Biontech Aktie kaufen Österreich : Aktienkurs, Prognose & Entwicklung 2021

Biontech logoDie BioNTech SE ist ein deutsches Biotech Unternehmen, dass besonders durch die schnelle Bereitstellung des Coronavirus-Impfstoffes bekannt wurde. Das Unternehmen gehört zu den wenigen Aktiengesellschaften, die von der Pandemie profitieren konnten.

Innerhalb der letzten drei Jahre konnte mit dem Aktienwert eine Rendite von über 2000 % erzielt werden. Wenn sich die Daten aus Israel als richtig herausstellen und eine dritte Impfung gegen den COVID-19 Virus erforderlich wird, wird ein weiterer Anstieg der Biontech Aktie erwartet. Sollten Sie jetzt zugreifen, um auch von dem Anstieg der Biontech Aktie zu profitieren.

Wenn Sie die Biotech Aktie kaufen wollen, sollten Sie sich eingehend über das Unternehmen informieren. Wir möchten Ihnen in diesem Artikel alle Informationen zur Verfügung stellen, damit Sie die Biotech Aktie richtig bewerten können.

Ihr Kapital ist im Risiko

Biontech Aktie kaufen – Vaccines made in Germany

Die Biontech SE ist ein börsennotiertes deutsches Biotech-Unternehmen, das sich mit der Entwicklung und Herstellung von aktiven Immuntherapien für verschiedene Krankheiten beschäftigt. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der Erforschung von Medikamenten auf der MRNA Basis, die als Impfstoffe gegen Infektionskrankheiten und als Proteinersatztherapie bei seltenen Erkrankungen eingesetzt werden kann.

BioNTech war das erste Unternehmen, dass Medikamente auf MRNA Basis zur intramuskulären Verabreichung entwickeln konnte, dass für Krebsimmuntherapien zu klinischen Studien zugelassen wurde. Das Unternehmen entwickelte Anfang 2020 einen Impfstoff gegen das Coronavirus, der von Pfizer weltweit hergestellt wurde. Aktuell sollen ungefähr 20 potentielle Medikamente in der Entwicklungsphase sein, die in der Zukunft auf den Markt kommen sollen.

Biontech Aktie kaufen – die besten Broker für Biontech Aktien in Österreich

Die Auswahl des richtigen Online-Broker ist sehr wichtig, wenn Sie hohe Renditen erzielen wollen, wenn Sie die Biotech Aktie kaufen. Da die Auswahl in den letzten Jahren sehr stark angestiegen ist, sind besonders Neueinsteiger bei der Auswahl eines Anbieters oft überfordert. Aus diesem Grund haben wir einen eingehenden Online-Broker-Test durchgeführt, den wir Ihnen hier zur Verfügung stellen.

6pro Jahr
6pro Jahr
Sortieren nach

13 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
null Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • 0% Gebühren auf alle Aktien
  • Benutzerfreundliche Plattform
  • Viele weitere Assets neben Aktien
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
€25
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€5

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0€
null Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
€25
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€5

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €
Was uns gefällt
  • Niedrige Gebühren
  • Extrem viele Aktien und weitere Assets verfügbar
  • Umfangreiche Handelsausbildung
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
100
Inaktivitätsgebühren
nach 1 Jahr Inaktivität
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€ - 1€/0.1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 83% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
100
Inaktivitätsgebühren
nach 1 Jahr Inaktivität
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€ - 1€/0.1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
23.70 €
Was uns gefällt
  • Ausführliches FAQ
  • Großes Angebot
  • Niedrige Gebühren
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Aktien
3,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
23.70 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 78% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Aktien
3,90€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €
Was uns gefällt
  • Geringe Gebühren
  • Einfach & Übersichtlich
  • Riesige Auswahl an CFDs
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDs
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkartePaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €

72% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
35.40 €
Was uns gefällt
  • Sehr guter Allrounder
  • Günstige Konditionen bei der Wiener Börse
  • Steuereinfaches Depot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1000
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
35.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
5,90€
CFDs
5,00€
DAX
5,90€
ETFs
5,90€
Fonds
5,90€
Sparpläne
1,50€
Aktien
5,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
35.40 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 77,90% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1000
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
35.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
5,90€
CFDs
5,00€
DAX
5,90€
ETFs
5,90€
Fonds
5,90€
Sparpläne
1,50€
Aktien
5,90€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
6/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 71,2% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Biontech Aktie Österreich kaufen in 4 Schritten

Durch die große Auswahl an Anbietern wird es vielen neuen Investoren schwer gemacht einen passenden Online-Broker zu finden. Wenn Sie die Biontech Aktie kaufen wollen, müssen Sie viele Faktoren bei der Wahl des richtigen Anbieters beachten.

