Nio Aktien kaufen: Lohnt es sich die Aktien 2021 zu kaufen oder nicht?

nio logoDie gesamte Automobilbranche macht aktuell einen Wandel zur Elektromobilität durch. Einige Automobilhersteller haben sich in den letzten Jahren Vorteile auf dem Markt erarbeitet, die jetzt die ersten Früchte tragen. Dazu gehört der chinesische Automobilhersteller Nio, der schon seit 2014 Elektrofahrzeuge herstellt. Das Unternehmen ist seit 2018 an der Börse gelistet und hat das Interesse vieler Investoren geweckt.

Wir möchten Ihnen in der Nio Aktienanalyse alle Informationen anbieten, die diesen Aktienwert zu einem Geheimtipp für Investoren machen. Wenn Sie die Nio Aktie kaufen wollen, dann helfen wir Ihnen mit aktuellen Daten Ihre Entscheidung einfacher zu machen.

Basisdaten der Nio Aktie

WKNA2N4PB
ISINUS62914V1061
SymbolNIO
LandChina
IndexNYSE
BrancheAutomobilproduktion
UnternehmenNio Inc

Kursentwicklung der Nio Aktie

Die Aktien des chinesischen Automobilherstellers werden erst seit drei Jahren an der New Yorker Börse gelistet. Innerhalb dieser Zeit konnte das Unternehmen ein Kursgewinn von 358,7 % erzielen. Die Investoren, die sich vor einem Jahr dazu entschieden haben die Nio Aktie zu kaufen, konnten einen sagenhaften Kursgewinn von 1009, 1 % erzielen.


Nio Aktien kaufen – Die besten Anbieter

Einer der wichtigsten Faktoren für einen erfolgreichen Aktienhandel, ist die Wahl des richtigen Online-Broker. Auch wenn Sie sich dazu entschieden haben, von den Erfolgen der chinesischen Aktiengesellschaft zu profitieren und deswegen die Nio Aktien kaufen wollen, müssen Sie zuerst ein Aktiendepot eröffnen.

Da viele Online-Broker im Internet ihre Dienste anbieten, ist es für viele neue Aktienanleger sehr schwierig, den richtigen Anbieter zu finden. Aus diesem Grund haben wir die besten und zuverlässigsten Online-Broker getestet und stellen Ihnen hier unseren Testsieger eToro vor.

6pro Jahr
6pro Jahr
Sortieren nach

13 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
null Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • 0% Gebühren auf alle Aktien
  • Benutzerfreundliche Plattform
  • Viele weitere Assets neben Aktien
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
€25
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€5

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0€
null Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
€25
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€5

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €
Was uns gefällt
  • Niedrige Gebühren
  • Extrem viele Aktien und weitere Assets verfügbar
  • Umfangreiche Handelsausbildung
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
100
Inaktivitätsgebühren
nach 1 Jahr Inaktivität
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€ - 1€/0.1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 83% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
100
Inaktivitätsgebühren
nach 1 Jahr Inaktivität
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€ - 1€/0.1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
23.70 €
Was uns gefällt
  • Ausführliches FAQ
  • Großes Angebot
  • Niedrige Gebühren
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Aktien
3,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
23.70 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 78% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Aktien
3,90€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €
Was uns gefällt
  • Geringe Gebühren
  • Einfach & Übersichtlich
  • Riesige Auswahl an CFDs
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDs
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkartePaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €

72% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
35.40 €
Was uns gefällt
  • Sehr guter Allrounder
  • Günstige Konditionen bei der Wiener Börse
  • Steuereinfaches Depot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1000
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
35.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
5,90€
CFDs
5,00€
DAX
5,90€
ETFs
5,90€
Fonds
5,90€
Sparpläne
1,50€
Aktien
5,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
35.40 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 77,90% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1000
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
35.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
5,90€
CFDs
5,00€
DAX
5,90€
ETFs
5,90€
Fonds
5,90€
Sparpläne
1,50€
Aktien
5,90€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
6/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 71,2% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Informationen zur Nio Aktie

nio9Das chinesische Start Up Unternehmen wurde 2014 in Shanghai gegründet. Bereits nach der ersten Projektvorstellung investierten große Unternehmen wie Tencent, Lenovo und Baidu in das Unternehmen. Der elektrische Supersportwagen NIO9 wurde 2016 vorgestellt. Im gleichen Jahr erhielt das Unternehmen die Genehmigung selbstfahrende Automobile auf den Straßen in Kalifornien zu testen.

