Welche Aktien jetzt kaufen – beste Aktien für Österreich 2022

Auch in unserer aktuellen unsicheren weltpolitischen Lage und dem Problem mit der COVID Pandemie, die bis jetzt noch nicht überstanden ist, ist es weiterhin wichtig in die Zukunft zu investieren.

Aktien haben sich in den letzten Jahren als einer der sichersten und lukrativsten Finanzinstrumente herausgestellt, die auch Privatpersonen zur Verfügung stehen. Aus diesem Grund fragen sich Investoren welche Aktien sie jetzt in Österreich kaufen sollten. Wir haben uns die wichtigsten Aktienwerte angeschaut und möchten Ihnen unsere Empfehlungen vorstellen.

Welche Aktien Sie jetzt in Österreich kaufen sollten, hängt in erster Linie von Ihrer Anlagestrategie und Ihren finanziellen Möglichkeiten ab. Wir möchten Ihnen die erfolgreichsten Aktien für österreichische Anleger in diesem Artikel vorstellen.

78 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Top 5 Aktien für Österreich 2022

Name WKN Kurs 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Volkswagen 766400 223,80 30,6% 56,5% 60%
LVMH 853292 646 15,3% 104,8% 223%
AirBnB A2QG35 150,98 -8.10% 25,7% 25,7%
Shell A3C99G 24,11 39,1% -9.30% 3,6%
Adobe 871981 427,15 11,5% 84,3% 251,8%

Beste Anbieter für Aktien in Österreich

Eine der wichtigsten Voraussetzungen, um erfolgreich in Aktien investieren zu können, ist die Wahl des geeigneten Online-Brokers. Wir haben einen Teste der populärsten und sichersten Anbieter durchgeführt, den wir Ihnen hier zur Verfügung stellen möchten.

Welche Aktien jetzt kaufen Österreich?

In weltpolitisch unsicheren Tagen, ist die Wahl des geeigneten Aktienwerts besonders wichtig. Bevor Sie in ein Unternehmen investieren, sollten Sie sich aber immer genau über die Aktiengesellschaft informieren.

Volkswagen


Die Volkswagen Gruppe gehört zu den größten Automobilhersteller der Welt. Das Unternehmen wurde 1937 gegründet und sollte bei der Massenmotorisierung in Deutschland eine große Rolle spielen. In der Nachkriegszeit wurde dann die Volkswagen GmbH gegründet, unter dessen Namen bis heute über 50 Modelle unter dem Markennamen Volkswagen hergestellt werden.

Das Unternehmen erzielt einen jährlichen Umsatz von mehr als 220 Milliarden Euro und beschäftigt mehr als 650.000 Mitarbeiter. Mit dem Aktienwert konnte in den letzten fünf Jahren eine Rendite von 13,5 % erzielt werden. Seit 1996 konnte mit dem Aktienwert der Volkswagen AG eine Rendite von 645,6 % erzielt werden. Volkswagen gehört zu den sichersten Aktiengesellschaften, mit denen Investoren in den letzten Jahren gute Renditen erzielen konnten.

LVMH


Die LVMH Moët Hennessy – Louis Vuitton SE ist einer der bekanntesten Hersteller von Luxusgütern. Das Unternehmen wurde 1987 in Paris gegründet und erzielt mittlerweile einen jährlichen Umsatz von über 64 Milliarden Euro. Die Aktiengesellschaft beschäftigt mehr als 150.000 Mitarbeiter und gehört zu den weltweit bekanntesten Luxusmarken.

Mit dem Aktienwert des Unternehmens konnte in den letzten fünf Jahren eine Rendite von 219,3 % erzielt werden. Seit 1998 erzielte die Aktie eine Rendite von 1915,4 %. Die LVMA Aktien gehören zu den erfolgreichsten Wertpapieren und erzielten konstant gute Renditen. Das Unternehmen hat den letzten Jahren überdurchschnittlich gute Dividenden ausgezahlt und ist deswegen bei Investoren sehr beliebt.

