Semperit Aktie Österreich kaufen: Analyse, Dividende & Prognose für 2021

sempertit logoInvestoren, die klug in die Semperit Aktie investiert haben, konnten eine Rendite von 222,5% innerhalb eines Jahres erzielen.

Dies machte die österreichische Aktengesellschaft zu einem der erfolgreichsten Aktienwerten an der Wiener Börse außerhalb des ATX.

Wenn Sie auch die Semperit Aktie kaufen wollen, um von den Profiten eines internationalen Unternehmens zu profitieren, sollten Sie diesen Artikel lesen.

Wir können Ihnen alle Informationen anbieten, die Sie über die Semperit AG wissen sollten, bevor Sie die Aktie in Ihrem Aktiendepot aufnehmen. In diesem Artikel erfahren Sie, ob es sich noch immer lohnt in die Semperit Aktie zu investieren, obwohl der Aktienpreis in den letzten Jahren eindrucksvoll angestiegen ist.

Semperit Aktie kaufen – Fakten zum Unternehmen?

Semperit

Die Semperit AG ist ein österreichisches Unternehmen, dass ich mit der Herstellung von Produkten aus Kautschuk und Kunststoff beschäftigt.

Das Unternehmen betreibt Niederlassungen und Produktionsstätten in Europa, Amerika und Asien. Mittlerweile arbeiten über 6.900 Mitarbeiter in dem Unternehmen, 700 davon in Österreich.

Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in Wien und in Österreich werden Produktionsstätten in Wimpassing im Schwarzatale und in Niederösterreich betrieben.

Semperit Aktie kaufen in Österreich – die besten Broker

Als Aktieninvestor sind Sie auf einen guten Online-Broker angewiesen, wenn Sie möglichst hohe Renditen erzielen wollen. Da die Auswahl auf dem Markt sehr groß ist, stellen wir Ihnen unseren Online-Broker-Test zur Verfügung, mit dem Sie Ihren Favoriten finden können.

6pro Jahr
6pro Jahr
Sortieren nach

13 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
null Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • 0% Gebühren auf alle Aktien
  • Benutzerfreundliche Plattform
  • Viele weitere Assets neben Aktien
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
€25
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€5

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0€
null Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
€25
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€5

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €
Was uns gefällt
  • Niedrige Gebühren
  • Extrem viele Aktien und weitere Assets verfügbar
  • Umfangreiche Handelsausbildung
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
100
Inaktivitätsgebühren
nach 1 Jahr Inaktivität
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€ - 1€/0.1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 83% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
100
Inaktivitätsgebühren
nach 1 Jahr Inaktivität
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€ - 1€/0.1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
23.70 €
Was uns gefällt
  • Ausführliches FAQ
  • Großes Angebot
  • Niedrige Gebühren
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Aktien
3,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
23.70 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 78% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Aktien
3,90€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €
Was uns gefällt
  • Geringe Gebühren
  • Einfach & Übersichtlich
  • Riesige Auswahl an CFDs
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDs
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkartePaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €

72% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
35.40 €
Was uns gefällt
  • Sehr guter Allrounder
  • Günstige Konditionen bei der Wiener Börse
  • Steuereinfaches Depot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1000
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
35.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
5,90€
CFDs
5,00€
DAX
5,90€
ETFs
5,90€
Fonds
5,90€
Sparpläne
1,50€
Aktien
5,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
35.40 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 77,90% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1000
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
35.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
5,90€
CFDs
5,00€
DAX
5,90€
ETFs
5,90€
Fonds
5,90€
Sparpläne
1,50€
Aktien
5,90€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
6/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 71,2% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Semperit Aktie kaufen in 4 Schritten

libertex online-broker

Wenn Sie die Semperit Aktie kaufen möchten, müssen Sie dafür ein Aktiendepot besitzen. Die Möglichkeit dafür stellen Ihnen viele Online-Broker zur Verfügung. Für neue Investoren ist es manchmal sehr schwer den richtigen Anbieter zu wählen.

Aus diesem Grund stellen wir Ihnen unseren Online-Broker-Test zur Verfügung, der es Ihnen einfacher machen soll den Online-Broker zu finden, der ihren Ansprüchen gerecht wird.

Schritt 1: Broker auswählen

Libertex LogoIn unserem Online-Broker-Test haben wir viele Anbieter eingehend getestet. Libertex hat sich nicht nur durch seine günstigen Gebühren und seine sehr intuitive Benutzeroberfläche als der beste Online-Broker etabliert.

