht werden.

Tätigkeitsbereiche

Die Aufgaben der Strabag SE werden in vier verschiedene Segmente unterteilt:

Strabag Nord/WestStrabag Süd/OstStrabag InternationalStrabag Sonstige Aktivitäten

Strabag Nord + West
Die Aufgaben der Strabag Nord + West beinhalten Baudienstleistung jeglicher Art und Größe in den Beneluxländern, Skandinavien, Polen und in Deutschland.

Dazu gehören auch die Firmensparten Spezial Tiefbau und Wasserbau.

Strabag Süd + Ost

Der Fokus von Strabag Süd + Ost liegt in Österreich, Tschechien, der Slowakei und Russland, sowie in der Schweiz. Über dieses Segment werden auch die Dienstleistungen in der Umwelttechnik angeboten.

Strabag International + Sondersparten

In diesem Segment werden vor allen Dingen die Dienstleistungen im Tunnelbau zusammengefasst. In diesem Segment werden die Leistungen in den außereuropäischen Ländern zusammengefasst.

Die Aufgaben dieses Segment konzentrieren sich aber zum größten Teil auf den Verkehrswegebau und das Baustoffgeschäft. Das Segment bietet auch die Projektentwicklung, die Planung und Errichtung von Gebäuden an.

Strabag Sonstige

In dem Segment werden die internen Leistungen des Unternehmens zusammengefasst.

Strabag SE Aktie kaufen in 4 Schritten

Flatex Review

Um eine gute Rendite erzielen zu können, müssen sich Aktieninvestoren auf ihren Online-Broker verlassen können. Aktuell bieten viele Online-Broker ihre Dienstleistungen im Internet an und es wird immer schwerer den passenden Anbieter zu finden. Aus diesem Grund haben wir einen Online-Broker-Test durchgeführt, der Ihnen helfen soll einen Anbieter zu finden, der ihre Erwartungen erfüllen kann.

Der Online-Broker flatex konnte in unserem Test alle Anforderungen erfüllen und hat uns mit seinem sehr guten Kundendienst überzeugt. Wir können ihn besonders für Anfänger und Kleinanleger empfehlen, da er es durch günstige Gebühren ermöglicht, auch mit kleinen Kapitalanlagen gute Renditen zu erzielen.

Schritt 1: Broker auswählen

Flatex LogoDie richtige Wahl des Online-Brokers ist wichtig, wenn Sie mit Ihrem Kapital gute Renditen erzielen wollen. Er muss Ihnen die Sicherheit bieten können, damit Sie sich ganz auf ihr Aktiendepot konzentrieren können.

flatex bietet Ihnen die Möglichkeit mit Schulungen und Anleitungen Ihr Wissen zu verbessern und dadurch noch bessere Renditen zu erzielen.

Schritt 2: Anmeldung

Flatex-RegistrierungWenn Sie sich dazu entschieden haben bei dem Testsieger flatex ein Konto zu eröffnen, können Sie dafür das Anmeldeformular auf der Webseite des Anbieters nutzen. Sie brauchen nur eine E-Mail Adresse anzugeben und ein neues Passwort auszuwählen und der Anbieter stellt Ihnen sofort ein Demokonto zur Verfügung.

Auch wenn Sie kein Anfänger mehr im Aktienhandel sind, sollten Sie diese kostenlose Möglichkeiten nutzen, um sich mit allen Funktionen der Benutzeroberfläche bekannt zu machen. Das Demokonto bietet Ihnen außerdem die Möglichkeit, ihre Anlagestrategien zu testen und die Einstellungsmöglichkeiten zu optimieren.

Wenn Sie sich eingearbeitet haben, können Sie das Echtgeldkonto aktivieren. Sie müssen dafür nur Ihre persönlichen Informationen verifizieren lassen. Schon nach kurzer Zeit erhalten Sie dann eine SMS mit Ihren persönlichen Zugangsdaten.

Schritt 3: Einzahlung

 

Flatex-EinzahlungSobald Ihr Echtgeldkonto freigeschaltet wurde, können Sie ihre erste Einzahlung machen.

Der Online-Broker flatex ermöglicht Ihnen schon mit 100 € in den Aktienhandel einzusteigen. Dazu stellt er Ihnen auch noch eine große Anzahl an Einzahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Sie sollten nur beachten, das es bei einigen Einzahlungsmöglichkeiten einige Tage dauern kann, bis der Betrag auf Ihrem Konto gutgeschrieben wurde.

Schritt 4: Strabag Aktie kaufen

Strabag Aktie Verlauf

Wenn Sie sich dazu entschlossen haben die Strabag Aktie zu kaufen, können Sie den Namen in dem Suchfeld auf der Webseite eingeben.

Der Online Broker flatex zeigt Ihnen dann alle Aktienwerte an, die zu ihrer Suchfunktion passen. Wenn Sie sich für die österreichische Strabag Aktien entschieden haben, können Sie auch die ISIN NummerAT000000STR1 in das Suchfeld eingeben.

