Bitcoin kaufen Schweiz: Analyse, Erklärungen und die besten Anbieter für Bitcoin Kaufen Schweiz 2022

bitcoin anonym kaufen Bitcoin war die erste Kryptowährung und gilt heute als eine der erfolgreichsten Lösungen für den Digital Finanzmarkt. Investoren konnten mit dem Bitcoin in der Schweiz Renditen von weit über 40.000 % erzielen und in den nächsten Jahren könnten noch viel höhere Kursgewinne erreicht werden.

Die Kryptowährung hat sich damit zu einem der erfolgreichsten Investitionen in Kryptowährungen in der Schweiz ausgezeichnet. Warum der Bitcoin das Potenzial hat bis 2030 Kursziele von über 900.000 € zu erreichen, möchten wir Ihnen diesem Artikel erklären.

Wenn Sie Interesse haben in den Bitcoin in der Schweiz zu investieren, sollten Sie sich genau über die Kryptowährung informieren. Wir möchten in diesem Artikel alle Informationen zur Verfügung stellen, die Sie für eine fundierte Entscheidung benötigen.

Was ist Bitcoin überhaupt?

Bester Bitcoin Wallet Bitcoin war die erste Kryptowährung der Welt. Sie wurde 2009 von Satoshi Nakamoto vorgestellt und sollte eine elektronische Alternative zu Fiat-Währungen bieten. Dazu hat Nakamoto ein dezentral organisiertes Buchungssystem entwickelt, mit dem Bitcoins über ein gleichberechtigtes Computernetzwerk verschickt und empfangen werden können. Bis heute steht noch nicht fest, ob es sich bei Satoshi Nakamoto um ein Synonym oder eine reale Person handelt.

Um die Kryptowährung 100%-sicher zu machen, werden alle Transaktionen in der Blockchain gespeichert, die in Tausenden Computern auf der Welt gespeichert wird. Die Blockchain speichert jede Transaktion in einer Kette, deren Verschlüsselung jedes einzelnen Glieds mit der Folgenden verbunden ist. Dadurch wird es unmöglich, die Blockchain zu manipulieren.

Bitcoin basiert nur auf einer elektronischen Währung und es werden keine Banknoten oder Münzen wie bei normalen Fiat-Währungen ausgegeben. Auch die maximale Ausgabemenge ist auf 21 Millionen Bitcoin beschränkt. Dies hat einen ganz besonderen Grund.

Bei Fiat-Währungen haben die Staaten die Möglichkeit, immer mehr Geld zu drucken und fördern dadurch die Inflation, wodurch die entsprechende Währung an Wert verliert. Dies wird bei Kryptowährungen grundsätzlich durch eine limitierte Ausgabemenge verhindert.

Bitcoin Wert aktuell

Bitcoin war der erste erfolgreiche Versuch eine digitale Währung zu etablieren. Die ersten 50 Bitcoin wurden am 3. Januar 2009 erschaffen, mit dem Block 0. Das erste Mal wurde ein Wechselkurs für den Bitcoin 2011 von New Liberty Standard festgelegt, der damals auf 0,07 USD pro Bitcoin festgelegt wurde.

Die erste reale Transaktion fand am 22. Mai 2010 statt, bei der 2 Pizzen für 10.000 Bitcoin verkauft wurden. Dies entspräche nach dem aktuellen (Stand: Januar 2022) Wert des Bitcoins 33.959.890 Euro.

Bis 2017 veränderte sich der Preis des Bitcoins fast nicht. Erst mit der steigenden Popularität der Kryptowährungen legte auch der Preis des Bitcoins an Wert zu. Der Höchstpreis lag im November 2021 bei fast 60.000 Euro für einen Bitcoin. Durch einen aktuellen Marktpreis von 33.975,81 Euro für einen Bitcoin, konnten Investoren mit der Kryptowährungen bis jetzt Renditen bis über 44.400 % erzielen.

Bitcoin kaufen Vor- und Nachteile

Wie bei jedem Finanzinstrument gibt es auch beim Bitcoin Vorteile und Nachteile, die der Investor beachten muss. Wie alle Kryptowährungen zeichnet sich auch der Bitcoin durch volatile Kurse aus. Dadurch das Kryptowährungen nicht von Landesbanken gestützt werden, können die Kurse leicht durch aktuelle Nachrichten oder sogar Gerüchte beeinflusst werden.