Einer der wichtigsten Faktoren sind die Sicherheitsfunktionen, die der Online-Broker für die Kommunikation einsetzt. Sie sind auch Bestandteil der Lizenzen, die von den jeweiligen Ländern an die Anbieter vergeben werden. Sie werden in unregelmäßigen Abständen von den Behörden überprüft und geben den Endverbraucher die Sicherheit, einen zuverlässigen Anbieter zu nutzen.

Ein weiterer Faktor kann die Auswahl der Finanzinstrumente sein, die der Online-Broker seinen Kunden anbietet. In unserem Online-Broker-Test hat der Anbieter eToro alle Anforderungen erfüllt und bietet außerdem ein sehr großen Angebot an Finanzinstrumenten und auch ein sehr gutes Weiterbildungsprogramm an, damit die Kunden bessere Ergebnisse bei ihren Investitionen erzielen können.

Schritt 1: Broker auswählen

eToro LogoBei der Auswahl des richtigen Online-Brokers sollten Sie auf alle Fälle darauf achten, dass der Anbieter Ihnen ein kostenloses Demo-Konto zur Verfügung stellt. Nur so können Sie sichergehen, dass Sie eine übersichtliche Benutzeroberfläche zur Verfügung gestellt bekommen, mit der Sie Ihre Investitionen tätigen können. Sie bietet Ihnen aber auch die Möglichkeit Transaktionen durchzuführen, ohne dass Sie ihr Kapital einem Risiko aussetzen. 

Schritt 2: eToro Anmeldung

eToro RegistrierungUm ein Konto bei dem Online-Broker eToro eröffnen zu können, brauchen Sie nur auf die Webseite des Anbieters zu gehen. Dort wird Ihnen ein kurzes Anmeldeformular zur Verfügung gestellt, in dass Sie nur Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort eingeben müssen. Sobald Sie Ihre Angaben bestätigt haben, stellt Ihnen eToro ein kostenloses Demokonto zur Verfügung.

Wir raten Ihnen dieses Demo-Konto eingehend zu nutzen, um sich mit der Benutzeroberfläche bekannt zu machen. Sie sollten alle Funktionen ausprobieren, die dazu nötig sind Aktienwerte in ihrem Portfolio aufzunehmen. Außerdem sollten Sie ein Blick auf die Analyse-Funktionen werfen, damit Sie in Zukunft Aktienwerte gut bewerten können. Erst wenn Sie alle Funktionen und Analysemöglichkeiten beherrschen, sollten Sie ein Echtgeldkonto eröffnen.

Um ein Echtgeldkonto eröffnen zu können, brauchen Sie nur eine Kopie Ihres Personalausweises und eine Kopie einer Adressbestätigung an den Anbieter zu schicken. eToro wird Ihre Angaben in kurzer Zeit verifizieren lassen und Ihnen ein Echtgeldkonto zur Verfügung stellen.

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Schritt 3: Einzahlung

eToro Einzahlung

Sobald Sie Zugriff auf Ihr Echtgeldkonto haben, können Sie Ihre erste Einzahlung machen. Dafür stellt Ihnen der Online-Broker eToro viele verschiedene Einzahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Sie können die Einzahlungsmethode auswählen, die Sie auch für Ihre privaten Einkäufe im Internet benutzen.

Beachten Sie nur, dass mit den traditionellen Überweisungsmethoden einige Tage benötigt werden, bis Ihre erste Einzahlung auf Ihrem neuen Konto gutgeschrieben werden kann.