Strabag Aktie Österreich im Detail:

Bevor Sie eine Aktie in ihrem Aktiendepot aufnehmen, sollten Sie sich ganz genau über die Aktiengesellschaft informieren, die das Wertpapier herausgibt. Es gibt einige Faktoren, die für den Erfolg eines Unternehmen ausschlaggebend sind.

Strabag Aktie Kurs:


Einer der wichtigsten Faktoren bei der Bewertung einer Aktie ist der Aktienkurs.

Wie viele Aktienwerte hat auch die Strabag AG durch den Ausbruch der COVID-19 an Wert verloren. Der Aktienkurs fiel im April 2020 bis unter 16 €. Die Aktie konnte sich aber wieder erholen und die Investoren konnten mit ihr eine Rendite von 17,3 % erzielen.

Auch wenn sich der Aktienwert sich wieder stabilisiert hat, hat die Aktie noch lange nicht ihren Höchstpreis erreicht.

Dies gibt Investoren die Möglichkeit in einen Aktienwert zu investieren, der noch gutes Potenzial aufweist.

Strabag Aktie Kennzahlen


Die Finanzzahlen eines Unternehmens geben uns die Möglichkeit das Potenzial des Aktienwerts zu ermitteln. Die Strabag AG hat 2013 ein Ergebnis je Aktie von 1,11 € erzielt. Das Ergebnis konnte in 2019 auf 3,62 € pro Aktie verbessert werden.

Auch bei den Umsatzerlösen hat das Unternehmen in den letzten Jahren gute Erfolge erzielt. 2013 wurde noch ein Umsatzerlös von 12.475,65 Millionen Euro erzielt. Im Jahre 2019 konnte die Strabag SE Umsatzerlöse von 15.668,57 Millionen € erwirtschaften.

Die Kennzahlen der Strabag SE zeigen das Potenzial des Unternehmens, dass wahrscheinlich auch in den nächsten Jahren weiter erfolgreich sein kann.

Strabag Aktie Kursziel 2021

Bei der Bewertung einer Aktie kann es wichtig sein, dass sie auch die Meinungen der Aktienanalysten und Finanzinstitute zu rate ziehen. Erst am 17. Februar 2021 hat die Raiffeisen Research das Kursziel von 38 auf 43,5 € erhöht.

Das Finanzinstitut rät seinen Kunden die Strabag Aktie zu kaufen. Am gleichen Tag bestätigte das Bankinstitut Kepler Cheuvreux die Kaufempfehlung für die Strabag Aktie und prognostiziert ein Kursziel von 36,2 €. Auch die Raiffeisen Centro Bank AG empfiehlt ihren Kunden zum Kauf der Strabag Aktie und prognostiziert ein mögliches Kursziel in Höhe von 38 €.

Strabag Aktie Dividende

Die Aktiendividende kann ein wichtiger Bestandteil einer Investmentstrategie sein. Unternehmen wollen damit die Aktionäre an dem Gewinn des Unternehmens beteiligen. Die Höhe der Aktiendividende wird meistens einmal im Jahr auf der Aktionärsversammlung festgelegt.

Wenn Sie die Strabag Aktien kaufen, können Sie dieses Jahr auch mit einer Dividendenauszahlung rechnen.

DatumKurs DividendeRendite
18.06.21
19.06.2024,150,903,72%
28.06.1930,501,304,26%
15.06.1836,251,303,58%
09.06.1737,850,952,51%
10.06.1628,500,652,76%
12.06.1521,200,502,75%
27.06.1422,890,452,11%
14.06.1316,540,200,98%
15.06.1218,250,602,71%

Strabag Aktien kaufen oder nicht?

Bei der Bewertung einer Aktie ist es wichtig, dass Sie sich über die Vorteile und Nachteile des Aktienwerts informieren. Auch wenn bei der Strabag Aktie die Vorteile überwiegen, sollten Sie sich über die Nachteile des Aktienwertes im Klaren sein. Sie können den Kursverlauf verändern und positive und negative Folgen auf die Rendite haben.

Vorteile:

  • In Europa etabliertes Bauunternehmen
  • Viele Prestige-Referenzprojekte
  • Boomende Bauindustrie
  • Herrvorragendes lineares Serviceangebot

Nachteile:

  • Umsätze abhängig von COVID-19 Pandemie
  • Unternehmensgröße kann kritisch sein

Strabag Aktien Kaufen – Österreichische und europäische Wohnungsbaubranche boomt

Wenn Sie sich Gedanken darüber machen, ob Sie die Strabag Aktien kaufen sollten, müssen Sie auch die aktuelle Lage der Bauindustrie beachten.

Die Zuwanderer und die gestiegenen Bevölkerungszahl haben in den letzten Jahren die Nachfrage nach neuen Häusern und Wohnungen erhöht.

