Wienerberger Aktie kaufen Österreich: Aktienkurs, Analyse & Entwicklung 2021

Wienerberger LogoDie Wienerberger AG ist eines der österreichischen Unternehmen im ATX, die den Investoren eine Mischung aus Sicherheit und exzellenten Renditen anbieten kann.

Seit über 200 Jahren am Markt produziert das Unternehmen mittlerweile in über 200 Werken und ist damit einer der größten Ziegelproduzenten der Welt. Es bietet Kleinanlegern die Möglichkeit an dem Gewinn eines Internationalen Unternehmens zu profitieren, dass in den letzten Jahrzehnten äußerst erfolgreich war.

Die besten Broker für den Kauf der Wienerberger Aktie in Österreich

6pro Jahr
6pro Jahr
Sortieren nach

13 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
null Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • 0% Gebühren auf alle Aktien
  • Benutzerfreundliche Plattform
  • Viele weitere Assets neben Aktien
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
€25
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€5

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0€
null Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
€25
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€5

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €
Was uns gefällt
  • Niedrige Gebühren
  • Extrem viele Aktien und weitere Assets verfügbar
  • Umfangreiche Handelsausbildung
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
100
Inaktivitätsgebühren
nach 1 Jahr Inaktivität
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€ - 1€/0.1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 83% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
100
Inaktivitätsgebühren
nach 1 Jahr Inaktivität
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€ - 1€/0.1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
23.70 €
Was uns gefällt
  • Ausführliches FAQ
  • Großes Angebot
  • Niedrige Gebühren
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Aktien
3,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
23.70 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 78% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Aktien
3,90€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €
Was uns gefällt
  • Geringe Gebühren
  • Einfach & Übersichtlich
  • Riesige Auswahl an CFDs
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDs
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkartePaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €

72% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
35.40 €
Was uns gefällt
  • Sehr guter Allrounder
  • Günstige Konditionen bei der Wiener Börse
  • Steuereinfaches Depot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1000
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
35.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
5,90€
CFDs
5,00€
DAX
5,90€
ETFs
5,90€
Fonds
5,90€
Sparpläne
1,50€
Aktien
5,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
35.40 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 77,90% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1000
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
35.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
5,90€
CFDs
5,00€
DAX
5,90€
ETFs
5,90€
Fonds
5,90€
Sparpläne
1,50€
Aktien
5,90€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
6/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 71,2% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Geschäftsmodell der Wienerberger Gruppe

Wienerberger Aktie kaufen

Die Wienerberger Gruppe ist ein führender Anbieter von Baustofflösungen und beschäftigt mittlerweile über 16.000 Mitarbeiter weltweit. An über 197 Standorten in der Welt und in 29 Ländern ist das Unternehmen vertreten.

Angefangen hat das Unternehmen 1819 mit der Produktion von Ziegeln und hat sich mittlerweile zu einem Komplettanbieter für die Baubranche entwickelt. Das wichtigste Produkt des Unternehmens sind weiterhin die Ziegel, die schon mehr als 200 Jahre lang hergestellt werden. Mittlerweile werden viele verschiedene Vormauerziegel hergestellt, mit denen die Außenfassaden an die architektonischen Ansprüche angepasst werden können.

Sie sollen den Kunden eine effiziente und nachhaltige Fassadenlösung bieten, die heute schon viele gewerbliche, öffentliche und private Gebäude schmücken. Dazu gehören natürlich auch die Tondachziegel, die in dem anspruchsvollen modernen Wohnungsbau eingesetzt werden können. Sie schützen Häuser vor der Witterung und der Nässe. Die Bauherren können aus einer Vielzahl von Formen, Farben und Formaten wählen.

Die Aktiengesellschaft hat sich aber auch als einer der führenden Hersteller von Kunststoffrohren etabliert, die Million Menschen mit Wasser und Energie versorgen. Die Kunststoffrohre von Wienerberger werden mittlerweile in der Landwirtschaft, in der Industrie und im Gebäudebau eingesetzt.

Aktuell kann das Unternehmen über 10.000 verschiedene Kunststoffprodukte anbieten, die sich alle flexibel miteinander kombinieren lassen. Diese Produktsparte wird mit keramischen Rohren erweitert, die sich für die moderne Kanalisation eignen. Sie werden in der kommunalen und industriellen Entwässerung eingesetzt und sind robust, umweltfreundlich und wartungsarm.