Schritt 4: Biontech Aktie kaufen

biontech aktie kaufen etoro

Sobald Ihre erste Einzahlung auf dem Konto gutgeschrieben wurde, können Sie die BioNTech Aktie kaufen. Dazu brauchen Sie nur den Namen des Unternehmens in die Suchleiste einzugeben und eToro wird Ihnen eine Liste mit Finanzinstrumenten zur Verfügung stellen, in dem der Name vorkommt. Sobald Sie die Biontech Aktie ausgewählt haben, öffnet sich ein Fenster, indem Sie nur die Anzahl der Aktienwerte eingeben müssen, die Sie in Ihrem Portfolio aufnehmen wollen. Sobald Sie Ihre Angaben bestätigt haben, führt der Online-Broker Ihren Auftrag aus.

Ihr Kapital ist im Risiko

Biontech Aktie für Österreich im Detail: Preis, Kennzahlen, Kursziel und Dividende

Wenn Sie die BioNTech Aktie kaufen wollen, sollten Sie sich auch eingehend mit den finanziellen Informationen des Unternehmens auseinandersetzen. Aktiengesellschaften sind dazu verpflichtet, ihre finanziellen Informationen mindestens einmal im Jahr zu veröffentlichen. Dies können Investoren dazu nutzen, die verschiedenen Aktienwerte eingehend zu bewerten.

Biontech Aktie Kurs


Eine der wichtigsten Faktoren bei der Bewertung eines Aktienwerts sind die historischen Kursverläufe. Wenn Sie die Biontech Aktie kaufen wollen, können diese Kursverläufe Ihnen einen Einblick in die Gewinnmöglichkeiten des Aktienwertes geben.

Investoren konnten mit der Biontech Aktie in den letzten zwölf Monaten eine Rendite von 467,8 % erzielen. Wenn Sie zu den glücklichen Investoren gehören, die den Aktienwert schon seit Oktober 19 besitzen, hätten Sie heute einen Gewinn von über 2167,2 % erzielt. Damit kann die Biontech Aktie als einer der besten Aktienwerte für Investoren bezeichnet werden.

Biontech Aktie Kennzahlen


Der Umsatz der Biontech Aktie stieg von 0,57 $ im Jahre 2019 auf 2,21 $ im Jahre 2020 an. Auch die Umsatzerlöse stiegen von 121,54 Millionen US-Dollar im Jahre 2019 auf über 549,84 Millionen $ im Jahre 2020 an. Das Unternehmen erzielte im vergangenen Jahr ein Ergebnis nach Steuern von 17,33 Millionen $. Die Mitarbeiterzahl stieg um 48,17 % auf 1941 im Jahre 2020 an.

Biontech Aktie Kursziel

Bei der Bewertung von Aktien können die Prognosen der Finanzinstitute eine wichtige Rolle spielen. Um Ihnen einen Überblick über die Kursziele zu verschaffen, haben wir die Analysen von zwölf Finanzinstituten ausgewertet.

Von den zwölf Finanzinstituten raten zwei ihren Kunden die BioNTech Aktie zu kaufen. Ein Finanzinstitut rät seinen Kunden die Aktie im Portfolio aufzustocken und sieben Finanzinstitute raten ihren Kunden die Aktien im Portfolio zu halten. Nur zwei Finanzinstitute raten ihren Kunden die Biontech Aktie zu verkaufen.

Durch die Auswertung der zwölf Prognosen konnten wir ein mittleres Kursziel von 279,47 € errechnen. Dies entspricht im Moment einem durchschnittlichen Kurs Ziel von -8,07 %. Die Analysten gehen also davon aus, dass die BioNTech Aktie aktuell überbewertet ist.

Biontech Aktie Dividende

Mit der Dividendenauszahlung wollen Aktiengesellschaften ihre Investoren an dem Gewinn des Unternehmens beteiligen. Die Höhe der Dividendenauszahlung und der Auszahlungszeitpunkt werden auf der Aktionärsversammlung beschlossen.

Bei BioNTech handelt es sich um ein relativ junges Unternehmen, dass bis jetzt noch keine Gewinne erzielen konnte und dadurch auch noch keine Dividendenauszahlungen leisten konnte.

Ihr Kapital ist im Risiko

Biontech Aktie News & Geschichte

biontech aktie kaufen

Wenn Sie die Biontech Aktien kaufen möchten, sollten Sie sich auch eingehend mit der Geschichte des Unternehmens beschäftigen. Sie kann Ihnen wichtige Anhaltspunkte vermitteln, welche Werte das Unternehmen vermittelt und welche Renditen mit dem Aktienwert erzielt werden können.