Airbnb


Obwohl das Online-Portal für die Buchung und Vermietung von Unterkünften besonders an der COVID Pandemie leiden musste, gehört die Aktie des Unternehmens immer noch zu den interessanten Investmentmöglichkeiten. Obwohl im vergangenen Jahr einen Wertverlust von 9,7 % mit dem Aktienwert erzielt wurde, steht der Preis in den letzten fünf Jahren um 23,5 % an.

Das Unternehmen wurde 2008 in San Francisco gegründet und beschäftigt mittlerweile fast 6.000 Mitarbeiter. 2020 wurde ein Umsatz von 3,4 Milliarden US-Dollar erzielt. Auf der Plattform werden mittlerweile mehr als 5 Millionen Inserate aus über 100.000 Städten angeboten. Nur alleine in Deutschland inserieren über 160.000 Personen ihre Unterkünfte auf der Plattform.

Shell


Die ehemalige Royal Dutch plc ist eine der größten Mineral- und Erdgas-Unternehmen der Welt. Die Aktiengesellschaft ist in mehr als 140 Ländern aktiv und beschäftigt mehr als 85.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen erzielt einen Jahresumsatz von über 180 Milliarden US-Dollar.

Mit dem Aktienwert des Unternehmens konnte in den letzten zwölf Monaten eine Rendite von 39,6 % erzielt werden. Innerhalb der letzten fünf Jahre konnte mit dem Aktienwert allerdings nur ein Gewinn von 4,7 % gemacht werden. Trotzdem gehört der Mineralölkonzern zu einem der interessantesten Aktienwerte für Investoren.

Adobe


Der amerikanische Softwareentwickler wurde 1982 in Kalifornien gegründet. Mittlerweile arbeiten mehr als 22.000 Mitarbeiter für das Unternehmen, dass einen Umsatz von über 11 Milliarden US-Dollar im Jahr erzielt. Im Jahre 2021 erzielte das Unternehmen einen Börsenwert von 318 Milliarden US-Dollar.

Mit der Aktie des Unternehmens konnte in den letzten zwölf Monaten eine Rendite von 7,3 % erzielt werden. Mit einem Wertzuwachs von über 251 %, konnte mit dem Aktienwert von Adobe in den letzten fünf Jahren ein sehr guter Gewinn erzielt werden.

Aktie kaufen beim Testsieger eToro Österreich

Einer der wichtigsten Voraussetzungen, um erfolgreich mit der Investitionen in Aktien zu sein, ist die Wahl des geeigneten Online-Brokers. Da aufgrund der erhöhten Nachfrage in den letzten Jahren die Anzahl der Anbieter stark angestiegen ist, wird es besonders für neue Einsteiger immer schwerer, den geeigneten Online-Broker zu finden.

Aus diesem Grund haben wir einen eingehenden Online-Broker-Test durchgeführt, bei dem wir alle Anbieter auf Herz und Nieren getestet haben.

In fast allen Disziplinen hat der Online-Broker eToro die besten Ergebnisse erzielt. Der Anbieter stellt seinen Kunden ein sehr großes Angebot an Aktienwerten an und hat alle Tester mit einem sehr guten Weiterbildungsangebot überzeugt.

Als ein in Europa lizenzierter Online-Broker, der auch über einen Einlagenschutz verfügt, gilt eToro als einer der sichersten Online-Broker. Kunden wird außerdem eine sehr bedienerfreundliche mobile Anwendung zur Verfügung gestellt und über 140 verschiedene Kryptowährungen, von denen viele mit einem Konto verwaltet werden können.

Brokerauswahl

eToro Logo Die Auswahl des geeigneten Online-Brokers kann eine der wichtigsten Aufgaben sein, vor denen Aktienanleger gestellt werden. Es müssen viele verschiedene Faktoren beachtet werden, die der optimale Anbieter erfüllen muss.

