Shell Aktie kaufen Österreich: Aktienkurs, Prognose & Entwicklung 2021.

Öl Aktien kaufen_shellMit den Aktien der Royal Dutch Shell konnte in den letzten zwölf Monaten eine Rendite von 19,7 % erzielt werden. Obwohl die Aktiengesellschaft stark unter den Konsequenzen der COVID-19 Pandemie leiden musste, hat sich der Aktienwert in den letzten Monaten wieder erholt. Das Unternehmen konzentriert sich vermehrt auf Investitionen in ein neuerbare Energien und stellt damit eine interessante Investitionsmöglichkeiten für die Zukunft dar.

Wenn Sie die Shell Aktie kaufen möchten, sollten Sie sich eingehend über die Aktiengesellschaft informieren. In diesem Artikel wollen wir Ihnen alle Informationen anbieten, die Sie für eine gute Entscheidung benötigen. Wenn Sie die Schell Aktie kaufen möchten, sollten Sie sich eingehend mit diesem Artikel befassen.

Ihr Kapital ist im Risiko

Shell Aktie kaufen – Öl Aktien nach wie vor gefragt?

Die Royal Dutch Shell (RDS) ist eines der größten Mineralöl- und Erdgashersteller der Welt. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 86.000 Mitarbeiter und ist in mehr als 140 Ländern weltweit aktiv. Das Unternehmen erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 180,5 Milliarden USD.

Shell Aktie kaufen – die besten Broker für Shell Aktien in Österreich

Besonders für Neueinsteiger kann es sehr schwer werden den richtigen Online-Broker zu finden. Fast monatlich bieten neue Anbieter im Internet ihre Dienste an.

Es wird daher immer schwerer einen vertrauenswürdigen und sicheren Online-Broker zu finden. Da es viele Faktoren gibt, die sie beim Kauf der Shell Aktie beachten müssen, haben wir einen eingehenden Online-Broker Test durchgeführt, den wir Ihnen zur Verfügung stellen wollen. Er bietet Ihnen die Möglichkeit die wichtigsten und sichersten Anbieter zu finden, denen Sie Ihr Kapital ohne Bedenken anvertrauen können.

6pro Jahr
6pro Jahr
Sortieren nach

13 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
null Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • 0% Gebühren auf alle Aktien
  • Benutzerfreundliche Plattform
  • Viele weitere Assets neben Aktien
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
€25
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€5

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0€
null Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
€25
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€5

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €
Was uns gefällt
  • Niedrige Gebühren
  • Extrem viele Aktien und weitere Assets verfügbar
  • Umfangreiche Handelsausbildung
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
100
Inaktivitätsgebühren
nach 1 Jahr Inaktivität
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€ - 1€/0.1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 83% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
100
Inaktivitätsgebühren
nach 1 Jahr Inaktivität
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€ - 1€/0.1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
23.70 €
Was uns gefällt
  • Ausführliches FAQ
  • Großes Angebot
  • Niedrige Gebühren
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Aktien
3,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
23.70 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 78% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Aktien
3,90€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €
Was uns gefällt
  • Geringe Gebühren
  • Einfach & Übersichtlich
  • Riesige Auswahl an CFDs
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDs
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkartePaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €

72% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
35.40 €
Was uns gefällt
  • Sehr guter Allrounder
  • Günstige Konditionen bei der Wiener Börse
  • Steuereinfaches Depot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1000
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
35.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
5,90€
CFDs
5,00€
DAX
5,90€
ETFs
5,90€
Fonds
5,90€
Sparpläne
1,50€
Aktien
5,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
35.40 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 77,90% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1000
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
35.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
5,90€
CFDs
5,00€
DAX
5,90€
ETFs
5,90€
Fonds
5,90€
Sparpläne
1,50€
Aktien
5,90€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
6/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 71,2% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Shell Aktie Österreich kaufen in 4 Schritten

Wenn Sie die Shell Aktie kaufen möchten, sollten Sie sich auf einen erfahrenen Online-Broker verlassen können. Wenn er ihnen noch ein kostenloses Konto anbietet, ohne jegliche Gebühren oder Provisionen, wie unser Testsieger eToro, dann können Sie bedenkenlos die Shell Aktie kaufen.

