Tilray Aktien kaufen: Cannabis Aktien im Aufschwung -Kurs, Aussichten & Prognose 2021

tilray logoTilray Aktien haben hohe Wellen geschlagen, und das aus gutem Grund.

Durch den anhaltenden Cannabis Trends, nicht zuletzt die laufende Legalisierung in New York befinden sich die Cannabis Aktien im allgemeinen Aufwind.

Zwar hat die Corona Krise auch dieser Aktien Sparte geschadet, doch wenden sich mittlerweile immer mehr Menschen mit seelischen Problemen wieder der beruhigenden Wirkung von Cannabis Erzeugnissen zu.

Die Tilray Aktie hat sich in der Vergangenheit hervorragend entwickelt, doch kann Tilray auch diesmal vom Aufwärtstrend profitieren?

Wir haben den Tilray Aktienkurs unter die Lupe genommen und klären alles Wissenswerte zu dieser für risikobewusste Anleger interessanten Aktie.

Tilray Aktie kaufen – Informationen zum Unternehmen

Cannabis Aktien anwendungen

Tilray ist immer noch ein relativ junges Unternehmen im Cannabis-Sektor. Die Firma wurde im Jahre 2013 gegründet und hat mittlerweile Niederlassungen in aller Welt, beispielsweise in Deutschland und Portugal, aber auch in Lateinamerika und Australien.

Zunächst startete Tilray als Teil der Privateer Holding und war im 2016 in den USA der erste von der GMP zertifizierte Cannabis Hersteller überhaupt.

Die Tilray Aktie Nasdaq war ebenfalls die erste mit Cannabis in Zusammenhang stehende Aktie an der NASDAQ, wo die erste IPO (Initial Public Offering) eines Cannabis-bezogenen Unternehmens durchgeführt wurde.

Die IPO war ein Erfolg. Der Eröffnungskurs der Tilray Aktie WKN lag im Juli 2018 bei 17 USD.

Nicht einmal ein halbes Jahr war vergangen, als der Kurs bei 210 USD lag.

Im Jahr 2018 ging Tilray ausserdem eine Kooperation mit Sandoz ein, der Tochtergesellschaft von Novartis. Dabei ging es um einen Vertrag, wonach Sandoz die Vermarktungsrechte von Tilray an nicht-rauchbarem medizinischen Cannabis erhielt. Erwartungsgemäss hat dies zum Kursanstieg der Tilray Aktie geführt.

Ebenfalls interessant ist das Joint Venture mit AbInBev. Dabei werden CBD- und THC-haltige Getränke produziert, welche künftig wie alkoholische Getränke vertrieben werden sollen.

Im 2019 ging Tilray zudem einen 250 Mio.-US-Dollar schweren Deal mit der Authentic Brands Group ein, um Cannabis-Produkte mit weiteren Marken der Gruppe zu entwickeln, etwa Greg Norman oder Juicy Couture.

Auch die Fusion mit Aphria deutet auf das Entwicklungspotential hin.

Die besten Broker für den Tilray Aktien Kauf

6pro Jahr
6pro Jahr
Sortieren nach

13 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
null Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • 0% Gebühren auf alle Aktien
  • Benutzerfreundliche Plattform
  • Viele weitere Assets neben Aktien
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
€25
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€5

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0€
null Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
€25
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€5

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Robo Advisor
-
Sparpläne
-
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €
Was uns gefällt
  • Niedrige Gebühren
  • Extrem viele Aktien und weitere Assets verfügbar
  • Umfangreiche Handelsausbildung
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
100
Inaktivitätsgebühren
nach 1 Jahr Inaktivität
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€ - 1€/0.1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
6.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 83% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
10€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
100
Inaktivitätsgebühren
nach 1 Jahr Inaktivität
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€ - 1€/0.1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
-
CFDs
0,01% - 8%
CopyPortfolio
-
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Fonds
-
-
Sparpläne
-
Aktien
0% - 0.58%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
23.70 €
Was uns gefällt
  • Ausführliches FAQ
  • Großes Angebot
  • Niedrige Gebühren
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Aktien
3,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
23.70 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 78% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
10.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
3,90€
CFDs
4,90€
DAX
3,90€
ETFs
3,90€
Fonds
9,90€
Aktien
3,90€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €
Was uns gefällt
  • Geringe Gebühren
  • Einfach & Übersichtlich
  • Riesige Auswahl an CFDs
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDs
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkartePaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.00 €

72% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
0€
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01% - 2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
35.40 €
Was uns gefällt
  • Sehr guter Allrounder
  • Günstige Konditionen bei der Wiener Börse
  • Steuereinfaches Depot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1000
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
35.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
5,90€
CFDs
5,00€
DAX
5,90€
ETFs
5,90€
Fonds
5,90€
Sparpläne
1,50€
Aktien
5,90€
Gesamtgebühren (12 Monate)
35.40 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 77,90% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1000
Hebel
1:30
Margenhandel
Aktien
35.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
5,90€
CFDs
5,00€
DAX
5,90€
ETFs
5,90€
Fonds
5,90€
Sparpläne
1,50€
Aktien
5,90€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
6/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
10.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 71,2% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Tilray Aktie kaufen in vier Schritten

Schritt 1: Broker auswählen

eToro LogoTrader kaufen Tilray Aktien am besten bei einem Online-Broker. Weil jede Plattform Vor- und Nachteile hat, sollten sich Investoren die Zeit nehmen, Anbieter gründlich zu studieren.

So ist die angebotene Produktpalette nicht überall gleich gut, und nicht alle Anbieter sind reguliert. Bei einem anderen wiederum sind die Gebühren zu hoch.

Wir empfehlen den regulierten Broker eToro, unseren Testsieger in der Tilray Aktie Analyse. eToro überzeugt mit niedrigen Gebühren und vielen Features wie dem einmaligen Social Trading.

Schritt 2: Die Registrierung

eToro Registrierung

Beim Broker eToro sind zur Erstellung eines Kontos ein Benutzername plus ein sicheres Passwort, eine E-Mail-Adresse, Telefonnummer und der Vor- und Nachname erforderlich. Besonders schnell geht die Registrierung über Facebook oder einen Google-Account.

Bevor man zu Schritt 2 übergehen kann, muss man noch die Nutzungsbedingungen akzeptieren und den Datenschutz bestätigen. Die gemachten Angaben werden verifiziert. Es muss ein Identitäts- und Adressnachweis erbracht werden.

Schritt 3: Die Einzahlung

Nachdem Trader ein Konto bei eToro eröffnet haben, können diese per Klick auf den blauen Button «Geld einzahlen» eine Einzahlung vornehmen. Danach erscheint eine Übersicht mit allen verfügbaren Zahlungsmöglichkeiten.

Der Händler muss nun den Betrag und die Währung auswählen und auf «Senden» klicken, wo er die Überweisung abschliessen kann. Danach wird das Geld auf eToro angezeigt.

eToro Einzahlung

Zu beachten ist, dass es eine aktuelle Mindesteinzahlung von 200 USD gibt.

Bei Banküberweisungen beläuft sich die Mindesteinlage auf $500 und Firmenkunden müssen eine Mindesteinzahlung von $10’000 tätigen.

Schritt 4: Der Handel (Tilray Aktie kaufen)

Tilray Aktie kaufen bei eToro

Nachdem das Geld bei eToro eingegangen ist, kann der Handel über die Suchleiste oben oder über das Menu links (Märkte – Aktien) gestartet werden. Gleich darauf erscheint eine Übersicht, auf der man sofort Aktien kaufen kann. Dazu genügt ein Klick oben rechts auf «Traden».

