Bitcoin Wallets Schweiz im Vergleich 2022 – Die besten Wallets im Test

bitcoin anonym kaufen Wenn Sie in Kryptowährungen investieren wollen, oder sie auch nur als Zahlungsmittel nutzen wollen, benötigen Sie eine Wallet. Mit dieser können Sie Ihre Kryptowährung verwalten, Zahlungen vornehmen und auch Kryptowährungen empfangen.

Es gibt mittlerweile viele verschiedenen Möglichkeiten eine Wallet zu eröffnen. Jede Möglichkeit hat verschiedene Vorteile und Nachteile.

In diesem Artikel wollen wir Ihnen alle verschiedenen Wallets für die Schweiz vorstellen. Wir gehen auf die Vorteile und Nachteile jeder Wallet ein und warum es sich für die meisten Investoren lohnt ein Konto bei einem Online-Broker zu eröffnen.

Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.

Was ist ein Bitcoin Wallet?

Bitcoin ist eine elektronische Währung, für die im Gegensatz zu Fiat Währungen keine Scheine oder Münzen ausgegeben werden. Um Bitcoin verwalten zu können, oder die Kryptowährung an andere Teilnehmer zu versenden und selber Bitcoin zu erhalten, müssen Bitcoin Wallets angelegt werden.

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten ein persönliches Wallet anzulegen. Eines haben sie alle gemeinsam, sie bekommen einen privaten Schlüssel zugeteilt, mit dem die elektronische Börse identifiziert werden kann.

Das persönliche Wallet kann nur von dem Besitzer verwaltet werden. Durch welche und wie viele Passwörter es geschützt wird, hängt von den unterschiedlichen Wallets ab.

Bitcoin Wallet Vergleich

eToro Schweiz

eToro Logo Die einfachste Möglichkeit ein Bitcoin Wallet in der Schweiz zu eröffnen, bietet der Online-Broker eToro. Sie können ganz einfach ein Konto über die Webseite des Anbieters eröffnen oder die App von eToro herunterladen. Schon beim Öffnen Ihres Kontos erhalten Sie Anleitungen, wie Sie Ihr Bitcoin Wallet bei eToro verwalten können und welche Sicherheitsmaßnahmen der Anbieter Ihnen anbietet.

Für ein Bitcoin Wallet bei eToro brauchen Sie nicht die drei Schlüssel aufzubewahren, der Anbieter verwaltet Ihr Wallet komplett über die Benutzeroberfläche. Selbst wenn Sie einmal Ihre Zugangsdaten verlieren sollten, können Sie diese über die Benutzeroberfläche schnell wieder zugesendet bekommen. Dadurch besteht niemals die Gefahr, dass Sie Ihre Bitcoins verlieren.

Außerdem bietet der Anbieter die Möglichkeit, viele verschiedene Kryptowährungen zu handeln. Das komplette Angebot können Sie auch über die App auf allen Mobilgeräten nutzen. Außerdem können Sie sehr einfach in Bitcoin investieren, indem Sie sie mit Fiat-Währungen, wie dem Euro, dem US-Dollar, dem britischen Pfund und vielen anderen bezahlen.

Mit einem Konto bei eToro können Sie auch andere Krypto Token kaufen, handeln und empfangen.

Vorteile des Bitcoin Wallet von eToro in der Schweiz:

  • Großes Angebot an Kryptowährungen
  • Einfache Verwaltung mit eToro Passwort
  • Benutzerfreundliche Anwendung

Nachteile des Bitcoin Wallet von eToro in der Schweiz:

  • Keine Hardware Wallet verfügbar
  • Auf einen Anbieter angewiesen

Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.

Ledger

Ledger Bitcoin Wallet Die Firma Ledger bietet mit dem Nano S eines der besten Hardware Wallets auf dem Markt an. Mit ihm können Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Bitcoin Cash offline gespeichert werden.

Das Hardware Wallet bietet Bitcoin Besitzern ein hohes Maß an Sicherheit an und ist relativ günstig. Allerdings müssen Interessenten mit Wartezeiten rechnen, weil das Nano S sehr populär ist und der Anbieter mit der erhöhten Nachfrage nicht mithalten kann.