Der Anbieter konnte auch mit einem exzellenten Kundenservice glänzen und ist aus diesem Grund besonders für Anfänger eine exzellente Wahl.

Schritt 2: Anmeldung

Libertex AnmeldungWenn Sie sich dazu entschlossen haben ein Aktiendepot bei dem Online-Broker Libertex zu eröffnen, können Sie dafür das Anmeldeformular auf der Webseite benutzen.

Sie brauchen nur ihre E-Mail-Adresse anzugeben und ein neues Passwort für den Zugang zu wählen. Sobald Sie die Angaben bestätigt haben, stellt Ihnen in der Online-Broker ein kostenloses Demo-Konto zur Verfügung, mit dem Sie Ihre ersten Schritte im Aktienhandel unternehmen können. Dies empfehlen wir besonders Anfängern, damit sie sich mit den Funktionen und Möglichkeiten des Aktienhandels vertraut machen können, bevor sie die ersten Aktien mit Echtgeld in ihrem Aktiendepot aufnehmen.

Wenn Sie bereit sind ein Echtgeld Konto zu eröffnen, können Sie Ihre Daten mit einem Video- oder PostIdent-Verfahren verifizieren lassen. Kurze Zeit nach der Verifizierung erhalten Sie dann die Zugangsdaten für Ihr Aktiendepot.

Schritt 3: Einzahlung

Libertex EinzahlungSobald Sie die SMS mit ihren Zugangsdaten erhalten haben, können Sie das erste Geld auf Ihr Konto überweisen.

Liebertex bietet Ihnen die Möglichkeit schon ab 100 € in den Aktienhandel zu investieren. Dafür stellt Ihnen der Anbieter eine große Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Beachten Sie nur, dass je nach ausgewählter Zahlungsmöglichkeit die Gutschrift einige Tage benötigen kann.

Schritt 4: Semperit Aktie kaufen

Semperit Aktie Österreich kaufen

Sobald Ihre erste Einzahlung auf dem Konto gutgeschrieben wurde, können Sie die ersten Aktien in Ihrem Depot aufnehmen. Wenn Sie die Semperit Aktie kaufen möchten, können Sie den Firmennamen in dem Suchfenster eingeben.

Es wird Ihnen eine Auswahl an Aktien mit diesen Namen angeboten, die Sie in ihrem Depot aufnehmen können. In einem Fenster können Sie die Konditionen und die Anzahl der Aktien wählen.

Semperit Aktie im Detail:

Wenn Sie Aktien kaufen möchten, sollten Sie sich immer vorher eingehend mit der entsprechenden Aktiengesellschaften beschäftigen.

Es ist wichtig, die verschiedenen Faktoren näher zu untersuchen, die zu dem Erfolg des Unternehmens geführt haben. Wenn Sie die Semperit Aktie kaufen möchten, sollten Sie sich die folgenden Details über das Unternehmen eingehend anschauen.

Semperit Aktie Kurs


Im Gegensatz zu vielen anderen Unternehmen war die Semperit Aktie in den letzten Jahren sehr erfolgreich. Besonders in den letzten Monaten ist der Aktienkurs stark angestiegen.

Die Semperit Aktie konnte mit einem Kursanstieg von 222,5% innerhalb eines Jahres das Interesse vieler Investoren auf sich ziehen. Aber auch in den letzten drei Jahren konnte mit dem Aktienwert eine Rendite von 135,5 % erzielt werden.

Dass dieser Erfolg kein Zufall ist, beweist der Kursverlauf der Semperit Aktie der letzten fünf Jahre. In diesem Zeitraum konnte ein Gewinn von 19,6 % erzielt werden.

Semperit Aktie Kennzahlen


Bei der Betrachtung der Finanzberichte fällt auf, dass die Semperit AG über eine solide Bilanzstruktur verfügt. Die Eigenkapitalquote liegt bei 43,5 % und das Unternehmen hat im letzten Jahr ein Umsatz von 927,6 Millionen € erzielt. Das Unternehmen vertreibt Produkte in mehr als 100 Ländern und beschäftigte im vergangenen Jahr 6.943 Mitarbeiter. Die Produkte werden weltweit an 14 verschiedenen Produktionsstandorten hergestellt.

Trotz der Finanzkrise und der COVID-19 Pandemie konnte die Semperit AG die Umsatzerlöse in den letzten Jahren verbessern.