Wienerberger Aktie News & Geschichte

Es gibt wenige Aktienunternehmen Österreich, die auf so eine lange Geschichte wie die Wienerberger AG zurückschauen können. Seit mittlerweile über 200 Jahren existiert das Unternehmen Wienerberger.

Wienerberger Gründung

Das Unternehmen wurde 1819 von Alois Miesbach gegründet, der die tonhaltige Lehmvorkommen am Südrand von Wien geschickt ausnutzte.

Das Unternehmen wurde später von seinem Neffen übernommen und beschäftigte schon 1857 über 10.000 Mitarbeiter. Er brachte das Unternehmen auch 1869 an die Börse.

Die Aktiengesellschaft konnte in der Gründerzeit von dem großen allgemeinen Boom der Bauindustrie profitieren und schüttete schon 1887 eine Dividende von 490.000 Gulden an die Aktionäre aus.

Dies entsprach einem Gewinnanteil pro Aktie von 12 %. Die gute Geschäftslage erlaubte dem Unternehmen Werke in Ungarn, Kroatien und Böhmen zu eröffnen, die aber als Konsequenz des Ersten Weltkrieges 1918 von den Siegermächten konfisziert wurden.

In den ersten Jahren nach Kriegsende litt das Unternehmen an der schwachen Wirtschaftslage. Außerdem wurde immer mehr der neue Baustoff Beton eingesetzt, der das Unternehmen zwang auch in diese neue Technologie zu investieren. Mit dieser wurde die Möglichkeit genutzt, den Bedarf zur Sanierung der Kriegsschäden abzudecken und von dem neuen Wirtschaftsaufschwung zu profitieren.

1986 begann die Aktiengesellschaft sich zu internationalisieren und internationale Standorte aufzubauen. Es konnten mehrere europäische Unternehmen übernommen werden und 1990 konnte das erste Werk in Ungarn eröffnet werden.

Durch den wirtschaftlichen Erfolg konnten in den folgenden Jahren mehrere Unternehmen in Europa und in den Vereinigten Staaten übernommen werden, so dass das Unternehmen Anfang 2000 zum Weltmarktführer in der Ziegelbranche aufstieg.

Seit 2010 wurde die Produktpalette erweitert und mehrere zusätzliche Bau- und Infrastrukturlösungen angeboten. Dazu wurde auch das Unternehmen Steinzeug-Karamo übernommen, mit dem seitdem auch keramische Abwasserrohrsysteme angeboten werden konnten. Diese Übernahme bot sich an, um das Joint Venture mit Pipelife zu unterstützen, einem renommierten Hersteller von Kunststoffrohren. 2012 wurde Pipelife dann komplett übernommen und wie das Unternehmen Tondach Gleinstätten komplett in das Unternehmen integriert.

2013 wurde auch der österreichische Hersteller von Betonpflastersteinen Semmelrock zu 100 % übernommen, mit dessen Produkten vor allen Dingen der osteuropäische Markt abgedeckt werden soll. Im Jahre 2017 wurde dann die komplette Übernahme des Ziegelwerk Brenner bekannt gegeben, dass komplett mit allen Mitarbeitern übernommen wurde.

Wienerberger Aktie timeline

Wienerberger Börsengang

Die Aktien der Wienerberger AG wurde das erste Mal 1869 an der Wiener Börse und später im ATX gelistet. Die Wiener Börse wurde 1771 von Maria Teresa gegründet und gehört heute zu einer der ältesten Wertpapierbörsen der Welt. Die Österreichische Nationalbank war die erste Aktiengesellschaft, die 1818 Aktien an der Wiener Börse ausgab. Es folgte am 8. April 1969 die Porr AG und nur eine Woche später wurden die Aktien der Wienerberger AG aufgelegt. Dadurch gehören die Wertpapiere der Wienerberger AG zu den ältesten Aktien, die heute noch an der Wiener Börse gehandelt werden.

Größter Tonziegelproduzent in Europa

Die Wienerberger AG wird heutzutage als Holding für die gesamte Wienerberger Gruppe genutzt.