Vorteile des Ledger Hardare Wallets:

  • Sehr sicheres Bitcoin Wallet für die Schweiz
  • Eleganter USB-Stick

Nachteile des Ledger Hardare Wallets:

  • Hohe Anschaffungskosten
  • Lange Lieferzeiten
  • Günstigere alternative Hardware Wallets verfügbar

Exodus

Exodus Wallet Exodus ist ein Software Wallet, dass viele verschiedene Kryptowährungen unterstützt. Generell ist die Software sehr benutzerfreundlich und stellt den Besitzern eine angenehme Benutzeroberfläche zur Verfügung.

Selbst Anfänger sollten keine Probleme damit haben, die verschiedenen digitalen Währungen zu verwalten, zu verschicken oder zu empfangen. Das Software Wallet wird von vielen Anleitungen und Tutorials unterstützt, mit denen die Benutzer Schritt für Schritt in die Benutzung des Software Wallets eingeführt werden.

Bis jetzt wird noch keine Zwei Faktoren Authentifizierung angeboten, aus diesem Grunde könnten Sicherheitsprobleme in der Zukunft auftreten. Der Anbieter bietet aber auch Hardware und mobile Wallets an.

Vorteile des Exodus Software Wallets:

  • In verschiedenen Versionen verfügbar
  • Bedienerfreundlich
  • Viele Anleitungen

Nachteile des Exodus Software Wallets:

  • Nicht so sicher wie Hardware Wallet
  • Eingeschränktes Angebot von Kryptowährungen
  • Limitierte Sicherheitsfunktionen

Trezor

Bitcoin Wallet Trezor Ein weiteres sehr populäres Hardware Wallet. Trezor unterstützt mittlerweile auch viele verschiedene Kryptowährungen. Auffällig ist das eigenwillige Design des Geräts, dass über einen kleinen LED Bildschirm verfügt.

Das Bitcoin Wallet muss über ein Kabel mit dem Computer verbunden werden und bietet auch die Möglichkeit Sicherheitskopien für das persönliche Konto zu erstellen. Mittlerweile kostet das Bitcoin Wallet von Trezor in der Schweiz um die 89 €.

Vorteile des Hardware Wallets Trezor für die Schweiz:

  • Sehr sicheres Hardware Wallet für die Schweiz
  • Hardware Wallet mit Display
  • Einfache Bedienung
  • Besitzer können Backups erstellen

Nachteile des Hardware Wallets Trezor für die Schweiz:

  • Relativ hoher Preis
  • Eingeschränktes Angebot an Kryptowährungen

Electrum

Electrum Wallet Electrum ist ein beliebtes Software Bitcoin Wallet. Es wurde schon 2011 vorgestellt und seitdem konstant weiterentwickelt. Mit einem Seed (12 Schlüsselwörtern) kann das Wallet wiederhergestellt werden, wenn die Passwörter verloren gehen.

Das Electrum Wallet lädt nicht die komplette Bitcoin Blockchain herunter, sondern synchronisiert das Wallet mit einem Server. Die privaten Keys werden aus Sicherheitsgründen nicht mit dem Server geteilt.

Das Wallet ist ein Open-Source-Projekt und kann kostenlos heruntergeladen werden. Mit Plugins können die Funktionen der Wallet erweitert werden.

Vorteile des Software Wallet Electrum für die Schweiz:

  • Kostenloses Open-Source-Wallet
  • Einfache Bedienung
  • Erweiterbar

Nachteile des Software Wallet Electrum für die Schweiz:

  • Source-Code ist öffentlich
  • Viele Programmierer involviert

Mycelium

Mycelium Bitcoin Wallet Mycelium ist eine mobile Bitcoin Wallet, die Benutzern die volle Kontrolle über ihre Bitcoins geben soll. Die Software ist auf einen zentralisierten Dienst angewiesen, damit die komplette Blockchain nicht heruntergeladen werden braucht.

Die Open-Source-Software wird deterministisch aufgebaut, dadurch können Entwickler auf der ganzen Welt den Code überprüfen uns sicherstellen, dass die Software sicher für Endverbraucher ist.