Schritt 1: Broker auswählen

eToro LogoBei der Auswahl eines Online-Broker müssen viele verschiedene Faktoren beachtet werden. Durch die große Auswahl im Internet sind besonders Neueinsteiger oft durch das große Angebot überfordert.

Aus diesem Grund haben wir einen eingehenden Online-Broker-Test durchgeführt, bei dem sich der Online-Broker eToro besonders ausgezeichnet hat. Wir können ihn allen Neueinsteigern und professionellen Investoren empfehlen, da der Anbieter über ein besonders großes Angebot an Finanzinstrumenten verfügt.

Schritt 2: eToro Anmeldung

eToro RegistrierungDie Anmeldung bei Toro ist kostenlos, wenn Sie die Shell Aktie kaufen möchten. Sie brauchen dafür nur die Webseite des Anbieters zu besuchen und ein kurzes Anmeldeformular ausfüllen. In diesen müssen Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail Adresse und ein Passwort eingeben. Sobald Sie Ihre Angaben bestätigt haben, stellt Ihnen eToro ein kostenloses Demokonto zur Verfügung.

Wir raten Ihnen das kostenlose Demo-Konto zu nutzen, um sich mit allen Funktionen und Angeboten der Benutzeroberfläche bekannt zu machen. Erst wenn Sie alle Werkzeuge und Funktionen der Benutzeroberfläche genau kennen, sollten Sie ein Echtgeldkonto eröffnen. Das kostenlose Demo-Konto gibt Ihnen die Möglichkeit alle Funktionen auszuprobieren, ohne Ihr Kapital einem Risiko auszusetzen.

Um ein Echtgeldkonto bei eToro zu eröffnen, brauchen Sie nur eine Kopie Ihres Personalausweises und eine Adressbestätigung einzuschicken. Der Online-Broker wird dann Ihre Daten verifizieren und Ihnen in kurzer Zeit ein Echtgeldkonto zur Verfügung stellen.

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Schritt 3: Einzahlung

eToro Einzahlung

Sobald Sie die Zugangsdaten für Ihr Konto erhalten haben, können Sie ihre erste Einzahlung machen, um die Shell Aktie kaufen zu können.

Dazu bietet Ihnen der Online-Broker eToro viele Überweisungsmöglichkeiten zur Verfügung. Sie sollten nur bedenken, dass die traditionellen Überweisungsformen einige Werktage benötigen, bis Ihr Geld auf Ihrem Konto gutgeschrieben wird. Bei elektronischen Überweisungen werden die Überweisungsbeträge sofort gutgeschrieben.

Schritt 4: Shell Aktie kaufen

shell aktie kaufen etoro

Sobald Ihre Einzahlung auf Ihrem Investmentkonto gutgeschrieben wurde, können Sie die Shell Aktie kaufen. Dazu brauchen Sie nur den Namen des Unternehmens in die Suchleiste einzugeben und der Online-Broker stellt ihn eine Liste mit Finanzinstrumenten mit dem gleichen Namen zur Verfügung.

Sobald Sie die Shell Aktie ausgewählt haben, öffnet sich ein Fenster, indem Sie die Anzahl der Aktien eingeben können, die Sie in Ihrem Aktiendepot aufnehmen möchten.

Ihr Kapital ist im Risiko

Shell Aktie im Detail: Preis, Kennzahlen, Kursziel und Dividende

Wenn Sie die Shell Aktie kaufen möchten, sollten Sie sich eingehend mit den finanziellen Informationen des Unternehmens auseinandersetzen. Sie bieten Ihnen wertvolle Informationen über die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens.

Shell Aktie Kurs


Eine der wichtigsten Faktoren bei der Bewertung einer Aktie sind die historischen Kursverläufe. Investoren konnten mit der Shell Aktie in den letzten zwölf Monaten eine Rendite von 23,5 % erzielen.