Zwei Jahre später wurde die erste „Power Swap Station“ in China eingeweiht, an der die verbrauchten Batterien des Sportwagens mit aufgeladenen Batterien ausgetauscht werden können. Dadurch werden lange Ladezeiten vermieden und die Fahrer können innerhalb von drei Minuten weiterfahren. Der Börsengang wurde 2018 durchgeführt, als 15.000 Kundenbestellungen eingegangen waren und bereits 481 Autos verkauft wurden.

Trotzdem bekam das Unternehmen 2020 finanzielle Probleme und konnte nur durch staatliche Investitionen in Höhe von 1 Milliarde € gerettet werden. Im Gegensatz dazu hat sich das Unternehmen dazu verpflichtet, die Produktionsstätten und das Forschungszentrum in der chinesischen Stadt Hefei zu bauen.

Auch wenn der chinesische Automobilhersteller die Fahrzeuge zunächst bei dem Autohersteller Jianghuai Automobile bauen lässt, erzielte das Unternehmen im Januar 2021 schon einen Börsenwert von 80 Milliarden €.

GeschäftsmodellKurszielUmsatz & GewinnGeschäftsentwicklungDividende

Wie verdient das Unternehmen sein Geld?

Nio ist ein chinesischer Automobilhersteller, der sich auf die Entwicklung von Elektrofahrzeugen spezialisiert hat. Die Fahrzeuge werden von Nio entwickelt und von anderen chinesischen Autohersteller gebaut.

Bis jetzt wurde der Supersportwagen NIO EP9, das SUV Nio ES8, die Limousine NIO ES6 und die Luxuslimousine NIO ET7 entwickelt. Der Supersportwagen EP9 wird von vier Elektromotoren angetrieben, die jeweils 340 PS leisten. Der ES8 besteht vollkommen aus Aluminium und bietet Platz für sieben Personen.

Kursziel

Die Kursziele der Nio Aktie haben sich in den letzten Monaten stark verändert. Oktober 2020 glaubten die Analysten noch nicht an einen Erfolg des Unternehmens und prognostizierten ein Kursziel von bis zu 20,01 $. Im Januar 2021 konnte das Unternehmen die ersten Erfolge erzielen und die Analysten hoben ihre Prognosen auf bis zu 60 $ an.

Mitte Januar wurde die neue Elektrolimousine ET7 vorgestellt und Autospezialisten behaupten, dass das Fahrzeug nicht mit dem aktuellen Modell von Tesla mithalten kann. Daraufhin fielen die Kursziele der Nio Aktie wieder auf unter 40 $. Trotzdem gehen die Aktienanalysten weiterhin von einer kontinuierlichen Wertsteigerung der Aktien in kleinem Maße aus.

Umsatz & Gewinn

Bis jetzt hat Nio noch keine Gewinne erzielt. Das Ergebnis je Aktie belief sich im vergangenen Jahr noch bei einem Verlust von 0,69 $. Nur beim Umsatz konnte das Unternehmen Erfolge erzielen und im Jahre 2020 einen Umsatz von 1,99 $ pro Aktie umsetzen. Die Umsatzerlöse im vergangenen Jahr betrugen 2.355,46 Millionen $. Damit wurde ein Verlust von 814,33 Millionen $ erzielt.

Bis jetzt konnte der chinesische Autohersteller die Nachfrage nach neuen Elektrofahrzeugen noch nicht abdecken. Im Moment werden Produktionsstädten ausgebaut um die Nachfrage abdecken zu können. Es kann also davon ausgegangen werden, dass das junge Unternehmen im nächsten Jahr die ersten Gewinne erzielen kann.

