Royal Caribbean Aktie kaufen oder nicht: Aktienkurs, Prognose & Entwicklung 2021 für Österreich

Royal Carribean Group Aktie kaufenDie Royal Caribbian Cruises ist das zweitgrößte Kreuzfahrtschifffahrtunternehmen der Welt. Der Aktienwert konnte in den letzten Monaten gute Renditen erzielen. Allerdings waren die Kreuzfahrtschiffsgesellschaften stark von der COVID-19 Pandemie betroffen und mussten teilweise große Verluste bei den Aktienpreisen hinnehmen.

Für Investoren stellt sich die Frage, ob die Royal Caribbean Aktie unterbewertet ist und in den nächsten Monaten wieder ihren alten Aktienpreis erreichen kann.

Wenn Sie die Royal Caribbean Aktie kaufen möchten, sollten Sie sich vorher genau über das Unternehmen informieren. Wir wollen Ihnen in diesem Artikel alle Informationen zur Verfügung stellen, die Sie für die Bewertung der Aktie benötigen.

Ihr Kapital ist im Risiko

Royal Caribbean Aktie kaufen

Die Royal Caribbean International ist eine Kreuzfahrtgesellschaft, die über 30.000 Mitarbeiter beschäftigt und insgesamt 25 Kreuzfahrtschiffe unterhält. Das Unternehmen wurde 1968 in Norwegen gegründet und der Firmensitz liegt in Miami.

Royal Caribbean Aktie kaufen – die besten Broker für Royal Caribbean Aktien in Österreich

Wenn Sie die Royal Caribbean Aktien kaufen wollen, müssen Sie sich auf einen sicheren und günstigen Online-Broker verlassen können. Da die Auswahl an Online-Brokern in den letzten Jahren stark angewachsen ist, haben wir einen ausführlichen Online-Broker-Test durchgeführt, den wir Ihnen hier zur Verfügung stellen.

6pro Jahr
6pro Jahr
Sortieren nach

13 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
null Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • 0% Gebühren auf alle Aktien
  • Benutzerfreundliche Plattform
  • Viele weitere Assets neben Aktien
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
€25
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€5

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0€
null Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
€25
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€5

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €
Was uns gefällt
  • Niedrige Gebühren
  • Extrem viele Aktien und weitere Assets verfügbar
  • Umfangreiche Handelsausbildung
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
100
Inaktivitätsgebühren
nach 1 Jahr Inaktivität
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€ - 1€/0.1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 83% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
100
Inaktivitätsgebühren
nach 1 Jahr Inaktivität
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€ - 1€/0.1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
23.70 €
Was uns gefällt
  • Ausführliches FAQ
  • Großes Angebot
  • Niedrige Gebühren
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Aktien
3,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
23.70 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 78% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Aktien
3,90€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €
Was uns gefällt
  • Geringe Gebühren
  • Einfach & Übersichtlich
  • Riesige Auswahl an CFDs
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDs
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkartePaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €

72% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
35.40 €
Was uns gefällt
  • Sehr guter Allrounder
  • Günstige Konditionen bei der Wiener Börse
  • Steuereinfaches Depot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1000
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
35.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
5,90€
CFDs
5,00€
DAX
5,90€
ETFs
5,90€
Fonds
5,90€
Sparpläne
1,50€
Aktien
5,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
35.40 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 77,90% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1000
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
35.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
5,90€
CFDs
5,00€
DAX
5,90€
ETFs
5,90€
Fonds
5,90€
Sparpläne
1,50€
Aktien
5,90€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
6/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 71,2% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Royal Caribbean Aktie Österreich kaufen in 4 Schritten

Wenn Sie die Royal Caribbean Aktie kaufen möchten, müssen Sie ein Aktiendepot besitzen. Die einfachste Art ein Portfolio zu eröffnen, ist ein Konto bei einem Online-Broker zu eröffnen. Leider ist die Auswahl an geeigneten Anbietern in den letzten Jahren stark angewachsen und kann besonders Neueinsteiger verwirren. In unserem Online-Broker-Test hat sich der Anbieter eToro als eine sehr gute und günstige Auswahl erwiesen.

eToro bietet seinen Kunden nicht nur eine sehr große Auswahl an Finanzinstrumenten an, der Online-Broker hat auch alle Sicherheitsmaßnahmen getroffen, damit Sie ohne Probleme in Aktien investieren können. Außerdem bietet eToro ein sehr gutes Weiterbildungsprogramm an, mit dem Sie Ihre Renditen verbessern können.

