Bitcoin mit Apple Pay kaufen 2022! Anleitung für den Bitcoin Kauf mit Apple Pay in Österreich

bitcoin kaufen mit apple paySeit 2019 können auch iPhone Besitzer in Österreich den Apple Pay Service nutzen. Mit ihm können kontaktlose Zahlungen vorgenommen werden, so wie in bekannten Onlineshops eingekauft werden. Mittlerweile nutzen viele Österreicher den Service, der Ihnen hohe Sicherheit bei Zahlungen gewährleistet.Investoren stellen sich jetzt die Frage, ob sich diese Zahlungsmethode auch eignet, um Bitcoin und andere Kryptowährungen zu kaufen.

Wenn Sie auch Interesse daran haben Bitcoin mit Apple Pay zu kaufen, sollten Sie sich vorher über diesen Bezahldienst eingehend informieren. Wir möchten Ihnen in diesem Artikel alle Informationen zur Verfügung stellen, die Sie über den Bezahldienst Apple Pay kennen sollten, bevor Sie ihn als Zahlungsmethode für Investitionen nutzen.

Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.

Was ist Apple Pay?

Apple Pay ist ein Zahlungsdienst von dem amerikanischen Computerhersteller Apple. Seit 2014 können mit dem iPhone 6 und der Apple Watch Zahlungen vorgenommen werden. Der Zahlungsdienst kann auch über den Safari Browser auf iPads und Apple Computern genutzt werden. Der Dienst steht auch seit 2019 inÖsterreich zur Verfügung.

Einer der Vorteile des Zahlungssystem ist die hohe Sicherheit. Bei den Zahlvorgängen werden nicht die Daten der hinterlegten Kreditkarten bekannt gegeben. Apple vergibt für jede hinterlegte Karte eine DeviceAccount Number, die in dem Sicherheitschip gespeichert wird und auch nicht Teil der Backups ist.

Sobald ein Kunde eine neue Kreditkarte in das System aufnimmt, werden auch Geräteinformationen und Teile der Mobilfunknummer gespeichert, die bei jeder Zahlung übermittelt werden, um vor Missbrauch zu schützen. Die hinterlegten Kartendaten können jederzeit wieder vom Benutzer gelöscht werden oder bei einem Verlust eines Gerätes über die iCloud Einstellungen gesperrt werden.

Bei jedem Bezahlvorgang wird die persönliche Nummer an den Verkäufer übermittelt. Der Zahldienst kann über die Nahfeldkommunikation mit einem Lesegerät und für den Online Handel genutzt werden. Sobald die Verkäufer die kundenspezifische Nummer an das Bankennetz weitergeleitet haben, muss der Käufer den Zahlvorgang an seinem Gerät bestätigen. Dies kann mittels der Touch ID oder der Apple Watch durchgeführt werden.

Während des gesamten Zahlungsvorgangs werden keine kundensensible Daten übermittelt. Nur die Adresse, wenn ein Postversand gewünscht wird, wird dem Verkäufer zur Verfügung gestellt.

Der Testsieger eToro bietet über seine App für Ihre Geräte die Möglichkeit Bitcoin mit Apple Pay kaufen zu können. Darüber hinaus stellt der Anbieter eine große Anzahl von anderen Einzahlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Wie kaufe ich Bitcoin bei Apple Pay in Österreich? – In 3 Schritten Bitcoin mit Apple Pay kaufen

eToro LogoWenn Sie Bitcoin mit Apple Pay kaufen möchten, sollten Sie sich über einige Nachteile der Zahlungsmethode im Klaren sein. In erster Linie wurde Apple Pay entwickelt, um den Besitzern von mobilen Apple Geräten eine sichere Zahlungsmöglichkeit anzubieten. Sie wurde nicht entwickelt, um Investitionen in Finanzinstrumente zu machen.

Es gibt einige andere Überweisungsmöglichkeiten, die einen hohen Sicherheitsstandard anbieten können und trotzdem günstiger und schneller als Apple Pay sind. Moderne Zahlungsmethoden wieSofortüberweisungen und sogar PayPal sind viel komfortabler und bieten mindestens den gleichen Sicherheitsstandard.

In unserem großen Online-Broker Test hat sich der Anbieter eToro durch seine große Auswahl an Zahlungsmethoden und die Möglichkeit viele verschiedene Kryptowährungen in einem Konto zu verwalten, von der Konkurrenz abgesetzt.