In erster Linie müssen alle Sicherheitsfaktoren eingehalten werden, damit das eingezahlte Kapital keinem Risiko ausgesetzt wird. Danach spielen Faktoren wie Bedienerfreundlichkeit, Gebührenstruktur, Kundenservice und Transaktionsgeschwindigkeit eine große Rolle.

In unserem großen Online-Broker-Test, haben wir alle diese Faktoren bei den verschiedenen Anbietern geprüft. Aus diesem Grund können wir Neueinsteiger und erfahrenen Investoren raten, ein Konto bei dem Online-Broker eToro zu eröffnen, der in unserem Test die besten Ergebnisse erzielt hat.

Anmeldung

eToro Registrierung Wenn Sie bei unserem Testsieger eToro ein Konto eröffnen möchten, brauchen Sie nur die Webseite des Anbieters zu besuchen. Dort wird Ihnen ein Anmeldeformular zur Verfügung gestellt, in das Sie nur Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort eintragen müssen. Sobald Sie Ihre Angaben bestätigt haben, stellt Ihnen der Anbieter ein kostenloses Demo-Konto zur Verfügung.

Wir raten Ihnen dieses kostenlose Demo-Konto eingehend zu nutzen, um sich mit allen Funktionen und Werkzeugen der Benutzeroberfläche bekannt zu machen. Das kostenlose Demo-Konto bietet Ihnen auch eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Anlagestrategie zu testen und sie gegebenenfalls zu verbessern. Erst wenn Sie sich mit allen Funktionen sehr gut auskennen, sollten Sie ein Echtgeldkonto eröffnen.

Dazu brauchen Sie nur einfach eine Kopie Ihres Personalausweises und eine Adressebestätigung an den Anbieter zu schicken. Lizensierte Online-Broker sind dazu verpflichtet, die Daten Ihrer Kunden verifizieren zu lassen. Sobald der Anbieter Ihre Informationen erhalten hat, wird er Ihre Daten verifizieren lassen und Ihnen in kurzer Zeit ein kostenloses Echtgeldkonto zur Verfügung stellen.

78 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Einzahlung

eToro Einzahlung Sobald Sie Zugriff auf Ihr Echtgeldkonto haben, können Sie ihre erste Einzahlung auf Ihr Investmentkonto machen. Dazu stellt Ihnen der Online-Broker eToro viele verschiedene Einzahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Sie können natürlich die Einzahlungsmethode wählen, die Sie auch für Ihre anderen Einkäufe im Internet benutzen.

Wir können Ihnen aber dazu raten, die Sofortüberweisung oder PayPal zu nutzen, da diese beiden Einzahlungsmöglichkeiten sehr sicher sind und der gewünschte Betrag direkt auf Ihrem Investmentkonto gutgeschrieben wird.

Aktie kaufen

Sobald Ihre erste Einzahlung gutgeschrieben wurde, können Sie die ersten Aktienwerte in Ihrem Portfolio aufnehmen. Dazu brauchen Sie nur den Namen des Wertpapiers in die Suchleiste einzugeben und der Anbieter stellt Ihnen eine Liste von Finanzinstrumenten zur Verfügung, mit der Sie in die gewünschte Aktiengesellschaft investieren können.

Sobald Sie Ihre Auswahl getroffen haben, öffnet sich ein Fenster, in das Sie nur die gewünschte Anzahl der Wertpapiere eingeben müssen. Sobald Sie Ihre Auswahl getroffen haben, wird der Anbieter Ihren Auftrag ausführen und Sie sollten den gewünschten Aktienwert in kurzer Zeit in Ihrem Portfolio gutgeschrieben bekommen.

78 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Welche Aktien jetzt kaufen - wie finde ich die besten Aktien?

Bevor Sie in einen bestimmten Aktienwert investieren, sollten Sie sich genau über die Aktiengesellschaft informieren. Dafür stehen Ihnen verschiedene Analysemöglichkeiten zur Verfügung, mit denen Sie überprüfen können, ob der Aktienwert Ihren Anforderungen entspricht. Nehmen Sie nur Aktien in Ihrem Portfolio auf, die Sie auch eingehend geprüft haben.