Im Jahre 2015 wurden 914,7 Millionen € erzielt und im vergangenen Jahr konnten 927,6 Millionen € Umsatzerlöse erwirtschaftet werden. Dadurch hat sich der Umsatz im letzten Jahr um 10,4 % gegenüber dem Vorjahr verbessert.

Semperit Aktie Kursziel 2021

Aktuell (Stand: April 2021) liegt der Aktienkurs der Semperit Aktie bei 38,3 €. Wenn Sie die Semperit Aktie kaufen möchten, sollten Sie sich auch über die Prognosen der Finanzinstitute und der Aktienanleger informieren.

Diese geben Prognosen heraus und geben ihren Kunden Ratschläge, in welche Aktien sie investieren sollten. Die Erste Group Bank und die Baader Bank raten ihren Kunden zum Kauf der Semperit Aktie.

Während die Erste Group Bank ein Aktienziel von 44 € für realistisch hält, prognostiziert die Baader Bank sogar ein Kursziel von 45 €.

Semperit Aktie Dividende

Bei der Auswahl der Aktien, die Investoren in ihrem Aktiendepot aufnehmen wollen, spielt die Aktiendividende eine große Rolle. Mit ihr wollen die Aktiengesellschaften die Aktionäre an den Gewinnen der letzten Jahre beteiligen. Sie wird meistens einmal im Jahr auf der Aktionärsversammlung festgelegt. Auch wenn die Dividendenauszahlung einer Aktie attraktiv machen können, entscheiden sich viele Unternehmen dafür, mit den erwirtschafteten Gewinnen in neue Technologien und Produkte zu investieren.

Wenn also ein Unternehmen keine Dividenden auszahlt, gibt dies Investoren die Sicherheit, dass das Unternehmen auch weiterhin in die Zukunft investiert.

Die Semperit AG hat in den letzten drei Jahren keine Dividenden ausgezahlt. In den davor liegenden Jahren wurden aber sehr gute Dividendenauszahlungen geleistet.

JahrDividende je Aktie in €Rendite
2021**1,503,75%
2020**1,506,17%
20190,00
20180,00
20170,00
20160,702,73%
20151,203,86%
20146,002,74%
20131,202,50%
20120,802,55%
20110,802,69%
20101,253,16%
20091,154,31%

Semperit Aktien kaufen oder nicht ?

Wenn Investoren eine Aktie bewerten, entstehen immer positive und negative Indikatoren. Dies trifft natürlich auch zu, wenn Sie die Semperit Aktie kaufen möchten. Auch wenn der Aktienpreis in den letzten Monaten stark angestiegen ist, gibt es doch einige Faktoren, die gegen den Kauf der Aktien sprechen.

Vorteile:

  • Gute Marktposition durch COVID-19 Pandemie
  • Unternehmen investiert weiter in neue Produkte
  • Sehr gute Unternehmenszahlen
  • Konstanter Wachstum über die letzten Jahre
  • Gute internationale Marktposition

Nachteile:

  • Relativ hoher Aktienpreis
  • Umsatz von COVID-19 Pandemie abhängig

Semperit Aktien Kaufen – Dank Corona stark im Plus

Während viele Unternehmen in den letzten zwei Jahren unter der COVID-19 Pandemie leiden mussten, konnte die Semperit AG von dem gestiegenen Absatz an OP-Handschuhen profitieren.

Da davon ausgegangen werden kann, dass uns die Folgen dieser Pandemie noch einige Jahre begleiten werden, ist ein wichtiger Absatzmarkt der Semperit AG abgesichert.

Semperit Aktie verkaufen?

Der Verkauf von Kautschukhandschuhen ist aber nur ein Teil der Produktpalette der Semperit AG.

Die anderen Sparten des Unternehmens müssen genauso unter der COVID-19 Pandemie leiden, wie andere Industriezweige. Dies könnte in den folgenden Monaten zu Umsatzrückgänge in den anderen Absatzmärkten führen.

Semperit Aktien News & Geschichte

Mit einer ähnlich ungewöhnliche Art und weise sein Geld zu verdienen wie die Lenzing AG hat sich die Semperit AG zu einem der am schnellsten wachsenden Aktiengesellschaften in Österreich entwickeln und kann dabei auf eine mittlerweile über 100 jährige Geschichte zurückblicken.

