Bitcoin kaufen: Analyse, Leitfaden und die besten Broker Bitcoin kaufen in Österreich

Bitcoin kaufenDie Blockchain-Technologie löste zur Zeit der Finanzkrise 2008/2009 Furore auf dem Finanzmarkt aus mit ihrer ersten Anwendung: der Kryptowährung Bitcoin. Seitdem ist der Bitcoin-Preis immer wieder in den Nachrichten. Falls Sie an diesem Finanzinstrument interessiert sind, müssen Sie nicht nur wissen, wie man Bitcoin kauft, sondern auch verstehen, was es mit dieser Technologie auf sich hat.

Dieser Leitfaden erklärt Ihnen alles zum Thema Bitcoin kaufen in Österreich.

Was ist Bitcoin?

Zunächst einmal ist es wichtig zu verstehen, was Bitcoin eigentlich ist. Die Idee hinter Bitcoins ist es, eine dezentrale und absolut sichere Währung zu schaffen, die auf der revolutionären Blockchain-Technologie basiert. Unabhängig von der Macht der Regierungen oder des Bankensystems sollen Nutzer die Chance haben, unter Wahrung der Privatsphäre und Sicherheit Bitcoins zu kaufen und an andere E-Wallets zu senden.

Bitcoin war in diesem Zuge nur die erste Kryptowährung, weshalb es auch als die Mutter aller Kryptowährungen angesehen wird. Ebenso ist der Bitcoin-Kurs am höchsten bewertet. Aber bedeutet das, dass es sich immer noch lohnt, Bitcoins zu kaufen – oder nicht?

Der aktuelle Bitcoin-Preis


Es besteht kein Zweifel daran, dass das Investieren in Bitcoin als eine sehr volatile Option angesehen wird. Der Bitcoin-Preis schwankt stark. Seien Sie also nicht überrascht, wenn Sie Bitcoin kaufen und der Preis an einem einzigen Tag um mehr als 10 % steigt oder fällt. Da es sich um einen sehr neuen Markt handelt und die Liquidität begrenzt ist, sehen Experten solche Schwankungen als normal an.

Aktuell kostet ein Bitcoin knapp 50.000 €, wobei sich der Preis seit Jahresbeginn verdoppelt hat. Mit anderen Worten: Es gibt ein viel höheres allgemeines Interesse, Bitcoin in Österreich zu kaufen.

Was sind die Vor- und Nachteile beim Bitcoin kaufen in Österreich?

Das fundierte Wissen unserer Analysten und Fachleute auf diesem Gebiet macht es uns leicht, die wichtigsten Vor- und Nachteile des Bitcoin-Kaufs in Kürze darzustellen.

Vorteile

  • Sie investieren in eine dezentralisierte Kryptowährung, die keine Regulierungsbehörde hat.
  • Die Transaktionsgebühren für Bitcoin sind im Vergleich zu anderen Finanzanlagen viel günstiger.
  • Dank der revolutionären Blockchain-Technologie sind Bitcoins hochgradig sicher.
  • Sie können Bitcoins mit jedem weltweiten E-Wallet für Kryptowährungen empfangen und versenden.

Nachteile

  • Sie müssen Ihre Bitcoins und andere Kryptowährungen schützen, da sie keine physischen Währungen sind.
  • Die Volatilität des Bitcoin-Preises ist sehr hoch, da es sich noch um einen jungen Markt handelt.
  • Bitcoin ist nicht die schnellste Kryptowährung, um Transaktionen durchzuführen, da sie über eine vergleichsweise alte Technologie verfügt.

Was sind die besten Broker, zum Bitcoin kaufen Österreich?

Wie können Sie in wenigen Schritten Bitcoin kaufen?

Im Gegensatz zu dem, was Sie vielleicht denken, ist der Kauf von Bitcoin kein hochkomplexer oder komplizierter Prozess. Anhand der folgenden Schritte können Sie Bitcoin mit PayPal kaufen, aber auch mit den besten und vertrauenswürdigen Brokern.

eToro LogoBitcoin Broker auswählen

Bei der Auswahl des richtigen Online-Broker sollten Sie auf einige Kriterien achten. Etablierte Online-Broker wie eToro bieten Ihnen nicht nur die Möglichkeit echte Bitcoin zu kaufen, sondern auch Bitcoin Zertifikate oder eine separate Wallet App.

Etoro bietet alle Sicherheitsoptionen an, die auch von den Gesetzgeber überwacht werden. Ein wichtiger Punkt bei der Auswahl ihres Online-Broker ist ein Demokonto. Dieses bietet Ihnen die Möglichkeit, alle Funktionen in der Benutzeroberfläche auszuprobieren, ohne dass sie ihr Kapital durch Fehlbedienung riskieren.

