Wasserstoff Aktien kaufen 2021: Hohe Profite mit sauberer Energie

Wasserstoff AktienDie ganze Welt bereitet sich darauf vor, in den nächsten Jahren Energiequellen zu nutzen, die keine schädlichen Schadstoffe mehr ausstoßen und die Umwelt schonen sollen.

Dafür kommen einige Energiequellen infrage und Wasserstoff spielt dabei eine ganz besondere Rolle. Als Energiespeicher bietet dieses chemische Element ganz besondere Vorteile, da es zur Energiegewinnung keine Schadstoffe ausstößt und in unendlichen Mengen vorhanden ist.

Auch wenn Wasserstoff keine Primärenergie ist, kann es aber aus erneuerbaren Energien hergestellt werden und stößt dadurch kein Kohlendioxid aus.

Die besten Wasserstoff Aktien für 2021:

Wenn wir die wichtigsten Aktiengesellschaften beobachten, die ihre Aktivitäten auf die Wasserstofftechnologie ausgerichtet haben, können wir einen Preiseinstieg der Aktien bis zu 730 % erkennen.

Diese Aktien werden auch in Zukunft noch außergewöhnliche positive Tendenzen aufweisen können, da diese Technologie auch weiterhin eine große Rolle in vielen Industriezweigen spielen wird.

NameWKNPeformance/ 1 JahrWährung
NEL ASAA0B733124.40%EUR
BALLARD POWERA0RENB140.50%EUR
POWERCELL SWEDENA14TK639.40%EUR
PLUG POWERA1JA81730.50%EUR
ITM POWERA0B57L335.40%EUR
LINDEA2DSYC9.6 %%EUR
NIKOLAA2P4A9-76.50%USD
FUELCELL ENERGYA2PKHA627.30%EUR
MCPHY ENERGYA1XFA8308.10%EUR
HEXAGON COMPOSITES90495389.60%EUR
Hydrogenics CorpA1CSG9330%EUR

Warum Wasserstoff Aktien kaufen?

Wasserstoff

Wasserstoff spielt neben der allgemeinen Energieversorgung, besonders in der Automobilindustrie in Zukunft eine große Rolle. Es ist kein Geheimnis mehr, dass die Tage der konventionellen Verbrennungsmotoren gezählt sind.

Die europäische Union hat genau Zeitvorgaben durchgesetzt, die als Ziel für die Umstellung auf alternative Antriebssysteme eingehalten werden müssen. Dadurch wurden die europäischen Staaten gezwungen die alternativenAntriebssysteme mit staatlichen Zuschüsse zu fördern.

Bei den alternativen Antrieben hat sich vor allen Dingen die Brennstoffzellentechnologie als gute Alternative zu den Elektrofahrzeugen und Hybridantrieben herausgestellt. Diese Technologie bietet einen sehr guten Wirkungsgrad und hat den Vorteil, dass nur Wasser aus dem Auspuff ausgeschieden wird.

Die Marktforschungsunternehmen gehen von einem großen Wachstum des Brennstoffzellenmarktes aus und rechnen mit einem Wachstum von mehr als 5 Milliarden $ alleine in diesem Jahr.

Innerhalb der nächsten sechs Jahre soll das Umsatzvolumen bereits auf 40 Milliarden $ pro Jahr ansteigen. Auch wenn ein Großteil dieses exklusiven Wachstums auf die Automobilindustrie zurückzuführen ist, wird die Brennstoffzellentechnologie auch für die Industrie und als Energiespeicher eine wichtige Rolle spielen.

Die besten Broker für den Kauf von Wasserstoff Aktien

6pro Jahr
6pro Jahr
Sortieren nach

13 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
null Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • 0% Gebühren auf alle Aktien
  • Benutzerfreundliche Plattform
  • Viele weitere Assets neben Aktien
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
€25
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€5

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0€
null Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
€25
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€5

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €
Was uns gefällt
  • Niedrige Gebühren
  • Extrem viele Aktien und weitere Assets verfügbar
  • Umfangreiche Handelsausbildung
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
100
Inaktivitätsgebühren
nach 1 Jahr Inaktivität
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€ - 1€/0.1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 83% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
100
Inaktivitätsgebühren
nach 1 Jahr Inaktivität
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€ - 1€/0.1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
23.70 €
Was uns gefällt
  • Ausführliches FAQ
  • Großes Angebot
  • Niedrige Gebühren
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Aktien
3,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
23.70 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 78% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Aktien
3,90€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €
Was uns gefällt
  • Geringe Gebühren
  • Einfach & Übersichtlich
  • Riesige Auswahl an CFDs
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDs
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkartePaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €

72% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
35.40 €
Was uns gefällt
  • Sehr guter Allrounder
  • Günstige Konditionen bei der Wiener Börse
  • Steuereinfaches Depot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1000
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
35.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
5,90€
CFDs
5,00€
DAX
5,90€
ETFs
5,90€
Fonds
5,90€
Sparpläne
1,50€
Aktien
5,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
35.40 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 77,90% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1000
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
35.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
5,90€
CFDs
5,00€
DAX
5,90€
ETFs
5,90€
Fonds
5,90€
Sparpläne
1,50€
Aktien
5,90€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
6/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 71,2% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Wasserstoff Aktien kaufen in 4 Schritten

Die Brennstoffzellentechnologie wird auch in der Zukunft eine große Rolle spielen und Unternehmen, die sich dieser Technologie widmen, werden hohe Renditen erzielen können.

Für Investoren sind die Aktien dieser Unternehmen besonders interessant, da die Aktienpreise wahrscheinlich auch weiterhin konstant ansteigen werden. Wenn Sie in diese vielversprechenden Aktien und Gesellschaften investieren möchten, dann sollten Sie sich ein Aktiendepot bei eToro anlegen, um mit Ihrem Kapital eine höchstmögliche Rendite zu erzielen.

Generell haben Sie dafür zwei Möglichkeiten, mit denen Sie ein Aktiendepot eröffnen können. Sie können einen Termin bei Ihrem Investmentberater bei Ihrer Hausbank machen und ihn mit einer Depoteröffnung beauftragen. Allerdings berechnen normale Banken und Finanzinstitute relativ hohe Beiträge, die die Rendite für Kleinanleger beträchtlich verringern können. Eine günstigere Option bieten Online-Broker, mit denen Sie ihr Aktiendepot online verwalten können.

Schritt 1: Broker auswählen

eToro Logo

Bei der Auswahl des richtigen Online-Broker sollten Sie auf einige Kriterien achten. Etablierte Online-Broker wie eToro bieten Ihnen alle Optionen an, um die wichtigsten Wasserstoff Aktien in ihrem Depot aufzubewahren.

Sie bieten Ihnen alle Sicherheitsoptionen an, die auch von den Gesetzgeber überwacht werden. Ein wichtiger Punkt bei der Auswahl ihres Online-Broker ist ein Demokonto. Dieses bietet Ihnen die Möglichkeit, alle Funktionen in der Benutzeroberfläche auszuprobieren, ohne dass sie ihr Kapital durch Fehlbedienung riskieren.

Schritt 2: Anmeldung

eToro Registrierung

Wenn Sie sich für einen Online Broker entschieden haben, können Sie bequem online ein Konto eröffnen. Sie müssen dafür nur die Option auf der Seite des Online-Broker wählen und Ihre persönlichen Daten in die entsprechenden Felder eintragen.

Die Anmeldung kann in den meisten Fällen innerhalb von wenigen Minuten abgeschlossen werden und Sie werden dazu aufgefordert, eine Kopie ihrer Identifikation zu schicken. Der Online-Broker wird Ihre Anfrage bearbeiten und in den meisten Fällen wird das Konto innerhalb von 24 Stunden für Sie bereit stehen.

Schritt 3: Einzahlung

eToro Einzahlung

Sobald Sie die Bestätigung des Online-Brokers erhalten haben, können Sie Ihre erste Einzahlung machen.

Beachten Sie bitte, dass die meisten Online-Broker für die erste Einzahlung eine Mindestmenge vorschreiben, damit Sie Ihr Konto aktivieren können, im Fall von eToro sind das aktuell 1000$ aufgrund der erhöhten Nachfrage, normalerweise sind lediglich 250$ einzuzahlen.

Dazu stehen Ihnen mehrere Einzahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Neben klassischen Bank und Kreditkarten kann man bei eToro auch mit Paypal, Skrill oder Neteller Geld einzahlen.

Beachten Sie aber, dass es bei einigen ein Zahlungsmethode einige Tage dauern kann, bis ihr Kapital auf dem Konto gutgeschrieben werden kann.