Semperit Aktie

Semperit Gründung

1989 wurde die österreichisch-amerikanische Gummifabrik Aktiengesellschaft gegründet. Mit ihr sollte die österreichisch-amerikanische Gummiwarenfabrik von Schnek, Kohnberger & Mandl übernommen werden.

Das Unternehmen wurde 1861 gegründet und besaß Fabriken in Wien Breitensee. Nach der Übernahme wurde gemeinsam mit der ungarischen Bank für Industrie und Handel die ungarische Gummiwarenfabriks-Aktiengesellschaft gegründet. Gemeinsam konnte dann im Jahre 1895 die Gummifabrik von Hugo von Froreich in Prag erworben werden. Sie wurde von 1897 bis 1904 als eigenständige Aktiengesellschaft geführt.

Nach dem Krieg wurde das tschechische Unternehmen verstaatlicht. Unter Führung von Camillo Castiglioni wurden dann Geschäftsanteile der Semperit Gummiwerke Gesellschaft mit beschränkter Haftung erworben. Im Jahre 1909 wurden die Gummiwerke dann in Semperit Gummiwerke GmbH umbenannt.

Der ab 1906 verwendete Markenname Semperit, bedeutet in Deutsch „geht immer“. 1912 wurden Aktien der Asbest und Gummiwerke Calmon aufgekauft und das Unternehmen wurde in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung umgewandelt. 1923 wurden die vereinigten Gummiwarenfabrik in Harburg übernommen. Diese von Johann Nepomuk Reithoffer gegründete Gummifabrik, wurde 1824 gegründet und gilt als eine der ältesten Gummifabriken in Europa. Gemeinsam mit dem Gummi- und Kabelwerk Josef Reiterhoffers Söhne wurde das Unternehmen in die Aktiengesellschaft Gummi und Kabelwerke Josef Reithoffers Söhne umgewandelt. Die Produktionswerke von Josef Reithoffer waren für die Produktion von Reifen bekannt.

Nach dem zweiten Weltkrieg wurden die meisten Maschinen von der Roten Armee demontiert. Erst im August 1945 konnte die Produktion wieder unter sehr schlechten Bedingungen aufgenommen werden. Die Produktion wurde 1945 mit 410 Mitarbeitern gestartet, das Unternehmen konnte sich aber so gut entwickeln, so dass 1972 schon über 15.000 Mitarbeiter benötigt wurden. Semperit entwickelte sich zu den zwei größten Unternehmen in Österreich und konnte 1972 auch wieder das Werk in dem slowenischen Sava in Betrieb nehmen, dass früher schon einmal zu dem Konzern gehört hat.

1973 führte die Ölkrise zu Absatzproblemen auf dem Reifenmarkt. Aus diesem Grund wurde gemeinsam mit Michelin die Tochter Firma Semkler AG gegründet. Die Kooperation erfüllte nicht die Hoffnungen und wurde 1979 wieder aufgelöst. Erst durch eine Kapitalerhöhung, die durch den österreichischen Staat ermöglicht wurde, konnte Semperit wieder Gewinne erzielen. 1981 konnte schon wieder ein Jahresumsatz von 400 Millionen $ erzielt werden. 1983 wurde die Aktiengesellschaft in mehrere Teilfirmen aufgespaltet, die dann in den folgenden Monaten verkauft wurden. Darunter auch die Reifensparte, die 1985 dann an den Konkurrenten Continental verkauft werden konnte. Die letzten Reifen wurden 2002 in Österreich hergestellt.

Im Oktober 2012 übernahm Semperit den Hersteller von Latex-Handschuhen Berhard. Das Unternehmen stellt in sechs Werken über 6 Milliarden Handschuhe jährlich her. Infolge einer Umstrukturierung des Unternehmens gab Semperit im Januar 2020 bekannt, sich komplett von der Medizinsparte zu trennen. In Zukunft sollen nur noch Produkte für die Industrie hergestellt werden. In der Medizinsparte arbeiten über 3.000 Mitarbeiter weltweit und sie macht ein Drittel des Gesamtumsatz es aus.

Semperit Börsengang

Semperit PapieraktieDie Aktien des Unternehmens von Johann Nepomuk Reithoffer wurden das erste Mal 1890 an der Wiener Börse gelistet, Ein Jahr bevor der Markenname Semperit entstand. Der Semperit Konzern entstand erst 1912, durch den Zusammenschluss verschiedener Unternehmen.

