Polytec Aktie kaufen Österreich: Aktienkurs, Chart, Analyse & Prognose für 2021

polytec logoMit einem Kursanstieg von über 100 % im letzten Jahr, ist die Aktie der Polytec Gruppe einer der erfolgreichsten Wertpapiere an der Wiener Börse. Mit mehr als 4000 Mitarbeitern fertigt das österreichische Unternehmen Plastikteile für die Automobilindustrie.

Wenn Sie auch an dem Aktienwert des Unternehmens, das nicht im ATX gelistet ist, profitieren wollen, sollten Sie sich genau über die Aktiengesellschaft informieren. Wir stellen Ihnen in diesem Artikel alle Informationen zur Verfügung, mit der Sie eine Kaufentscheidung für die Polytec Gruppe treffen können.

Die besten Broker für den Kauf der Polytec AG Aktie Österreich

6pro Jahr
6pro Jahr
Sortieren nach

13 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
null Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • 0% Gebühren auf alle Aktien
  • Benutzerfreundliche Plattform
  • Viele weitere Assets neben Aktien
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
€25
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€5

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0€
null Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
€25
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€5

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €
Was uns gefällt
  • Niedrige Gebühren
  • Extrem viele Aktien und weitere Assets verfügbar
  • Umfangreiche Handelsausbildung
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
100
Inaktivitätsgebühren
nach 1 Jahr Inaktivität
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€ - 1€/0.1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 83% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
100
Inaktivitätsgebühren
nach 1 Jahr Inaktivität
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€ - 1€/0.1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
23.70 €
Was uns gefällt
  • Ausführliches FAQ
  • Großes Angebot
  • Niedrige Gebühren
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Aktien
3,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
23.70 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 78% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Aktien
3,90€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €
Was uns gefällt
  • Geringe Gebühren
  • Einfach & Übersichtlich
  • Riesige Auswahl an CFDs
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDs
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkartePaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €

72% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
35.40 €
Was uns gefällt
  • Sehr guter Allrounder
  • Günstige Konditionen bei der Wiener Börse
  • Steuereinfaches Depot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1000
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
35.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
5,90€
CFDs
5,00€
DAX
5,90€
ETFs
5,90€
Fonds
5,90€
Sparpläne
1,50€
Aktien
5,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
35.40 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 77,90% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1000
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
35.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
5,90€
CFDs
5,00€
DAX
5,90€
ETFs
5,90€
Fonds
5,90€
Sparpläne
1,50€
Aktien
5,90€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
6/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 71,2% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Polytec Aktie News & Geschichte

polytech headquarterAls Aktieninvestor sollten Sie immer bemüht sein, ein diversifiziertes Aktiendepot anzulegen. Die Auswahl der richtigen Aktienwerte ist dabei entscheidend. Grundsätzlich sollten Sie möglichst viele Informationen über das Unternehmen sammeln, dessen Aktienwerte Sie in Ihrem Depot aufnehmen möchten.

Gründung

Die Polytec Gruppe wurde 1986 von den Eheleuten Huemer gegründet. Die Produktion begann mit Plastikteilen für die Firma Kässbohrer und war so erfolgreich, dass das Unternehmen 1988 mit dem Bau des ersten Werks in Marchtrenk beginnen konnte.

Als Familienunternehmen konnte eine aggressive Wachstumsstrategie genutzt werden, durch die andere Gesellschaften übernommen werden konnten. Dazu gehören Sempollan und der Schweizer Giessanlagenhersteller Spritztechnik, die schon vor 1995 übernommen werden konnten. Mit der Beteiligung an dem deutschen Hersteller von Polyurethan Thelen, dem kanadischen Unternehmen FOHA und dem ungarischen Ratipur Autofelszenreles, wurden die Grundlagen gelegt, um erfolgreich Teile für die Automobilindustrie herzustellen.

Um erfolgreich Plastikteile mit Spritzgusstechnologien herstellen zu können, wurde 1996 das deutsche Unternehmen Rentrop übernommen. Im folgenden Jahr wurde dann auch die Holden Hydromann in Bromyard aufgekauft. Um weiterhin Unternehmen aufzukaufen, beteiligte sich im Jahre 2000 das Schweizer Beteiligungsunternehmen Capris als Equitypartner an der Polytec Gruppe. Dadurch wurde es möglich, weitere Übernahmen in Europa durchzuführen und 2002 Produkte mit Faserverbundtechnologien anzubieten.

Es konnte ein Werk in Wolmirstedt gebaut werden und die Lackierwerke Lohner wurde in die Gruppe integriert.