Nicht so positiv verliefen die Kursveränderung in den vorhergehenden Jahren. Im Verlauf der letzten drei Jahre mussten Investoren mit den Aktienwert der Royal Dutch Shell einen Kursverlust von -39,6 % verkraften. Auch im Verlauf der letzten fünf Jahre, wurden mit dem Aktienwert der Shell AG ein Verlust von -27,2 % erzielt.

Ausschlaggebend für den Kursverlust in den letzten Jahren war die COVID-19 Pandemie, die den Umsatz des Unternehmens hart getroffen hat.

Shell Aktie Kennzahlen


Wie hat die COVID-19 Pandemie das Unternehmen getroffen hat, kann an den Umsatzerlösen erkannt werden. Während im Jahre 2019 noch Umsatzerlöse in Höhe von 266. 537,28 Millionen £ erzielt werden konnten, wurde im vergangenen Jahr nur ein Umsatz von 132.546,02 Millionen £ erzielt. Dies führte letztendlich zu einem Verlust von -16.906,40 Millionen £ im Jahre 2020. Im Jahre 2019 wurde noch ein Gewinn von 12.41790 Millionen £ erzielt.

Shell Aktie Kursziel

Wenn Sie die Shell Aktie kaufen möchten, sollten Sie auch die Prognosen der Finanzinstitute in Ihre Entscheidung einfließen lassen. Wir haben für Sie die Prognosen der zehn wichtigsten Aktienanalysten ausgewertet. Dabei haben wir ein mittleres Kursziel von 19,69 £ ermittelt.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass acht von zehn Aktienanalysten Ihren Kunden zum Kauf der Shell Aktie raten. Nur zwei Finanzinstitute raten ihren Kunden die Shell Aktie in ihrem Depot zu halten.

Shell Aktie Dividende

Die Dividendenauszahlung kann ein wichtiger Bestandteil einer Anlagestrategie sein. Wenn Sie die Shell Aktien kaufen, können Sie von sehr guten Dividendenauszahlungen profitieren.

Die Aktiengesellschaft hat in den letzten Jahren Dividendenauszahlungen bis in Höhe von 8,15 % des Aktienwerts ausbezahlt. Auch wenn im letzten Jahr Verluste erzielt wurden, hat das Unternehmen immer noch eine Dividendenauszahlung in Höhe von 0,49 £ geleistet.

Auch für die folgenden Jahre werden relativ gute Dividendenauszahlungen prognostiziert.

JahrRendite in %DividendeWährung
2022e** 3,57** 0,73USD
2021e** 3,41** 0,69USD
20203,800,49USD
20196,551,46USD
20186,291,45USD
20175,691,41USD
20166,451,45USD
20158,151,88USD
20145,591,88USD
20135,031,80USD
20124,881,72USD
20114,611,68USD
20105,251,68USD
Prognosen sind mit ** gekennzeichnet!

Ihr Kapital ist im Risiko

Shell Aktie News & Geschichte

Bevor Sie die Shell Aktie kaufen, sollten Sie sich eingehend mit der Geschichte des Unternehmens beschäftigen. Sie kann Ihnen wertvolle Informationen über die Aktiengesellschaft geben, mit denen Sie Ihre Entscheidung zum Kauf der Shell Aktie treffen können.

Shell Gründung

Shell Aktienlogo Evolution1833 gründete Marcus Samuel im Londoner Eastend ein Kuriositätengeschäft, in dem hauptsächlich Muscheln für dekorative Zwecke angeboten wurden. Die Muscheln (Shell) waren im viktorianischen England sehr beliebt und wurden zur Verzierung von Schachteln oder als Sammlerobjekte verkauft.