Die Aktie der Semperit AG gilt als eine der ältesten Wertpapiere an der Wiener Börse.

Aktuell werden 54,2 % der Aktien von der B&C Industrie Holding gehalten, der Rest befindet sich im Streubesitz.

Das Unternehmen hat 20.573.434 Aktien an der Wiener Börse ausgegeben, die im Prime Market gehandelt werden.

Produkte von Semperit

Die Semperit AG stellt Produkte aus Kautschuk und Kunststoff her. Die wichtigsten Märkte für die Produkte sind die Industrie und der Medizin-Sektor.

Die größten Umsätze werden mit Latexhandschuhen, Hydraulik- und Industrieschläuchen, sowie Förderbändern erzielt. Das Unternehmen betreibt die weltweit größte Herstellung von Untersuchungshandschuhen in Thailand. Aktuell stammt auch jeder zweiter Handlauf von Rolltreppen von dem österreichischen Unternehmen.

Gebühren beim Semperit Aktien Kauf in Österreich

Um einen authentischen Vergleich ziehen zu können gehen wir davon aus es werden 1000€ in Aktien angelegt, die Position wird ohne Kursdifferenzen einige Tage lang gehalten und anschließend wieder verkauft.

eToroFlatexLibertexHellobankDadat
Kontogebührenkostenlos0,1%Kostenlos12,50€ pro Depot0,75%
Einzahlungkostenloskostenloskostenloskostenloskostenlos
Orderkostenkostenlos5,90€je. 2,20€ + spreadab 4,95€3,90€ zzgl. 0,25%
Auszahlung5$0€0€ab 4,95€3,90€ zzgl. 0,25%
Gesamt5€6,90€ ~6,60€ ~ 22,50€ ~17,50€

Mit Online Brokern wie eToro kann man schon ab 0% Gebühren in ausgewählte Aktien investieren. Hier geht’s zum Angebot.

Semperit Aktien Prognose für 2021

Semperit Aktie Prognose

Der Absatz von Handschuhen im medizinischen Bereich ist in den letzten zwei Jahren überdurchschnittlich angewachsen.

Der Aktienkurs der Semperit AG ist dadurch in den letzten zwei Jahren enorm angestiegen. Experten rechnen damit, dass wir auch in den nächsten Jahren noch mit den Folgen des COVID-19 Virus kämpfen müssen. Dies wird den Umsatz der Semperit AG weiterhin verbessern.

Aus diesem Grund können wir davon ausgehen, dass der Aktienkurs der Semperit AG auch weiterhin ansteigen wird. Wenn Sie die Semperit Aktie kaufen möchten, ist dies der beste Zeitpunkt um den Aktienwert in Ihrem Aktiendepot aufzunehmen.

Fazit zur Semperit AG Österreich

Die Semperit AG ist ein österreichisches Unternehmen, dass über Produktionsstandorte in vielen anderen Ländern verfügt. Die Produkte werden in über 100 Ländern vertrieben und das Unternehmen hat sich auf vielen Märkten etabliert.

Durch die Produktion von Kautschuk- und Latexhandschuhen konnte die Semperit AG in den letzten Jahren sehr gute Umsätze erzielen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Unternehmen konnten auch während der Pandemie sehr gute Renditen erzielt werden. Wirtschaftsjournalisten rechnen damit, dass die Pandemie auch in den nächsten Jahren weiterhin Probleme verursachen wird.

Dadurch ist der Absatz der Semperit AG weiterhin abgesichert und wenn Sie die Semperit Aktie kaufen möchten, raten wir Ihnen dies jetzt zu tun. Achten Sie aber immer darauf, Ihr Aktiendepot zu diversifizieren, damit Verluste in verschiedenen Branchen oder durch einzelne Aktien aufgefangen werden können und Ihre Rendite nicht negativ beeinflussen.

Häufig gestellte Fragen zu der Semperit Aktie 

Kann die Semperit Aktie als renditestark Aktie bezeichnet werden?

Wo kann ich die Semperit Aktie in Österreich kaufen?

Wie viel Kapital sollte ich in die Semperit Aktie investieren?

Wird der Aktienkurs der Semperit Aktie weiter steigen?

Website | + posts

Ich bin Aktienenthusiastin seit 2009 und Chefredakteurin bei aktienkauf.at. In meiner Freizeit gehe ich gerne in die Berge rund um meine Heimatstadt Wien.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.