Dafür wollen wir Ihnen einige Analysemethoden vorstellen, mit denen Sie prüfen können, ob ein Aktienwert Ihren Anforderungen der Anlagestrategie entspricht.

Fundamental Analyse

Die Fundamentalanalyse ist eine Methode, die einen Aktienwert mit dem Schwerpunkt auf Mustern analysiert. Mit der Fundamentalanalyse kann der wahre Wert einer Aktie berechnet werden, aufgrund der bekannt gegebenen Kennzahlen der Aktiengesellschaft.

Bei der Fundamentalanalyse werden die Berichte des Unternehmens genutzt, die börsennotierte Aktiengesellschaft veröffentlichen müssen. In die Fundamentalanalyse fließen Informationen aus folgenden Berichten ein:

  • Bilanz
  • Gewinn- und Verlustrechnung
  • Kapitalflussrechnung

Alle drei Berichte müssen normalerweise im Jahresbericht einer Aktiengesellschaft aufgeführt werden. Die Fundamentalanalyse kann dann genutzt werden, um die Möglichkeiten einer Aktiengesellschaft zu identifizieren. Dazu können auch andere Bedingungen genutzt werden, wie die weltpolitische Lage oder die entsprechende Steuerpolitik.

Technische Analyse

Die technische Aktienanalyse kann genauso wie die Fundamentalanalyse für die Prognose eines Aktienwerts genutzt werden. Sie stützt sich allerdings nicht auf die gesamtwirtschaftlichen und unternehmensspezifischen Situation des Unternehmens, sondern basiert hauptsächlich auf den Aktienkursen und den Handelsumsätzen.

Der Zweck der technischen Analyse ist es, den geeigneten Kauf-oder Verkaufszeitpunkt für einen Aktienwert zu ermitteln. Dazu werden drei verschiedene Datenquellenverwendet:

  • Faktoren, die die Aktienkurse beeinflussen können. Dazu gehören psychologische, politische und fundamentale Faktoren. In Grafiken wird dann die Marktentwicklung abgebildet, die aber nicht den Marktwert eines Aktienwertes beeinflussen müssen.
  • Trends, der Trend ist einer der wichtigsten Faktoren der technischen Analyse. Er setzt sich normalerweise so lange fort, bis ein Signal zur Trendumkehr auftritt.
  • Es werden Muster für den Verlauf des Aktienkurses erstellt, die sich wiederholen könnten.

Ziel der technischen Analyse ist es, die Trendverläufe von den entsprechenden Aktienkursen möglichst frühzeitig zu erkennen und daraus Kauf- oder Verkaufsignale abzuleiten. Dazu können Trendlinien, Wiederstands- und Unterstützungslinien, sowie Formationen genutzt werden. Normalerweise werden mit der technischen Analyse Indikatoren ermittelt, die Aufschluss über die Zuverlässigkeit eines Trends geben sollen und damit eine wahrscheinliche Kursentwicklung identifizieren sollen.

Sektorenanalyse

In einer Sektorenanalyse wird die Performance eines bestimmten Sektors analysiert. Normalerweise werden dafür verschiedene Indizes miteinander verglichen, wie zum Beispiel der Dax und der Dow Jones.

Die Sektorenanalyse kann auch zur Analyse einzelner Fonds verwendet werden, die sich auf einen bestimmten Index konzentrieren. Für die Sektorenanalyse können technische und fundamentale Analysen von mehreren Unternehmen aus einem Sektor genutzt werden.

Welche Aktien jetzt kaufen Österreich - beste Österreichische Aktien 2022

Wenn Sie sich fragen, welche Aktie Sie jetzt kaufen sollten, können Sie auch einen Blick auf den österreichischen Markt werfen. Auch auf der Wiener Börse werden einige Aktienwerte angeboten, die in einer unsicheren weltpolitischen Lage für Investoren interessant sein können.