Das müssen besonders Investoren beachten, die kurzfristige Anlageziele verfolgen und mit geringen Kursveränderungen möglichst hohe Renditen erzielen wollen. Für langfristige Anlagestrategien spielen die täglichen Kursveränderungen allerdings keine Rolle, da die Kurse der Kryptowährungen in den letzten Jahren stark angestiegen sind. So konnten Investoren in den letzten Jahren Renditen bis zu fast 45.000 % erzielen.

Vorteile:

  • Sehr hohe langfristige Renditen
  • Unabhängige Währung
  • Gute Zukunftsaussichten
  • Erfolgreichste Kryptowährung
  • Viele Unterstützer
  • Keine Inflation

Nachteile:

  • Volatile Kursveränderungen
  • Wallet oder Konto bei Online-Broker erforderlich

Die besten Broker zum Bitcoin kaufen

Einer der wichtigsten Faktoren, um erfolgreich mit Investitionen in den Bitcoin zu sein, ist mit dem geeigneten Online-Broker zusammenzuarbeiten. Sie sind darauf angewiesen, dass der Anbieter alle Sicherheitsvorkehrungen getroffen hat, um Ihr Kapital abzusichern und Ihnen ein möglichst großes Angebot an Kryptowährungen anbieten kann, um ein sicheres und diversifiziertes Portfolio zu erstellen.

Da das Angebot an Online-Broker in den letzten Jahren stark angestiegen ist, ist es besonders für Neueinstiger schwierig, den geeigneten Anbieter zu finden. Aus diesem Grund haben wir einen eingehenden Online-Broker-Test durchgeführt, um Ihnen die Auswahl zu erleichtern.

In wenigen Schritten Bitcoins kaufen

capital_logoBitcoin Broker auswählen

Bei der Auswahl des richtigen Online-Broker sollten Sie auf einige Kriterien achten. Etablierte Online-Broker wie capital.com bieten Ihnen nicht nur die Möglichkeit echte Bitcoin zu kaufen, sondern auch Bitcoin Zertifikate oder eine separate Wallet App.

capital.com bietet alle Sicherheitsoptionen an, die auch von den Gesetzgeber überwacht werden. Ein wichtiger Punkt bei der Auswahl ihres Online-Broker ist ein Demokonto. Dieses bietet Ihnen die Möglichkeit, alle Funktionen in der Benutzeroberfläche auszuprobieren, ohne dass sie ihr Kapital durch Fehlbedienung riskieren.

Kontoregistrierung

capital_anmeldung
Wenn Sie sich für PayPal oder einen der obigen Broker entscheiden, um Bitcoin zu kaufen, dann brauchen Sie zuerst ein Konto. Besonders bei letzteren müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein und bestätigen, dass Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Brokers gelesen haben. Bestätigen Sie dann Ihr Konto über Ihre E-Mail. Erst dann können Sie Geld einzahlen und in Bitcoin investieren oder alternative Kryptowährungen kaufen (bekannt als Altcoins).

Einzahlung zur Investition in Bitcoin

capital_einzahlung

Wie wir weiter unten im Leitfaden erklären werden, haben Sie mehrere sichere und effektive Methoden, um online Bitcoin zu kaufen. Zum Beispiel können Sie Bitcoin mit PayPal kaufen, über andere E-Wallets oder sogar mit einer Kreditkarte Ihrer Wahl kaufen.

Bitcoin Investieren Österreich

bitcoin

Glücklicherweise sind die oben genannten Broker, die den Bitcoin-Handel ermöglichen, auch in Österreich verfügbar. Auf diese Weise haben Sie die notwendigen Voraussetzungen, um sicher Bitcoin zu kaufen oder in andere Kryptowährungen zu investieren.

Bitcoin kaufen als Zahlungsmittel

Bitcoin wurde als unabhängiges Zahlungsmittel entwickelt, mit dem weltweit günstige Zahlungen durchgeführt werden können. Aus diesem Grund nutzen auch immer mehr Menschen die Kryptowährung um ihre täglichen Kosten zu bestreiten.

In den letzten Jahren sind auch immer mehr Finanzdienstleistungen entstanden, die mit dem Bitcoin genutzt werden können. So können heutzutage schon Debit-Karten genutzt werden, die mit Bitcoin gestützt werden.

Die Kryptowährung hat sich in den letzten Jahren immer mehr als allgemein zugängliches Zahlungsmittel etabliert.

Bitcoin kaufen als Wertanlage

Der Wert von Bitcoin hat sich im Laufe der Jahre unglaublich gesteigert, so dass Investoren fantastische Renditen erzielen könnten, wenn Sie langfristig in die Kryptowährung investiert haben. Seit 2014 konnten Renditen bis zu 44.754,40 % erzielt werden und nur in den letzten zwölf Monaten konnten Gewinne in Höhe von 21,21 % mit dem Bitcoin erzielt werden.