Die wichtigste Firmenübernahme fand 2008 statt. Die Polytec Gruppe übernahm den doppelt so großen deutschen Konkurrenten Peguform. Damit stieg das Unternehmen in die Top 60 der Automobilzulieferer auf.

Durch die Wirtschaftskrise im Jahre 2008 entstanden finanzielle Probleme, die nur durch den Verkauf der Peguform Standorte Weiden in der Oberpfalz und in Chodova Plana wieder abgefangen werden konnten. Der Standort in Italien wurde 2010 verkauft und Polytec Interieur wurde 2011 abgestoßen. In der gleichen Zeit wurde das Unternehmen Plastic Products Innovation übernommen.

Durch die Verkäufe konnte die Eigenkapitalquote wieder auf 28,3 % angehoben werden und eine EBIT Marge von 5,4 % erzielt werden.

2014 wurde dann mit dem Bau einer Spritzgussanlage in China begonnen und zwei Produktionsstätten der Voestalpine in Holland übernommen. Das Unternehmen konzentriert sich seit 2016 besonders auf die Produktion in der Türkei und China.

Börsengang

Die Aktie der Polytec AG wurde das erste Mal 2006 an der Wiener Börse gelistet. Hauptaktionär ist Friedrich Huemer, der 33 % der Aktien besitzt. Im gleichen Jahr stieg der Investor Capris aus der Gruppe aus. Die Aktie wird aktuell an der Wiener Börse im Prime Market gelistet. Insgesamt wurden 22.329.585 Aktien ausgegeben.

Polytec Produktion

Polytec hat sich auf die Produktion von Plastikteilen spezialisiert. Größter Kunde ist die Automobilindustrie, andere Anwendungen werden aber auch angeboten. So werden zum Beispiel komplette Antriebssysteme für Elektrofahrzeuge angeboten und Unterbodenlösungen. Alle Teile können in der eigenen Lackiererei gespritzt werden und das Unternehmen hilft bei der Entwicklung neuer Teile.

Die Polytec AG ist mittlerweile auf vier Kontinenten präsent und beschäftigt mehr als 4000 Mitarbeiter.

Polytec AG Aktie Österreich kaufen in 4 Schritten

Als Kleininvestor können Sie auch von dem Erfolg der Polytec Gruppe profitieren. Dafür müssen Sie nur über ein Aktiendepot verfügen, dass Sie bei einem Online-Broker eröffnen können.

Schritt 1: Broker auswählen

Libertex LogoAktuell ist die Auswahl von Online-Brokern im Internet riesengroß. Wenn Sie also die Polytec AG Aktie in Österreich kaufen möchten, müssen Sie zuerst einen geeigneten Online-Broker suchen. In unserem aktuellen Online-Broker-Test hat sich Libertex als einer der günstigsten und sichersten Online-Broker herausgestellt. Er gibt Ihnen die Möglichkeit, von der Polytec AG Aktie zu profitieren und Kapital für die Altersversorgung anzulegen.

Schritt 2: Anmeldung

Libertex AnmeldungWenn Sie ein Konto bei Libertex eröffnen möchten, können Sie das ganz einfach über die Webseite des Online-Brokers machen. In dem Anmeldeformular müssen Sie die wichtigsten persönlichen Informationen eingeben und können dann ihre Identität überprüfen lassen.

Ihre Informationen werden mit dem Video- oder Postident-Verfahren überprüft. Sofort nach dem positiven Abschluss des Verfahrens werden Ihnen Ihre Zugangsdaten per SMS zugesendet.

Schritt 3: Einzahlung

Libertex EinzahlungSobald Sie Zugriff auf Ihr Konto haben, können Sie Ihre erste Einzahlung machen. Der Online-Broker Libertex stellt dafür eine große Anzahl an Einzahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Je nachdem welche eine Zahlungsart Sie gewählt haben, kann die Gutschrift der ersten Überweisung einige Tage dauern.

Schritt 4: Polytec Aktie kaufen

Polytec Aktie kaufen libertexSobald Ihre erste Einzahlung gutgeschrieben wurde, können Sie Aktienwerte in Ihrem neuen Depot aufnehmen. Sie können die Polytec AG Aktie mithilfe der Suchfunktion in ihrem Aktiendepot aufnehmen. Sie können dazu aber auch die ISIN Nummer AT0000A00XX9 verwenden.

Polytec Aktie Österreich im Detail: Preis, Kennzahlen, Kursziel und Dividende

Bevor Sie eine neue Aktie in Ihrem Aktiendepot aufnehmen, sollten Sie sich genau über die Performance der Aktie informieren.