Trader können neben Aktien auch mit Kryptos, CFDs und einigen weiteren Assets handeln.

eToro listet die Gebühren transparent auf, gleich nach der Eingabe der Menge des gewählten Finanzinstruments. Bis der Orderauftrag im Kundenkonto erscheint, vergehen nur wenige Sekunden.

Registriere Dich bei eToro und profitiere von geringen Gebühren und vielen weiteren Vorteilen wie die schnelle Reaktion auf Marktschwankungen und dem riesigen Angebot.

Tilray Aktienkurs, Kennzahlen, Dividende

Im Juli 2018 wagte Tilray als erstes Cannabis-Unternehmen den Gang an die Börse NASDAQ. Nicht einmal drei Monate später erreichte die Aktie ihr bisheriges Allzeithoch von 214 USD.

Im Dezember 2018 fiel die Tilray Aktien aber in ein Tief, das immer noch nicht überstanden ist.

In Cannabis Aktien zu investieren bleibt vorerst riskant, denn die Tilray Aktie Prognose ist schwierig vorauszusagen; ein Tilray Aktie Kursziel bleibt vage.

Vor ein paar Monaten hat Tilray «Manitoba Harvest» übernommen, der bislang grösste Produzent von Cannabis-Nahrungsmitteln. Der Gegenwert des Aktientauschs betrug spektakuläre 400 Millionen USD.

Trotz des zwischenzeitlichen Tiefs ist und bleibt Cannabis ein Thema, denn sowohl im medizinischen Bereich als auch im privaten sind ernährungsbewusste Menschen von dieser Nutzpflanze überzeugt.

Wer die Tilray Aktien nicht gleich wieder verkauft respektive mit einem Verkauf wartet, kann langfristig mit einem Zeithorizont von mehreren Jahren möglicherweise von einem signifikanten Kursanstieg profitieren.

Tilray Aktie Kurs


Tilray Aktie Kennzahlen

Tilray Aktie Kursziel

Nach dem starken Anstieg 2019 und dem noch stärkeren Absturz nach dem Hype halten sich die meisten Analysten mit konkreten Kurszielen zurück.

Beinahe alle Analysten sprechen sich für das Halten der Aktie aus und empfehlen die weiteren Entwicklungen abzuwarten.

Tilray Aktie Dividende

Tilray schüttet bisher keine Dividende aus – es besteht jedoch die Möglichkeit, dass sich dies in Zukunft ändern wird.

Tilray Aktie kaufen oder verkaufen– warum sollte man investieren?

Tilray Aktie kaufen oder nicht? Das fragt sich manch ein Investor.

Aktuelle Kursdaten und -analysen, Nachrichten und Prognosen können beim Kaufentscheid eine Hilfe sein.

Kaufen

  • Tilray zählt zu den grössten globalen Playern
  • Interessante Kooperationen
  • Wachsender Markt
  • Hohe Nachfrage nach Cannabis-Produkten
  • Breit aufgestelltes Unternehmen

Verkaufen

  • Hoher Aktienpreis und schneller Verfall
  • Spekulationen auf Cannabis Blase
  • Was nach dem Cannabis-Hype geschieht ist ungewiss

Tilray Aktie jetzt kaufen – Argumente für den Kauf

Tilray war ursprünglich ein reines Pharmaunternehmen und hat sich auf Cannabis-basierte Medikamente spezialisiert.

Mittlerweile bietet Tilray auch Cannabisprodukte an, die nicht medizinisch sind.

Der Tilray Kurs hat im letzten Jahr um 139,33% zugelegt, ähnlich wie andere Cannabis-Aktien auch, doch Tilray sticht in puncto Performance besonders heraus.

Tilray Aktie verkaufen – was spricht gegen das Unternehmen?

Vor etwa zwei Jahren zählten Investoren zu den Gewinnern an der Börse, wenn sie in Cannabis-Aktien investiert hatten. Dies ist vor allem auf die Legalisierung des Cannabis-Marktes in den USA zurückzuführen.