OMV


Der Erdöl- und Chemie-Konzern OMV gehört zu einem der sichersten Aktienwerte an der Wiener Börse. Selbst in Zeiten der Pandemie, konnten mit dem Aktienwert noch Gewinne realisiert werden. Die OMV Aktiengesellschaft wurde 1956 in Wien gegründet und beschäftigt mehr als 25.000 Mitarbeiter. Es wird einjährlicher Umsatz von über 16 Milliarden Euro jährlich erwirtschaftet, mit Produkten aus der Ölindustrie, Gasindustrie und Petrochemie.

Obwohl mit den Aktienwert des Unternehmens in den letzten zwölf Monaten nur eine Rendite von 1,1 % erzielt werden konnte, ist der Aktienwert in den letzten fünf Jahren um 21,2 % angestiegen. Das macht die österreichische Mineralverwaltung Aktiengesellschaft zu einem der sichersten und zuverlässigsten Aktienwerte an der Wiener Börse.

Andritz


Im Gegensatz zur OMV, konnte mit den Aktien der Maschinenfabrik Andritz Aktiengesellschaft innerhalb der letzten zwölf Monate eine Rendite von 11,8 % erzielt werden. Der Aktienwert des Unternehmens ist in den letzten drei Jahren um 9,3 % angestiegen.

Die Andritz Aktiengesellschaft ist ein österreichischer Konzern, der sich auf den Maschinen- und Anlagenbau konzentriert. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 27.000 Mitarbeiter und erzielt einen Umsatz von fast 7 Milliarden Euro. Das Unternehmen wurde 1852 gegründet und gehört zu einem der ältesten Unternehmen, deren Aktienwerte an der Wiener Börse angeboten werden.

AT&S


Der weltweit führende österreichische Hersteller von Leiterplatten war im vergangenen Jahr einer der erfolgreichsten Aktienwerte der Wiener Börse. Mit dem Wertpapier konnte eine Rendite von 111,5 % erzielt werden. Innerhalb der letzten fünf Jahre stieg der Wert der Aktie um 454,5 % an.

Die AT & S Austria Technology and Systemtechnik Aktiengesellschaft wurde 1987 gegründet und beschäftigt mittlerweile über 10.000 Mitarbeiter. Die Aktiengesellschaft erzielt einen Umsatz von über 1 Milliarde Euro, als Lieferant für die Mobilfunkbranche, Industrieelektronik, Medizintechnik und Automobilelektronik.

Welche Aktien jetzt kaufen - unser Fazit

Aktien unter 5 Euro kaufen ÖsterreichAuch in einer Zeit, in der die unsichere weltpolitische Lage und die COVID Pandemie die Wirtschaft stark beeinflussen, stellt einen Aktienwerte immer noch die beste Investitionsmöglichkeit da. Der große Vorteil von Aktienwerten ist, dass Anleger ihren Risikofaktor selber wählen können, der ihrer Anlagestrategie entspricht.

Renommierte und lange bestehende Aktiengesellschaften bieten Investoren die Möglichkeit, sicher zu investieren und trotzdem gute Renditen zu erzielen. Auch in Österreich gibt es einige Aktienwerte, die trotz der unsicheren Weltlage gute Renditen erzielen.

Wir können Ihnen empfehlen, renommierte Aktien in Ihrem Portfolio bei eToro aufzunehmen. Wenn Sie ein diversifiziertes Aktienportfolio erstellen, können Sie auch in Zukunft sehr gute Renditen mit Aktienwerten erzielen.

78 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Häufige Fragen zu welche Aktien jetzt zu kaufen sind

Welche Aktien sollte ich jetzt kaufen?

Lohnt es sich jetzt in Aktien zu investieren?

Erzielen Aktien in der COVID Pandemie noch gute Gewinne?

Wie viel Kapital sollte ich jetzt in Aktien investieren?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

25+
News
Aktien Kaufen
Depot
Krypto
NFTs