Biontech Gründung

2008 gründeten Ugur Sahin, Özlem Türeci und Christoph Huber die BionTech RNA Pharmaceuticals GmbH. Sie wurde von dem Bundesforschungsministerium aufgrund der Gründungsoffensive Biotechnologie (GO-Bio) gefördert. Schon damals lag der Schwerpunkt des Unternehmens in der Herstellung von Medikamenten für die individualisierte Krebsimmuntherapie. Die Investoren Andreas und Thomas Strüngmann waren mit einem Startkapital von 180 Millionen $ an der Gründung des Unternehmens beteiligt. Das Unternehmen konnte 2009 die Unternehmen EUFETS und JPT Peptide Technologies übernehmen. Im gleichen Jahr konnte auch die erste SEED-Finanzierung abgeschlossen werden.

Im Namen des Unternehmens konnten zwischen 2014 und 2018 sehr viele Forschungsergebnissen veröffentlicht werden. Dies führte dazu, dass seit 2015 viele Kooperationen und Entwicklungsprogramme mit verschiedenen Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen abgeschlossen werden konnten. In diesem Zeitraum konnten mehrere Patente angemeldet werden und das Unternehmen war in der Lage eine Strategie zu entwickeln, um die eigenen Entwicklungen zu schützen und sie trotzdem auf verschiedenen Technologieplattformen zu veröffentlichen, damit Sie bei Krebs und anderen Krankheiten eingesetzt werden können.

Biontech Covid-19 Impfstoff

Kurz nach dem Ausbruch der COVID-19 Pandemie in China wurde das Entwicklungsprojekt Lightspeed ins Leben gerufen, um schnell einen Impfstoff gegen den SARS-CoV-2 Virus zu finden. Schon Mitte März konnte BioNTech einen Impfstoff zur Prüfung und zur weiteren Vermarktung vorstellen. Dafür schloss das Unternehmen zwei Allianzen zur Vermarktung ab, mit Fosun Pharma für den chinesischen Markt und Pfizer für den Rest der Welt.

Der Impfstoff wurde gleichzeitig in mehreren Studien in den USA, Europa, China, Latein-Amerika und Südafrika freigegeben. Die ersten klinischen Tests konnten im April 2020 durchgeführt werden. Im November 2020 konnte das Unternehmen eine 95-prozentige Wirksamkeit des Coronavirus Impfstoffs melden. Die europäische Arzneimittelagentur gab am ersten Dezember 2020 bekannt, dass der Antrag auf eine bedingte Zulassung für den Impfstoff freigegeben wurde. In England wurde eine Notfallzulassung für den Impfstoff ermöglicht, so dass die Impfungen schon in der folgenden Woche starten konnten.

BioNTech erhielt im September 2020 eine Zusage für staatliche Fördermittel von dem Bundesministerium für Bildung und Forschung. Sie sollte die Produktion der Covid-19 Impfstoffe beschleunigen. Während Deutschland die Produktion der Impfstoffe mit bis zur 375 Millionen € bezuschusst, konnte BioNTech auch einen Kredit in Höhe von 100 Millionen € von der europäischen Investitionsbank bekommen. Bis Februar 2021 benötigte das Unternehmen jedoch nur ein Drittel des Zuschusses der Bundesrepublik Deutschland.

Die bedingte Zulassung für den Impfstoff wurde am 21. Dezember 2020 von der europäischen Kommission erteilt. Seit dem 27. Dezember 2020 wird in Deutschland und vielen anderen Staaten der Impfstoff von BioNTech eingesetzt.

Börsengang

Die Aktien des Unternehmens wurden 2019 an der NASDAQ gelistet. Seit dem können die Aktien von BioNTech öffentlich als American Depository Shares unter den Ticker Symbol BNTX gehandelt werden.

Aktuell werden nur acht deutsche Unternehmen an der amerikanischen Börse gehandelt. Mit dem Börsengang erzielte das Unternehmen einen Erlös von 150 Millionen $, obwohl Erlöse in Höhe von 250 Millionen $ prognostiziert wurden.