Schritt 1: Broker auswählen

eToro LogoBei der Auswahl des richtigen Online-Brokers müssen viele verschiedene Faktoren beachtet werden. Außer der Sicherheit, sollte auch ein großes Angebot an Finanzinstrumenten zur Verfügung gestellt werden. Abgesehen davon ist sehr wichtig, dass der Online-Broker alle Sicherheitsmaßnahmen getroffen hat, damit die Kommunikation und ihr Kapital sicher ist.

Ein Indikator dafür sind die Lizenzen, die die Anbieter in den betreffenden Ländern beantragen müssen. Sie wurden für die Sicherheit der Endverbraucher entwickelt und werden in unregelmäßigen Abständen überprüft.

Schritt 2: eToro Anmeldung

eToro RegistrierungWenn Sie ein Konto bei eToro eröffnen möchten, um die Royal Caribbean Aktie zu kaufen, können Sie das auf der Webseite des Anbieters machen. Dort wird Ihnen ein kurzes Anmeldeformular zur Verfügung gestellt, auf dem Sie nur Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort eintragen müssen. Sobald Sie alle Angaben bestätigt haben, stellt Ihnen der Anbieter ein Demokonto zur Verfügung.

Wir raten Ihnen das Demokonto ausgiebig zu nutzen, damit Sie Zeit haben sich mit allen Funktionen und Werkzeugen der Benutzeroberfläche bekannt zu machen. Außerdem bietet Ihnen das kostenlose Demokonto die Möglichkeit Ihre Anlagestrategien auszuprobieren, ohne das Sie Ihr Kapital einem Risiko auszusetzen.

Erst wenn Sie sich mit allen Funktionen bekannt gemacht haben, sollten Sie ein Echtgeldkonto eröffnen. Dazu brauchen Sie nur eine Kopie Ihres Personalausweises und eine Kopie einer Adressbestätigung einzuschicken. Der Online-Broker wird Ihre Angaben in kurzer Zeit verifizieren lassen und Ihnen ein Echtgeldkonto zur Verfügung stellen.

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Schritt 3: Einzahlung

eToro Einzahlung

Sobald Ihr Echtgeldkonto freigeschaltet wurde, können Sie Ihre erste Einzahlung machen eToro stellt Ihnen dafür viele verschiedene Einzahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Beachten Sie nur, dass bei den traditionellen Überweisungsmöglichkeiten einige Werktage benötigt werden, bis Ihre Einzahlung auf Ihrem neuen Konto gutgeschrieben werden kann. Die aktuellen elektronischen Überweisungsmöglichkeiten bieten den Vorteil, dass die Überweisung schon nach kurzer Zeit auf Ihrem Konto gutgeschrieben wird.

Schritt 4: Royal Caribbean Aktie kaufen

Royal Carribean Aktien kaufen etoro

Sobald Ihre erste Einzahlung auf Ihrem Konto eingegangen ist, können Sie die Royal Caribbean Aktie kaufen. Dazu brauchen Sie nur den Namen des Unternehmens in die Suchliste einzugeben.

Der Online-Broker würde Ihnen dann eine Liste mit Finanzinstrumenten zur Verfügung stellen, die den gleichen Namen haben. Sobald Sie die Royal Caribbean Aktie ausgewählt haben, öffnet sich ein Fenster, indem Sie nur noch die Anzahl der Aktien eingeben müssen, die Sie in Ihrem Portfolio aufnehmen möchten. Sobald Sie Ihre Angaben bestätigt haben, führt der Online-Broker Ihren Auftrag aus.