Konto eröffnen

eToro RegistrierungWenn Sie ein Konto bei unserem Testsieger eToro eröffnen möchten, brauchen Sie nur die Webseite des Anbieters zu besuchen. Dort wird Ihnen ein kurzes Anmeldeformular zur Verfügung gestellt, in dem Sie nur Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort eintragen brauchen. Sobald Sie ihre Informationen bestätigt haben, bietet Ihnen eToro ein kostenloses Demo-Konto an.

Wir raten Ihnen dieses kostenlose Angebot zu nutzen, damit Sie sich mit allen Funktionen der Benutzeroberfläche bekannt machen können. Es ist wichtig, wenn Sie in Kryptowährungen investieren möchten, dass Sie alle automatischen Funktionen des Anbieters kennen und sie zu ihrem Nutzen einsetzen können. Erst wenn Sie sich gut mit der Benutzeroberfläche auskennen, sollten Sie ein Echtgeldkonto eröffnen.

Bei eToro können Sie sehr einfach ein neues Echtgeldkonto einrichten. Sie brauchen nur eine Kopie Ihres Personalausweises und eine Adressbestätigung an den Anbieter zu schicken. Der Anbieter der wird Ihre Angaben verifizieren lassen, damit er alle Vorgaben der Gesetzgeber erfüllt. Dies sollte in relativ kurzer Zeit geschehen, so dass Sie schnell Zugriff auf Ihr Echtgeldkonto haben.

Geld einzahlen mit Apple Pay

eToro EinzahlungSobald Sie Zugriff auf Ihr Konto haben, können Sie Ihre erste Einzahlung machen. Der Anbieter eToro stellt Ihnen dafür eine sehr große Auswahl an Einzahlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Sie können Apple Pay als Ihre bevorzugte Zahlungsart wählen, auch wenn Sie vielleicht andere Zahlungsmöglichkeiten vorziehen sollten. Denken Sie immer daran, dass Apple Pay in erster Linie als Zahlungsmöglichkeit für mobile Geräte entwickelt wurde und nicht um Investitionen damit zu tätigen.

Bitcoin mit Apple Pay kaufen

Bitcoin kaufen eToroDer Online-Broker eToro bietet Ihnen die Möglichkeit an, in viele verschiedene Kryptowährungen zu investieren. Sie können sie alle in einem Konto aufbewahren und verwalten.

Auch wenn Sie Bitcoin mit Apple Pay kaufen wollen, bietet der Anbieter Ihnen dafür die Möglichkeit. Sie brauchen bloß die gewünschte Zahlungsmethode auszuwählen und einen Betrag angeben, den Sie auf Ihr Investment Konto einzahlen möchten. Je nach Zahlungsmethode steht Ihnen der gewünschte Betrag innerhalb kurzer Zeit zur Verfügung.

Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.

Wie funktioniert der Kauf von Bitcoin mit Apple Pay? Ist der Kauf einfach möglich?

Die Zahlungsmethode wurde von dem amerikanischen Computerhersteller Apple entwickelt und ist daher auch nur auf den Apple Geräten nutzbar. Da der Service kostenlos, schnell und relativ sicher ist, ist der auch bei den Besitzern von iPhones sehr beliebt. Trotzdem sollten Sie sich gut überlegen, ob diese Zahlungsmethode wirklich Ihren Anforderungen entspricht.

Werden alle Kryptocoins akzeptiert?

Der direkte Kauf von Kryptowährungen mit Apple Pay wird nur von sehr wenigen Anbietern angeboten. Die meisten Online-Broker stellen Ihren Kunden ein eigenes Konto zur Verfügung, auf dass Sie erst das gewünschte Kapital überweisen müssen. Sobald es gutgeschrieben wurde, können Sie in verschiedene Kryptowährungen investieren.

Der Vorteil von Apple Pay ist, das mit iPhones, iPads und Apple Computern Zahlungen ausgeführt werden können. Dies spielt allerdings bei Investitionen in Kryptowährungen nur eine zweitrangige Rolle. Investitionen in Kryptowährungen müssen genau überlegt werden und es sollte normalerweise nur investiert werden, wenn genaue Recherchen über den Zeitpunkt und die Menge an Kryptowährungen durchgeführt wurden.