BIONTECH (ADRS) AKTIONÄRSSTRUKTUR

Inhaberin %
Freefloat99,34
Fidelity Management & Research Co. LLC5,62
Vanguard Capital Opportunity Fund0,92
PRIMECAP Odyssey Aggressive Growth Fund0,79

Biontech Pfizer Aktie – Kooperation für Covid Impfstoff

Biontech Pfizer Impfstoff KooperationBioNTech arbeitet seit dem Anfang der COVID-19 Pandemie mit dem amerikanischen Pharmaunternehmen Pfizer zusammen. Dadurch besteht die Möglichkeit in den Herstellungseinrichtungen des amerikanischen Pharmagiganten genügend Impfstoffe herstellen zu können, die weltweit eingesetzt werden.

Die beiden Unternehmen haben vor kurzem bekannt gegeben, dass sie jetzt eine Zulassung für eine dritte Impfung beantragen wollen. Sie soll bei der US Behörde FDA und der europäischen ArzneimittelagenturEMA beantragt werden.

Grund für die dritte Impfdosen sollen wissenschaftliche Daten aus Israel sein, die auf einen Rückgang der Schutzwirkung der Covid-19 Impfungen nach einem halben Jahr hindeuten. Das israelische Gesundheitsministerium hat Daten aus praktischen Anwendungen erhoben, die zeigen, dass die Schutzwirkung des Impfstoffs gegenüber Infektionen und symptomatischen Erscheinungen schon sechs Monate nach der zweiten Impfung nachlässt.

Aufgrund der Daten aus Israel nimmt das Unternehmen an, dass eine dritte Dosis nach 6-12 Monaten erforderlich wird, um einen völligen Impfschutz zu erzielen. Erste Forschungen haben schon gezeigt, dass eine dritte Impfung mit dem BioNTech Impfstoff die Menge der Antikörper um das 5-10 fache erhöhen kann. Die wissenschaftlichen Daten sollen bald in Fachzeitschriften publiziert werden.

Außerdem gehen die Wissenschaftler davon aus, dass die dritte Dosis auch zuverlässig gegen die Delta Variante des Coronavirus eingesetzt werden kann. Die BioNTech Mitarbeiter arbeiten außerdem daran einen besonderen Impfstoff für die Delta Variante zu entwickeln. Die ersten Proben sollen schon im Werk in Mainz in Produktion gegangen sein. Mit den klinischen Studien kann nach Angaben des Unternehmens im August begonnen werden.

Kurz nachdem das Unternehmen die Zulassung für eine Dritte Dosis bekannt gegeben hat, gab die US-Gesundheitsbehörde bekannt, dass vorerst noch keine Auffrischungsimpfung benötigt wird. Die Behörde sei aber darauf vorbereitet Auffrischungsdosen anzubieten, wenn die wissenschaftlichen Erkenntnisse die Notwendigkeit zeigen. Aktuell sind erst 48 % der US-Bevölkerung vollständig geimpft, was in den USA zu vielen Problemen führt. In Regionen mit einer hohen Impftdichte kann die Bevölkerung wieder zur Normalität zurückkehren, während in anderen Teilen des Landes immer mehr Menschen in Krankenhäusern aufgenommen werden müssen.

Ihr Kapital ist im Risiko

Biontech Aktien kaufen oder nicht? – Risiken und Chancen für den Biontech Aktienkauf Österreich

Während viele Unternehmen an den Folgen der COVID-19 Pandemie in den letzten zwei Jahren leiden mussten, waren die Biotech-Unternehmen, die Impfdosen herstellen konnten, die Gewinner der Pandemie. Dazu gehört einwandfrei auch BioNTech, die Investoren mit Renditen über 2000 % verwöhnen konnte, auch wenn die Gewinne des Unternehmens den Wertanstieg des Aktienwerts nicht unterstützen.

Aus diesem Grund haben viele Aktienanalysten im Moment die Sorge, dass der Aktienwert von BioNTech überbewertet ist. Trotzdem scheint es, dass das Unternehmen noch viele Impfstoffe in naher Zukunft auf den Markt bringen kann, die für große Umsatzanstiege sorgen könnten.