Schritt 4: NEL ASA Aktie kaufen

eToro Wasserstoff Aktie kaufen

Sobald Ihre erste Einzahlung auf ihrem Konto gutgeschrieben wurde, können Sie anfangen ein Aktiendepot anzulegen.

Wenn Sie die beispielsweise die Wasserstoff Aktie von NEL ASA  Aktie in ihrem Depot aufnehmen möchten, können Sie sie mit der Suchfunktion des Online-Brokers auswählen. Die NEL ASA Aktie wird unter der ISIN Nummer 0010081235 oder der WKN Nummer A0B733 gelistet.

Soll man in die Wasserstoff Technologie Investieren? Vor- und Nachteile

Kaufen

  • Zukunftstechnologie als Alternative zum Verbrennungsmotor
  • Unendliche Verfügbarkeit
  • Umweltfreundliche und Umweltschonende Nutzung
  • Hohe Gewinne bei Marktreife
  • Noch niedrige Aktienpreise

Verkaufen

  • Technologie hat noch keine Marktreife
  • Markt schwankt sehr stark
  • Erwartungen sind eventuell deutlich zu hoch

Brennstoffzellen Aktien kaufen – Argumente für den Kauf

Es sprechen einigeArgumente für den Kauf von Aktien aus dem Bereich der Brennstoffzellentechnologie. Für viele Investoren ist es wichtig, dass Sie in Technologien investieren, die auf umweltfreundliche Grundlagen basieren. Dies ist bei den Aktiengesellschaften der Fall, die sich mit Wasserstoff beschäftigen.

Die Brennstoffzellentechnologie oder die Energiespeicherung und Gewinnung aus Wasserstoff wird in den nächsten Jahren eine wichtige Rolle in der Energieversorgung einnehmen.

Auch wenn viele Autohersteller im Moment ihren Fokus auf die Elektrofahrzeuge konzentrieren, werden viele Transportprobleme nur mit der Brennstoffzellentechnologie zu lösen sein. Dabei kann Wasserstoff als Energieträger nicht nur für die Mobilitätsprobleme eingesetzt werden, sondern kann auch eine gute Alternative für die Energiespeicherung sein, wenn die Energiegewinnung sich in Zukunft auf erneuerbare Energien konzentriert.

Brennstoffzellen Aktien verkaufen – Wo liegen die Risiken?

Ein bislang noch nicht gelöstes Problem ist die Gewinnung von Wasserstoff. Bis jetzt wird der Energieträger immer noch zu größten Teilen aus fossilen Energien hergestellt, wodurch der umweltschonende Aspekt dieses Energieträgers nicht genutzt wird.

Es wird aber schon daran gearbeitet immer mehr Wasserstoff aus erneuerbaren Energien, wie der Windenergie oder der Sonnenenergie herzustellen. Erst dann kann von einer 100 % erneuerbaren und umweltfreundliche Energiequelle gesprochen werden.

Viele Automobilhersteller bezeichnen die Brennstoffzellen-Technologie als zu teuer und noch nicht zukunftsfähig.

Sie setzen auf den Elektroantrieb, der viel leichter umzusetzen ist, aber auf ein ausgebautes Ladenetzwerk angewiesen ist. Bis jetzt sind Elektrofahrzeuge aber noch durch eine relativ geringe Reichweite für viele Transportprobleme nicht geeignet. Die langen Ladezeiten können im Güterverkehr nicht umgesetzt werden, daher scheint die Brennstoffzellen-Technologie eine viel bessere Lösung zu sein.

Wasserstoff Aktien – wieso ausgerechnet jetzt so gefragt?

Wasserstoff Aktie kaufen_ tankstutzenEs hat sich in den letzten Jahren gezeigt, dass wir mehrere Lösungen benötigen, um unseren Energiebedarf mit erneuerbaren Energien abzudecken.

Für viele Einsatzzwecke mag die Elektrotechnik gute Lösungsmöglichkeiten bieten, sie ist aber auch nur begrenzt einsetzbar.

Sobald Wasserstoff komplett mit erneuerbaren Energien hergestellt wird, kann dieser Energieträger viel flexibler eingesetzt werden. Dabei spielt nicht nur die Kraftfahrzeugindustrie eine Rolle, wir werden in Zukunft immer mehr Energiespeicher benötigen, damit wir den Bedarf mit Windenergie und Sonnenenergie abdecken können.