Diese an Mobilgeräten durchzuführen, scheint nicht der richtige Weg zu sein, um wichtige Entscheidungen zu treffen. Aus diesem Grund bieten sich auch andere Zahlungsmöglichkeiten an, mit den direkt vom Bankkonto aus Kapital auf das Konto des Online-Brokers überwiesen werden kann.

Welche Broker/ Börsen bieten Apple Pay als Zahlungsmittel an? Broker- und Börsen Vergleich 2021

Aktuell ist die Anzahl der Online-Broker, die die Möglichkeit bieten Bitcoin mit Apple Pay kaufen zu können, noch relativ eingeschränkt.

Da die Zahlungsmethode eher für mobile Geräte ausgelegt ist, nutzen die meisten Investoren andere sichere Überweisungsmöglichkeiten. Trotzdem gibt es einige Online-Broker, die diese Zahlungsmethode anbieten.

6pro Jahr
6pro Jahr
Sortieren nach

14 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
null Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • 0% Gebühren auf alle Aktien
  • Benutzerfreundliche Plattform
  • Viele weitere Assets neben Aktien
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
€25
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€5

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0€
null Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
€25
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€5

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
6/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 75,26% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €
Was uns gefällt
  • Niedrige Gebühren
  • Extrem viele Aktien und weitere Assets verfügbar
  • Umfangreiche Handelsausbildung
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
100
Inaktivitätsgebühren
nach 1 Jahr Inaktivität
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€ - 1€/0.1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 74% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
100
Inaktivitätsgebühren
nach 1 Jahr Inaktivität
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€ - 1€/0.1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Provisionen und Niedrige Spreads
  • Reguliert durch CBI und MiFID in Europa
  • Intuitive Handelsplattform
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteNetellerSkrill

Konto Informationen

Konto Ab
100
Inaktivitätsgebühren
16
Hebel
1:400
Margenhandel
Min. Trade
1

Gebühren pro Trade

Anleihen
0.03- 0.06%
Krypto
0.05 - 2%
ETFs
desde 0.0013
0.0058%
Aktien
0.13 - 0.36%
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €

72% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
100
Inaktivitätsgebühren
16
Hebel
1:400
Margenhandel
Min. Trade
1

Gebühren pro Trade

Anleihen
0.03- 0.06%
Krypto
0.05 - 2%
ETFs
desde 0.0013
0.0058%
Aktien
0.13 - 0.36%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.20 €
Was uns gefällt
  • Einfache Plattform für Anfänger
  • Kostenlose Handelssignale
  • iOS- & Android-App
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrill

Konto Informationen

Konto Ab
500
Hebel
1:30
Margenhandel
Handelsgebühren
0.02

Gebühren pro Trade

Anleihen
0.02
CFDs
0.02
CopyPortfolio
0.02
Krypto
0.02
DAX
0.02
ETFs
0.02
Fonds
0.02
0.02
Aktien
0.02
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.20 €

70,48% der Privatanleger verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld

Konto Informationen

Konto Ab
500
Hebel
1:30
Margenhandel
Handelsgebühren
0.02

Gebühren pro Trade

Anleihen
0.02
CFDs
0.02
CopyPortfolio
0.02
Krypto
0.02
DAX
0.02
ETFs
0.02
Fonds
0.02
0.02
Aktien
0.02

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
35.40 €
Was uns gefällt
  • Sehr guter Allrounder
  • Günstige Konditionen bei der Wiener Börse
  • Steuereinfaches Depot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1000
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
35.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
5,90€
CFDs
5,00€
DAX
5,90€
ETFs
5,90€
Fonds
5,90€
Sparpläne
1,50€
Aktien
5,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
35.40 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 77,90% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1000
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
35.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
5,90€
CFDs
5,00€
DAX
5,90€
ETFs
5,90€
Fonds
5,90€
Sparpläne
1,50€
Aktien
5,90€

Vor- und Nachteile vom Kauf von Bitcoin mit Apple Pay

Apple hat seinen hauseigenen Zahlungsdienst an die eigenen Geräte angepasst. Er soll in erster Linie die Möglichkeit bieten mit Mobilgeräten in Geschäften zu bezahlen. Aus diesem Grund ist Apple Pay in vielen Ländern sehr beliebt.

Es gibt aber auch einige Nachteile, die durch die Konzentration auf mobile Geräte entstehen. Für die meisten Investoren kann diese Zahlungsmethode für Einkäufe interessant sein, die meisten machen aber ihre Investitionen mit anderen sicheren und schnellen Zahlungsmöglichkeiten.