Ihr Kapital ist im Risiko

Royal Caribbean Cruise Aktie im Detail: Preis, Kennzahlen, Kursziel und Dividende

Wenn Sie die Royal Caribbean Aktie kaufen wollen, sollten Sie sich auch eingehend mit den Finanzinformation des Unternehmens auseinandersetzen. Aktiengesellschaften sind dazu verpflichtet, ihre Finanzinformationen zu veröffentlichen. Dies gibt Investoren die Möglichkeit, einen Einblick in die Finanzdaten eines Unternehmens zu werfen.

Royal Caribbean Aktie Kurs


Einer der wichtigsten Faktoren bei der Bewertung einer Aktie sind die historischen Kursverläufe. Die Tourismusindustrie war in den letzten Jahren besonders stark von der COVID-19 Pandemie betroffen. Auch die Aktie der Aral Caribbean musste unter der Pandemie leiden.

Der Aktienkurs fiel Anfang 2020 von fast über 120 € auf unter 25 €. Seitdem konnte sich der Kurs nicht mehr erholen und liegt mittlerweile (Stand: August 2021) bei gerade einmal 68,66 €. Durch den Kursanstieg im Jahre 2021 konnten Investoren mit dem Aktienwert noch eine Rendite von 23,4 % erzielen. Allerdings wurde mit dem Aktienwert innerhalb der letzten drei Jahre ein Verlust von -31,7 % erzielt. Über einen Zeitraum von fünf Jahren konnte mit der Royal Caribbean Aktie gerade einmal eine Rendite von 9,6 % erzielt werden.

Royal Caribbean Aktie Kennzahlen

Die COVID-19 Pandemie wirkt sich auch negativ auf das Ergebnis je Aktie aus. Während mit der Royal Caribbean Aktie 2019 noch ein Ergebnis je Aktie von 8,97 $ erzielt werden konnte, fiel das Ergebnis je Aktie im vergangenen Jahr auf -27,05 $ ab. Das Unternehmen hat im Jahre 2020 ein Ergebnis nach Steuern von -5.797,46 Millionen € erzielt. Im Vorjahr konnte noch ein Ergebnis nach Steuern von 1.878,89 Millionen $ erzielt werden. Das Unternehmen hat es allerdings geschafft die Mitarbeiterzahl konstant auf 85.000 zu halten.

Royal Caribbean Aktie Kursziel

Finanzinstitute geben in unregelmäßigen Abständen Prognosen über verschiedene Aktienwerte heraus. Diese können unter Umständen ein wichtiger Bestandteil einer Bewertung eines Aktienwertes sein. Um die Royal Caribbean Aktie richtig zu bewerten, haben wir die Prognosen von 18 Aktienanalysten ausgewertet.

Von den 18 Aktienanalysten raten nur sechs ihren Kunden die Aktie der Royal Caribbean zu kaufen. Zwei von ihnen raten den Aktienwert aufzustocken und sieben den Aktienwert im Portfolio zu halten. Zwei Aktienanalysten raten ihren Kunden den Aktienwert zu verkaufen und einer den Aktienbestand zu reduzieren. Durch die Auswertung der 18 Prognosen konnte ein mittleres Kursziel von 90,14 $ ermittelt werden. Dies entspricht einem durchschnittlichen Kursziel von +8,27 %.

Royal Caribbean Aktie Dividende

Mit der Dividendenauszahlung wollen Aktiengesellschaften ihre Investoren an dem Gewinn des Unternehmens beteiligen. Sie wird normalerweise einmal im Jahr ausgezahlt und die Höhe wird auf der Aktionärsversammlung beschlossen. Die Dividendenauszahlung kann ein wichtiger Bestandteil einer Anlagestrategie sein, wenn die Aktiengesellschaft hohe Dividenden auszahlt.

Die Royal Caribbean hat in den letzten Jahren relativ gute Dividendenauszahlungen geleistet. Nur im Jahre 2020 lag die Rendite bei knapp 1,04 %. In den Vorjahren wurden teilweise sogar Dividendenauszahlung in einer Höhe von 2,66% geleistet.