Kontoregistrierung

eToro RegistrierungWenn Sie sich für PayPal oder einen der obigen Broker entscheiden, um Bitcoin zu kaufen, dann brauchen Sie zuerst ein Konto. Besonders bei letzteren müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein und bestätigen, dass Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Brokers gelesen haben. Bestätigen Sie dann Ihr Konto über Ihre E-Mail. Erst dann können Sie Geld einzahlen und in Bitcoin investieren oder alternative Kryptowährungen (bekannt als Altcoins) kaufen.

Einzahlung zur Investition in Bitcoin

eToro Einzahlung

Wie wir weiter unten im Leitfaden erklären werden, haben Sie mehrere sichere und effektive Methoden, um online Bitcoin zu kaufen. Zum Beispiel können Sie Bitcoin mit PayPal kaufen, über andere E-Wallets oder sogar mit einer Kreditkarte Ihrer Wahl kaufen.

Bitcoin kaufen Österreich

Bitcoin kaufen eToro

Glücklicherweise sind die oben genannten Broker, die den Bitcoin-Handel ermöglichen, auch in Österreich verfügbar. Auf diese Weise haben Sie die notwendigen Voraussetzungen, um sicher Bitcoin zu kaufen oder in andere Kryptowährungen zu investieren.

Bitcoin kaufen als Zahlungsmittel

Da der Bitcoin im Endeffekt auch nur Geld ist, können Sie ihn als ganz normales Zahlungsmittel für alltägliche Transaktionen verwenden. Dabei ist egal, wo auf der Welt Sie sich befinden und welche Währung das jeweilige Land hat. Das Gleiche gilt für andere Kryptowährungen wie Ethereum, Litecoin und viele andere.

Achten Sie nur darauf, die korrekten Bitcoin-Wallet-Adressnummern anzugeben, wenn Sie Geld senden oder empfangen wollen. Wenn diese nicht übereinstimmen, laufen Sie Gefahr, die Transaktion und Ihre Bitcoins zu verlieren. Wenn Sie jedoch aufmerksam sind, kommen Sie in den Genuss der Freiheit und des Komforts, den nur Bitcoin und andere Kryptowährungen bieten.

Bitcoin kaufen als langfristige Investition

Sie beabsichtigen, Bitcoin zu kaufen, weil Sie an die Blockchain-Technologie glauben sowie an deren revolutionäre Fähigkeit, das gesamte Wirtschafts- und Bankensystem zu verändern? Dann nutzen Sie einen der empfohlenen Broker, damit Sie so sicher wie möglich sind. Doch aufgepasst: Wie bereits erwähnt, gilt die Investition in Bitcoins immer noch als eine sehr volatile Entscheidung.

  • Eine Investition von lediglich 1000€ in Bitcoin im Jahr 2017 hätte sich in den vergangen 4 Jahre verfünzigfacht!
  • Wer bereits als Early Adopter in die Kryptowährung investiert hat und zwischen 2014 und 2016 eingestiegen ist wäre mit 1000€ im Besitz von 2 Bitcoins – mit einem heutigen Gegenwert von über 100000€!
  • Selbst wenn man sich erst während dem Corona Dip entschieden hätte sein Geld in Bitcoin zu investieren wäre diese Investition mittlerweile satte 11.100€ wert. Der Wert der Anlage hätte sich innerhalb von 12 Monaten um über 1000% gesteigert!

Sein Sie also darauf vorbereitet, dass Ihre Investition in einem kurzen Zeitraum stark an Wert verlieren oder zunehmen kann. Sie brauchen eine langfristige Perspektive und müssen an das Potenzial des gesamten Kryptowährungsmarktes glauben. Hier gilt vor allem: Geduld ist eine Tugend bei dieser Art von Investition.

Bitcoin kaufen zur Spekulation

Anders als bei einer langfristigen Investition können Sie auch mit Bitcoin handeln oder Bitcoin-Trading betreiben. In diesem Fall kann es eine kluge Entscheidung sein, die Volatilität in diesem jungen Markt zur Spekulation zu nutzen. Immerhin profitieren Händler mehr von Finanzanlagen, die sehr große Schwankungen in kurzen Zeiträumen erleben. Genau das ist eine der zentralen Eigenschaften des Bitcoin-Preises.