Wasserstoff wird dabei eine größere Rolle spielen, da wir auf einen Energieträger zurückgreifen, der uns unendlich zur Verfügung steht.

  • Wasserstoff als Treibstoff der Zukunft: Sobald uns Wasserstoff zur Verfügung steht, der aus erneuerbaren Energien gewonnen wird, kann dieser Energieträger viele unserer Probleme lösen. Da er sich ohne umweltbelastende Rückstände wieder in Energie zurück gewinnen lässt, wird er unsere Mobilitätrevolutionieren. Ein Kilo Wasserstoff besitzt den gleichen Brennwert, wie 3,3 kg Benzin. Wasserstoff wird heute schon erfolgreich als Raketentreibstoff verwendet und könnte in Zukunft komplett den Energiebedarf abdecken, der heute durch fossile Energien abgedeckt wird.
  • Ökobilanz von Wasserstoff: Bislang kann der ganze Bedarf an Wasserstoff noch nicht aus erneuerbaren Energien hergestellt werden. Wenn sich dies in der Zukunft ändert, hat Wasserstoff eine komplett umweltfreundlicher Ökobilanz. Bei der Energiegewinnung entsteht nur ganz normales Wasser, dass ohne jegliche Probleme in die Umwelt abgeleitet werden kann.
  • Unendliche Verfügbarkeit: Wasserstoff ist ein chemisches Element, dass am häufigsten im ganzen Universum vorkommt. Er ist Bestandteil des Wassers und von fast allen organischen Verbindungen. Wasserstoff kommt in allen lebenden Organismen vor. Außerdem ist Wasserstoff das chemische Element mit der geringsten Atommasse. Das Element ist farb- und geruchslos und kann in Verbindung mit anderen Elementen stark reagieren.
  • Einfache Chemische Reaktion: Wasserstoff wird normalerweise industriell durch die Dampfreformierung hergestellt. Dabei wird unter hohen Temperaturen und mit einem hohen Druck Kohlenwasserstoffe mit Wasser umgesetzt. Dadurch entsteht ein synthetisches Gas, ein Gemisch aus Kohlenstoffmonoxid und Wasserstoff. Der Wasserstoff kann dann durch die Wassergas-Shift-Reaktion von Kohlenstoffmonoxid getrennt werden.

Die 5 besten Wasserstoff Aktien aktuell

Plug Power

Plug Power Inc. WKN A1JA81

Plug Power LogoDie Aktie von Plug Power konnte in dem letzten Jahr einen Wertzuwachs von 750,8 % aufweisen.

Das amerikanische Unternehmen beschäftigt sich mit der Entwicklung von Wasserstoff-Brennzellensystemen, die herkömmliche Batterien, die in Elektrofahrzeugen genutzt werden, ersetzen sollen. Das Unternehmen wurde 1979 gegründet und verfügt über mehr als 835 Angestellte, die in drei verschiedenen Werken arbeiten.

Nel Asa

Nel Asa LogoNel Asa ist ein norwegisches Unternehmen mit Sitz in Oslo. Nel Asa besteht seit 1927 und hat seit Anfang 2020 eine Reihe von wichtigen Positionen innerhalb der gesamten Wasserstoffproduktions- und Lieferkette inne.

Da das Unternehmen noch keinen Gewinn erwirtschaftet hat, ist der Aktienkurs von Hydrogen entsprechend niedrig. Ende Januar 2021 lag er bei umgerechnet nur 3 Euro und konnte sich somit im Vergleich zum Vorjahr um beinahe 200% steigern.

Fuel Cell Energy

FuellCell Energy WKN A2PKHA

FuelCell EnergyLogo Mit einer Aktienperformance von 611,2 % in einem Jahr ist FuellCell Energy einer der erfolgreichsten Aktien an der Frankfurter Börse.

Die Aktiengesellschaft stellt Brennstoffzellen her, die unter anderem auch mit Erdgas und Biogas betrieben werden können. Weltweit betreibt das Unternehmen mehr als 50 Werke und gilt als einer der größten Brennstoffzellenhersteller der Welt.

McPhy Energy

McPhy Energy WKN A1XFA8

mcphy logo McPhy Energy ist ein französisches Unternehmen, dass Anlagen zur Gewinnung von Wasserstoff herstellt.