Nach dem Börsengang im Jahre 2018 verzeichnete Tilray eine Wertsteigerung von 900%. Werte gegen die 300 USD sind derzeit leider in weiter Ferne.

Die Kurse sind seit rund einem Jahr tiefrot und das hängt nicht nur mit der Covid Pandemie zusammen.

Kurssteigerungen sind kurzfristig nicht zu erwarten und hängen immer von den Quartalsergebnissen eines Unternehmens ab.

Manche Trader halten den Cannabis-Sektor bereits für überhitzt. Wie dem auch sei, bis sich Cannabis im medizinischen Massenmarkt durchsetzen wird, werden wahrscheinlich noch ein paar Jahre vergehen.

Trader, die finden, Tilray sei überbewertet, sollten ihre Tilray Aktien verkaufen.

Tilray Aktien Prognose für 21

Tilray Aktien verlauf

Der Trend auf Basis der letzten sechs Monate weckt keine Euphorie; die Cannabis-Branche ist derzeit nicht sehr beliebt.

Doch obwohl zurzeit Gold- und Silber- sowie Wasserstoffaktien gefragt sind, so gibt es an der Börse immer wieder Sektor-Rotationen. Auch Cannabis-Aktien werden wieder im Hoch sein, wenn sich die Nutzpflanze in der Medizin durchgesetzt hat.

Im 2021 ist wahrscheinlich nicht mit einem Hoch zu rechnen, doch gerade Anleger mit einem langfristigen Horizont können von den derzeit günstigen Preisen profitieren.

Gebühren beim Handel von Tilray Aktien

Um einen authentischen Vergleich ziehen zu können gehen wir von einer Investition von 1000€ in Tilray Aktien aus, die Position wird ohne Kursdifferenzen einige Tage lang gehalten und wieder verkauft.

eToroFlatexLibertexHellobankDadat
Kontogebührenkostenlos0,1%Kostenlos12,50€ pro Depot0,75%
Einzahlungkostenloskostenloskostenloskostenloskostenlos
Orderkostenkostenlos5,90€je. 2,20€ + spreadab 4,95€3,90€ zzgl. 0,25%
Auszahlung5$0€0€ab 4,95€3,90€ zzgl. 0,25%
Gesamt5€6,90€ ~6,60€ ~ 22,50€ ~17,50€

Mit Online Brokern wie eToro kann man schon ab 0% Gebühren in ausgewählte Aktien investieren. Hier geht’s zum Angebot.

Tilray Aktie kaufen in Österreich: Eine gute Investition?

Die Tilray Aktie hat definitiv ein grosses Potential. Trotzdem sollten Trader in dieser noch jungen Branche vorsichtig sein. In den letzten drei Jahren haben viele Trader viel Geld in den Cannabis-Sektor investiert, weshalb sich unter Umständen eine Blase gebildet hat.

Wie dem auch sei, Tilray ist in einem stark wachsenden Markt aktiv und geht immer wieder interessante Kooperationen ein. Zudem sind auch vielversprechende Medikamente klare Anzeichen, dass sich ein Kauf lohnen könnte.

Wir raten Anlegern mit einem längerfristigen Horizont, Tilray Aktien jetzt bei unserem Testsieger eToro zu kaufen und später davon zu profitieren, wenn sich die Branche erholt hat.

Registriere Dich bei eToro und profitiere von geringen Gebühren und vielen weiteren Vorteilen wie die schnelle Reaktion auf Marktschwankungen und dem riesigen Angebot.

Häufige Frage zur Tilray Aktie

Lohnt sich der Kauf einer Tilray Aktie?

Wo kann ich Tilray Aktien in Österreich kaufen?

Auf welchem Index ist Tilray gelistet?

Wie können Investoren von der Tilray Dividende profitieren?

Website | + posts

Ich bin Aktienenthusiastin seit 2009 und Chefredakteurin bei aktienkauf.at. In meiner Freizeit gehe ich gerne in die Berge rund um meine Heimatstadt Wien.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.