Der Konzern ist führend in der internationalen Baustoffindustrie und verfügt heute immer noch über einen umfangreichen Grundbesitz, der noch aus Zeiten der Ziegelproduktion stammt. Außerdem hat sich die Gesellschaft an anderen Immobiliengesellschaften beteiligt und verwaltet weiterhin einige betrieblich nicht genutzte Liegenschaften.

Wienerberger Aktie kaufen in 4 Schritten

Die Wiener Börse wird für immer mehr Kleinanleger interessant, die ihr Kapital erfolgversprechend investieren möchte. Die Wienerberger AG ist einer der ältesten Aktien, die heute noch an der Wiener Börse gehandelt werden. Das Unternehmen kann seit 1869 mit einem erfolgreichen jährlichen Wachstum überzeugen und hat in den letzten 150 Jahren die Investoren mit einem gesunden Wachstum und interessanten Dividendenzahlungen belohnt.

Die Wienerberger Aktie ist sicher eine der erfolgversprechendsten Aktien für Kleinanleger, die ein breites Aktiendepot anlegen möchten.

Schritt 1: Broker auswählen

Libertex LogoWenn Sie sich dazu entschieden haben ein Aktiendepot bei einem Online-Broker zu eröffnen, dann stehen Ihnen viele Anbieter zur Auswahl.

In den letzten Jahren bieten immer mehr Unternehmen diesen Service an. Aus diesem Grund raten wir Ihnen einen Online-Broker auszusuchen, der wie Libertex schon seit Jahren seinen Kunden einen exzellenten Service bietet und alle gesetzlichen Vorlagen erfüllt. Nur bei einem langeingesessenen Online-Broker können Sie sicher sein, dass Ihr Geld und Ihre Daten auch sicher sind.

Schritt 2: Anmeldung

Libertex Anmeldung

Sobald Sie sich für einen online Broker entschieden haben, können Sie das Anmeldeformular online ausfüllen.

Dies dauert normalerweise weniger als 5 Minuten, wenn Sie schon eine Kopie ihrer Identifikation vorbereitet haben. In manchen Fällen wird auch eine Bescheinigung Ihres Wohnorts verlangt, damit der Online-Broker Ihre Adresse überprüfen kann.

Sobald Sie Ihre Daten eingereicht haben, wird Ihr Konto normalerweise innerhalb von 24 Stunden freigeschaltet. Sie erhalten dann eine E-Mail, mit den Zugangsdaten, mit denen Sie Ihr neues Aktiendepot verwalten können.

Schritt 3: Einzahlung

Libertex Einzahlung

Sobald das Konto freigeschaltet wurde, können Sie Geld auf Ihr Konto einzahlen. Dafür stellen die Online-Broker verschiedene Optionen zur Verfügung.

Achten Sie nur darauf, dass normale Banküberweisungen oder Lastschriften einige Tage benötigen, bis ihr Geld auf dem Aktiendepot gutgeschrieben wurde. Sobald Sie die Bestätigung erhalten haben, dass das Geld auf Ihrem Konto gutgeschrieben wurde, können Sie die ersten Wertpapiere kaufen.

Schritt 4: Wienerberger Aktie kaufen

Sobald Sie die Bestätigung erhalten haben, dass Ihre erste Einzahlung gutgeschrieben wurde, können Sie anfangen die Finanzinstrumente des Online-Brokers zu benutzen.

Wenn Sie die Aktie der Wienerberger AG in Ihrem Depot aufnehmen wollen, können Sie das mit der Suchfunktion des Online-Brokers machen. Die Wienerberg AG Aktie wird unter der ISIN Nummer AT0000831706 an der Wiener Börse gelistet.

Wienerberger Aktie kaufen

Wienerberger Aktie im Detail: Preis, Kennzahlen, Kursziel und Dividende

Bevor Sie in eine Aktie investieren, sollten Sie sich immer genau über das Unternehmen informieren, dass Sie in Ihrem Aktiendepot aufnehmen möchten. Wir möchten Ihnen hier die wichtigsten Informationen über die Wienerberger AG zur Verfügung stellen, damit Sie sich ein Bild über das Potenzial des Unternehmens machen können.