Der Aktiengesellschaft wurde 2008 gegründet und bietet für verschiedene Industrien Anlagen zur Erzeugung und Verteilung von Wasserstoff an.

Die Aktiengesellschaft betreibt fünf Werke in Europa. Die Aktie von McPhy Energy konnte innerhalb eines Jahres ihren Preis um 308,1 % verbessern.

ITM Power

ITM Power WKN A0B57L

ITM Power LogoMit einem Kursgewinn von 349 % ist die Aktie Liebling der Investoren.

Das englische Unternehmen entwickelt Anlagen zur Gewinnung und zur Speicherung von Wasserstoff auf komplett umweltfreundlicher Basis. Einer der größten Anlagen wurde vor kurzem an die Firma Linde verkauft.

Ballard Power

Ballard Power WKN A0RENB

Ballard power LogoDas kanadische Unternehmen entwickelt seit 1983 Brennstoffzellen, die mittlerweile schon Busse im öffentlichen Nahverkehr antreiben.

Das erste Antriebssystem wurde 2001 auf den Markt gebracht und mittlerweile wurde mit den Antriebssystemen des Unternehmens schon über 4 Millionen Passagiere befördert. Die Aktie erzielte im letzten Jahr einen Kursgewinn von 140 %.


Wasserstoff Aktien China: Unser  Geheimtipp

Auch für den chinesischen Markt wird Wasserstoff immer interessanter. Da weltweit viele Länder bald keine Fahrzeuge mehr mit Verbrennungsmotoren erlauben, wird auch auf dem asiatischen Kontinent hart an der Entwicklung von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben gearbeitet.

Weichai Power

weichai power logo (1)Der chinesische Motorenbauer wurde schon 1953 gegründet. Das Hauptgeschäft des Unternehmens ist die Montage von Antriebsmaschinen, Getrieben und Kraftfahrzeug-Elektronik.

2018 wurde mit dem kanadischen Brennstoffzellenhersteller Ballard Power Systems eine strategische Partnerschaft abgeschlossen. Die Chinesen investierten 163 Millionen $ in das Unternehmen und halten seit dem 19,9 % der Aktienanteile von Ballard Power. Zweck dieser Partnerschaft ist die gemeinschaftliche Entwicklungen für Brennstoffzellen für Busse und Nutzfahrzeuge.

Seitdem die ersten Fahrzeuge die Halle des chinesischen Herstellers verlassen haben, konnte die Aktie des Unternehmens um 308,1 % zulegen. Weichai Power hat die Möglichkeit Fahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb für einen riesigen Markt zu entwickeln, aus diesem Grund sehen die Aktienberater und Analysten ein hohes Potenzial in dem Aktienwert.

Wasserstoff Aktien Deutschland – gibt es deutsche Wasserstoff Unternehmen?

Auch deutsche Unternehmen entwickeln Wasserstoffsysteme, die die Energieprobleme der Zukunft lösen sollen. Einer dieser erfolgreichen Unternehmen ist die Firma ElringKlinger.

ElringKlinger AG

Elring Klinger LogoDie Aktiengesellschaft wurde 1879 gegründet und ist heute einer der wichtigsten Automobilzulieferer der Welt.

Die Aktiengesellschaft betreibt mehr als 39 Tochterunternehmen in der ganzen Welt. Das Unternehmen ist bekannt für die qualitativ hochwertigen Zylinderkopfdichtungen, bietet aber auch Spezialdichtungen, Kunststoff-Bauteile, und Abschaltsysteme an. Seit kurzem wurde auch der Geschäftsbereich Elektromobilität ausgebaut, in dem Systeme für Brennstoffzellen und die Batterie-Technologie entwickelt werden.

Wasserstoff ETFs statt Wasserstoff Aktien

ETFs kaufenWenn Sie sich nicht entscheiden können, in welche Aktiengesellschaft Sie investieren möchten, gibt es noch eine weitere Lösung, mit dem Sie an dem erfolgreichen Wasserstoffmarkt profitieren können.

Exchange Traded Funds (ETF) Sind Börsen gehandelte Index Fonds, die die Wertentwicklung mehrere Aktien abbilden, die in einem Fond zusammengefasst werden.