Das Software Wallet bietet seinen Kunden Gebührenvorschläge an, die auf den aktuellen Netzwerkbedingungen basieren. Transaktionen können damit rechtzeitig bestätigt werden, ohne dass die Benutzer zu viel bezahlen müssen.

Coinbase Wallet

Coinbase Wallet Das Coinbase Wallet ist ein Softwarewallet, das von der Krypto Börse Coinbase angeboten wird. Mit der Wallet Lösung können verschieden Kryptowährungen gehandelt werden und die Preise von Kryptowährungen an jedem Ort und zu jeder Zeit abgerufen werden.

Fast alle Funktionen der Krypto Börse können auch auf der App genutzt werden. Es werden allerdings keine direkten Zahlungslösungen angeboten.

Vorteile der Coinbase Wallet für die Schweiz:

  • Kompatible zur Coinbase Krypto Börse
  • Erlaubt den Handel von Kryptowährungen
  • Große Anzahl von Kryptowährungen

Nachteile der Coinbase Wallet für die Schweiz:

  • Keine Zahlungsmöglichkeiten integriert
  • Benutzer auf Anbieter beschränkt

Bitcoin Wallet erstellen in 3 Schritten

Einer der wichtigsten Faktoren, um erfolgreich mit Investitionen in den Bitcoin zu sein, ist die Wahl des richtigen Wallets. Für die meisten Investoren ist es ratsam, ein Konto bei einem Online-Broker zu eröffnen, da bei diesen das Angebot an Kryptowährungen sehr groß sein kann.

Auch die Werkzeuge und Funktionen, die Online-Broker wie unser Testsieger eToro anbieten, können besonders für Kleinanleger und Neueinsteiger sehr hilfreich sein.

In unserem Bitcoin Wallet Test hat das Angebot von dem Anbieter eToro die besten Noten erzielt. Der Online-Broker bietet über 140 Kryptowährungen an, die mit einem Wallet verwaltet werden können.

Außerdem ist die Benutzeroberfläche sehr übersichtlich und intuitiv aufgebaut und bietet viele Funktionen und Analysen an, mit denen Investoren lukrative Investitionen identifizieren und bewerten können.

Wir können allen Investoren, die ein Bitcoin Wallet eröffnen wollen, den Online-Broker eToro empfehlen.

Anbieter aussuchen

eToro Logo Bevor Sie ein Bitcoin Wallet eröffnen, sollten Sie sich eingehend mit allen Möglichkeiten und Angeboten beschäftigen. Ein Bitcoin Wallet kann Ihnen die Möglichkeit bieten Bitcoin aufzubewahren, zu verschicken und zu empfangen.

Je nach Art des Wallets, werden Ihnen aber auch sehr nützliche Werkzeuge angeboten und bei eToro sogar noch viele weitere Finanzinstrumente, damit Sie Ihre Investitionen diversifizieren können. Moderne Online-Broker bieten Ihnen heutzutage viele Funktionen und Werkzeuge an, mit denen ein Bitcoin Wallet ein flexibles Investmentwerkzeug werden kann.

Keys festlegen

Bitcoin mit Handy Guthaben kaufen Wenn Sie ein traditionelles Software Wallet eröffnen, bekommen Sie drei Schlüssel zugeteilt. Ein Schlüssel ist die einzigartige Adresse des Kontos, mit dem Bitcoin empfangen werden können. Die anderen beiden Schlüssel werden benötigt, um Zugriff auf das Konto zu haben und Transaktionen mit dem Bitcoin Konto zu autorisieren.

Wenn Sie die Schlüssel eines traditionellen Bitcoin Wallets verlieren, verlieren Sie auch den gesamten Inhalt des Bitcoin Wallets.

Schon aus Sicherheitsgründen ist es für Investoren also besser, ein Konto bei einem Online-Broker zu eröffnen. Das Wallett eines Online-Brokers bietet die gleichen Funktionen wie ein traditionelles Software oder Hardware Wallet an, auf der Online-Plattform werden aber noch viele andere Funktionen angeboten, mit denen lukrative Investitionen gemacht werden können.

Zu den Vorteilen gehört aber auch, dass wenn das Zugangspassword verloren geht, ein neues in kurzer Zeit beantragt werden kann, ohne dass der Inhalt des Wallets verloren geht.