Unser Testsieger eToro stellt seinen Kunden dafür viele verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung.

Vorteile:

  • Zahlungen werden ohne Zeitverzögerung durchgeführt
  • Eine bequeme und einfach zu bedienende Zahlungsoption
  • Apple verlangt keine Gebühren für Zahlungen
  • Eine sichere und moderne Zahlungsmöglichkeit

Nachteile:

  • Verkäufer können Gebühren berechnen
  • Zahlungsmethode nur auf Apple Geräten verfügbar
  • Zahlungsmethode ist nicht bei vielen Online-Brokern verfügbar

Bitcoin mit Apple Pay kaufen – Welche Gebühren fallen an?

Apple berechnet keine Gebühren wenn Sie Bitcoin mit Apple Pay kaufen. Trotzdem können Kosten anfallen, die von den jeweiligen Online-Broker berechnet werden. Um die verschiedenen Gebührenstrukturen besser verstehen zu können, gehen wir in unserem Vergleich davon aus, dass Sie Bitcoin im Wert von 1000 € mit Apple Pay kaufen.

Sie halten die Kryptowährung 30 Tage lang in ihrem Portfolio und verkaufen sie dann wieder. In diesem Fall gleich gehen wir natürlich davon aus, dass der Kurs von Bitcoin in diesen 30 Tagen stabil bleibt.

Anbieter eToro Coinbase Plus500
Einzahlung kostenlos 3,99% kostenlos
Kaufgebühren 0,75% 1,49% 3,08%
Haltegebühren kostenlos kostenlos 0,05%
Verkaufsgebühren 0,75% 1,49% 3,08%
Auszahlung 5 USD 0,15 USD 1,9%
Gebühren Total 19,16€ 68,24€ 92,32€

Mit Online Brokern wie eToro kann man schon ab 0% Gebühren in ausgewählte Kryptowährungen investieren. Hier geht’s zum Angebot.

Ist der Kauf von Bitcoin über Apple Pay sicher?

Apple hat bei der Entwicklung des hauseigenen Zahlungsdienstes alle modernen Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Apple Pay gewährleistet den Schutz der Nutzer und kann dadurch als eine sehr sichere Zahlungsmethode bezeichnet werden. Aus diesem Grund wurde auch ein gründlicher Verifizierungsprozess integriert, mit dem alle neu hinzugefügten Karten authentifiziert werden.

Wenn neue Zahlungsmethode hinzugefügt werden, müssen Sie immer mit einer Handynummer und einen Verifizierungscode bestätigt werden.

Das Anmeldeverfahren ist sicher und einfach, da Kunden die Face ID oder eine PIN Nummer verwenden können, um eine ungewollte Benutzung zu vermeiden. Außerdem können Benutzer in Apple Pay die letzten Transaktionen in dem System überwachen.

Apple hat viel Wert drauf gelegt die Benutzung einfach und sicher zu gestalten. Bei einem Verlust des mobilen Gerätes können die Zahlung sofort gestoppt werden. Dies kann durch eine Anmeldung in iCloud gemacht werden oder wenn der Verlustmodus aktiviert wurde.

Apple Pay Alternativen als Krypto Zahlungsmittel

Auch wenn Apple Pay einer der sichersten und komfortabelsten Zahlungsmöglichkeiten für Besitzer von Apple Geräten ist, können Investoren andere Überweisungsmöglichkeiten vorziehen. Sie sind genauso sicher wie der Zahlungsdienst des amerikanischen Computerherstellers und können sich teilweise besser an die Anforderung von Investoren anpassen.

Bitcoin Kaufen mit Paypal

bitcoin und paypalPayPal hat sich in den letzten Jahren als eine der sichersten und komfortabelsten Zahlungsmöglichkeiten im Internet etabliert. Die Zahlungsmethode wird von den meisten Online-Unternehmen akzeptiert und kann bei den meisten Online-Brokern zum Kauf von Kryptowährungen genutzt werden.

Da bei den Bezahlvorgängen keine persönlichen Daten der Käufer übertragen werden, gilt diese Zahlungsmethode auch als sehr sicher. PayPal gewährleistet außerdem einen erweiterten Kundenschutz, damit Käufe im Internet sicher durchgeführt werden können. Etablierte Online-Broker wie eToro bieten diese Zahlungsmöglichkeit an, mit der die gewünschten Beträge sofort auf dem Investment-Konto gutgeschrieben werden.