Wienerberger Aktie Kurs


Einer der wichtigsten Faktoren, um sich ein Bild über das Potenzial einer Aktie machen zu können, ist der Aktienkurs. Dabei sollten Sie nicht nur die Performance der Aktie über einen kurzen Zeitraum beobachten, sondern auch über einen längeren Zeitraum.

Wenn wir den Aktienkurs der Wienerberger AG über ein Jahr lang betrachten, erzielte die Aktie einen Kursgewinn von 24,6 %.

Anhand des Wienerberger Aktien Chart können Sie erkennen, dass der Aktienkurs wie bei vielen Unternehmen im März 2020 negativ von der COVID-19 Pandemie betroffen war. Der Kurs fiel damals auf fast zwölf Euro ab und bot eine einmalige Gelegenheit für Anleger.

Das erstaunliche ist aber, dass sich die Aktie seitdem wieder sehr positiv entwickelt hat und mittlerweile einen Wert erreicht hat, der über den Kurs vor der Corona-Virus-Krise lag.

Das ganze Potenzial der Aktie kann aber erst erkannt werden, wenn wir den Aktienkurs über die letzten fünf Jahre beobachten. In diesem Zeitraum hat die Aktie um 78,7 % zugelegt. Es zeigt das Potenzial des Unternehmens, dass sich immer mehr auf einen internationalen Markt etabliert hat.

Wienerberger Aktie Kennzahlen

Ein weiterer wichtiger Faktor, mit dem Sie erkennen können, ob ein Unternehmen erfolgversprechend ist, sind die Umsatzerlöse.

Die Wiener Berger AG hat es geschafft den Umsatz von 2.662,94 Millionen Euro im Jahre 2013 auf 3.466,28 Millionen € im Jahre 2019 zu erhöhen. Auch bei dem Bruttoergebnis wurde eine Steigerung erzielt.

Die Wienerberger AG erzielte ein operatives Ergebnis von 12,33 Millionen € im Jahre 2013. Im Jahre 2019 wurde ein Ergebnis von 371,09 Millionen € erzielt.

Auf die Aktie bezogen, wurde 2013 ein Gewinn von -0,34 € pro Aktie erzielt. Im Jahre 2019 konnte ein Aktiengewinn von 2,18 € erzielt werden.

Wienerberger Aktie Kursziel

Durch den langansteigenden Aktienkurs ist zu erwarten, dass die Aktie auch in den nächsten Monaten weiterhin ansteigt. Der Umsatz des Unternehmens ist zwar stark abhängig von der Bauindustrie, durch die Internationalisierung des Unternehmens können aber die attraktivsten Märkte bedient werden.

Der Großteil der Analysten rät zum Kaufen oder Halten der Position, lediglich eine Bank sieht den Zenit bereits erreicht und rät zu Verkauf.

Wienerberger Aktie Dividende

Die Wienerberger AG hat ihren Aktionären in den letzten Jahren relativ gute Dividenden ausbezahlt. Auch für das letzte Jahr, in dem das Unternehmen von der COVID-19 Pandemie betroffen wurde, werden auch gute Dividenden prognostiziert.

JahrDividende in EuroRendite in %
20140,151,31
20150,201,17
20160,271,64
20170,301,49
20180,502,78
20190,602,27
2020 Prognose0,571,95

Wienerberger Aktie: Kaufen oder Verkaufen?

Kaufen

  • Traditionsunternehmen
  • größter Ziegelproduzent Europas
  • Exklusives Grundprodukt
  • Starker Aufschwung durch Bauboom

Verkaufen

  • Teilweise abhängig vom Immobilienmarkt
  • Eventuell Überkauft

Die Aktie des österreichischen Unternehmens hat in den letzten Jahren eine exzellente Performance gezeigt.

Über die letzten Jahre ist der Aktienkurs permanent gestiegen und mit den Dividendenauszahlungen können die Investoren, die in diese Aktie investiert haben, sehr zufrieden sein.

Obwohl sich auch in den letzten sechs Monaten der Aktienkurs schnell und weiter positiv verhalten hat, kann davon ausgegangen werden, dass die Aktie auch weiterhin Kurszuwächse realisiert werden können. Aus diesem Grund können wir zum Kauf dieser Aktie raten, die ohne Bedenken in ein breit aufgestelltes Aktiendepot gehört.