Bitcoin transferieren

eToro bitcoin wallet Sobald ein neues Bitcoin Wallet eröffnet wurde, müssen Bitcoin eingekauft oder transferiert werden. Bei traditionellen Hardware oder Software Bitcoin Wallets müssen dafür Kryptowährungen an Krypto Börsen eingekauft werden.

Online-Broker, wie eToro, bieten den Vorteil, dass Kunden direkt Zugriff auf eine große Anzahl von Kryptowährungen haben und nicht nur Bitcoins handeln können. Außerdem können auch andere Finanzinstrumente gehandelt werden, mit denen ein sicheres und diversifiziertes Portfolio aufgebaut werden kann.

Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.

Bitcoin Wallet Arten Mobile- Hardware- oder Paper Wallet?

Es werden verschiedene Lösungen für Bitcoin Wallets angeboten. Je nach Einsatzzweck können Investoren verschiedene Lösungen bevorzugen.

Online WalletsSoftware WalletsMobile WalletsHardware WalletsPaper Wallets

Online Wallets

Online Wallet eToro Ein Online Wallet kann direkt über den Web Browser verwaltet werden. Sie werden von einem Anbieter gehostet, der die einzelnen privaten Schlüssel verwaltet und seinen Kunden damit Zugriff auf das Wallet gewährleistet.

Diese Art von Wallet sind in der Regel sehr komfortabel für die Benutzer, da sie sich keine Sorgen darüber machen müssen, ob das eigene Wallet auf dem Computer aus Versehen gelöscht wird oder die verschiedenen Schlüssel verloren gehen.

Ein Problem von Online Wallets ist, dass die Benutzer einen Teil ihrer Kontrolle an den Anbieter abgeben. Normalerweise verwalten die Besitzer eines Wallet die verschiedenen privaten Schlüssel.

Im Falle des Online Wallet wird dies von dem Anbieter übernommen, der sich auch um die Sicherheit kümmern muss. Daher ist es sehr wichtig, die Sicherheitsvorkehrungen der Anbieter zu überprüfen, bevor ein Online Wallet eröffnet wird.

Software Wallets

Software Wallet Eine andere Möglichkeit ein Bitcoin Wallet zu verwalten, ist die Software direkt auf dem Computer zu installieren. Dies gibt den Bitcoin Wallet Besitzern die volle Kontrolle über ihren Besitz.

Bei einem Software Wallet werden die privaten Schlüssel auf dem Computer gespeichert, sodass nur über den Computer auf das Wallet zugegriffen werden kann. Sollte durch einen Hardware Fehler die Wallet Datei beschädigt werden und keine Sicherheitskopie vorhanden sein, ist das Wallet für immer verloren.

Aus diesem Grund ist es bei Software Wallets sehr wichtig, dass sie sehr sichere Passwörter verwenden und immer Sicherheitskopien der Schlüssel anfertigen. Aus Sicherheitsgründen sollten Sie die Sicherheitskopien an verschiedenen Orten aufbewahren, damit niemand in der Nähe ihres Computers auf ihr Wallet zugreifen kann.

Software Wallets können in zwei Hauptkategorien unterteilt werden. Es gibt die “FULL NODES“, die eine vollständige Kopie der Blockchain auf ihrem Computer speichern. Da sie mittlerweile fast 50 GB groß ist, installieren viele Bitcoin Benutzer einen „Light Client“, mit dem sie zwar alle Funktionen nutzen können, aber immer auf eine externe Quelle angewiesen sind.

Mobile Wallet

Mobile Wallets In den letzten Jahren sind Mobile Bitcoin Wallet sehr populär geworden. Sie bieten den Vorteil, dass QR-Codes eingescannte werden können, sodass Zahlungen direkt von Mobilgeräten aus gemacht werden können.

Sie können mit einem Mobilgerät zu jederzeit und an jedem Ort auf ihr Bitcoin Wallet zugreifen und Kryptowährungen empfangen, kaufen und verkaufen. In einem Mobil Wallet wird keine vollständige Kopie der Blockchain abgespeichert, sodass sie als „Light Clients“ bezeichnet werden können.