Geschäftsentwicklung

Durch die hohe Nachfrage an den Fahrzeugen des chinesischen Herstellers kann davon ausgegangen werden, dass in den nächsten zwei Jahren die ersten Gewinne erzielt werden können. Im Moment versucht das Unternehmen noch die Produktionsstandorte zu erweitern und neue Absatzmärkte zu finden.

Für dieses Jahr ist geplant, die Fahrzeuge in Europa anzubieten und in den nächsten drei Jahren auf allen Weltmärkten präsent zu sein. Der Verkauf der Fahrzeuge von Nio konnte in den letzten zwei Jahren konstant verbessert werden und es wird erwartet, dass sich das Wachstum in Zukunft auch positiv auf die Geschäftszahlen auswirkt.

Dividende

Das Unternehmen befindet sich noch in der Wachstumsphase und hat bis jetzt noch keine Gewinne erzielt. Auch wenn davon ausgegangen wird, dass in den nächsten Jahren die ersten Gewinne erzielt werden können, wird das Unternehmen vorerst in den Wachstum investieren und noch keine Dividende ausbezahlen.

Kennzahlen der Nio Aktie

Um die Nio Aktie richtig bewerten zu können, müssen die fundamentalen Daten des Unternehmens überprüft werden.

Empfehlungen für den Kauf von Nio Aktien

Wenn Sie daran interessiert sind die Nio Aktie zu kaufen, sollten Sie einige wichtige Punkte beachten.

  • Informieren Sie sich gut über die Aktiengesellschaft, von der Sie Aktien erwerben wollen. Legen Sie genau fest, ob der Aktienwert sich für ihre Anlagestrategie eignet.
  • Informieren Sie sich auch über die Konkurrenz des Unternehmens und ob sie eine Alternative zu den Aktienwert des Unternehmens darstellen.
  • Stellen Sie immer sicher, dass der Aktienwert kein Risiko darstellt, dass Sie nicht eingehen wollen.
  • Versuchen Sie ihre Investitionen langfristig anzulegen, da jeder Kauf und Verkauf Kosten verursacht, die Ihre Renditen vermindern können.
  • Legen Sie ein möglichst breit gefächertes Aktienportfolio an, dass Ihnen erlaubt Verluste in einigen Branchen abzufedern. Desto breiter das Aktiendepot angelegt wurde, desto sicherer ist Ihre Investitionen.

Nio Aktie kaufen mit eToro – Schritt für Schritt

eToro LogoWenn Sie die Neo Aktie überzeugt hat und Sie an dem Profit des Unternehmens teilhaben wollen, müssen Sie ein Aktiendepot anlegen. Die günstigste und einfachste Möglichkeit dafür bieten Online-Broker wie eToro, der unseren Online-Broker-Test gewonnen hat.

Einer der Vorteile von eToro sind die günstigen Bedingungen und die Möglichkeit, ein Demokonto zu eröffnen.

Schritt 1: Neues Konto registrieren

eToro RegistrierungWenn Sie ein Konto bei Toro registrieren, bietet der Anbieter Ihnen folgende Vorteile:

  • Ein großes Angebot von Finanzierungsinstrumenten
  • Keine Depotführungskosten
  • Einlagensicherung von 100.000 €
  • Einfache und unkomplizierte Registrierung
  • Viele Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten

Schritt 2: Ihre erste Einzahlung

eToro EinzahlungNach der Kontoeröffnung stehen Ihnen alle Funktionen der Benutzeroberfläche zur Verfügung. Um die ersten Aktien in dem Depot aufnehmen zu können, müssen Sie allerdings erst eine erste Einzahlung auf ihr Konto machen. eToro hat dafür einen Mindestbetrag von 250 festgelegt, den Sie mit einer großen Auswahl an Zahlungsarten überweisen können.

Je nach der jetzt gewählten Zahlungsart, wird Ihre erste Zahlung in kurzer Zeit auf Ihrem Konto gutgeschrieben. Sie können jetzt von den günstigen Bedingungen des Anbieters profitieren.