Investieren in Wienerberger Aktien – lohnte sich jetzt noch ein Einstieg?

Wienerberger Aktie Investieren

Die Wiener Berger AG beschäftigt sich seit ihrer Gründung mit der Herstellung von Produkten, die in der Bauindustrie benötigt werden. Besonders in den letzten Jahrzehnten hat sich das Unternehmen erfolgreich internationalisiert.

Durch die Produkte ist das Unternehmen eng an den Immobilienmarkt gebunden und profitiert von dem Bauboom der letzten zehn Jahre.

Es zeichnet sich schon jetzt ab, dass auch in den nächsten Jahrzehnten weiterhin ein großer Bedarf an Neubauten und Restaurierungen vorliegen wird. Die Wienerberger AG Aktie wird auch weiterhin von diesem Trend profitieren können, sowie die Aktionäre, die in das Wertpapier des Unternehmens investieren.

Die Verluste die während der Corona Krise eingetreten sind konnten bereits 12 Monate später vollständig ausgeglichen werden und die Aktie befindet sich auf einem guten Weg zu einem neuen Allzeithoch.

Gebühren beim Handel von Wienerberger Aktien Österreich

Um einen authentischen Vergleich ziehen zu können gehen wir von einer Investition von 1000€ in Wienerberger Aktien aus, die Position wird ohne Kursdifferenzen einige Tage lang gehalten und wieder verkauft.

eToroFlatexLibertexHellobankDadat
Kontogebührenkostenlos0,1%Kostenlos12,50€ pro Depot0,75%
Einzahlungkostenloskostenloskostenloskostenloskostenlos
Orderkostenkostenlos5,90€je. 2,20€ + spreadab 4,95€3,90€ zzgl. 0,25%
Auszahlung5$0€0€ab 4,95€3,90€ zzgl. 0,25%
Gesamt5€6,90€ ~6,60€ ~ 22,50€ ~17,50€

Mit Online Brokern wie eToro kann man schon ab 0% Gebühren in ausgewählte Aktien investieren. Hier geht’s zum Angebot.

Ihr Kapital ist im Risiko! Zusätzliche Gebühren können anfallen.

Wienerberger Aktien Prognose 2021

Die meisten Analysten sind sich einig, dass das Unternehmen auch weiterhin gute Umsätze erzielen kann. Zum einen durch den besonderen Bedarf an neuen oder restaurierten Fassaden und Gebäuden, zum anderen durch die erfolgreiche Internationalisierung und die etablierte Stellung auf dem Weltmarkt.

Aus diesem Grund raten auch die meisten Analysten zum Kauf dieser Aktie, die schon in dem letzten Jahrzehnt einen sehr guten Wachstum verzeichnen konnte und voraussichtlich auch die nächsten 10 Jahre steigen wird.

Wienerberger Aktie Bewertung – Nach wie vor eine gute Anlage?

Wienerberger Aktie kaufenDie Aktie der Wienerberger AG ist einer der wenigen Aktienwerte, die in den letzten Monaten hervorragende Ergebnisse erzielt hat.

Viele Unternehmen hatten Probleme sich von den Konsequenzen der COVID-19 Krise zu erholen.

Die Wienerberger Aktie hingegen hat es geschafft, im letzten Jahr einen Kursgewinn von über 24 % zu erzielen und ist damit eines der wenigen Aktiengesellschaften, die jetzt über einen höheren Aktienkurs verfügen, als vor der COVID-19 Krise.

Wir können Ihnen empfehlen diese Aktie in ihrem Libertex Aktiendepot aufzunehmen, da die boomende Baubranche auch weiterhin Bedarf an den Produkten des Unternehmens zeigen wird. Wir gehen davon aus, dass der Aktienwert in den nächsten Monaten und Jahren weiterhin steigen wird und das Unternehmen auch gute Dividendenzahlungen gewährleisten kann.

Häufig gestellte Fragen zu der Wienerberger Aktie in Österreich

Fördert der gute Immobilienmarkt den Kurs der Wienerberger Aktie?

Wann können Investoren von den Dividendenauszahlungen der Wienerberger AG profitieren?

Ist es sicher in die Wienerberger AG Aktie zu investieren?

Wie kann ich die Wienerberger AG Aktie kaufen?

Aktien im ATX
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ#

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.