Als seine Söhne das Geschäft übernahmen, wurde der Import von Kerosin als ein weiterer Geschäftszweig weiter ausgebaut. 1890 gab das Unternehmen den Bau von Tankschiffen zum Transport von Öl in Auftrag. Aus Verbundenheit zu ihrem Vater nannten die Söhne das Unternehmen „The Shell Transport and Trading Company”. Als Logo wurde weiterhin die Kammmuschel benutzt. Ab 1897 beschäftigte sich das Unternehmen auch mit der Förderung von Öl.

Durch die Fusion mit der N.V. Koninklije Nederlandse Petroleum Maatschappij entstand 1907 die Royal Dutch Shell Gruppe. Der holländische König Wilhelm III war mit 25 % an dem Unternehmen beteiligt, dass dadurch den Namen königliche nutzen durfte. In der Fusion wurde festgelegt, dass beide Gesellschaften unter dem eigenen Namen weitergeführt werden konnten. Im Juli 2005 wurden aber beide Unternehmen in der Royal Dutch Shell plc vereinigt.

Shell in Österreich

Österreich Flagge1924 wurde die Shell Petroleum AG in Österreich gegründet. Das Unternehmen arbeitete schon seit 1923 mit der Aktiengesellschaft Wien-Floridsdorfer Mineralölfabrik zusammen, die schon 1886 gegründet wurde.

Das Unternehmen geriet in eine schwere wirtschaftliche Krise, da nach dem ersten Weltkrieg die Lieferungen von Rohöl aus Rumänien unterbrochen wurden, wo sich der Konzern eingekauft hatte. 1929 konnte die Aktiengesellschaft komplett übernommen werden und wurde in Shell-Floridsdorfer Mineralölfabrik umbenannt.

Durch den Anschluss Österreichs 1938 an das nationalsozialistische Deutschland wurden die Shell Unternehmen in Österreich enteignet. Im zweiten Weltkrieg galten die Raffinerien als strategisch wichtige Infrastruktur und konnten trotz der alliierten Bombenangriffe bis 1945 betrieben werden. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde das Unternehmen von den sowjetischen Besatzungsmächten übernommen und in die sowjetischen Mineralölverwaltung (SMV) integriert.

Da das Unternehmen machtlos gegen die sowjetische Verstaatlichung war, begann die Royal Dutch Shell nach dem zweiten Weltkrieg im Westen Österreichs zu investieren. Es entstand die Shell Austria AG. Bis 1971 Betrieb das Unternehmen die Raffinerie Floridsdorf und bis 2010 das österreichische Hauptwerk und Lager in Lobau.

Shell Börsengang

Die Aktien der Royal Dutch Plc. werden Seit 2005 an den Börsen in London, New York, Amsterdam und der Wiener Börse gehandelt. Die niederländische Königsfamilie ist durch verschiedene Familienstiftung weiterhin mit etwa 3,5 % an den Aktienanteilen beteiligt.

Shell Aktie aktuell – Wandel zu Green Energy?

Übersicht der Shell Lösungen als Antwort auf die Energiewende

In einer Untersuchung im Jahre 2019 wurde festgestellt, dass die Royal Dutch Shell durch die Lieferung von Mineralöl seit 1965 an über 31,95 Milliarden CO2 beteiligt ist. Das Unternehmen ist sich seines Beitrags bewusst und hat bekannt gegeben, dass es bis spätestens 2050 klimaneutral arbeiten will.

Dieses Ziel soll auf drei Wegen erreicht werden. In erster Linie will das Unternehmen alle Emissionen unterbinden, die bei der Herstellung der eigenen Produkte entstehen. Da die meisten Emissionen aber entstehen, wenn die Endverbraucher die Produkte des Unternehmens nutzen, will das Unternehmen auch mehr Produkte mit geringerer Kohlenstoffintensität verkaufen. Dazu gehören unter anderem Strom aus erneuerbaren Energien, Biokraftstoffe und Wasserstoff.

Bis 2035 soll der Netto-Kohlenstoff-Fußabdruck des Unternehmens schon um 30 % reduziert werden und bis 2050 um 65 %. Da mit den aktuellen Produkten keine Null-Emissionen bei den Kunden erzielt werden können, will das Unternehmen stärker mit Kunden und Regierungen zusammenarbeiten, um Wege zur Dekarbonisierung aufzuzeigen und zu ermöglichen.