Schritt 3: Die Nio Aktie erwerben

Nio Aktie kaufen bei eToroSobald Ihre erste Einzahlung gutgeschrieben wurde, können Sie anfangen Ihr Aktienportfolio zusammenzustellen. Wenn Sie die Nio Aktie in Ihrem Depot aufnehmen möchten, können Sie dazu das Suchfeld in der Benutzeroberfläche nutzen. Mit dem Button „traden“ öffnet sich ein Fenster, indem Sie wichtige Angaben für den Kauf der Aktienwerte machen können.

In dem Fenster können Sie zum Beispiel ein Limit für den Aktien Preis festlegen oder auch verschiedene Hebelfunktionen in Anspruch nehmen. Sobald Sie mit den Konditionen des Aktienkauf einverstanden sind, können Sie mit einem Klick auf das Feld „Order platzieren“ den Kauf abschließen.

Gebühren beim Kauf von Nio Aktien bei eToro

eToro war bei unserem Online-Broker-Test unter anderem auch so erfolgreich, weil der Anbieter keine Gebühr für den Kauf von Aktien berechnet. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit die Nio Aktie ohne weitere Nebenkosten in ihrem Aktiendepot aufzunehmen.

Nio Aktie kaufen auf eToro Gebühren
Aktienkaufkeine
ProvisionKeine
Monatliche GebührenKeine
HaltegebührKeine
EinzahlungsgebührKeine
Auszahlungsgebühr5 USD

Mit Online Brokern wie eToro kann man schon ab 0% Gebühren in ausgewählte Aktien investieren. Hier geht’s zum Angebot.

Lohnt sich ein Investment in Nio Aktien?

Eine der ersten Fragen, die sich jeder Investor vor dem Kauf eines Aktienwertes stellen sollte, ist ob sich der Erwerb der Aktie tatsächlich lohnt. Der Aktienpreis von Nio hat sich im letzten Jahr eindrucksvoll erhöht und die Aktie kann nicht mehr als billig bezeichnet werden.

Auch in diesem Jahr steigt der Aktienpreis weiter an. Eines Teils kann das auf die immer wichtiger werdende Elektromobilbranche zurückgeführt werden, die es uns in Zukunft ermöglichen wird autonome Fahrzeuge zu nutzen. Die Aktiengesellschaft ist in einem Zukunftsmarkt angesiedelt, in dem sich eine Investitionen durchaus lohnen kann.

Aufgrund der Resultate aus der technischen Analyse, können wir die Nio Aktie empfehlen. Das Unternehmen will in den nächsten zwei Jahren alle Weltmärkte bedienen und auch weitere neue Fahrzeugtypen vorstellen. Der Markt wird in den nächsten Jahren durch eine Nachfragesteigerung auch für Aktieninvestoren immer interessanter werden.

Vor- und Nachteile Nio Investment

Die einfachste Möglichkeit für einen Aktienkauf aktuellen Daten zu vergleichen, ist eine Tabelle mit Vor- und Nachteilen der Aktien zu erstellen. Mit dieser Tabelle können Sie die Vor- und Nachteile der Nio Aktie gegen andere Aktienwerte aufwiegen.

Achten Sie aber auch immer darauf, dass der Kauf von Aktien risikoreich sein kann. Auch wenn Aktien als eines der sichersten Investitionsinstrumente gelten, kann ein Totalverlust Ihrer Investitionen nie ausgeschlossen werden.

Vorteile

  • Weltweite Expansion in den nächsten zwei Jahren
  • Aktie erzielt Rekordrenditen
  • Im Vergleich zu anderen Autoherstellern günstiger Aktienpreis
  • Wachstumsmarkt mit hohen Potenzial
  • Nachhaltige Investitionen

Nachteile

  • Unternehmen zahlt noch keine Dividenden aus
  • Nio hat bis jetzt noch keine Gewinne erzielt
  • Startups unterliegen hohen Kursschwankungen
  • Bei Nio handelt es sich um ein chinesisches Unternehmen

Nio Aktie kaufen oder verkaufen?