Aus diesem Grund hat sich der Bitcoin als eine hervorragende Wertanlage etabliert. Die Kryptowährung bietet Investoren mit langfristigen Anlagenzielen so gute Möglichkeiten, wie sie nur wenige Finanzinstrumente zu bieten haben.

Bitcoin kaufen zum Spekulieren

Viele Investoren kaufen Bitcoin, um mit der Kryptowährung zu spekulieren. Meistens versuchen sie mit den starken Kursveränderungen möglichst hohe Renditen zu erzielen. Da die volatilen Kursveränderungen teilweise unberechenbar sind, gehen die Investoren mit dieser Anlagestrategie zum Teil hohe Risiken ein.

Wenn es gelingt die schwankenden Kurse geschickt zu nutzen, können beim Spekulieren mit Bitcoin große Gewinne erzielt werden. Allerdings werden dafür gute Fachkenntnisse benötigt und eine hohe Risikobereitschaft.

Wie Bitcoin kaufen – verschiedene Möglichkeiten

Wenn Sie sich für einen Online-Broker entscheiden, sollten Sie auch auf die Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten achten, die Ihnen der Anbieter zur Verfügung stellt. Die verschiedenen Überweisungsmöglichkeiten bieten den Investoren unterschiedliche Vorteile und Nachteile, die sich an Ihre Anforderungen anpassen sollten. Wir wollen Ihnen hier einige der wichtigsten vorstellen.

BTC kaufen mit PaypalBTC kaufen mit KreditkarteBTC kaufen mit SofortüberweisungBTC kaufen mit Überweisung

Bitcoin kaufen mit Paypal

Paypal Logo PayPal wurde 1998 gegründet, um Kunden ein sicheres Bezahlsystem anbieten zu können. Mittlerweile nutzen mehr als 230 Millionen Kunden den Service, mit dem in über 100 verschiedenen Währungen bezahlt werden kann.

PayPal gilt als besonders sicher, da bei den Dienstleistungen nur die E-Mail der Beteiligten ausgetauscht wird. Für Einkäufe im Internet bietet der Dienstleister einen besonderen Kundenschutz an.

Angesehene Online-Broker bietet ihren Kunden die Möglichkeit mit PayPal Kapital auf ihr Investmentkonto zu überweisen. Der gewünschte Betrag wird sofort auf dem Konto des Investors gutgeschrieben.

Bitcoin kaufen mit Kreditkarte

Bitcoin kaufen mit Kreditkarte Kreditkarten werden seit Jahrzehnten für Zahlungen im Internet genutzt. Die Bezahlung mit Kreditkarten ist besonders in den USA sehr beliebt. Die meisten Online-Broker bieten Ihren Kunden die Überweisung mit Kreditkarten an.

Der gewünschte Betrag wird sofort auf dem Investmentkonto gutgeschrieben. Allerdings muss der Investor dafür seine privaten Daten der Kreditkarte preisgeben, was zu Sicherheitsproblemen im Internet führen kann.

Wenn Sie Zahlungen per Kreditkarte machen, müssen Sie besonders auf die Verschlüsselungsprotokolle des Anbieters achten, damit keine Daten abgegriffen werden können.

Bitcoin kaufen mit Sofortüberweisung

Bitcoin kaufen per ÜberweisungDie Sofortüberweisung ist eine bargeldlose Zahlungsmöglichkeit der deutschen Sofort GmbH. Das Unternehmen gehört zur schwedischen Karna Gruppe und wurde 2006 gegründet.

Bei dieser Zahlungsmethode müssen Kunden Ihre Online-PIN des Bankkontos angeben, sowie eine TAN der Sofort GmbH. Die gewünschten Beträge werden direkt auf dem Konto des Investors gutgeschrieben und die Sofortüberweisung gilt durch die strengen Datenschutzmaßnahmen als sehr sicher.

Bitcoin kaufen per Überweisung

Banküberweisung Überweisungen werden zwischen zwei Bankinstituten abgewickelt. Der Investor muss seiner Bank den Auftrag geben, den gewünschten Betrag auf das Konto des Online-Brokers zu überweisen.

Bei dieser Zahlmethode werden keine Daten über das Internet übertragen, so das keine Sicherheitsprobleme auftreten können.