ETFs bieten Ihnen die Möglichkeit mit einem Wertpapier in einen Zukunftsmarkt zu investieren. Die Auswahl der verschiedenen Aktien, die in einem Fond zusammengefasst werden, bieten die Möglichkeit an dem Gewinn mehrerer Unternehmen beteiligt zu sein.

L&G Hydrogen EconomyiShares Clean EnergyLyxor New EnergyXtrackers Future Mobility

L&G Hydrogen Economy 

Der aktuell einzig echte und ausschließlich auf Wasserstoffwirtschaft ausgerichtete ETF wird von Legal & General Investment Management (LGIM) aufgelegt und ist unter der ISIN IE00BMYDM794 abrufbar.

Da der ETF erst seit kurzer Zeit handelbar ist existieren noch keine Vergangenheitsdaten, eine frühzeitige Investition kann sich langfristig auszahlen!

iShares Clean Energy

iShares ist ein börsengehandelter Indexfond, der von dem amerikanischem Investmentfond Blackwater herausgegeben wird. Der Fond hat einen Kursgewinn innerhalb eines Jahres von 76,8% erzielt.

Das Anlageziel des iShares Global Clean Ernergy UCITS ETF ist es eine Nachbildung des Referenzindex zu erstellen in dem die Wertpapiere in einem Portfolio zusammengefasst werden, die den S&P Global Clean Energy Index bilden. Der Index umfasst die 30 größten börsennotierten Unternehmen aus diesem Sektor.

Lyxor New Energy

Der Lyxor New Energy UCITS ETF ist ein börsengehandelter Fond, der den World Alternative Energy Total Return Index nachbildet. Er bietet Anlegern Zugang zu den 20 weltweit größten Unternehmen, die im Bereich alternative Energien tätig sind und hat einen Kursanstieg von 35% in einem Zeitraum von einem Jahr erzielt.

Xtrackers Future Mobility

Der Fond bildet die Wertentwicklung des NASDAQ Yewna Gloabal Future Mobility Index ab, der aus Unternehmen aus Industrie- und Schwellenländern gebildet wurde, die sich mit der Mobilität in der Zukunft beschäftigen. In dem Index werden bis zu 100 Unternehmen zusammengefasst und er hat im letzten Jahr ein Wertanstieg von 42,3% erzielt.

Wasserstoff Aktie Gebühren beim Handel

Um einen authentischen Vergleich ziehen zu können gehen wir von einer Investition von 1000€ in Wasserstoff Aktien aus, die Position wird ohne Kursdifferenzen einige Tage lang gehalten und anschließend wieder verkauft.

eToroFlatexLibertexHellobankDadat
Kontogebührenkostenlos0,1%Kostenlos12,50€ pro Depot0,75%
Einzahlungkostenloskostenloskostenloskostenloskostenlos
Orderkostenkostenlos5,90€je. 2,20€ + spreadab 4,95€3,90€ zzgl. 0,25%
Auszahlung5$0€0€ab 4,95€3,90€ zzgl. 0,25%
Gesamt5€6,90€ ~6,60€ ~ 22,50€ ~17,50€

Mit Online Brokern wie eToro kann man schon ab 0% Gebühren in ausgewählte Aktien investieren. Hier geht’s zum Angebot.

Wasserstoff Aktien Blase – was spricht dagegen?

Der Markt ist schon seit einiger Zeit geteilt. Viele deutsche Unternehmen setzen auf die Elektromobilität und sehen die Möglichkeiten der Wasserstoff-Brennstoffzellen nur in Nischenmärkten, wie zum Beispiel für die Energiespeicherung oder den Fernverkehr.

Die Elektromobilität ist aber nach wie vor nur begrenzt einsetzbar und wenn keine technologische Fortschritte in kurzer Zeit erzielt werden, wird es problematisch, diese Technologie für die breite Masse zugänglich zu machen.

Die Wasserstoff Brennzellentechnologie kann die Lösung sein, wenn die Batterietechnologie nicht die gewünschten Anforderungen entspricht. Es steht aber jetzt schon fest, dass die Wasserstoff-Technologie in Zukunft für viele Einsatzzwecke eingesetzt werden wird, die mit Batterien nicht abgedeckt werden kann.