Ihr Kapital ist im Risiko

Investieren in Shell Aktien – Lohnt sich eine Investition für Österreicher?

Shell ist ein vertikal integrierter Energie und Mineralölhersteller. Das bedeutet, dass das Unternehmen von der Förderung von Rohöl bis zu dem Endprodukt alle Fertigungsprozesse abdeckt. Den Kunden wird mit Erdgas, Öl und Treibstoff die Endprodukte in den eigenen Shell Tankstellen angeboten.

Intern werden die Geschäftsprozesse in vier verschiedene Segmente unterteilt. Dazu gehören Upstream, Integrated Gas und New Energies, Downstream und Projects and Technology.

Der Bereich Upstream beschäftigt sich mit der Förderung von Erdöl und Erdgas und ist auch verantwortlich für die Infrastruktur der Öl- und Gasprodukte. Dazu werden mehr als 44.000 Tankstellen in 70 Ländern betrieben. Das Segment Integrated Gas und New Energies ist für die Verflüssigung von Erdgas und die Umwandlung von Gasen in Flüssigkeiten verantwortlich, sowie die Lagerung und Verschiffung.

Das Segment New Energies ist für die Investitionen in den Wind- und Solar Energie, sowie für die Infrastruktur für Elektrofahrzeuge und Biokraftstoffe zuständig. Im Segment Downstream wird das Rohöl in verschiedene Verbraucherprodukte umgewandelt. Dafür werden weltweit über 21 Raffinerien betrieben, die 2,8 Millionen Barrel Rohöl am Tag verarbeiten können.

Österreichische Investoren haben die Möglichkeit in ein komplett integriertes Unternehmen zu investieren, wenn sie die Shell Aktie kaufen. Das Unternehmen bereitet sich auf die Transformation zur Elektromobilität vor und investiert auch in viele Projekte für erneuerbare Energien. Das Unternehmen ist nicht nur einer der führenden Erdölkonzerne, sondern auch weltweit führend als Anbieter von Erdgas.

Shell als Dividendenaktie

Eines der wichtigsten Gründe beim Kauf der Shell Aktie könnten die guten Dividendenauszahlungen sein, die das Unternehmen schon seit 1945 ausgezahlt hat. Auch wenn das Unternehmen unter der COVID-19 Pandemie gelitten hat und 2020 das erste Mal seit 1945 die Dividende kürzen musste, können Anleger ein regelmäßiges Einkommen aus den Dividendenzahlungen erzielen. Mit einer Dividendenrendite von 4,5 % gehört das Unternehmen zu den lukrativsten Investitionen auf dem Markt.

Ihr Kapital ist im Risiko

Shell Aktie vs BP Aktie vs OMV Aktie

Shell Aktie im vergleich

Wenn Sie die Absicht haben die Shell Aktie zu kaufen, sollten Sie das Unternehmen auch mit anderen Aktiengesellschaften aus der gleichen Branche vergleichen. Im Falle der Shell haben wir dafür die österreichische OMV AG und die British Petrol AG genutzt.

Auch wenn die Royal Dutch Shell viel größer ist als der österreichische Petroleumkonzern OMV, lohnt es sich aus Sicht des Investors ein Vergleich der Kursverläufe in den letzten Jahren durchzuführen.

Beide Aktienwerte erzielten im Verlauf der letzten zwölf Monate eine überdurchschnittlich hohe Rendite. Allerdings konnten die Investoren der OMV AG von einem Kursanstieg von 59,3 % profitieren und die Investoren der Shell Aktie nur 23,5 %.

Im Verlauf der letzten drei Jahre wurde mit der Royal Dutch Shell Aktie ein Verlust von -39,6 % erzielt und mit der OMV Aktie nur ein Verlust von -2,4 %.