Allerdings kann die Gutschrift einige Werktage in Anspruch nehmen und der Investor hat keine Möglichkeit, den Stand der Überweisung in dieser Zeit zu überprüfen. Er ist darauf angewiesen, dass der Online-Broker ihm den Erhalt des Betrags bestätigt.

Bitcoin Kursverlauf – wann lohnt sich Bitcoin kaufen?

Investoren, die in den ersten Jahren in den Bitcoin investiert haben, konnten mit der Kryptowährung Renditen über 40.000 % erzielen. Auch wenn solche hohe Gewinnen vielleicht nicht mehr erzielt werden können, gehen Analysten davon aus, dass der Bitcoin bis 2030 einen Kurs von über 900.000 Euro erreichen könnte.

Ein Grund dafür ist die steigende Popularität des Bitcoins und die maximale Ausgabemenge von 21 Millionen Coins der Kryptowährung. Aktuell sollen über 18 Millionen Bitcoins ausgegeben worden sein und die maximale Ausgabemenge wird in relativ kurzer Zeit erreicht werden, was den Wert der Kryptowährung weiter hochtreiben wird.

Bei solch hohen Kurszielen ist der richtige Einstiegspunkt nur interessant, wenn Sie kurzfristige Anlageziele verfolgen. Wenn Sie Kapital für Ihre Zukunft anlegen wollen und mit einem Anstieg des Werts von Bitcoin rechnen, dann ist der richtige Einstiegszeitpunkt nicht so wichtig und Sie sollten so schnell wie möglich in die Kryptowährung investieren.

Wir raten Ihnen allerdings dazu, ein diversifiziertes Portfolio bei Capital.com zu erstellen, damit Sie die Kursverluste einiger Kryptowährungen ausgleichen können.

Buy the Dip – Kaufen wenn die Preis gefallen sind!

Eine erfolgreiche Anlagestrategie kann sein, Kryptowährungen dann zu kaufen, wenn ihr Preis gerade gefallen ist. Wenn wir die historischen Kursverläufe des Bitcoins und anderer Kryptowährungen betrachten, können Sie feststellen, dass nach jedem Kursverlust auch wieder ein Kursanstieg erfolgte, mit dem zum größten Teile Kurse erzielt werden können, die weit über dem Wert vor dem Kursverlust lagen.

Allerdings ist es relativ schwer, genau den richtigen Zeitpunkt zu bestimmen, an dem die Kryptowährungen ihren günstigsten Kurs erreicht haben. Einfacher und oft erfolgreicher sind langfristige Anlageziele, bei denen der beste Einstiegskurs nicht so wichtig ist.

Bitcoin kaufen Strategien

Im Laufe der letzten Jahre sind viele Anlagestrategien entstanden, mit denen hohe Renditen mit dem Bitcoin erzielt werden konnten. Viele Investoren in der Schweiz konnten so hohe Gewinne mit den Kryptowährungen erzielen. Wir wollen Ihnen zwei der wichtigsten Strategien vorstellen.

Hodln

Hodln

Bitcoin hodl Der Name dieser Anlagestrategie entstand durch einen Schreibfehler eines Bitcoin Investors in einem Forum. Er wollte die anderen Forumsteilnehmer darauf aufmerksam machen, dass er trotz eines hohen Kursverlustes des Bitcoins sein Portfolio nicht auflösen will.

Aber anstatt „Hold“ zu schreiben, verfasste er seine Nachricht mit dem Schreibfehler „Hodl“. Was erst zur Belustigung der anderen Forumsteilnehmer diente, hat sich mittlerweile zum Namen einer erfolgreichen Strategie entwickelt.

Bei der Hodl-Strategie handelt es sich allerding nicht um eine komplizierte und genau definierte Anlagestrategie. Es handelt sich eher um eine Einstellung der Investoren, sich nicht bei jedem Kursverlust des Bitcoins Sorgen zu machen und die eigenen Bitcoins schnell abzustoßen.

Es hat sich auch für Bitcoin Investoren in der Schweiz als sehr erfolgreich erwiesen, die Kursverluste auszusitzen und sich schon auf den folgenden Wertanstieg der Kryptowährung zu freuen (ähnlich wie bei Wettanbieter Schweiz Wetten).

Trading

Trading

Bitcoin trading Wenn Sie Bitcoin Trading in der Schweiz betreiben wollen, müssen Sie sich darauf einstellen, mehr Zeit für Ihre Investitionen investieren zu müssen. Beim Trading geht es darum, Kryptowährungen und den Bitcoin zu einem möglichst günstigen Preis einzukaufen und später wieder zu einem höheren Kurs zu verkaufen.