Hardware Wallet

Hardware Wallets Hardware Wallet sind Geräte, die die Möglichkeit bieten die privaten Schlüssel des Bitcoin Benutzers auf einem Hardware Gerät zu speichern. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um einen USB-Stick, mit dem Bitcoin Transaktionen online durchgeführt werden können. Die Transaktionen werden offline gespeichert, was die Sicherheit der Bitcoin Hardware Wallet erhöht.

Um ein Hardware Wallet zu benutzen, müssen die Benutzer es einfach mit einem Computer oder anderen internetfähigen Gerät anschließen und eine persönliche PIN eingeben, die den Zugriff auf das Hardware Wallet ermöglicht.

Eine Hardware Wallet macht es Benutzern möglich, Bitcoin einfach zu handeln und gleichzeitig die Kryptowährung offline vor Gefahren zu schützen. Ein Hardware Wallet ist besonders dann vorteilhaft, wenn sie eine große Menge an Bitcoins kaufen und sie möglichst sicher aufbewahren wollen. Es gibt mittlerweile viele Anbieter, die Bitcoin Hardware Wallet anbieten und auch verschiedene Lösungen anbieten.

Paper Wallet

Bitcoin Paper Wallet Ein Paper Wallet bietet einem Bitcoin Investoren die Möglichkeit Bitcoins in einem physischen Medium zu nutzen. Dazu werden in den meisten Fällen Papier oder Metall genutzt, auf den die dazugehörigen Codesgedruckt werden. Der größte Nachteil von Paper Wallets ist, dass wenn sie verloren gehen oder zerstört werden, auch die Bitcoins unwiderruflich verloren gehen.

Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.

3 Merkmale für ein gutes Bitcoin Wallet

Bei der Auswahl des passenden Bitcoin Wallets für die Schweiz, sollten die Investoren auf einige Faktoren besonderen Wert legen.

Bitcoin Kompatibilität

Die Kompatibilität mit der Bitcoin Blockchain ist einer der wichtigsten Faktoren bei der Auswahl des Wallets. Es werden mittlerweile viele Wallets angeboten, die teilweise nur für eine bestimmte Kryptowährung ausgelegt sind.

Wenn Sie ein Wallet auswählen, dass mehrere Kryptowährungen unterstützt, sollten Sie vor allen Dingen auf eine volle Kompatibilität zur Bitcoin Blockchain achten. Nur dadurch kann gewährleistet werden, dass Sie Ihre Bitcoins sicher und effektiv verwalten können.

Benutzerfreundlichkeit

Je nachdem welche Anlagestrategie Sie verfolgen, können Sie einige Zeit mit dem Wallet verbringen. Es ist daher sehr wichtig, dass es über allen notwendigen Funktionen verfügt und sich leicht bedienen lässt.

Eine unübersichtliche Benutzeroberfläche und eine umständliche Bedienung kann schon nach kurzer Zeit zu Frust führen, oder sogar zu Bedienfehlern, die dem Investor teuer zu stehen kommen können.

Sicherheit

Sicherlich einer der wichtigsten Faktoren bei der Auswahl des passenden Wallets. Sie müssen sich darauf verlassen können, dass ihre Investitionen in Kryptowährungen in der Schweiz sicher verwaltet werden.

Am besten sollten die Anbieter durch in der EU festgelegten Lizenzen überprüft werden und über eine Einlagenversicherung verfügen. Nur so können Sie sicher gehen, dass Ihre Anlagen auch sicher sind.

Spezielle Bitcoin Wallets für die Schweiz

Die Crypto AG mit Sitz im Kanton Zürich bietet in der Schweiz ein Hardware Wallet der zweiten Generation an. Das BitBox Hardware Wallet verwaltet die Zugangsschlüssel zu verschiedenen Kryptowährungen sicher auf und ermöglicht es den Benutzern auf eine sichere und einfache Weise Transaktionen durchzuführen.

Für die Mehrheit der Investoren in Kryptowährungen sind Hardware Wallets aber nur bedingt praktisch. Sie bieten nur die Möglichkeit eine eingeschränkte Anzahl von Kryptowährungen zu verwalten und können nur dann genutzt werden, wenn ein Computer zur Verfügung steht.