Interessant wird es den Aktienverlauf der letzten fünf Jahre zu vergleichen. Während Aktien Anleger mit der OMV AG Aktie ein Gewinn von 89,6 % erzielen konnten, mussten die Aktionäre der Shell Aktie ein Verlust von -27,2 % verzeichnen.

Gebühren beim Kauf von Shell Aktien

Besonders Kleinanleger sollten beim Kauf der Shell Aktie drauf achten, einen Online-Broker zu benutzen, der geringe Gebühren anbietet. Ansonsten können Sie in Gefahr geraten, dass durch zu hohe Gebühren keine Renditen aus den Investitionen erzielt werden können.

eToroFlatexLibertexHellobankDadat
Kontogebührenkostenlos0,1%Kostenlos12,50€ pro Depot0,75%
Einzahlungkostenloskostenloskostenloskostenloskostenlos
Orderkostenkostenlos5,90€je. 2,20€ + spreadab 4,95€3,90€ zzgl. 0,25%
Auszahlung5$0€0€ab 4,95€3,90€ zzgl. 0,25%
Gesamt5€6,90€ ~6,60€ ~ 22,50€ ~17,50€

Mit Online Brokern wie eToro kann man schon ab 0% Gebühren in ausgewählte Aktien investieren. Hier geht’s zum Angebot.

Ihr Kapital ist im Risiko! Zusätzliche Gebühren können anfallen.

Shell Aktien Prognose 2021 für Österreich

Shell Aktie prognose Österreich

Wie viele andere Unternehmen musste auch Shell durch die COVID-19 Pandemie Umsatzrückgänge verzeichnen. Das Unternehmen blickt aber zuversichtlich in die Zukunft, auch wenn in dem ersten Quartal 2021 noch mit Verlusten von bis zu 700 Millionen € gerechnet wird.

Viele Aktienanalysten sehen aber immer noch das Potenzial der Shell Aktie und dies aus einem guten Grund. Das Unternehmen hat in den letzten Jahren in die Erdgasproduktion investiert. Gas stellt noch immer die sauberste aller fossilen Brennstoffe dar und soll ein klarer Weg in die Zukunft für das Unternehmen sein.

Außerdem hat Shell in den letzten Jahren massiv in dem Bereich erneuerbare Energien investiert. Das Unternehmen will auch in den folgenden Jahren bis zu 35 % aller Investitionen in diesem Segment investieren.

Shell Aktie kaufen: Unsere Bewertung für Österreich

Wenn Sie die Shell Aktie kaufen möchten, investieren Sie in einem Unternehmen, dass ich im Moment in einem Wandel zu erneuerbaren Energien befindet. Der Konzern ist einer der größten Hersteller von Treibstoffen und ist sich bewusst, dass die Abhängigkeit von Rohöl in den nächsten Jahren abnehmen wird. Die Royal Dutch Shell will in den nächsten Jahren vermehrt in die Elektromobilität investieren.

Wenn Sie die Shell Aktie kaufen möchten und in Ihrem Aktienportfolio bei eToro aufnehmen möchten, investieren Sie in erster Linie in die Zukunft des Shell Konzerns. Wir sind der gleichen Meinung wie die meisten Aktienanalysten, die hohes Potential in dem Aktienwert sehen.

Wir können Ihnen zum Kauf der Shell Aktie raten, wenn Sie die Aktie in einem günstigen Aktienportfolio aufnehmen, dass Ihnen der Online-Broker eToro anbieten kann.

Ihr Kapital ist im Risiko

Häufig gestellte Fragen zum Shell Aktien Kauf Österreich

Wie kann ich die Shell Aktie kaufen?

Wie kann ich von der Dividendenauszahlung der Shell Aktie profitieren?

Wieviel Kapital sollte ich in die Shell Aktie investieren?

Ist die Shell Aktie ein sicheres Finanzierungsinstrument?

Website | + posts

Ich bin Aktienenthusiastin seit 2009 und Chefredakteurin bei aktienkauf.at. In meiner Freizeit gehe ich gerne in die Berge rund um meine Heimatstadt Wien.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.