Während langfristige Anlageziele meistens keine tägliche oder wöchentliche Aufmerksamkeit des Investors benötigen, kann beim Trading ein viel höherer Arbeitsaufwand entstehen. Auch das Risiko kann beim Trading viel höher sein, weil die Kursverläufe teilweise nicht vorherzusehen sind.

Bitcoin kaufen Gebühren und Kosten

Ein besonders wichtiger Faktor bei Investitionen in den Bitcoin in der Schweiz sind die Gebühren. Besonders Kleinanleger müssen darauf achten, dass Sie Online-Broker nutzen, die Ihnen möglichst geringen Gebühren berechnen.

Capitalcom Libertex Kraken Coinbase Capital.com
Kontogebühren kostenlos kostenlos Kostenlos Kostenlos Kostenlos
Einzahlung kostenlos kostenlos kostenlos kostenlos kostenlos
Handelsgebühren 0,75% 0,5 – 8% 3,75 + 0,25% 3,99% Spread based
Auszahlung 5$ 0€ 0€ 0,15€ 0€
Gesamt 12,50€  ~50€  ~40,00€   ~40,15€  ~80€

Mit Online Brokern wie Capitalcom kann man schon ab 0% Gebühren in ausgewählte Aktien investieren. Hier geht's zum Angebot.

Bitcoin kaufen 2022 - Unsere Bitcoin Prognose für die Schweiz

Bitcoin Trading Österreich Bitcoin stellt eine Revolution für den Finanzmarkt dar. Schweizer Bitcoin Besitzer haben durch den Bitcoin das erste Mal die Möglichkeit, Kapital ohne eine Bank oder einen Zahlungsdienstleister sehr günstig direkt an andere Personen zu schicken.

Alle anderen Überweisungsmöglichkeiten erfordern einen Finanzdienstleister, der gesetzlichen Bestimmungen und Einschränkungen unterliegt und teilweise hohe Gebühren berechnet.

Viel wichtiger noch, kann das Potenzial für den Bitcoin sein. Es wird angenommen, das über 20 Millionen Menschen auf der Erde noch keinen Zugriff auf Bankkonten haben und dadurch keinen Zugriff zum internationalen Finanzmarkt haben. Mit einem handelsüblichen Smartphone können diese Personen jetzt internationale Angebote nutzen und Zahlungen entgegennehmen.

Wenn wir dann noch die potenziellen Bitcoin Kunden dazurechnen, die durch gesetzliche Bestimmungen in ihren Heimatländern einen eingeschränkten Zugriff auf internationale Zahlungsmöglichkeiten haben, oder durch die hohe Inflation in ihren Heimatländern finanzielle Probleme haben, ist das Potential des Bitcoins riesengroß.

Auch wenn die Prognosen der Analysten für das Jahr 2030 von über 900.000 Euro für den Bitcoin jetzt noch übertrieben erscheinen, hat der Bitcoin das Potenzial dieses Kursziel erreichen. Aus diesem Grund können wir Investoren in der Schweiz dazu raten, in den Bitcoin zu investieren, wenn sie langfristige Anlageziele verfolgen.

Unsere Empfehlungen zum Bitcoin Kauf

Der Bitcoin hat den Finanzmarkt in den letzten Jahren eindrucksvoll verändert und wird auch in den nächsten Jahren weiterhin erfolgreich sein. Ob die Prognosen der Analysten tatsächlich eintreffen, kann jetzt noch nicht mit Gewissheit bestätigt werden.

Trotzdem kann davon ausgegangen werden, dass der Bitcoin auch in der Zukunft eine wichtige Rolle spielen wird und sein Wert sich in den nächsten Jahren vervielfachen kann.

Bis jetzt konnten Investoren mit dem Bitcoin in der Schweiz Renditen bis zu 44.500 % erzielen. Dies kann als Beweis bewertet werden, dass es sich lohnt in die Kryptowährung zu investieren.

Aus diesem Grund können wir Investoren in der Schweiz empfehlen, ein Konto bei unserem Testsieger

zu eröffnen und in den Bitcoin zu investieren.

FAQ

Lohnt es sich in der Schweiz in den Bitcoin zu investieren?

Welche Renditen können mit dem Bitcoin in der Schweiz erzielt werden?

Ist es sicher in der Schweiz in den Bitcoin zu investieren?

Wie viel Kapital sollte ich in der Schweiz in den Bitcoin investieren?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

25+
News
Aktien Kaufen
Depot
Krypto
NFTs