Vorteile:

  • Aktie hat gute Renditen erzielt
  • Neue Medikamente in Pipeline
  • Zukunftssichere MRNA Technologie

Nachteile:

  • Keine Dividendenauszahlung
  • Aktienwert wird als überbewertet bezeichnet

Ihr Kapital ist im Risiko

Gebühren beim Kauf von Biontech Aktien

Besonders Kleineanleger sollten darauf achten, dass Sie mit einem Online-Broker zusammenarbeiten, der möglichst geringe Gebühren berechnet. Je geringer die Gebühren bei dem Kauf und Verkauf von Aktienwerten sind, desto höhere Renditen können erzielt werden.

eToroFlatexLibertexHellobankDadat
Kontogebührenkostenlos0,1%Kostenlos12,50€ pro Depot0,75%
Einzahlungkostenloskostenloskostenloskostenloskostenlos
Orderkostenkostenlos5,90€je. 2,20€ + spreadab 4,95€3,90€ zzgl. 0,25%
Auszahlung5$0€0€ab 4,95€3,90€ zzgl. 0,25%
Gesamt5€6,90€ ~6,60€ ~ 22,50€ ~17,50€

Mit Online Brokern wie eToro kann man schon ab 0% Gebühren in ausgewählte Aktien investieren. Hier geht’s zum Angebot.

Ihr Kapital ist im Risiko! Zusätzliche Gebühren können anfallen.

Biontech Aktien Prognose 2021 für Österreich

biontech aktie kaufen prognose

Die Biotech Unternehmen, die in den letzten Jahren Impfstoffe für die COVID-19 Pandemie entwickeln konnten, waren sicher die erfolgreichsten Unternehmen in der Pandemie. BioNTech hat im August die Quartalszahlen vorgelegt, wodurch der Aktienwert ein Allzeithoch von 459,88 $ erreichen konnte. Einige Aktienanalysten bestätigten die Kaufempfehlung für die Aktie, obwohl die Umsatzergebnisse und die Kursziele bis jetzt noch nicht aktualisiert wurden.

Viele Finanzinstitute sind noch vorsichtig mit ihren Prognosen, auch wenn die Ankündigung des dritten COVID-19 Impfstoffes den Aktienwert in den letzten Wochen wieder anstiegen ließ. Einige Experten rechnen sogar mit, dass die Aktie einen Wert von 550 $ erreichen könnte, wenn sich herausstellt, dass alle drei Jahre eine Nachimpfung für den COVID-19 Virus notwendig wird. In Israel werden bereits über 60-jährige mit der dritten Impfung versorgt.

Biontech Aktie kaufen: Unsere Bewertung

Mit der BioNTech Aktie konnte in den letzten drei Jahren eine sehr hohe Renditen erzielt werden. Das Unternehmen konnte die notwendigen Impfungen in der COVID-19 Pandemie bereitstellen und gehört sicherlich zu den größten Profiteure der Pandemie. Das relativ junge Unternehmen muss jetzt aber erst einmal beweisen, dass weitere wichtige Medikamente auf der MRNA Basis entwickelt werden können.

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Entwicklung des Aktienpreises von Biotech ist die Notwendigkeit eine dritte Impfung herstellen zu können. Sollte dies sich als erforderlich erweisen, wird der Aktienpreis davon profitieren.

Aktuell ist es schwer die BioNTech Aktie zu bewerten. Die Zukunft des Unternehmens hängt von den neuen Entwicklungen ab und von der Notwendigkeit einen dritten Impfstoff zu verabreichen. Wenn Sie ein Aktienportfolio bei eToro haben, gibt es sicher andere Aktienwerte, die mehr Sicherheit für die Zukunft garantieren.

Viele Aktienanalysten bezeichnen die BioNTech Aktie als überbewertet, da die finanziellen Daten des Unternehmens keinen Grund für den Anstieg des Aktienpreises bieten. Aus diesem Grund können wir die Biotech Aktie nur für Investoren empfehlen, die spekulative Anlagestrategien verfolgen. Investoren mit langfristige Anlagezielen sollten sich in erster Linie auf Aktienwerte konzentrieren, die langfristigere Erfolge vorweisen können.

Ihr Kapital ist im Risiko

Häufig gestellte Fragen zum Biontech Aktien Kauf Österreich

Ist es sicher die Biotech Aktie zu kaufen?

Wieviel Kapital sollte ich in die Biotech Aktie investieren?

Wo kann ich die Biotech Aktie kaufen?

Ist ein Gewinn beim Kauf der BioNTech Aktie garantiert?

.
Website | + posts

Ich bin Aktienenthusiastin seit 2009 und Chefredakteurin bei aktienkauf.at. In meiner Freizeit gehe ich gerne in die Berge rund um meine Heimatstadt Wien.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.