Bei der Bewertung einer Aktie sollte auch die Branche beachtet werden, in der das Unternehmen tätig ist. Die Elektromobilität wird viel Unternehmen in Zukunft gute Wachstumsmöglichkeiten bieten. Sie wird uns helfen die Umwelt weniger zu belasten und auch den Geräuschpegel in Großstädten senken.

Investoren müssen sich aber auch bewusst sein, dass es in dieser Branche viele Risiken gibt, die sich negativ auf die Investitionen auswirken können. Wir wollen Ihnen hier einige Chancen und Risiken nennen, auf die Sie bei einer Investitionen in Nio Aktien achten müssen.

Chancen

  • Nio beschäftigt sich schon seit sechs Jahren mit der Produktion von elektrischen Fahrzeugen. Das Unternehmen ist auf einem der größten Weltmärkte vertreten, wenn es um die Elektromobilität geht. In China wird in den nächsten Jahren ein großer Absatzmarkt entstehen, der für das Unternehmen sehr positiv sein kann. Das chinesische Startup hat einen klaren Vorteil gegenüber internationalen Automarken, die sich erst auf dem chinesischen Markt etablieren müssen.
  • Einer der größten Vorteile, die das Unternehmen den Verbrauchern anbieten kann, ist das Leasing der Batterien. Auch wenn die Batterien für Elektrofahrzeuge immer höhere Reichweiten erzielen, haben viele Kunden Angst vor den langen Ladezeiten. Die Lösung können die austauschbaren Batterien von Nio sein, die innerhalb von drei Minuten gewechselt werden können. Abgesehen davon soll eine Schnellladefunktion das Aufladen der Fahrzeuge innerhalb von 1 Stunde ermöglichen.
  • Ein weiterer wichtiger Grund für den Kauf von Elektrofahrzeugen von Nio ist der günstige Preis. Im Vergleich zu dem amerikanischen Autohersteller Tesla, müssen die Kunden für ein Fahrzeug von Nio manchmal nur die Hälfte bezahlen. Dieser günstige Preis spricht eine viel größere Zielgruppe an, als viele andere hochpreisige Elektrofahrzeuge.
  • Die chinesische Regierung fördert die Elektromobilität in großem Maße mit verschiedenen Fördermaßnahmen. Inzwischen wird auch über ein Verbot von Verbrennungsmotoren gesprochen, um die chinesischen Großstädte vor dem schädlichen Smog zu schützen. Die Fördermaßnahmen der chinesischen Regierung kommen auch dem Autohersteller Nio zugute.
  • Weltweit verabschieden immer mehr Staaten Gesetze, mit denen Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren verboten werden sollen. Dadurch wird die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen immer weiter ansteigen.

Risiken

  • Die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen ist in den letzten Jahren nicht so stark gestiegen, wie sich viele Autohersteller gewünscht haben. Bis jetzt hält die fehlende Infrastruktur und die relativ kurzen Reichweiten viele Verbraucher noch von dem Kauf eines Elektrofahrzeuges ab.
  • Bis jetzt hat sich Nio noch nicht auf den wichtigsten internationalen Märkten etabliert. Das Unternehmen hat noch keine Erfahrung mit der Exportation von Elektrofahrzeugen und kann durch weltpolitische Auseinandersetzungen in Gefahr geraten Verluste zu machen.
  • Auch wenn der Nio schon seit fünf Jahren an der Entwicklung von Elektrofahrzeugen arbeitet, gehört es doch zu den jungen Autoherstellern, die sich erst auf dem Markt durchsetzen müssen. Viele etablierte Autohersteller investieren in die neuen Technologien und können ihre Marktpräsenz ausnutzen.
  • Auch wenn es scheint, dass sich die Elektromobilität durchsetzen wird, arbeiten viele Autohersteller noch an der Entwicklung von Fahrzeugen mit Brennstoffzellen. Gegenüber Elektrofahrzeugen haben Sie den Vorteil längerer Reichweiten zu erzielen und können wie die Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren in kurzer Zeit aufgetankt werden.

Nio im Branchenvergleich

Fast alle Fahrzeughersteller investieren in den letzten Jahren in die Elektromobilität. Es entsteht ein hart umkämpfter Markt. Aus diesem Grund sollten Sie sich auch andere Unternehmen näher anschauen, die sich vielleicht als Alternative zu der Nio Aktie herausstellen könnten.