Bitcoin kaufen mit Sofortüberweisung

Sofortüberweisung_Logo.svgIn Europa und insbesondere Österreich hat sich die Sofortüberweisung als eine der bevorzugten Zahlungsmethoden für Investoren etabliert. Diese Zahlungsmethode ist sehr sicher, da keine Kontoinformationen oder private Daten bei Zahlungsvorgängen übermittelt werden.

Der gewünschte Betrag wird direkt bei dem Verkäufer gutgeschrieben, wodurch sich die Zahlungsmethode besonders bei Investoren bewährt hat. Die Sofortüberweisung bietet Anlegern die Möglichkeit gute Kurse zu nutzen, da das Kapital sofort für Investitionen bereitsteht.

Warum mit Apple Pay anstatt mit Kreditkarte oder Sofortüberweisung Bitcoin kaufen?

Apple Pay bietet sich für die Bezahlung in normalen Geschäften an, wenn Sie über Geräte des Unternehmens verfügen. Die Benutzer können sogar von einem erhöhten Ausgabelimit profitieren, dass normalerweise für kontaktlose Zahlungen besteht. Apple Pay kann eine günstige, schnelle und einfache Methode für Bezahlungen sein, da von den amerikanischen Unternehmen keine Gebühren verlangt werden.

Ob sich die Zahlungsmethode auch für Investoren eignet, die in Kryptowährungen investieren wollen, liegt in erster Linie an Ihren persönlichen Anforderungen. Zahlungsmethoden wie die Sofortüberweisung oder die Bezahlung mit Kreditkarte können die gleichen Sicherheitsanforderungen gewährleisten und eignen sich sicherlich besser um größere Investitionen zu machen.

Sofortüberweisungen werden sofort auf dem Konto des Online-Brokers gutgeschrieben, ohne dass persönliche Informationen übermittelt werden müssen. Außerdem kann dies über die Hausbank geschehen, ohne dass noch ein Drittanbieter in die Überweisung involviert wird.

Der Online-Broker eToro bietet Ihnen eine große Auswahl an Überweisungsmöglichkeiten an, so dass Sie diese Zahlungsmethode wählen können, die sich besser an die Anforderungen von Investoren anpasst.

Fazit: Bitcoins kaufen mit Apple Pay ist mittlerweile schwierig und aufwendig.

bitcoin verkaufenEine gute Zahlungsmethode muss gewährleisten können, dass alle Benutzer auf sie Zugriff haben. Da Apple Pay nur mit dem Mobilgeräten des amerikanischen Computerherstellers genutzt werden kann, ist der Benutzerkreis sehr eingeschränkt. Im Prinzip ist Apple mit seinem Zahlungsangebot nur ein Servicedienstleister, der eine Verbindung zwischen dem Finanzinstitut und dem Verkäufer anbietet.

Neukunden müssen sich bei Apple Pay erst anmelden und ihre Kreditkarten verifizieren lassen. Für Investoren ist es sicherlich viel einfacher direkt bei vertrauenswürdigen Online-Brokern wie eToro mit einerKreditkarte zu bezahlen oder die sichere Sofortüberweisung zu nutzen.

Wir dürfen bei Apple Pay nicht vergessen, dass es sich dabei um eine zusätzliche Dienstleistung des amerikanischen Unternehmens an. Er bietet seinen Kunden die Möglichkeit Zahlungen durchzuführen, ohne dass die Kreditkarten-Informationen an die Verkäufer weitergegeben werden. Ob sich der Aufwand für Investitionen in Kryptowährungen lohnt, muss jeder Investor für sich selber entscheiden.

Mit einem höheren Aufwand können aber auch höre Risiken entstehen, die in Kauf genommen werden müssen, wenn Apple Pay für Investitionen genutzt wird.

Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.

Bitcoin kaufen mit Apple Pay – FAQs

Ist Bitcoin mit Apple Pay kaufen einfacher als mit einer Sofortüberweisung?

Kann nur Bitcoin mit Apple Pay gekauft werden?

Ist der Kauf von Bitcoin mit Apple Pay sicher?

Kann ich auch mit einem Android Handy Bitcoin mit Apple Pay kaufen?

Website | + posts

Ich bin Aktienenthusiastin seit 2009 und Chefredakteurin bei aktienkauf.at. In meiner Freizeit gehe ich gerne in die Berge rund um meine Heimatstadt Wien.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.