Rendite in %DividendeWährungJahr
** 1,26** 0,00USD2024e
** 0,38** 0,00USD2022e
** 0,26** 0,00USD2021e
1,040,78USD2020
2,222,96USD2019
2,662,60USD2018
1,812,16USD2017
2,081,71USD2016
1,331,35USD2015
1,331,10USD2014
1,560,74USD2013
1,290,44USD2012
Prognosen sind mir ** gekennzeichnet!

Ihr Kapital ist im Risiko

Royal Caribbean Aktie News & Geschichte

royal carribean Aktie kaufen

Wenn Sie die Royal Caribbean Aktie kaufen wollen, sollten Sie sich eingehend mit der Geschichte des Unternehmens befassen. Sie kann Ihnen wichtige Anhaltspunkte für die Bewertung des Unternehmens liefern.

Royal Caribbean Gründung

Die Royal Caribbean Cruise Line wurde 1968 von der norwegischen Reederei Anders Wilhelmsen & Company gegründet und stellte zwei Jahre später die Song auf Norway, Ihr erstes Kreuzfahrtschiff, für Kunden zur Verfügung. Nur ein Jahr später wurde die Nordic Prinz in Betrieb genommen und 1972 die Sun Viking. Die Song of Norway wurde nach vierjährigen Betrieb um 25 m verlängert.

In dieser Zeit konnte eine Übernahme durch die Carnival Cruise Lines abgewehrt werden, weil Wilhelmson eine Kooperation mit der Hyatt Gruppe eingegangen ist. 1988 fusionierte das Unternehmen dann mit Admiral Cruises, die Kooperation wurde später aber wieder aufgelöst. 1988 konnte auch die Sovereign of the seas in Betrieb genommen werden, dass zu dieser Zeit als das größte Kreuzfahrtschiff der Welt galt. Es war das erste Schiff mit einem offenen Atrium und wurde zwei Jahre später durch die Nordic Empire und die Viking Serenade in der Flotte ergänzt.

Nur ein Jahr später wurde die Monarch oft he Sea in Dienst genommen und ein Jahr später die Majesty of the Seas. Das Unternehmen wuchs in dieser Zeit schnell und die Passagierkapazität der Flotte stieg stark an. 1993 wurde überlegt das Unternehmen an die Börse zu bringen, damit der Wachstum weiter aufrecht erhalten werden kann. Der Unternehmenssitz wurde nach Miami gelegt und die Nordic Prinz wurde durch die Legends of the Seas ersetzt.

Auch in den nächsten Jahren konnten gute Gewinne realisiert werden und zwei weitere Schiffe in Betrieb genommen werden. 1996 konnte die Song auf Nowhere verkauft werden und durch zwei neue Schiffe der Vision Klasse ersetzt werden. Im gleichen Jahr konnte die Kreuzfahrtlinie Celebrity Cruises übernommen werden.

1999 wurde die Voyager of the Sea in Betrieb genommen, das größte Kreuzfahrtschiff der Welt, dass in den Medien viel Aufmerksamkeit erregt. Genauso viel Medienwirksamkeit erzielte die Radiance of the Sea, das bis dahin umweltfreundlichste Kreuzfahrtschiff.

2002 wurden zwei neue Schiffe in Betrieb genommen und eine Fusion mit P&O Princess Cruises Ltd. angestrebt. Letztendlich übernahm aber Carnival das Unternehmen, so dass Royal Caribbean dass zweitgrößte Kreuzfahrtunternehmen blieb. Im gleichen Jahr wurden auf zwei Schiffen Kletterwände installiert, die von da an zum Erkennungszeichen der Kreuzfahrtlinie gehörten.

2005 konnte der Bau der Freedom of the Seas abgeschlossen werden, der bis dahin als größtes Passagierschiff der Welt galt. Zwei weitere Schiffe der Klasse wurden 2007 und 2008 fertiggestellt. Erst 2009 und 2010 wurden zwei neue Schiffe in Dienst gestellt, die noch größer waren.

2005 wurden zwei Schiffe der Quantum Klasse in Betrieb genommen, die bis dahin als zweitgrößte Passagierschiffe der Welt galten. Zwei noch größere Schiffe, die Oasis of the Sea und die Allure of the Seas wurden 2009 und 2010 in Betrieb genommen. Bis 2018 konnten noch zwei größere Schiffe in Betrieb genommen werden, die jeweils beide als die größten Kreuzfahrtschiffe der Welt galten.