Viele Menschen sind auf der Suche nach neuem Wohnraum und die Industrie versucht mit der Nachfrage mitzuhalten. Für die Strabag AG zeichnet sich eine sehr positive Zukunft ab.

Strabag Aktie verkaufen

Auch wenn die Strabag AG sich von den Kursverlust der COVID-19 Pandemie erholt hat, können die Folgen der Pandemie immer noch negative Auswirkungen haben.

Besonders in der Bauindustrie waren die Einschränkungen in der Bewegungsfreiheit ein Problem, dass besonders auf den Baustellen und im Tiefbau Probleme hervorgerufen hat.

Strabag Aktienkauf Österreich Gebühren

Um einen authentischen Vergleich ziehen zu können gehen wir davon aus es werden 1000€ in Aktien angelegt, die Position wird ohne Kursdifferenzen einige Tage lang gehalten und anschließend wieder verkauft.

eToroFlatexLibertexHellobankDadat
Kontogebührenkostenlos0,1%Kostenlos12,50€ pro Depot0,75%
Einzahlungkostenloskostenloskostenloskostenloskostenlos
Orderkostenkostenlos5,90€je. 2,20€ + spreadab 4,95€3,90€ zzgl. 0,25%
Auszahlung5$0€0€ab 4,95€3,90€ zzgl. 0,25%
Gesamt5€6,90€ ~6,60€ ~ 22,50€ ~17,50€

Mit Online Brokern wie eToro kann man schon ab 0% Gebühren in ausgewählte Aktien investieren. Hier geht’s zum Angebot.

Strabag SE Aktie im Vergleich zur Hochtief Aktie

Strabag Aktie Vergleich

Wenn Sie einen neuen Aktienwert in ihrem Depot aufnehmen möchten, sollten Sie auch vorher die Unternehmen beachten, die eine Alternative darstellen. Es liegt daher nahe, dass wir die Strabag AG mit dem Konkurrenzunternehmen Hochtief AG vergleichen.

Der Aktienkurs der Hochtief AG konnte nicht so überzeugen. Die Aktie ist in dem letzten Jahr um 13,7 % angestiegen. In Vergleich dazu konnte die Strabag Aktie einen Kursgewinn von 17,3 % erzielen.

Noch schlimmer sieht es im Vergleich über einen Zeitraum von drei Jahren aus. Die Hochtief AG musste ein Verlust von 47 % hinnehmen, während die Aktie der Strabag AG nur 1 % an Wert verlor.

Über einen Zeitraum von fünf Jahren musste die Aktie der Hochtief AG einen Verlust von 29,9 % verzeichnen. Die Aktienbesitzer der Strabag AG konnten gegen einen Gewinn von 16,7 % mit dem Wertpapier erzielen.

Strabag Aktien Prognose 2021

Strabag Aktie Prognose

Auch wenn die COVID-19 Pandemie viele Industrieunternehmen und Bauherrn davon abhält neue Projekte in Angriff zu nehmen, konnte die Bauindustrie in den letzten Monaten gute Gewinne erzielen.

In vielen Großstädten wie Wien und auch auf dem Lande ist der Wohnraum knapp geworden und die erhöhten Mietpreise machen den Bau von neuen Wohnräumen zu einem lukrativen Geschäft.

Wenn Sie die Strabag Aktie Österreich kaufen möchten, können Sie mit einem Umsatzanstieg des Unternehmens rechnen, dass sich sicherlich auch auf den Kursverlauf auswirken wird.

Im Gegensatz zu anderen Bauunternehmen war die Strabag AG auch in den letzten drei Jahren sehr erfolgreich und hat gute Renditen für die Investoren erzielt.

Strabag Aktien Analyse – lohnt sich ein Einstieg noch?

Auch wenn die Strabag Aktie in den letzten Monaten sehr gute Kursanstiege erzielen konnten, ist der Höchstpreis noch lange nicht erreicht. Der Aktienwert weist gutes Potenzial auf, um auch noch in den nächsten Monaten weiter einzusteigen.

Aus diesem Grund können wir besonders Anlegern empfehlen diese Aktie zu kaufen, die langfristige Anlageziele verfolgen.

Die Strabag AG wird auch in den kommenden Jahren durch die Beteiligung an aktuellen Großprojekten gute Ergebnisse erwirtschaften können.

Strabag Aktie Österreich – häufige Fragen

Wird die Strabag Aktie in diesem Jahr ihren guten Aktienkurs halten?

Wieviel Kapital sollte in die Strabag Aktien investiert werden?

Kann ich mit der Strabag Aktien gute Renditen erzielen?

Wie kann ich die Strabag Aktie in Österreich kaufen?

Website | + posts

Ich bin Aktienenthusiastin seit 2009 und Chefredakteurin bei aktienkauf.at. In meiner Freizeit gehe ich gerne in die Berge rund um meine Heimatstadt Wien.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.