Polytec Aktie Kurs


Die Polytec AG Aktie gehört zu einer der wenigen Aktienwerten, die anscheinend von der COVID-19 Pandemie nicht so stark betroffen waren. Wenn wir den Aktienkurs näher beobachten, können wir zwar einen Kursabfall im April 2020 feststellen, den der Aktienwert aber schon Anfang des Jahres wieder gut machen konnte.

Innerhalb eines Jahres konnte mit der Polytec AG Aktie ein Kursgewinn von 103,1 % erzielt werden. Wenn wir den Aktienkurs der letzten fünf Jahre beobachten, können wir einen Höchstpreis der Aktie von über 22 Euro feststellen. Auch wenn die Aktie in den letzten fünf Jahren einen Kursgewinn von 33,5 % erzielt hat, konnte der Höchstpreis noch nicht wieder erreicht werden. Die Aktie bietet also gutes Potenzial um in Zukunft weiter anzusteigen.

Polytec AG Aktie Kennzahlen

Die Polytec Gruppe hat im letzten Quartal Umsatzerlöse von 137,097 Millionen € erzielt. Damit wurde ein Ergebnis nach Steuern von -1,479 Millionen € erzielt. Der Umsatz hat sich in den ersten drei Quartalen des vergangenen Jahres um 19,3 % reduziert. Das Ergebnis je Aktie lag bei -0,08 Euro. Dies ist zum größten Teil auch durch Investitionen in das Anlagevermögen erzielt worden, dass mit 5,9 Millionen € im Vergleich zu den Vorjahren viel höher lag.

Polytec Aktie Kursziel

Es lohnt sich immer ein Blick auf die Bewertung der Aktie von professionellen Analysten zu werfen. Die Erste Group Bank rät ihren Kunden zum Kauf der Aktie und prognostiziert ein Kursziel von 12,30 €. Die Baader Bank sieht einen Aktienpreis von 12 Euro als plausibel an und rät ihren Kunden auch zum Kauf der Polytec Aktie.

Finanzinstitute und Aktienanalysten raten alle zum Kauf der Aktien und prognostizieren einen weiteren Kursanstieg in den nächsten Monaten.

Polytec Aktie Dividende

Die Dividendenauszahlung ist eine weitere Möglichkeit, um mit einer Aktie Renditen zu erzielen. Mit dieser außergewöhnlichen Zahlung wollen Unternehmen die Aktionäre an dem Gewinn des Unternehmens beteiligen. Die Polytec AG hat in den letzten Jahren relativ hohe Dividendenauszahlungen geleistet und kann deswegen auch aufgrund dieser als eine sehr lukrative Aktie bewertet werden.

GeschäftsjahrDividende in EUR je AktieDividenden-RenditeZahltag
20200,050,48%?
20190,404,62%18.05.2020
20180,403,0%17.05.2019
20170,452,7%24.05.2018
20160,405,1%31.05.2017
20150,304,0 %27.05.2016
20140,253,5 %22.05.2015
20130,253,7 %23.05.2014
20120,356,0 %31.05.2013
20110,356,5 %23.05.2012
2010
2009
2008
20070,303,4 %28.05.2008
20060,253,5 %13.06.2007

Polytec Aktien für Österreicher – jetzt noch vom Aufschwung profitieren?

Die Politik Aktie konnte sich von der COVID-19 Pandemie schnell erholen und hat innerhalb eines Jahres ein Kursanstieg von 103,1 % erzielt. Aus diesem Grund fragen sich viele Investoren, ob es sich noch lohnt in die Politik Aktien zu investieren.

Vorteile

  • Solides Unternehmen
  • Starkes Wachstum
  • Lukrative Industriesparte
  • International positioniert

Nachteile

  • Aktienkurs schon stark angestiegen
  • Verluste im Jahr 2020 erzielt

Polytec Aktien Kaufen in Österreich- was spricht für steigende Kurse?

Polytec Aktie kaufenDer große Wertanstieg der Polytec Aktie innerhalb eines Jahres und die Verluste, die in den ersten drei Quartalen des vergangenen Jahres erzielt wurden, machen viele Investoren nachdenklich.

Wenn Sie die Aktie des Unternehmens aber eingehend analysieren, müssen Sie auch anderen Faktoren beachten. Das Unternehmen hat sich in den letzten Jahren gut auf dem internationalen Markt positioniert.

Die Automobilindustrie befindet sich im Moment im Wandel zur Elektromobilität und es werden in den nächsten Jahren viele Teile benötigt, die aus Kunststoff und Verbundwerkstoffen hergestellt werden. Dies bietet im Unternehmen eine sehr gute Zukunftsversion und macht die Aktie besonders für langfristige Investitionsstrategien interessant.