Das Projekt Icon

2016 gab die Royal Caribbean zwei Schiffe in Auftrag, die rund 2000 Bruttoregistertonnen wiegen sollen. Die neue Schiffsgeneration soll mit Flüssigerdgasantrieb ausgestattet werden und ein Großteil der Stromversorgung soll mit Brennstoffzellen abgedeckt werden.

Diese sind bis jetzt aber noch nicht auf Schiffen zugelassen und sollen erst bei den anderen Schiffen des Unternehmens eingesetzt werden. Ein drittes Schiff dieser Klasse wurde bereits 2019 bestellt.

Die Schiffe sollten eigentlich zwischen 2022 und 2025 ausgeliefert werden. Durch die Probleme der Tourismusindustrie, die durch die COVID-19 Pandemie ausgelöst wurden, hat sich die Auslieferung der Schiffe jeweils um ein Jahr verlängert.

Der Umweltschutz

Im Umwelt- und Gesundheitsbericht von 2020, der von dem globalen Umweltschutzbund Friends oft he Earth herausgegeben wird, wird die Flotte der Royal Caribbean Group sehr schlecht bewertet. Unter anderem wurde die Wasseraufbereitung, die Reduzierung der Luftverschmutzung und die Sicherung der Wasserqualität bemängelt.

Royal Caribbean Börsengang

Inhaberin %
Freefloat86,06
Osiris Holdings, Inc.5,12
Fidelity (Canada) Asset Management ULC1,59
Barrow, Hanley, Mewhinney & Strauss LLC0,96
Norges Bank (13F)0,92
Capital Research & Management Co. (World Investors)0,86
Vontobel Asset Management, Inc.0,76
Arrowstreet Capital LP0,62
Palestra Capital Management LLC0,61
Renaissance Technologies LLC0,60

Ihr Kapital ist im Risiko

Investieren in Royal Caribbean Aktien – Lohnt sich eine Investition für Österreicher?

Die Tourismusindustrie hat in den vergangenen anderthalb Jahren besonders an der COVID-19 Pandemie gelitten. Besonders die Kreuzfahrtschifffahrt war von der Krise betroffen. Viele der gebuchten Fahrten mussten zurückerstattet werden und die Flotten lagen teilweise monatelang in den Häfen. Auch die Royal Caribbean hat unter den Folgen der Virus-Pandemie gelitten.

Vorteile:

  • Zweitgrößte Schifffahrtsgesellschaft
  • Große und exklusive Flotte
  • Moderne Schiffe
  • Konstante Dividendenauszahlungen

Nachteile:

  • Stark von der COVID-19 Pandemie betroffen
  • Schlechte Presse aufgrund von Umweltbedenken

Ihr Kapital ist im Risiko

Roal Caribbean Aktie im Vergleich zur Carnival Aktie und Norwegian Cruise Aktie

royal carribean aktie vergleich

Wenn Sie die Royal Caribbean Aktie kaufen möchten, sollten Sie die Aktiengesellschaften auch mit anderen Unternehmen aus der Branche vergleichen. Wir wollen hier die drei größten Kreuzfahrtschiffgesellschaften miteinander vergleichen. Aus der Sicht der Investoren ist der historische Kursverlauf besonders interessant, da er zeigt, wieviel Renditen mit den verschiedenen Aktienwerten in der Vergangenheit erzielt werden konnte.

Mit der Carnival Aktie konnte in den letzten zwölf Monaten eine Rendite von 63,7 % erzielt werden. Auch die Norwegian Cruise Line hat sich von der COVID-19 Pandemie erholt und Investoren konnten mit dem Aktienwert in den letzten zwölf Monaten eine Rendite von 57,4 % erzielen. Die Royal Caribbean Aktie war nicht so erfolgreich, so dass der Aktienwert nur um 23,4 % angestiegen ist.