Dies hat zu einem Sturm auf die Aktien geführt, deren Unternehmen an dieser Technologie arbeiten. Wie bei jedem Aktientrend besteht die Befürchtung, dass sich eine Blase bildet und die Preise der Aktien beim Platzen der Blase nach unten rutschen. Aufgrund der breiten Einsatzmöglichkeiten, die diese Technologie bietet, wird sie aber auch weiterhin eine wichtige Rolle spielen.

Einen kurzen Rücksetzer der gesamten Wasserstoff Industrie gab es bereits Ende Februar 2021, aktuell sind die Aktien der etablierten Unternehmen aber wieder auf dem Weg nach oben.

Wasserstoff Aktien Fazit: Ist Wasserstoff der Treibstoff der Zukunft?

Wasserstoff Aktien ConclusionBis jetzt sieht es noch so aus, als würde sich die Elektromobilität für den Transport im Personenverkehr durchsetzen.

Diese Technologie muss aber erst noch einige Hürden überwinden, um auch für die breite Masse einsetzbar zu sein. Die begrenzten Reichweiten und die langen Ladezeiten machen die Elektromobilität bis jetzt noch nur begrenzt einsetzbar.

Aber auch wenn diese technologischen Hürden in naher Zukunft überwunden werden können, bietet die Wasserstoff-Technologie einige Vorteile, die sie in Zukunft zu einem der wichtigsten Technologien macht, um tatsächlich einen umweltfreundlichen Transport und umweltfreundliche Energiespeicherung ermöglichen zu können.

Als Kleinanleger sollten Sie darauf bedacht sein ein breites Portfolio bei eToro anzulegen und darin sollten auch zukunftsträchtige Wasserstoff Aktien aufgenommen werden, von Unternehmen die sich mit dieser Technologie beschäftigen.

Aus diesem Grund können wir sicher sein, dass der Wasserstoff in Zukunft eine große Rolle spielen wird, in Bezug auf fortschrittliche und zukunftsweisende Technologien.

Wasserstoff Aktien kaufen: Unsere abschließende Bewertung

Ohne jede Frage werden Brennstoffzellen Aktien in Zukunft eine wichtige Rolle an den Börsen spielen und für hohe Gewinne sorgen! Die Unternehmen, die sich mit dieser Technologie beschäftigen, werden auch in Zukunft auf einen Markt treffen, der viel Potential aufweist und sicher in den nächsten Jahren weiter anwachsen wird.

Ob Sie jetzt in einzelne Aktien investieren oder in ETFs auf eToro, die Investition wird sicherlich gute Renditen erzielen und Sie können Ihr Kapital damit erfolgreich vermehren. Informieren Sie sich genau über die einzelnen Aktienunternehmen, in die Sie investieren wollen, die Technologie ist aber auf jede Fälle zukunftssicher.

Häufig gestellte Fragen zu Wasserstoff Aktien

Wird sich die Investition in Wasserstoff Aktien lohnen?

Wenn Sie sich dazu entscheiden Wasserstoff Aktien in Ihrem Portfolio aufzunehmen, dann investieren Sie nicht nur in eine umweltfreundliche Zukunft. Die Aktien werden sicherlich auch weiterhin gute Renditen abwerfen.

Wieviel muss in Wasserstoff Aktien investiert werden, damit es sich lohnt?

Dies kommt immer auf Ihr Budget an. Sie sollten aber immer darauf achten, dass Sie nie mehr in Finanzinstrumente investieren, als Sie auch bereit wären zu verlieren. Auch wenn Aktien relativ sichere Investitionsmöglichkeiten sind, müssen Sie immer mit einem Totalverlust rechnen!

Warum sollte ich in Wasserstoff Aktien investieren?

Wasserstoff wird eine wichtige Rolle in der Zukunft spielen. Mit einer Investition helfen Sie nicht nur eine umweltfreundliche Zukunft zu garantieren, Sie investieren auch in eine zukunftsträchtige Technologie.

Wer bietet Wasserstoff Aktie an?

Sie können Aktien von einzelnen Unternehmen investieren, die sich mit der Wasserstoff-Technologie beschäftigen, oder auch in ETFs investieren, die größere Gruppen von Aktienunternehmen abbilden.

Website | + posts

Ich bin Aktienenthusiastin seit 2009 und Chefredakteurin bei aktienkauf.at. In meiner Freizeit gehe ich gerne in die Berge rund um meine Heimatstadt Wien.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.