Die Wahl des besten Brokers für den Handel mit Bitcoin ist in diesen Fällen jedoch von entscheidender Bedeutung. Mit einem der von uns empfohlenen und bewerteten Broker erhalten Sie Zugang zu den besten Charts und allen Tools. Sie ermöglichen Ihnen den Handel mit Kryptowährungen mit allem, was Sie brauchen.

Wie Sie Bitcoin in Österreich kaufen: verschiedene Optionen

Glücklicherweise gibt es mehrere schnelle und bequeme Möglichkeiten, Bitcoin auf eine sichere Art und Weise zu kaufen. Im Folgenden werden wir die verschiedenen Methoden des Investierens in Bitcoin oder andere Kryptowährungen erklären:

Bitcoin kaufen mit PaypalBitcoin kaufen mit KreditkarteBitcoin kaufen per Überweisung

Bitcoin kaufen mit PayPal

Paypal LogoÜber Ihr E-Wallet von PayPal können Sie Geld bei einem der autorisierten Broker, die wir bereits erwähnt haben, einzahlen und dann direkt loslegen und Bitcoin kaufen. In der Tat haben Sie bei einigen Brokern sogar die Möglichkeit, direkt Bitcoins mit PayPal zu kaufen. Das beschleunigt den gesamten Prozess, sodass die Abwicklung so schnell wie möglich erfolgt. Informieren Sie sich jedoch immer genau und befolgen Sie die Schritte, die der jeweilige Broker verlangt. Das kann auch bedeuten, dass Sie statt Bitcoin eine andere Kryptowährung kaufen.

Wir finden, PayPal ist eine hervorragende und vor allem einfache Option, um bei Ihrem Broker in Bitcoin zu investieren – sei es langfristig oder zum kurzfristigen, spekulativen Handeln.

Kaufen von Bitcoin per Kreditkarte

Bitcoin kaufen mit KreditkarteDa die meisten von uns eine Kreditkarte haben, ist dies vielleicht der schnellste Weg für Sie, in Bitcoin zu investieren. Das liegt daran, dass Sie mit Karten von Visa, Mastercard, American Express oder anderen Anbietern innerhalb weniger Sekunden Geld einzahlen können, das bereits kurz nach der Zahlungsbestätigung bei der Brokerfirma zur Verfügung steht. So können Sie ohne Wartezeit mit dem Kauf von Bitcoin oder anderen Kryptowährungen fortfahren. Prüfen Sie jedoch immer, welche möglichen Gebühren bestimmte Broker pro Transaktion erheben.

Kreditkarten sind im Vergleich zu PayPal eher ein klassisches Zahlungsinstrument. Zu vielen Bankkonten gibt es sie heutzutage kostenlos dazu. Selbst Händler wie Amazon und neue Finanzdienstleistungsunternehmen bieten mittlerweile eigene Kreditkarten an.

Bitcoin kaufen per Überweisung

Bitcoin kaufen per ÜberweisungWenn Sie es vermeiden wollen, Ihre Kreditkartendaten für den Kauf von Bitcoin anzugeben, oder kein PayPal oder ein anderes E-Wallet einrichten bzw. Dafür nutzen wollen, haben Sie immer die Möglichkeit, Bitcoin per Überweisung zu kaufen. Hier haben Sie die Option einer typischen Banküberweisung mit Ihren SEPA-Bankdaten oder die Nutzung von Sofortüberweisungsservices wie von Klarna.

Bei der klassischen Banküberweisung müssen Sie jedoch möglicherweise einige Werktage warten, bis Ihre Zahlung genehmigt wird und Sie endlich Bitcoin kaufen können. Wenn Sie es also eilig haben, Kryptowährungen zu kaufen, ist diese Methode zwar sicher, aber möglicherweise nicht die schnellste oder bequemste.

Bei Sofortüberweisungen entfällt dieses kleine Problem. Zudem schützen Sie auf diese Weise Ihre Bankdaten, da Sie diese nur an den Zahlungsdienstleister weitergeben – nicht an den Broker.

Bitcoin-Kursentwicklung: Wann lohnt sich der Kauf von Bitcoin?

Wenn es Ihr Ziel ist, mit Bitcoin zu handeln oder sogar ein Bitcoin-Händler zu werden, bieten Ihnen Kursschwankungen gute Chancen, von Ihrem Handel zu profitieren. Auf dieser Grundlage können Sie verschiedene Bitcoin-Handelsstrategien entwickeln und versuchen, aus den Kursschwankungen Gewinn zu erzielen.