Wir haben die wohl bekanntesten Fahrzeughersteller Tesla, Xiaopeng Motors und General Motors für Sie mit der Nio Aktie verglichen:

Nio Aktie Vergleich

Gebühren beim Kauf der NIO Aktie Österreich

Um einen authentischen Vergleich ziehen zu können gehen wir von einer Investition von 1000€ in NIO Aktien aus, die Position wird ohne Kursdifferenzen einige Tage lang gehalten und anschließend wieder verkauft.

eToroFlatexLibertexHellobankDadat
Kontogebührenkostenlos0,1%Kostenlos12,50€ pro Depot0,75%
Einzahlungkostenloskostenloskostenloskostenloskostenlos
Orderkostenkostenlos5,90€je. 2,20€ + spreadab 4,95€3,90€ zzgl. 0,25%
Auszahlung5$0€0€ab 4,95€3,90€ zzgl. 0,25%
Gesamt5€6,90€ ~6,60€ ~ 22,50€ ~17,50€

Mit Online Brokern wie eToro kann man schon ab 0% Gebühren in ausgewählte Aktien investieren. Hier geht’s zum Angebot.

Nio Aktie Prognose 2021

Die Elektromobilität wird in den nächsten Jahren einer der wichtigsten Wachstumsmärkte sein. Es ist jetzt schon abzusehen, dass der Verkauf von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor in den nächsten zehn Jahren nachlassen wird und die Elektrofahrzeuge immer populärer werden. Auch wenn die aktuellen Verkaufszahlen noch nicht im Verhältnis zu dem Anstieg der Börsenwerte stehen, wird der Absatzmarkt von Elektrofahrzeugen in den nächsten Jahren ansteigen.

Auch wenn die Verkaufszahlen erst langsam ansteigen, kann laut den Prognosen mit einem weiteren Kursanstieg von Nio im Jahr 2021 gerechnet werden. Das Unternehmen hat das Potenzial dazu einer der größten Hersteller von Elektrofahrzeugen in den nächsten Jahren zu werden.

Auch wenn die positiven Kaufsignale der Aktie überwiegen, sollten Sie nicht Ihr gesamtes Kapital in diesen Aktienwert investieren. Sie sollten auf jede Fälle auf eine breite Streuung der Aktienwerte in ihrem Portfolio achten.

Nio Aktie kaufen in Österreich: unser Fazit

nio aktieDie Nio Aktie kann laut unseren Aktienanalysen als gute Alternative zu den internationalen Automobilherstellern angesehen werden. Auch wenn die meisten Verbraucher im Moment noch zögern Elektrofahrzeuge anzuschaffen, wird sich der Markt in den nächsten Jahren sehr gut entwickeln. Die Gesetzgeber vieler Länder haben sich dazu entschieden den Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren ein Ende zu setzen.

Dies bietet Unternehmen wie Nio sehr gute Voraussetzungen, um auf dem internationalen Markt Fuß zu fassen und gute Umsätze zu erzielen. Investoren sollten auch beachten, dass die Investitionen in Aktien von Unternehmen mit nachhaltigen Produkten gut für die Umwelt ist und positive Zeichen setzt.

Der Aktienkurs der Nio Aktie steigt weiterhin an, auch wenn es ein paar kleine Kursrückschläge gegeben hat. Aus diesem Grund können wir Investoren dazu raten, in die Nio Aktie langfristig zu investieren, solange ein breites Aktienportfolio damit zusammengestellt wird.

FAQs

Wo wird die Nio Aktie gehandelt?

Wo kann ich Nio Aktien in Österreich kaufen?

Ist NIO überbewertet?

Wie kann ich eine Nio Aktie kaufen?

Überrollt Nio bald Tesla?

Website | + posts

Ich bin Aktienenthusiastin seit 2009 und Chefredakteurin bei aktienkauf.at. In meiner Freizeit gehe ich gerne in die Berge rund um meine Heimatstadt Wien.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.