Im Vergleich in einem Zeitraum über drei Jahre, erzählte die Royal Caribbean Aktie einen Verlust von -31,7 %. Auch die anderen Kreuzfahrtsgesellschaften mussten aufgrund der COVID-19 Pandemie Verluste verzeichnen. Die Carnival Aktie fiel um -64,7 % und die Norwegian Cruise Line Aktie um 51,9 %.

Gebühren beim Kauf von Royal Caribbean Aktien

Besonders Kleinanleger müssen darauf achten, dass Sie einen günstigen und zuverlässigen Online-Broker auswählen. Nur wenn möglichst geringe Gebühren berechnet werden, können auch gute Renditen erzielt werden.

eToroFlatexLibertexHellobankDadat
Kontogebührenkostenlos0,1%Kostenlos12,50€ pro Depot0,75%
Einzahlungkostenloskostenloskostenloskostenloskostenlos
Orderkostenkostenlos5,90€je. 2,20€ + spreadab 4,95€3,90€ zzgl. 0,25%
Auszahlung5$0€0€ab 4,95€3,90€ zzgl. 0,25%
Gesamt5€6,90€ ~6,60€ ~ 22,50€ ~17,50€

Mit Online Brokern wie eToro kann man schon ab 0% Gebühren in ausgewählte Aktien investieren. Hier geht’s zum Angebot.

Ihr Kapital ist im Risiko! Zusätzliche Gebühren können anfallen.

Royal Caribbean Aktien Prognose 2021 für Österreich

Auch wenn die COVID-19-Impfungen in vielen Ländern erfolgreich verlaufen, ist die Zukunft der Tourismusindustrie immer noch unklar. Bis jetzt können die Buchungen noch nicht erreicht werden, wie vor der COVID-19 Pandemie. Es ist daher schwer vorauszusagen, wann die Tourismusbranche wieder komplett ausgelastet sein wird.

Auch bei der Royal Caribbean hat die COVID-19 Pandemie große Probleme verursacht, auch wenn das Unternehmen bis jetzt noch die Mitarbeiterzahl nicht verringert hat. Obwohl der Aktienwert sich in den ersten drei Monaten in diesem Jahr wieder relativ erholt hat, können immer noch finanzielle Probleme durch die Krise entstehen.

Aus diesem Grund kann eine Investitionen in die Royal Caribbean Aktie in diesem Moment nur als spekulativ angesehen werden.

Royal Caribbean Aktie kaufen: Unsere Bewertung

royal carribean Auch wenn sich der Aktienkurs der Royal Caribbean Aktie in den letzten Monaten wieder stabilisiert hat, stellt die Tourismusbranche doch noch einen großen Risikofaktor da. Bis sich die Buchungen in der Tourismusbranche wieder normalisiert haben, kann noch einige Zeit vergehen. Bis dahin sollten alle Aktienwerte aus der Tourismusbranche als spekulativ angesehen werden.

Wenn Sie ein Konto bei eToro besitzen, für das Sie keine Kontoführungsgebühren bezahlen müssen und keine Kommissionen für den Kauf von Aktien, gibt es mehrere Aktien die bessere und sichere Anlageziele darstellen.

Viele Aktieninvestoren werden dazu neigen die Royal Caribbean Aktie als unterbewertet zu bezeichnen. Dies mag sicherlich zur Zeit der Fall sein, das Unternehmen kann aber keine sichere Zukunft garantieren. Bis die COVID-19 Pandemie kontrolliert ist, werden die Buchungen für Kreuzfahrten sich nicht normalisieren und die Aktie der Royal Caribbean als relativ unsicher eingestuft.

Ihr Kapital ist im Risiko

Häufig gestellte Fragen zum Royal Caribbean Aktien Kauf Österreich

Sollte ich die Royal Caribbean Aktie kaufen?

Wieviel Geld sollte ich in die Royal Caribbean Aktien investieren?

Welche Renditen können mit der Royal Caribbean Aktie erzielt werden?

Ist eine Investitionen in die Royal Caribbean Aktie sicher?

Website | + posts

Ich bin Aktienenthusiastin seit 2009 und Chefredakteurin bei aktienkauf.at. In meiner Freizeit gehe ich gerne in die Berge rund um meine Heimatstadt Wien.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.