Bitcoin befindet sich derzeit in einem Bullenmarkt. Das heißt, sein eindeutiger Trend in den letzten Monaten war aufwärtsgerichtet. Dennoch ist es wichtig, dass Sie beachten, dass Bullenmärkte immer auch ein Ende haben. Anhand von Charts können Sie versuchen, das Ende des Zyklus vorherzusagen. Zum Beispiel dauerte der Bärenmarkt der Kryptowährungen von Ende 2017 bis Mitte 2020. Das heißt, der letzte Abwärtstrend dauerte zweieinhalb Jahre.

Es ist daher schwer, eine allumfassende Antwort auf die obige Frage zu geben. Je nach Ihrem Ziel und Ihrer Strategie kann jeder Zeitpunkt ein guter oder schlechter sein, um Bitcoin zu kaufen. Die Volatilität erschwert zudem die Vorhersage der künftigen Kursentwicklung.

Alleine in den letzten 12 Monaten gab es gleich 4 Chancen nach einem größeren Kursrücksetzer in Bitcoin zu investieren und innerhalb von wenigen Wochen oder gar Tagen Gewinne zu machen.

Kauf von Kryptowährungen bei fallenden Kursen

Eine der üblichen Strategien von Tradern und langfristigen Investoren ist es, Kryptowährungen zu kaufen, wenn ihr Kurswert dramatisch gefallen ist. Offensichtlich eröffnet dies eine gute Perspektive, um den Bitcoin-Markt entsprechend zu analysieren. Wenn Sie genau an den Tagen kaufen, an denen der Kurs sehr niedrig ausfällt, stehen die Chancen sehr gut, dass Ihre Krypto-Assets schon bald an Wert gewinnen.

Diese Strategie ist jedoch nicht immer einfach. Das liegt daran, dass es kontraproduktiv erscheint, zu kaufen, wenn der Bitcoin-Preis fällt. Wenn Sie jedoch an eine zukünftige Wertsteigerung oder sogar an eine kurzfristige vorteilhafte Entwicklung glauben, ist dies die richtige Strategie für Sie.

Bitcoin kaufen

Strategien zum Kauf von Bitcoin und Kryptowährungen in Österreich

Es besteht kein Zweifel, dass Ihre Strategien beim Kauf von Bitcoin je nach Anlegerprofil sehr unterschiedlich sein werden. Beabsichtigen Sie, kurz- oder mittelfristig von Bitcoin-Investitionen zu profitieren? Oder geht es Ihnen um den langfristigen Gewinn? All dies sollte berücksichtigt werden, wenn sie Ihre Strategien festlegen. Nur so können Sie Ihre Ziele am besten erreichen.

Hodln

Hodln – langfristige Bitcoin-Investition

Bitcoin hodlWenn Sie nach Ihrer Analyse an eine langfristige Bitcoin-Preissteigerung glauben, dann ist Ihr Investorenprofil das eines Hodlers. Dieser englische Slang-Begriff beschreibt jemanden, der seine Kryptowährungen über einen langen Zeitraum hält.

Wenn Sie sich entscheiden, Bitcoin als langfristige Investition zu erwerben, sollten Sie wissen, dass und wie Sie Ihre Krypto-Assets in Ihrem Portfolio schützen.

Außerdem sollten Sie – trotz langfristigem Investitionshorizont – immer über Neuigkeiten zum Markt informiert sein.

Es ist wichtig, auf dem neuesten Stand zu bleiben. Vielleicht bemerken Sie einige Ereignisse, welche die Art und Weise verändern, wie Sie über Kryptowährungen denken. Das kann zur Folge haben, dass Sie Ihre Strategie anpassen müssen.

Bitcoin Trading

Bitcoin Trading – kurz- und mittelfristiger Ausblick

Bitcoin tradingSie haben auch die Möglichkeit, Kryptowährungen und Bitcoin-Investitionen einfach nur als finanzielle Vermögenswerte zu betrachten und mit ihnen zu handeln. Dann ist es entscheidend, dass Sie wissen, wie Sie Charts, Trends und die Psychologie hinter diesem ganzen Markt mit seinen sehr abrupten Schwankungen analysieren können.

Wir sind sicher, dass die von uns genannten Broker Ihnen Bitcoin-Handelswerkzeuge zur Verfügung stellen, die Ihnen helfen werden, gute Trades abzuschließen. Darüber hinaus haben Sie die Garantie, dass Sie mobil und mit schnellen Reaktionszeiten handeln können, was wesentliche Faktoren für gutes Trading sind.

Buy the Dip

Buy the Dip

Hierbei wird auf kurzfristige Preisabfälle gewartet. Das Ziel dieser Strategie ist der Kauf von Bitcoin zu einem niedrigen Kurs und im richtigen Moment um entweder zu höheren Preisen unmittelbar nach dem Aufschwung wieder zu verkaufen oder sein Bitcoin Portfolio zu möglichst geringen Preisen aufzufüllen.