Da die Benutzung der Hardware Wallets an fremden Computern auch eine Gefahrenquelle darstellen kann, sollten Sie eigentlich nur an den eigenen Geräten genutzt werden.

Bevor Sie eine Hardware Wallet erwerben, sollten Sie sich genau über Ihre Anforderungen an ein Wallet bewusst sein. Die meisten Investoren ziehen Online-Broker vor, um Ihre Kryptowährungen zu verwalten.

Welches Wallet ist für Bitcoin in der Schweiz das Sicherste?

Einer der sichersten Möglichkeiten um Kryptowährungen zu verwalten, sind sicherlich Hardware Wallets. Allerdings ist der Investor auch mit einem Hardware Wallet nicht vor einem Totalverlust sicher.

Das Gerät kann verloren gehen, oder durch technische Probleme gelöscht werden. Dann wären auch trotz der besten technischen Lösung die Kryptowährungen verloren, wenn keine Sicherheitskopien gemacht wurden. Bei Hardware Lösungen ist also der Kunde gefragt, um alle Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, um nicht mit einem Totalverlust konfrontiert zu werden.

Eine praktische Alternative können Online-Broker wie eToro sein, die es Investoren ermöglichen in eine große Anzahl von Kryptowährungen zu investieren, ohne sich Gedanken über die Sicherheit machen zu müssen. Sie bekommen die Schlüssel zur Verfügung gestellt, um Zahlungen und Transaktionen durchführen zu können. Auch wenn der Besitzer die Passwörter zu seinem Konto verlieren würde, stellen die Anbieter Möglichkeiten zur Verfügung, um neue Zugangsdaten für das Konto zu generieren.

Für die meisten Investoren und Anleger sind Konten bei Online-Brokern also die praktischere Lösung.

Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.

Fazit: Die beste Alternative zum Bitcoin Wallet bleibt eToro

Obwohl wir nicht alle Anforderungen von Investoren berücksichtigen können, wird ein Konto bei einem Online-Broker für fast alle die beste Alternative darstellen, um Kryptowährungen zu kaufen, zu verwalten und wieder zu verkaufen. Mit einem Konto bei eToro können Investoren in über 140 verschiedene Kryptowährungen investieren und von vielen anderen Finanzinstrumenten profitieren.

Einer der wichtigsten Gründe für eToro ist die Sicherheit. Der Anbieter hat alle Maßnahmen getroffen, um eine sichere und zuverlässige Investmentplattform anbieten zu können, damit sich die Kunden keine Gedanken über die Sicherheit machen müssen.

eToro besitzt die benötigten Lizenzen, die von den betreffenden Institutionen überwacht werden und auf den strengen EU-Richtlinien basieren. Außerdem bietet der Anbieter seinen Kunden einen Einlagenschutz von 20.000 Euro an, wenn es zu Problemen kommt. Sicherheitsvorkehrungen, die von keinem anderen Wallet gewährleistet werden können.

Ein weiterer wichtiger Faktor für Investoren sind die Werkzeuge und Funktionen, die eToro zur Verfügung stellt. Um erfolgreiche Investitionen machen zu können, sind Investoren darauf angewiesen, umfangreiche Analysen und Prognosen zu nutzen. Außerdem können bei dem Anbieter Weiterbildungsmöglichkeiten genutzt werden, mit denen es den Kunden ermöglicht wird, bessere Investitionen zu machen.

Wir können also allen Neueinsteigern und professionellen Investoren den Online-Broker eToro empfehlen, wenn sie einen sicheren und zuverlässigen Anbieter suchen.

Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Es besteht kein EU-Anlegerschutz.

FAQ’s

Was ist ein Wallet?

Welche Bitcoin Wallet ist besser – Paper oder Mobile?

Wo kann man Bitcoin kaufen?

Welche Wallet Arten gibt es?

Website | + posts

Ich bin Aktienenthusiastin seit 2009 und Chefredakteurin bei aktienkauf.at. In meiner Freizeit gehe ich gerne in die Berge rund um meine Heimatstadt Wien.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

25+
News
Aktien Kaufen
Depot
Krypto
NFTs