Die Aktiengesellschaft hat Werke in den wichtigsten Märkten gebaut, damit die Produkte möglichst nah an den Fertigungsstraßen der Kunden hergestellt werden können. Dies kann ein großer Vorteil in der Automobilindustrie sein, in der Lieferkosten einen wichtigen Kostenfaktor darstellen.

Argumente für den Verkauf der Polytec Aktien

Der Aktienpreis der Polytec Aktie hat schon einen sehr guten Kursanstieg in den letzten fünf Monaten hingelegt. Auch wenn bis jetzt noch nicht einmal die Hälfte des erzielten Höchstpreises der Aktie erreicht ist, zweifeln viele Investoren daran, dass der Höchstpreis in diesem Jahr noch einmal erzielt werden kann.

Auch wenn die Automobilindustrie vor neuen Herausforderungen steht und viele neue Teile in den nächsten Jahren benötigt werden, ist der Absatz von Elektrofahrzeugen noch relativ gering. Auch wenn langfristig gutes Potenzial für ein Wachstum besteht, kann es noch Jahre dauern, bis der Absatz der Elektrofahrzeuge den heutigen Stand der Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren erreicht.

Gebühren beim Kauf der Polytec Aktie in Österreich

Um einen authentischen Vergleich ziehen zu können gehen wir davon aus es werden 1000€ in Aktien angelegt, die Position wird ohne Kursdifferenzen einige Tage lang gehalten und anschließend wieder verkauft.

eToroFlatexLibertexHellobankDadat
Kontogebührenkostenlos0,1%Kostenlos12,50€ pro Depot0,75%
Einzahlungkostenloskostenloskostenloskostenloskostenlos
Orderkostenkostenlos5,90€je. 2,20€ + spreadab 4,95€3,90€ zzgl. 0,25%
Auszahlung5$0€0€ab 4,95€3,90€ zzgl. 0,25%
Gesamt5€6,90€ ~6,60€ ~ 22,50€ ~17,50€

Mit Online Brokern wie eToro kann man schon ab 0% Gebühren in ausgewählte Aktien investieren. Hier geht’s zum Angebot.

Polytec Aktien Prognose 2021 für Österreich

Laut den Prognosen der Aktienanalysten hat die Aktie der Polytec AG gute Chancen auch in diesem Jahr gute Renditen zu erzielen. Bis jetzt hat die Aktie noch nicht 50 % ihres Höchstpreises erreicht, sicherlich ein weiterer Grund dafür, dass die Finanzberater zum Kauf der Aktien raten.

Polytec Aktie Bewertung: Lohnt sich die Aktie im österreichischem Depot?

polytec aktie kaufenDie Automobilindustrie steht im Moment vor einem großen Problem. Die meisten europäischen und internationalen Staaten haben schon genaue Termine für den Verkaufsstop von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren festgelegt. Aktuell rechtfertigen die Absatzzahlen der Elektrofahrzeuge noch nicht die Investitionen, die die großen Automobilhersteller in diese neue Technik machen müssen.

Innerhalb der nächsten zehn Jahre wird es aber keine Alternativen mehr geben und der Absatzmarkt wird sich dem der heutigen Kraftfahrzeuge mit Verbrennungsmotoren anpassen.

Der Hauptabsatzmarkt der Polytec AG ist die Automobilindustrie. Die leichten Autoteile aus Kunststoff sind besonders bei der Herstellung von Elektrofahrzeugen wichtig. Sie müssen so leicht wie möglich sein, damit hohe Reichweiten erzielt werden können. Die Politik hat sich so gut auf dem internationalen Markt etabliert, dass viele Investoren an den Erfolg des Unternehmens glauben.

Aus diesem Grund können wir die Polytec AG Aktie empfehlen, besonders wenn Sie langfristige Anlagestrategien verfolgen. Die Aktie kann ein wichtiger Bestandteil eines diversifizierten Aktenportfolios sein, dass auf ein langfristiges Wachstum ausgelegt ist.

Häufig gestellte Fragen in Österreich zur Polytec Aktie

Wie kann ich von der Polytec Aktien profitieren?

Ist die Investition in die Polytec Aktie sicher?

Wie hoch ist die Rendite, die mit der Polytec Aktie erzielt werden kann?

Wieviel Kapital soll ich in die Polytec Aktie investieren?

Website | + posts

Ich bin Aktienenthusiastin seit 2009 und Chefredakteurin bei aktienkauf.at. In meiner Freizeit gehe ich gerne in die Berge rund um meine Heimatstadt Wien.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.