Wie hoch sind die Gebühren und Provisionen beim Kauf von Bitcoin?

Was auch immer Ihr Profil als Bitcoin-Investor ist, Kommissionen und Gebühren müssen immer evaluiert werden, da sie am Ende Ihre potenziellen Gewinne behindern können. Aus diesem Grund bieten Ihnen Qualitäts- und seriöse Broker wie eToro an, reduzierte Kommissionen für jeden Kryptowährungskauf und -verkauf zu zahlen.

Tatsächlich haben Sie gerade bei eToro, wenn Sie nicht nur in Bitcoin investieren wollen, die Möglichkeit, Anteile von einem Index zu kaufen, der direkt mit Kryptowährungen verbunden ist. Dies ist sicherlich ein guter Weg, um Ihre Investitionen in den Kryptowährungsmarkt zu diversifizieren.

Nachfolgend haben wir einen Vergleich zusammengestellt, mit welchen zusätzlichen Kosten Sie beim Kauf von Bitcoin im Wert von 1000€ rechnen sollten:

eToroLibertexKrakenCoinbaseCapital.com
KontogebührenkostenloskostenlosKostenlosKostenlosKostenlos
Einzahlungkostenloskostenloskostenloskostenloskostenlos
Handelsgebühren0,75%0,5 – 8%3,75 + 0,25%3,99%Spread based
Auszahlung5$0€0€0,15€0€
Gesamt12,50€ ~50€ ~40,00€  ~40,15€ ~80€

Mit Online Brokern wie eToro kann man schon ab 0% Gebühren in ausgewählte Aktien investieren. Hier geht’s zum Angebot.

Bitcoin kaufen Österreich in 2021: Unsere Prognose für den Bitcoin-Preis

Bitcoin PrognoseWenn man bedenkt, dass sich Kryptowährungen zweieinhalb Jahren lang in einem Bärenmarkt waren, kann man durchaus vorhersagen, dass 2021 ein Bullenmarkt für Bitcoin und den Kryptowährungsmarkt im Allgemeinen werden dürfte.

Das erste Quartal 2021 ist ein guter Indikator dafür. Daher, und weil wir uns noch in der ersten Hälfte des Jahres 2021 befinden, erwarten Analysten und Experten, dass der Bitcoin-Kurs in den kommenden Monaten weiter nach oben tendieren könnte.

Darüber hinaus könnten äußere Bedingungen wie erneute Senkungen der bereits minimalen Zinssätze, die weitere Konzentration führender Länder auf ihre Binnenmärkte sowie die Inflation in der kommenden Zeit positiv zur Wertsteigerung von Bitcoin & Co. beitragen.

Unsere Empfehlungen zum Kauf von Bitcoin in Österreich

Da wir wissen, dass dieser Markt sehr volatil und immer noch ziemlich neu ist, fassen wir nun dank unserer Profis und zertifizierten Analysten kurz die wichtigsten Empfehlungen zusammen. Sie diese unbedingt berücksichtigen, wenn Sie sich entscheiden, Bitcoin oder eine andere Kryptowährung zu kaufen:

  1. Verstehen Sie zuerst, was die Funktion von Kryptowährungen ist und wie sie funktionieren.
  2. Informieren Sie sich über aktuelle Technologien, die Sie zum Kauf brauchen (z. B. E-Wallets).
  3. Entscheiden Sie für sich, welche Zukunftschancen Sie für Bitcoin & Co. sehen – und ob Sie dementsprechend kurz-, mittel- oder langfristig investieren wollen.
  4. Prüfen Sie die Preisentwicklung und den aktuellen Stand des Kryptowährungsmarktes.
  5. Wählen Sie den besten Broker zum Kauf von Kryptowährungen (z. B. eToro), mit dem Sie schnell, preisgünstig und sicher handeln können.
  6. Bewahren Sie Ihre Kryptowährungen sicher auf.

Bitcoin kaufen Österreich – Häufig gestellte Fragen zum Online-Kauf von Bitcoin

Was ist der beste Weg, um Bitcoin zu kaufen?

Ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um in Bitcoin zu investieren?

Gibt es gute Optionen, um Kryptowährungen in Österreich zu kaufen?

Wie könnte die Blockchain-Technologie unser Leben revolutionieren?

Ich bin Aktienenthusiastin seit 2009 und Chefredakteurin bei aktienkauf.at. In meiner Freizeit gehe ich gerne in die Berge rund um meine Heimatstadt Wien.